Eignungsfeststellung Sport

SporthalleFür die Zulassung zum Sportstudium (1-Fach B.Sc. und 2-Fächer-Bachelor mit dem Ziel Master of Education, Lehramt an Gymnasien und Gesamtschulen) ist eine Eignungsfeststellung erforderlich, der bei der Einschreibung zum Studium nachzuweisen ist.
Es wird dringend empfohlen, die Eignungsprüfung frühzeitig abzulegen, um den Studienbeginn z.B. wegen einer plötzlichen Erkrankung nicht unnötig hinaus zu schieben. Die Teilnahme an der Eignungsfeststellung Sport ist schon im letzten Schuljahr möglich. Für die Anmeldung zum Eignungsfeststellung sind Abiturzeugnis nicht erforderlich.

Sie können sich bei uns online für einen Studienplatz bewerben, auch wenn Sie den Test noch nicht absolviert haben. Sie müssen den Nachweis des bestandenen Tests erst bei der persönlichen Einschreibung vorweisen, nicht bei der Bewerbung.

Die Teilnahme an der Eignungsfeststellung ist nur dann möglich, wenn bei Anmeldeschluss das vollständig ausgefüllte online-Anmeldeformular mit ärztlicher Bescheinigung an der Fakultät für Sportwissenschaft vorliegt. Wegen des erheblichen Organisationsaufwandes bei der großen Teilnehmerzahl werden verspätet eingehende Anmeldungen nicht berücksichtigt. Auch am Tag der Eignungsfeststellung sind keine Nachmeldungen möglich.

Die Eignungsfeststellung für beide Studiengänge (B.Sc. und B.A.) ist in Bochum identisch.

  • Numerus Clausus: Sportwissenschaft Bachelor of Science (1-Fach) und Sport Bachelor of Arts (2-Fächer - mit Möglichkeit des M.Ed.) sind beide örtlich zulassungsbeschränkt (NC).

Achtung: Melden Sie sich frühzeitig für die Eignungsfeststellung an! Die Eignungsfeststellung für das Sommersemester 2018 findet bereits im November 2017 statt.

Die Überprüfung der studiengangbezogenen Eignung für beide Studiengänge (B.A. und B.Sc.) erfolgt in fünf Sportarten (Leichtathletik, Geräteturnen, Schwimmen, Mannschaftsspiel, Rückschlagspiel).

Hinweise und Hilfen zur Vorbereitung

Es empfiehlt sich, für die Eignungsfeststellung alle genannten Sportarten zu trainieren. Der Test dauert den ganzen Tag (wie ein Zehnkampf), und Sie müssen in allen genannten Sportarten die geforderten Normleistungen erbringen. Es ist nicht möglich, eine Sportart, in der Sie schwach sind, durch eine Sportart, in der Sie stark sind, auszugleichen. Erfahrungsgemäß fallen viele Teilnehmer beim ersten Versuch durch, die nicht ausreichend trainiert haben.
Kurz vor dem Test finden Sie unter "Aktuelles" auf der Homepage der Fakultät für Sportwissenschaft der RUB  den Organisationsplan und den zeitlichen Ablauf des Tests.

Aktuelles der Fakultät Sportwissenschaft

Die Fachschaft Sport (Vertretung der Studierenden) bietet Vorbereitungskurse an. Dabei handelt es sich nicht um ein Training, sondern lediglich um ein Überprüfen der in den einzelnen Sportarten geforderten Techniken durch Studierende der Sportwissenschaften. Nähere Informationen und Termine bei der Vertretung der Studierenden:

Fachschaft Sport

Termine

An der Ruhr-Universität findet die Eignungsfeststellung Sport 2 mal jährlich statt: im November für das kommende Sommersemester und im Mai/Juni für das kommende Wintersemester. Die nächste Eignungsfeststellung Sport findet
am 24./25.11.2017 statt.
Die Anmeldung läuft vom 31.07.2017-21.09.2017 über ein Onlineverfahren.

ANMELDUNG ZUR EIGNUNGSFESTSTELLUNG SPORT

Weitere Informationen mit den Anmelde- und Testterminen sowie das Formular für die online-Anmeldung finden Sie auf den Seiten der
Fakultät für Sportwissenschaft: Anmeldung

Sollten Sie das am Ende des Anmeldevorgangs zur Verfügung gestellte Formular für die "Ärztliche Bescheinigung" erneut benötigen, steht dies hier zum Download bereit. .

Eignungsfeststellungs-Ordnung

Zur Eignungsfeststellung müssen Sie mitbringen:

  • Personalausweis,
  • ein Passbild,
  • Sportbekleidung und Schläger für das Rückschlagspiel (ggfs. ein Hockeyschläger),
  • entsprechendes Schuhwerk für die Sportarten.

Werden diese Unterlagen nicht bis zum Beginn der Überprüfung vorgelegt, gilt die Sporteignungsprüfung als nicht bestanden.
Den Ort für die Eignungsfeststellung finden Sie auf der Seite der Fak. für Sportwissenschaft unter "Studium - Eignungsfeststellung".

Zulassungsverfahren

Zur Feststellung der Eignung kann nur zugelassen werden, wer
1. die allgemeine Hochschulreife besitzt,
2. ein ärztliches Attest vorlegt, in dem bescheinigt wird, dass die Bewerberinnen und Bewerber sporttauglich sind und sich daher allen körperlichen Anforderungen der Eignungsfeststellung unterziehen können.
Teilnehmen können weiterhin Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 12 und 13, die neben dem ärztlichen Attest eine Bescheinigung der Schule vorweisen, aus der hervorgeht, dass sich die Bewerberin/der Bewerber in der Jahrgangstufe 12 bzw. 13 befindet.

Kosten des Tests

Die Anmeldung erfolgt nur online und anschließend erfolgt eine Abbuchung der Gebühr. Eine Überweisung ist nicht möglich. Die Teilnahmegebühr beträgt 60 Euro.

Das Verfahren ist erst dann vollständig, wenn uns das ärztliche Attest fristgerecht eingereicht wurde.  Die Abbuchung erfolgt erst nach Abschluss des Verfahrens in der oben angegebenen Zeit.
Alle Informationen - wann die Abbuchung erfolgt und bis wann das Attest bei uns vorliegen muss - finden Sie auf der Seite und während des Anmeldevorgangs.

Sie erhalten diese 60 EUR zurück erstattet, wenn Sie den Test bestehen und sich bei uns an der Ruhr-Universität für Sport einschreiben. Dazu müssen Sie nach der Einschreibung einen Antrag auf Erstattung des Betrages beim Dekanat der Fak. für Sportwissenschaft stellen.

Bei Fragen zur Anmeldung zur Eignungsfeststellung wenden Sie sich an
Fakultät für Sportwissenschaft
Dienstgebäude: Gesundheitscampus Nord, Haus Nr. 10
Dekanat, 2. Etage, Raum 2.101
E-Mail: sporteignungstest@rub.de
Dekanat Sportwissenschaft

Gültigkeit der Eignungsfeststellung

Der Nachweis hat Gültigkeit als besondere Einschreibungsvoraussetzung für die Dauer von 36 Monaten.
Die Gültigkeitsdauer des Nachweises verlängert sich für Bewerber, die eine Dienstpflicht bis zur Dauer von zwei Jahren übernommen haben (Bundesfreiwilligen-Dienst, Wehr- oder Zivildienst, Freiwilliges Soziales oder Ökologisches Jahr), höchstens um den Zeitraum der entsprechenden Dienstpflicht oder Dienstleistung.

Anerkennung des Sport-Eignungsfeststellung anderer Universitäten

In Bochum wird nur der Eignungstest der Ruhr-Universität und der DSHS Köln anerkannt.

Die Bescheinigung müssen Sie bei der Einschreibung an der RUB vorlegen, ein Antrag auf Anerkennung ist vorher nicht erforderlich.
Allerdings muss es sich in jedem Fall um den Diplom-Eignungstest oder einen Test für einen 1-Fach-B.Sc.-Studiengang handeln, ein Eignungstest für Lehramt, Magister... ist bezüglich der Anforderungen nicht ausreichend, um anerkannt zu werden.
Die RUB- Bescheinigung der Eignungsfeststellung gilt bundesweit für alle Diplom-, B.Sc.- B.A.- und Lehramtsstudiengänge.

Zulassung zum Sport-Studium allgemein

Wenn Sie die Eignungsfeststellung bestanden haben, haben Sie noch keinen Studienplatz! Sie müssen sich bei uns bewerben (bis zum Bewerbungsschluss, der vor dem Testtermin sein kann!) und im örtlichen Auswahlverfahren (Orts-NC) einen Studienplatz bekommen. Nur mit dem bestandenen Test schreiben wir Sie nicht für Sportwissenschaft ein. Sie benötigen also einen zugeteilten Studienplatz und die Bescheinigung der Eignungsfeststellung.
Sie müssen für die Einschreibung in Sportwissenschaft also beide "Hürden" nehmen - die Zulassung entweder in der Notenbesten-Quote oder der Wartezeit-Quote oder im AdH und das Bestehen der Eignungsfeststellung.