StudiFinder NRW

Logo StudiFinder
Sich in einem riesigen landesweiten Angebot zurechtfinden und Tipps für passende Studiengänge bekommen: Das ermöglicht der „StudiFinder“ NRW.
Der StudiFinder ist ein gemeinsames Angebot der öffentlich-rechtlichen Fachhochschulen und Universitäten des Landes mit dem MIWF. An rund 50 Standorten bieten die Hochschulen derzeit rund 1.800 grundständige Studiengänge mit einem ersten berufsqualifizierenden Abschluss an. Der StudiFinder richtet sich sowohl an Abiturientinnen und Abiturienten als auch an Personen, die ein Studium auf der Basis beruflicher Qualifikationen anstreben.

Was der StudiFinder kann

Die Testfragen messen nicht die Leistung der Studieninteressierten, sondern unterstützen die Suche nach einem geeigneten Studiengang. Über den Direkteinstieg geht es gleich zur Suche nach bestimmten Studiengängen oder Berufsfeldern, was sich auch räumlich oder nach Hochschultypen eingrenzen lässt – beispielsweise Lehramt im Umkreis von 100 Kilometern. Dieser Weg eignet sich für diejenigen, die schon genauer wissen, was sie studieren wollen.
Wer das noch nicht weiß, absolviert bis zu vier sogenannte Orientierungstests, die das Studien- und Berufsinteresse sowie die persönliche Eignung enger eingrenzen: Was ich lernen möchte – Was ich beruflich tun will – Wie ich denke und arbeite – Wie ich mit anderen zusammenarbeite. Anhand der Ergebnisse können die Nutzer sich ausgeben lassen, welche Studienfelder dazu passen, und von dort die in NRW dazu angebotenen Studiengänge anschauen. Hinzu kommt der Baustein „Welche Studienbedingungen zu mir passen“, mit dem die Interessenten darauf hingewiesen werden, auf welche Besonderheiten der in die engere Wahl gekommen Studiengänge sie vor allem achten sollten.

Schulung für Lehrkräfte zum StudiFinder

Die Ruhr-Universität Bochum vernetzt als Schnittstellenhochschule in der Bezirksregierung Arnsberg gemeinsam mit der Koordinierungsstelle Berufs- und Studienorientierung die Schulungen für Lehrkräfte zum Studifinder im Rahmen von KAoA. Gemeinsam wird so gewährleistet, dass in allen Kreisen und kreisfreien Städten des Regierungsbezirks entsprechende Angebote durch die verschiedenen Hochschulen zur Verfügung stehen.

Interessierte Lehrkräfte können sich auf regionaler Ebene an die jeweiligen Regionalkoordinatoren / Regionalkoordinatorinnen (ReKo) bei der unteren Schulaufsicht wenden. Bei der Bezirksregierung steht Ihnen die Koordinierungsstelle für Rückfragen gerne zur Verfügung. Als Ansprechpartnerin erreichen Sie Frau Melsheimer unter
Waltraud Melsheimer
Telefon 02931 82-3232
E-Mail: waltraud.melsheimer@bezreg-arnsberg.nrw.de
Anschrift: Laurentiusstr. 1, 59821 Arnsberg

Datenbank: Studienmöglichkeiten in ganz NRW

Der StudiFinder enthält alle Studienmöglichkeiten in NRW mit direkten Links zu den Studieninformationen aller Hochschulen.
Wer auf der Startseite das Feld "Ich weiss schon genau, was ich studieren will" wählt, kann gezielt recherchieren, welche Hochschule in der näheren Umgebung oder in ganz NRW seine Wunschstudienfächer anbieten.

Unterstützung bei der Studienentscheidung

Der StudiFinder kann und wird die fundierte, persönliche Beratung vor Ort nicht ersetzen. Er optimiert aber die Suchstrategien der Studieninteressierten, indem er sie auf individuell passend erscheinende Studiengangoptionen hinweist und Hilfen für eine zielgerichtete Recherche anbietet. Das Tool trägt damit dazu bei, dass die Voraborientierung vor dem Studienstart wächst.

Vorbereitung auf das Studium

Studicheck
Mit den Studichecks können Studieninteressierte ihr Wissen in den Bereichen "Mathematik" und "Sprach- und Textverständnis" überprüfen. Hierbei haben sie zwei Möglichkeiten: Wollen sie in Erfahrung bringen, ob ihre Schulkenntnisse für die Aufnahme ihres Wunschstudiums ausreichen und in welchen Teilbereichen eventuell Nachholbedarf besteht, wählen sie die studiengangabhängigen Studichecks. Diese liefern eine Rückmeldung zu denjenigen Teilgebieten des Schulwissens, die Vertreter/-innen eines Studiengangs am relevantesten für den Studieneinstieg erachten. Zudem wird auf Angebote zur Verbesserung der Vorkenntnisse und zur optimalen Vorbereitung auf den Studienbeginn hingewiesen. Möchten hingegen die Studieninteressierten ihr Wissen ohne Bezug zu einem konkreten Studiengang testen, dann wählen sie die studiengangunabhängige Variante und erhalten über eine Prozentangabe sowie ein Ergebnis-PDF Auskunft über ihre Kenntnisse im jeweiligen Wissensgebiet.
Zurzeit sind Aufgaben zur "Mathematik" und zu "Sprach- und Textverständnis" hinterlegt. Aus diesen Tests wählen Vertreter/-innen eines Studiengangs die für sie relevantesten aus und stellen so den Studieninteressierten einen auf diesen Studiengang zugeschnittenen Studicheck zur Verfügung.

Studikurs
Mit den Studikursen sollen Studieninteressierte ihr Wissen in den Bereichen "Mathematik" sowie "Sprach- und Textverständnis" auffrischen oder die in den gleichnamigen Studichecks punktuell aufgezeigten Wissensdefizite beheben können. Neben Erläuterungen und Übungsaufgaben zu den behandelten Wissensbereichen umfasst das Angebot auch multimediale und interaktive Elemente, um unterschiedliche Lernstile zu berücksichtigen.
Die Studikurse schließen an die Studichecks an, sodass sie unmittelbar nach deren Bearbeitung gestartet werden können. Darüber hinaus können die Studikurse studienbegleitend verwendet werden.

Zum StudiFinder

Schulung für Lehrkräfte zum StudiFinder

Die Zentrale Studienberatung bietet in Kooperation mit der Bezirksregierung Arnsberg eine Schulung für Lehrkräfte zum StudiFinder an.

Koordination an der RUB
Zentrale Studienberatung
Mail:zsb@rub.de