Computerangriff: Fragen und Antworten für Beschäftigte

Neuste Infos, Handlungs-Hinweise sowie weiterführende Links rund um die Cyber-Attacke.

Aktuelle Informationen dazu auf den Seiten von IT-Services.

Ab wann muss ich mich mit meinem neuen Passwort am Arbeitsplatz anmelden? (30.5.2020)

Im Lauf des 2. Juni 2020 wird das neue Active Directory – eine zentrale Komponente des Windows-basierten Netzwerks – in Betrieb gehen. Wer sich mit seinem alten Passwort an seinem Rechner im RUB-Netz anmeldet und den Hinweis erhält, dass das Kennwort falsch ist, muss fortan das neu gesetzte Passwort zur RUB-LoginID für die Anmeldung nutzen. Die An- und Abmeldung mit dem neuen Kennwort kann länger als üblich dauern. Der Vorgang sollte nicht abgebrochen werden.

Welche Systeme laufen momentan und welche nicht? (27.5.2020)

Eine aktuelle Übersicht gibt es bei IT-Services.

Nicht alle Systeme laufen aktuell schon mit den vollen technischen Ressourcen, daher kann es zu Überlastungserscheinungen kommen, wenn zu viele Nutzer gleichzeitig zugreifen. Falls ein System hakt, sollte man es in den Randzeiten versuchen.

Können Gehälter gezahlt werden? (15.5.2020)

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die über das LBV bezahlt werden, erhalten ihr Gehalt wie gewohnt.
Auch Honorar- und Lehrkräfte werden ihr Gehalt selbstverständlich erhalten, es kommt aber aktuell zu Verzögerungen. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den Dezernaten 3 und 4 tun ihr Möglichstes, um alle Zahlungen schnellstmöglich durchzuführen. Da viele für die Zahlungen notwendigen Informationen aus elektronischen Systemen aber aktuell nicht zur Verfügung stehen, bitten die Dezernate um Geduld.

Können aktuell Rechnungen bezahlt werden? (15.5.2020)

Da die elektronischen Finanzsysteme der RUB derzeit nicht zur Verfügung stehen, müssen Überweisungen aktuell manuell erstellt werden. Alle Rechnungen werden bezahlt, es kommt aber zu Verzögerungen. Auslagenrechnungen können erst zu einem späteren Zeitpunkt beglichen werden.

Können Neueinstellungen und Weiterbeschäftigungen aktuell bearbeitet werden? (15.5.2020)

Aufgrund des Computerangriffs können Neueinstellungen und Weiterbeschäftigungen von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in Technik und Verwaltung, Wissenschaftlichen Mitarbeitern sowie Wissenschaftlichen und Studentischen Hilfskräften zurzeit nicht bearbeitet werden. Sobald es technisch wieder möglich ist, werden alle Anträge schnellstmöglich bearbeitet.

Müssen Vertragsangelegenheiten per Post an die Universitätsverwaltung gesendet werden? (12.5.2020)

Bei Rückfragen zu Vertragsangelegenheiten stehen die Mitarbeiter vom Personaldezernat telefonisch zur Verfügung.

Funktionieren die Anrufbeantworter noch? (11.5.2020)

Nein, die Telefonverwaltungssoftware steht nicht zur Verfügung. Folgende Nummern sind betroffen: Akafö-Zentrale, E-Campus-Helpdesk, Zulassungsstelle, Zentrale der Hochschule Bochum.

Besteht die Gefahr, dass Schadsoftware über die Fileservice auf die PCs überspringen kann? (11.5.2020)

Eine hundertprozentige Sicherheit gibt es nicht. Beschäftigte sollten sich an das Helpdesk wenden, um die Einzelfälle überprüfen zu können.

Dürfen Exchange-Kalender weiter synchronisiert werden? Darf man Outlook noch öffnen, wenn eine UV-Mail-Adresse eingebunden ist? (11.5.2020)

Es besteht keine Gefahr, den Kalender zu nutzen. Der Kalender kann weiterhin lokal genutzt werden. Er syncronisiert sich aber erst wieder, wenn die Server wieder laufen.

Wenn eine Weiterleitung der RUB-Mails eingerichtet wurde, sind dann auch die weiteren Mailkonten betroffen? (8.5.2020)

Nach jetzigem Kenntnisstand sind RUB-Postfächer durch diesen Vorfall nicht betroffen. Trotzdem bekommt die RUB weiterhin Spam- und Phishingmails, die aber von dem Vorfall unabhängig sind. Vorsicht bleibt hier also weiterhin geboten.

Nach oben