Studierendenausweis
Beispiel für einen Studierendenauweis der RUB

Fragen zur Studienorganisation

Die Ruhr-Universität Bochum und alle ihre Einrichtungen haben seit Mittwoch dem 18. März ihre Gebäude geschlossen. Wichtige Fragen und Antworten der Studierenden zur Studienorganisation, der Nutzung des eCampus/FlexNow und dem NRW-Ticket beantworten wir hier.

Update 22. Mai 2020: Das Studierendensekretariat ist über die bekannten Mailadressen wieder zu erreichbar, im eCampus können Studienbescheinigungen und das NRW-Ticket wieder abgerufen werden.

Diese Seite ist am 17. März 2020 entstanden und wird regelmäßig aktualisiert. Im jeweiligen Text steht das Datum, an dem er eingepflegt wurde.

Falls Ihre Fragen hier nicht beantwortet werden, können Sie diese gerne an zsb@rub.de senden.

Kartenlesegerät

Was mache ich, wenn ich kein Kartenlesegerät habe? (Stand: 20.5.2020)

Ab sofort kann das Kartenlesegerät über den Infopoint bestellt werden. Die Bezahlung erfolgt per Rechnung.

  • Mail an infopoint@rub.de, Kosten pro Gerät: 20 Euro plus 2,50 Euro Verpackung und Porto.

E-Campus und Flexnow funktionieren auch mit Chipkartenlesegeräten, die nicht von der RUB herausgegeben wurden. Es können grundsätzlich alle Chipkartenlesegeräte verwendet werden, die den PC/SC-Standard unterstützen. Die passenden Treiber gibt es dann auf der Webseite des jeweiligen Herstellers.

Allgemeines

Wie können sich Studierende, die noch keinen Ausweis bekommen haben, sich als Studierende ausweisen? (Stand 9.4.2020)

Sie können Ihre Eigenschaft als ordentlich eingeschriebene(r) Studierender vorübergehend durch das Mitführen einer Studienbescheinigung in Verbindung mit einem Personalausweis/Reisepass nachweisen.

Zu gegebener Zeit wird Ihnen mitgeteilt werden, wie Sie an Ihre RUBCard kommen. Aktuell ist eine persönliche Aushändigung nicht möglich. An dieser Stelle bitten wir Sie um etwas Geduld.

Ich habe meinen Studierendenausweis verloren, wie kann ich einen neuen bekommen? (Stand 8.4.2020)

Bitte schreiben Sie von Ihrer RUB E-Mail-Adresse eine Mail an immatrikulation@uv.rub.de und melden Sie den Verlust.
Fügen Sie dieser Mail bitte (unter Angabe Ihrer Matrikelnummer) als Scan ein Passfoto und den Beleg über die Zahlung der 15 EUR Gebühren für die Ersatzausfertigung bei. Die Infos zu den Zahlungsdaten finden Sie hier.

Teilen Sie in der Mail bitte auch mit, an welche Postadresse der neue Ausweis gesendet werden soll.
Die Kollegen werden dann einen neuen Ausweis generieren und Ihnen diesen per Post zusenden.
Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass die Bearbeitung aktuell einige Tage in Anspruch nimmt.

eCampus und FlexNow

Wie können Studierende, die nach dem 13.3.2020 eingeschrieben wurden, die Online-Dienste der RUB nutzen? (Stand 17.4.2020)

RUB-LoginID:

Mit der Immatrikulation (Einschreibung) haben Sie eine sogenannte RUB-LoginID bekommen. Das ist eine persönliche Kennung (Schlüssel) für den direkten Zugang zu einer Reihe von Diensten, die die Ruhr-Universität ihren Studierenden über das Internet anbietet.

Sie beginnt mit den ersten Buchstaben Ihres Nachnamens plus einer willkürlichen Folge weiterer Buchstaben, also bei Max Mustermann etwa mustemf2.

Zu dieser RUB-LoginID müssen Sie am Tag nach Ihrer Immatrikulation (Einschreibung) ein Passwort setzen. Benutzen Sie hierfür den diesen Link. Klicken Sie dort auf den Link "Passwort setzen / zurücksetzen".

Legen Sie alle Infos zur RUB-LoginID und ihrem Passwort gut ab, Sie werden die Daten während ihres Studiums häufig gebrauchen.

E-Mail-Adresse

Bei der Immatrikulation (Einschreibung) haben Sie eine E-Mail-Adresse der Ruhr-Universität bekommen. Sie spielt in Ihrem Studium eine zentrale Rolle, da über sie nahezu die komplette Korrespondenz von Seiten der Lehrenden, des Studierendensekretariats und des Prüfungsamtes mit Ihnen läuft.

Sie hat die Form >Vorname<.>Nachname<@ruhr-uni-bochum.de", also etwa Max.Mustermann@ruhr-uni-bochum.de.

Zugang zu Ihren Mails erhalten Sie über den RUB-eCampus. Bitte beachten Sie: Der Anmeldename zum Abrufen Ihrer Mails ist Ihre LoginID. Alle weiteren Informationen zur Nutzung Ihres Postfaches finden Sie hier.

RUB eCampus

Über den RUB eCampus können Sie Ihr Studium online organisieren. Sie nutzen die Plattform, um sich für Ihre Veranstaltungen und Prüfungen anzumelden, erstellen sich Ihren individuellen Stundenplan, drucken Ihre Studienbescheinigung und verwalten Ihre persönlichen Daten.

Anmeldung eCampus

Wählen Sie dort die Anmeldung per RUB-LoginID & Passwort und ggf. Smartphone.

Sofern sie sich für ein wirtschaftswissenschaftliches Fach, ein ingenieurwissenschaftliches Fach oder den Studiengang „Angewandte Informatik“ eingeschrieben haben, werden Sie für die Anmeldung zu Prüfungen oder auch zum Drucken einer Leistungsübersicht eine zusätzliche Plattform namens "FlexNow" nutzen. Informationen hierzu finden Sie hier.

Ich kann mich nicht im eCampus anmelden, was soll ich tun? (Stand 26.3.2020)

Bitte wenden Sie sich mit Ihrer RUB-Mailadresse und Ihrem Anliegen an helpdesk-ecampus@rub.de

Wie erhalte ich ein Transcript of Records? (Stand 26.3.2020)

Mit einem Chipkartenlesegerät können Sie auch von außerhalb des Campus auf FlexNow und E-Campus zugreifen und sich ein aktuelles Transcipt of Records herunterladen. Sollte dies nicht möglich sein, können Sie die Mitarbeiter der Prüfungsämter auch per E-Mail kontaktieren.

Studienbescheinigung

Wie komme ich an meine Studienbescheinigung? (Stand 20.5.2020)

Sie können Ihre Studienbescheinigung über E-Campus ausdrucken.

Benötigen Sie eine Studienbescheinigung und haben kein Kartenlesegerät zu Hause, senden Sie eine Mail mit der RUB-Mailadresse und Matrikelnummer an:

Sie bekommen dann die Studienbescheinigung als PDF zugeschickt.

Warum kann ich keine Studienbescheinigung ausdrucken? (Stand 26.3.2020)

Wenn Sie Ihren Sozialbeitrag nicht rechtzeitig überwiesen haben oder bei einer verspäteten Zahlung die Verspätungsgebühr nicht mit überwiesen haben, können Sie keine Studienbescheinigung ausdrucken.

Sie haben in diesem Fall am 15. März eine Mail an ihre RUB-Mailadresse mit allen Informationen zur Verspätungsgebühr bekommen.

NRW-Ticket

Was gilt es bei der Nutzung des Semestertickets im April 2020 zu beachten? (Stand 7.4. 2020)

Das SemesterTicket NRW für das Wintersemester 2019/2020 wird über den eigentlichen Geltungszeitraum hinaus bis zum 30.4.2020 anerkannt, sofern der Geltungszeitraum am 31.3.2020 enden würde. Dies gilt auch für das VRR-Ticket.
Für Erstsemester im Sommersemester 2020 (Start: 1.4.2020) wird die Immatrikulationsbescheinigung (sofern noch kein NRW-Ticket vorhanden ist) als Fahrausweis bis zum 30.4.2020 in Verbindung mit einem Lichtbildausweis anerkannt.

Warum kann ich das NRW-Ticket nicht ausdrucken? (Stand 26.3.2020)

Wenn Sie Ihren Sozialbeitrag nicht rechtzeitg überwiesen haben oder bei einer verspäteten Zahlung die Verspätungsgebühr nicht mit überwiesen haben, können Sie das NRW-Ticket nicht ausdrucken.

Sie haben in diesem Fall am 15. März eine Mail an ihre RUB-Mailadresse mit allen Informationen zur Verspätungsgebühr bekommen.

Wie kann ich das NRW-Ticket ausdrucken? (Stand: 23.3. 2020)

  • Das NRW-Ticket lässt sich auch ohne E-Campus und Chipkarte ausdrucken. Alle Infos dazu finden Sie hier.
  • Alternativ kann es als pdf-Datei heruntergeladen und auf dem Smartphone mitgeführt werden. Das Ticket ist nur gültig in Verbindung mit einem amtlichen Lichtbildausweis (Personalausweis oder Reisepass).
    Weitere Informationen zu den Beförderungs- und Kontrollrichtlinien hier.
Hände
Hilfsangebote- Engagieren während der Coronakrise
Grafik Corona Infos Studierende
Fragen und Antworten
Nach oben