Arbeitsschwerpunkte

  • Polychromie der griechischen und römischen Skulptur und Architektur
  • Antike Bildsprache der griechischen und römischen Skulptur

Daten zur Person

  • Seit 2008   Apl. Professur am Institut für Archäologische Wissenschaften der Ruhr-Universität Bochum.
  • Seit 2007   Leiter der Antikensammlung, Liebieghaus Skulpturensammlung, Frankfurt am Main.
  • Seit 2005   Vorstandsmitglied der Stiftung Archäologie, München.
  • 2001   Habilitation an der Fakultät für Geschichtswissenschaften der Ruhr-Universität Bochum.
  • 2000-2001   Lehraufträge an der Ludwig-Maximilians Universität München.
  • 1994-2007   Konservator, ab 1997 Oberkonservator der Staatlichen Antikensammlungen und Glyptothek München.
  • 1989-1990   Reisestipendium des Deutschen Archäologischen Instituts.
  • 1988-1994   Assistenz für Klassische Archäologie an der Ruhruniversität Bochum.
  • 1987   Lehrauftrag an der Ludwig-Maximilians Universität München.
  • 1987   Erlangung des Doktorgrades in Klassischer Archäologie an der Ludwig-Maximilians Universität München.
  • 1986-1987   Promotionsstipendium der Studienstiftung des Deutschen Volkes.
  • 1985   Promotionsstipendium des DAAD in Griechenland.
  • 1985   Erlangung des Magistergrades in Klassischer Archäologie an der
    Ludwig-Maximilians Universität München.
  • 1980/81   Stipendium des DAAD in Athen.   
  • 1977-1987   Studium der Klassischen Archäologie, der Assyriologie, der Alten Geschichte und Vorderasiatischen Archäologie an der Ludwig-Maximilians Universität München.
     

Liebieghaus Skulpturensammlung
Schaumainkai 71
D-60596 Frankfurt

Sprechstunde: nach Vereinbarung
Telefon: +4969 650049 -115 // -150
Mobil +49170 3071325
Prof. Vinzent Brinkmann, brinkmann@liebieghaus.de

Schriften Brinkmann