Self-Assessments der Hochschulen zur Studienwahl allgemein

Wichtige Hinweise
BeratungSelf-Assessments
(Selbsterkundungs-Tests) ersetzen nicht die persönliche Beratung und sie können Ihnen keinesfalls die eigene Recherche und Entscheidung abnehmen. Self-Assessments stellen nicht Ihre individuelle und absolute "Eignung" für ein bestimmtes Studium oder Tätigkeitsfeld fest, sie können Ihnen aber Hinweise auf Interessen, Fähigkeiten und allgemein notwendige oder zuträgliche Voraussetzungen geben.

Nutzen Sie rechtzeitig die vielen Gelegenheiten, sich "vor Ort" (in der Hochschule) besonders beim Besuch von Vorlesungen, bei Hochschul-Informationstagen oder -schulmessen selbst einen Eindruck von Universität und Studium zu machen und erarbeten Sie sich die Voraussetzungen Ihres Wunschstdiums oder Tätigkeitsfeldes.

Self-Assessments für (fast) alle Studienfächer

Die Self-Assessments bestimmter Bundesländer können Sie auch nutzen, wenn Sie nicht in dem betreffenden Bundesland studieren wollen; die Ergebnisse passen in der Regel für alle Hochschulen...

Self-Assessment speziell zum Lehramt

  • Career Counselling for Teachers
    Mit Hilfe mehrerer Selbsterkundungsverfahren dieses EU-Projektes können persönliche Voraussetzungen für eine Tätigkeit als LehrerIn vor Beginn eines Studiums reflektiert werden.
  • Onlineunterstütztes Informations- und Beratungsverfahren für Eignungspraktikanten in NRW: www.nrw.cct-germany.de

Weitere Themen

Lehramt

Onlineunterstütztes Informations- und Beratungsverfahren für Eignungspraktikanten in NRW: www.nrw.cct-germany.de

Schulung für Lehrkräfte zum StudiFinder

Die Zentrale Studienberatung bietet in Kooperation mit der Bezirksregierung Arnsberg eine Schulung für Lehrkräfte zum StudiFinder an.

Kontakt ZSB der RUB
Zentrale Studienberatung
Mail: zsb@rub.de