Ein internationales Studium, zwei Abschlüsse
Finger tippt auf Globus

Fragen und Antworten für internationale Studierende

Die Ruhr-Universität Bochum ist auch die Heimat von internationalen Studierenden aus aller Welt. Alle Informationen für diese Zielgruppe haben wir hier zusammengestellt.

Falls Ihre Fragen hier nicht beantwortet werden, können Sie diese gerne an das International Office senden.

Wie schreibe ich mich ein, wenn ich eine Zulassung erhalten habe? (Stand 18.01.2022)

Sie haben sich online für Ihren Wunschstudiengang beworben.

Nach erfolgter Zulassung nehmen Sie Ihren Studienplatz über das Infoportal Zulassung an.

Infoportal Zulassung

Anschließend nutzen Sie die Onlineimmatrikulation aus dem Infoportal Zulassung heraus und ergänzen Ihre Daten.

Nach der Onlineimmatrikulation erhalten Sie ein Kontrollblatt und Ihre Immatrikulations-Nummer.

Mit dieser Nummer und Ihrem Geburtsdatum können Sie sich im Infoportal Immatrikulation einloggen, die benötigten Unterlagen hochladen, den Antrag auf Einschreibung freigeben und den Stand Ihrer Immatrikulation verfolgen.

Den Link zum Infoportal Zulassung erhalten Sie mit der Bestätigungsmail nach Ihrer Onlineimmatrikulation.

Nachdem wir Sie eingeschrieben haben, erhalten Sie alle weiteren Informationen zur Zahlung des Sozialbeitrages, Nutzung der Onlinedienste via E-Mail.

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte Ihrem Zulassungsbescheid/Ihrem Kontrollblatt, dort sind auch alle wichtigen Fristen vermerkt.

Wenn Sie Fragen zur Bewerbung oder der Einhaltung von Fristen haben, wenden Sie sich bitte per E-Mail an die Zulassungsstelle.

Aufgrund der aktuellen Situation kann eine Bearbeitung einige Zeit dauern. Bitte sehen Sie in der Zwischenzeit von Rückfragen zu einer bereits gesandten Anfrage ab. Wir werden alle Anfragen so schnell wie möglich bearbeiten.

Ich plane meine Einreise nach Deutschland. Was ist zu beachten?

Welche Voraussetzungen gelten für die Einreise nach Deutschland? (Stand 18.01.2022)

Für die Einreise benötigen Sie

  • den aktuellen Zulassungsbescheid/die aktuelle Studienbescheinigung
  • ggf. ein Einreisevisum, falls notwendig

Die deutsche Botschaft verlangt eine Präsenzbescheinigung. Wo bekomme ich diese?

  • Da noch keine genauen Informationen über den Ablauf des Sommersemesters 2022 vorliegen, können derzeit noch keine Präsenzbescheinigungen ausgestellt werden.

Welche Einreisebestimmungen gelten für mich? (Stand 18.01.2022)

Das Robert-Koch-Institut hat alle Länder in verschiedene Kategorien eingeteilt: Virusvarianten-, Hochrisikogebiete und alle weiteren. Je nachdem aus welchem Land Sie einreisen, gelten unterschiedliche Bestimmungen. Deshalb ist es wichtig, dass Sie sich vor Ihrer Einreise informieren, zu welcher Kategorie das Land, aus dem Sie einreisen, gehört.

Virusvariantengebiet

  • Die Einreise zu Studienzwecken ist möglich.
  • Eine Einreise ist außerdem möglich, wenn Sie bereits einen gültigen deutschen Aufenthaltstitel und einen deutschen Wohnsitz haben.
  • Alle Personen, die einreisen, benötigen:

Hochrisikogebiet

Alle weiteren Gebiete

  • Eine Übersicht der Länder finden Sie hier.
  • Geimpfte/Genese Personen:
    • kein Testnachweis oder digitale Anmeldung notwendig
    • keine Quarantäne
  • Ungeimpfte Personen:
    • negatives Testergebnis Pflicht bei jeder Art von Transportmittel (Flugzeug, Bahn, Auto, etc.)
    • keine digitale Einreiseanmeldung notwendig
    • keine Quarantäne

Wichtige Informationen zu diesem Thema erhalten Sie bei Einreise automatisch per SMS und finden Sie auf der Seite des Bundesgesundheitsministeriums.

Ausführliche Informationen zur Einreise in die Bundesrepublik Deutschland finden Sie auf den folgenden Websites:

Nach der Ankunft in Deutschland: Corona-Regeln in NRW, Quarantäneregelungen, praktische Hinweise

Corona-Alltag in Deutschland – Was sind die geltenden Regeln NRW? (Stand 18.01.2022)

Es gilt eine Maskenpflicht (FFP2 nach Norm EN149 oder medizinische Maske nach Norm EN14683)

  • in allen öffentlich zugänglichen Innenbereichen wie z.B. Arztpraxen, allen Geschäften, Supermärkten, Behörden usw.
  • in allen öffentlichen Verkehrsmitteln (Bus, Bahn, U-Bahn, etc.) und an allen Bahnhöfen und unterirdischen Haltestellen
  • im Freien (z.B. an Warteschlangen, Kassenbereichen etc.), wenn der Mindestabstand nicht eingehalten werden kann

Die 3G-Regel (getestet, vollständig geimpft oder genesen) gilt an folgenden Orten:

  • öffentliche Verkehrsmittel wie Bus, Bahn, Züge etc.
  • Behörden wie Bürgerbüro und Ausländerbehörde
  • Innenräume der Universität (z.B. auch Bibliothek)

Die 2G-Regel (vollständig geimpft oder genesen) gilt an folgenden Orten:

  • Veranstaltungen in Innenräumen wie z.B. Konzerte
  • Kultureinrichtungen wie z.B. Museen oder Ausstellungen
  • körpernahe Dienstleistungen wie z.B. Friseur, Kosmetikstudio
  • Beherbergung wie z.B. Hotels, Hostels
  • Ladengeschäfte (außer Supermärkte oder Apotheken)

Die 2G-Plus-Regel (vollständig geimpft oder genesen plus negatives Testergebnis) gilt an folgenden Orten:

  • Sport in Innenräumen wie z.B. Fitnessstudio, Hochschulsportkurse
  • Innengastronomie
  • Veranstaltungen in Innenräumen, in denen getanzt und/oder gesungen wird

Weiterführende Informationen zur Maskenpflicht und Coronaregeln in NRW finden Sie hier!

Muss ich nach meiner Ankunft in Quarantäne? (Stand 18.01.2022)

Je nachdem, aus welchem Land Sie eingereist sind, gelten unterschiedliche Regelungen. Daher ist es wichtig, dass Sie sich vor der Einreise nach Deutschland über die Regelung informieren und entsprechend vorbereiten. Lesen Sie die Informationen unter "Welche Einreisebestimmungen gelten für mich?", um mehr über die Länderkategorien zu erfahren.

Hochrisikogebiet

  • 10-tägige Quarantänepflicht
  • Verkürzung nach 5 Tagen mit negativem Test möglich

Virusvariantengebiet

  • 14-tägige Quarantänepflicht

Allgemeine Hinweise

  • Die Quarantäne beginnt am Tag der Einreise.
  • Die Zeit der häuslichen Quarantäne wird in Ihrer eigenen Unterkunft verbracht.
  • Es ist Ihnen nicht gestattet, Ihre Wohnung/Ihr Zimmer ohne die Zustimmung des Gesundheitsamtes zu verlassen. Dies gilt auch für die Gemeinschaftsküche in den Wohnheimen.
  • Sie dürfen keinen Besuch von Personen empfangen, die nicht zu Ihrem eigenen Haushalt gehören, und Sie dürfen niemanden in Ihr Zimmer lassen.
  • Wenn Sie mit anderen Menschen zusammenleben, halten Sie sich in verschiedenen Zimmern auf und teilen Sie keine Gegenstände wie Geschirr oder Handtücher.

Wie überstehe ich die Quarantäne? (Stand 18.01.2022)

Vorbereitung

  • Planen Sie Ihre Ankunft so, dass Sie direkt in Ihr Zimmer einziehen können:
    • Schlüsselübergabe frühzeitig planen!

    • Reisen Sie am besten unter der Woche an, da die Schlüssel am Wochenende nicht bei den Hausmeistern abgeholt werden können! (AKAFÖ)

  • Wenn nötig, sorgen Sie für die ersten Tage in der Quarantäne vor:
    • Bettwäsche, Essen, Bargeld

    • Für Unterstützung kontaktieren Sie bitte rubiss@rub.de

Lebensmittel

  • Für Unterstützung beim Einkauf von Lebensmitteln können Sie sich an die Bochumer Ehrenamtsagentur wenden: +49 (0) 234 6105 77 80, Mo bis Fr von 10 bis 16 Uhr
    Die Agentur wird Sie mit einem Freiwilligen verbinden, der für Sie Lebensmittel und Dinge des täglichen Bedarfs einkauft. Sie müssen die Lebensmittel im Voraus bezahlen, der Service ist kostenlos.
  • Zubereitete Speisen können direkt bei einigen Restaurants oder Imbissen bestellt werden (schauen Sie auf die Websites der Restaurants in Ihrer Umgebung!)
  • Einige Supermärkte in Bochum liefern Lebensmittel nach Hause.

Internetzugang

  • In den Wohnheimen des AKAFÖ haben Sie Zugang zum Internet, aber nicht zum WiFi-Netzwerk eduroam, das nur auf dem Campus zur Verfügung steht. Bitte besuchen Sie diese Website, dort finden Sie die Anleitungen für die AKAFÖ-Wohnheime. Wenn Sie noch keine RUB Login-ID haben, können Sie sich an uns wenden, um ein temporäres Konto für den Zugang zum WiFi-Netz in den Wohnheimen zu erhalten.
    • Austauschstudierende: Kontaktieren Sie bitte diesbezüglich Ihre Ansprechperson im International Office.

Bankkonto

  • Wenn Sie Ihr Bankkonto bereits während der Quarantäne benötigen, empfehlen wir Ihnen, eine Bank zu wählen, bei der die Kontoeröffnung online erfolgen kann. Eine Liste einiger Online-Banken finden Sie hier.

Was muss ich tun, wenn ich Corona-Symptome habe? (Stand 18.01.2022)

Wenn Sie typische Corona Symptome haben, rufen Sie so schnell wie möglich einen Arzt oder den medizinischen Bereitschaftsdienst unter der Rufnummer 116 117 an. Diese Stellen informieren Sie dann über das weitere Vorgehen und ob Sie in Quarantäne müssen. Gehen Sie nicht in ein Testzentrum, wenn Sie Symptome haben! Bitte bleiben Sie zuhause und vermeiden Kontakte!

Corona-Schutzimpfung: Was muss ich alles dazu wissen?

Wann und wo kann ich mich impfen lassen? (Stand 18.01.2022)

Impfungen für allen Studierenden werden bei folgenden Stellen durchgeführt:

  • Sie können sich bei Ärzten (Haus- und Fachärzte) impfen lassen. Machen Sie einen Termin bei einem Arzt. Wenn Sie noch keinen Hausarzt haben, können Sie z.B. eine der Praxen auf dieser Liste kontaktieren.
  • Sie können sich im Impfzentrum und an weiteren Stellen in Bochum impfen lassen, auch ohne vorherige Terminanmeldung: Mehr dazu hier!

Ich wurde im Ausland geimpft: Wird meine Impfung anerkannt? Kann ich in Deutschland meine Zweit- und/oder Boosterimpfung bekommen? (Stand 18.01.2022)

Hier finden Sie eine Liste der Impfstoffe, die in Deutschland anerkannt werden.

Wenn Sie bereits geimpft sind, aber Ihr Impfnachweis nicht auf Deutsch oder Englisch ist, bringen Sie eine beglaubigte Übersetzung mit.

Wenn Sie mit einem Impfstoff geimpft worden sind, der in Deutschland nicht anerkannt wird, gelten Sie als ungeimpft. In diesem Fall können Sie sich bei Ihrem Arzt beraten lassen, ob eine erneute Impfung in Frage kommt.

Wenn Sie bereits geimpft worden sind, können Sie Ihre Folgeimpfungen (Zweit- oder Boosterimpfung) hier in Deutschland bekommen. Kontaktieren Sie dazu einfach einen Arzt aus dieser Liste.

Ich wurde schon geimpft und möchte das EU-Zertifikat erhalten. Wie bekomme ich es? (Stand 18.01.2022)

Gehen Sie mit Ihrem Impfnachweis in eine Apotheke. Dort erhalten Sie das EU-Zertifikat, welches Sie dann in den gängigen Apps mithilfe des QR-Codes abspeichern können.

Sie benötigen außerdem ein Ausweisdokument (Reisepass oder Personalausweis).

Meine Impfung aus dem Heimatland wird nicht anerkannt. Was nun? (Stand 18.01.2022)

Wenn Ihre Impfung aus dem Heimatland hier in Deutschland nicht anerkannt ist, haben Sie die Möglichkeit, sich kostenlos testen zu lassen.

Um problemlos an den Präsenzveranstaltungen in der Universität teilnehmen zu können, benötigen Sie einen negativen Testnachweis (nicht älter als 24 Stunden).

Ich habe noch Fragen zur Corona-Impfung. (Stand 18.01.2022)

Wenden Sie sich für eine medizinische Beratung zur Corona-Impfung an Ihren Arzt! Auch bei Ihrer Krankenkasse können Sie sich beraten lassen.

Allgemeine Informationen zur Corona-Impfung finden Sie hier.

Hier finden Sie das FAQ der Stadt Bochum.

Ich bin noch nicht geimpft. Was nun? (Stand 18.01.2022)

Studierende, die bisher keine vollständige oder gar keine Impfung erhalten haben, müssen sich für die Präsenzveranstaltungen in der Universität testen lassen. Die Tests sind kostenlos.

Das nächstegelegene Testzentrum liegt am Eingang vom Unicenter auf dem Campus der RUB. Ihr Testnachweis darf nicht älter als 24 Stunden sein.

Da in vielen Bereichen des alltäglichen Lebens die 2G-Regel gilt, müssen Sie mit Einschränkungen rechnen.

Wintersemester 2021/22 in Präsenz: Besonderheiten und Regeln an der RUB

Die "RUB-Vignette": Was ist das und wie bekomme ich sie? (Stand 20.12.2021)

Die RUB produziert Vignetten, die auf die Studierendenausweise geklebt werden und nachweisen, dass die Studierenden geimpft sind bzw. eine bis zum 31.3.2022 gültige Genesung nachweisen können.

Studierende, die in Deutschland oder der EU geimpft worden sind, erhalten ihre Vignetten in ihren Fakultäten:

  • Bringen Sie dafür Ihren Impfnachweis und Ihren Studierendenausweis mit.

Für Studierende, die außerhalb Deutschlands und der EU geimpft worden sind, gilt:

  • Bitte wenden Sie sich für die Überprüfung an das International Office. Sie können einen Termin unter rubiss@rub.de vereinbaren.
    • Bitte bringen Sie Ihren Impfnachweis und Ihren Studierendenausweis mit!

Weitere Informationen zur RUB-Vignette finden Sie hier:

Infos RUB-Vignette

Wie erhalte ich meinen Studierendenausweis? (Stand 20.12.2021)

Sollten Sie Ihren Studierendenausweis noch nicht erhalten haben, wenden Sie sich bitte direkt an das Immatrikulationsbüro unter immatrikulation@uv.rub.de.

Alle Austauschstudierenden können den Ausweis im International Office abholen.

Infos zum Studierendenausweis und den Funktionen

Welche Regeln gelten an der RUB? (Stand 20.12.2021)

  • Überprüfung der 3G-Nachweise bei Präsenzveranstaltungen auf dem Campus.
  • Maskenpflicht in allen Gebäuden, aber nicht auf dem Außengelände des Campus.
  • Einige Lernorte sowie die Bibliothek sind unter den geltenden Regeln wieder geöffnet.

Weiterführende Informationen zu den Regeln an der RUB finden Sie hier!

Ich bin bereits immatrikuliert, befinde mich aber noch im Ausland. Was ist zu beachten?

Muss ich den Sozialbeitrag bezahlen? (Stand 18.01.2022)

Grundsätzlich muss jeder Studierende der RUB den Sozialbeitrag bezahlen. Wenn Sie sich jedoch nachweislich während des gesamten Semesters im Ausland befanden, können Sie beim AstA bis zum 15.09. für das Sommersemester und bis zum 15.03. für das Wintersemester eine Rückerstattung des NRW-Semestertickets beantragen. Weitere Informationen dazu finden Sie hier.

Brauche ich eine deutsche Krankenversicherung? (Stand 18.01.2022)

Wenn Sie sich immatrikulieren möchten, tritt die Krankenversicherungspflicht ein. Daher müssen Sie eine deutsche Krankenversicherung bei Ihrer Einschreibung vorlegen.

Die Beitragspflicht tritt ein, sobald Sie nach Deutschland einreisen. Das bedeutet, dass Sie die Beiträge zur Krankenversicherung erst bezahlen müssen, sobald Sie nach Deutschland eingereist sind. Klären Sie dies direkt mit Ihrer Krankenkasse.

Weitere Informationen:

Krankenversicherung

Ich suche Services/Angebote/Unterstützung für internationale Studierende. Was gibt es an der RUB?

Beratung und Unterstützung

Zulassungsstelle
Wenn Sie Fragen zu Ihrer Zulassung haben, wenden Sie sich bitte direkt an die Zulassungsstelle.

Studierendensekretariat
Bei Problemen oder Fragen zu Themen wie der Zahlung des Sozialbeitrags, Beurlaubung o.ä. ist das Studierendensekretariat zuständig.

RUBiss-Team des International Office
RUBiss – International Student Services unterstützt in sozialen, kulturellen und universitären Angelegenheiten sowie in formalen Fragen. Wir unterstützen Sie während des gesamten Studiums.

Jedes Semester gibt es außerdem vielfältige Angebote für internationale Studierende. RUBiss bietet eine Reihe an Events mit verschiedenen Online-Workshops und Exkursionen an, bei denen Sie den Campus, verschiedene RUB-Tools und auch andere internationale und lokale Kommiliton:innen kennenlernen.

Darüber hinaus finden Sie sehr viele Information zum Studium an der RUB auf der Homepage des International Office und in dem Moodle-Kurs für internationale Studierende.

Psychologische Studienberatung
Die Psychologische Studienberatung bietet Unterstützung bei Problemen im Zusammenhang mit dem Studium und anderen psychischen Belastungen. Sie können Einzelgespräche vereinbaren oder die (digitalen) offenen Sprechzeiten nutzen, um in professionell geführten, vertrauensvollen Gesprächen neue Blickwinkel kennenzulernen und Lösungen zu erarbeiten.

Studien- und Finanzierungsberatung
Die Zentrale Studienberatung kann Sie bei Themen wie z.B. Studiengangswechsel oder auch Studienzweifel beraten. Darüber hinaus berät die Finanzierungsberatung zu den verschiedenen Möglichkeiten für internationale Studierende, das Studium hier in Deutschland zu finanzieren (Stipendium, Nebenjob, etc.).

Studienberatung Ihres Studiengangs
Wenn Sie spezifische Fragen zu Ihrem Studiengang haben, z.B. zur Wahl der Kurse für das nächste Semester, wenden Sie sich bitte an Ihre Studienfachberatung. In dieser Kursliste finden Sie die richtige Ansprechperson.

  • Austauschstudierende: Wenden Sie sich an die Fachkoordinatoren, die Sie vom International Office zugeteilt bekommen haben. Die Kontaktdaten haben Sie per E-Mail zusammen mit Ihrer Zulassungen erhalten. Bei Fragen kontaktieren Sie bitte Ihre Ansprechperson im International Office.

Immer auf dem neuesten Stand

Social Media

Wir informieren Sie über Neuigkeiten an der Ruhr-Universität, Online-Veranstaltungen, wie das digitale Sprachcafé und vieles mehr!

Nützliche Links

  • Corona-Warn-App
    Der Corona-Warn-App ist ein Dienst der Bundesregierung. Die App hilft festzustellen, ob Sie Kontakt zu einer infizierten Person hatten und das Risiko besteht, dass Sie sich mit dem Virus angesteckt hatten.
  • Tagesschau
    Die Tagesschau ist das Nachrichtenprogramm des öffentlich-rechtlichen Rundfunks in Deutschland. In der Tagesschau finden Sie aktuelle Nachrichten aus Deutschland und aller Welt.
  • Land NRW
    Viele Regeln werden von den einzelnen Bundesländern festgelegt. Daher sollten Sie auch die Homepage des Bundesland Nordrhein-Westfalen anschauen.
  • Stadt Bochum
    Auch auf der Seite der Stadt Bochum finden Sie Hinweise zu den aktuell geltenden Regeln.
Grafik Corona Infos Studierende
Fragen und Antworten
Nach oben