Aktuelle Neuigkeiten aus Studium und Universität -
Archiv 2015

Öffnungszeiten in den Weihnachtsferien

17.12.2015

Uni in der Dämmerung
© RUB, Marquard

Zwischen Weihnachten und Neujahr ist die RUB geschlossen, um Energiekosten zu sparen. Einige Einrichtungen haben an den Feiertagen und „zwischen den Jahren“ jedoch geöffnet und laden zu Natur- und Kunstgenuss ein. Die Weihnachtsferien, in denen keine Vorlesungen uns Seminare stattfinden, sind vom 23. Dezember bis zum 6. Januar (beide Tage einschließlich). Die Universität ist vom 24. Dezember bis zum 1. Januar (beide Tage einschließlich) geschlossen. In diesem Zeitraum werden zum Beispiel die Heizanlagen heruntergefahren.
Mehr Details

Post vom Rektor: Rück- und Ausblick zum Jahresende

16.12.2015

© RUB, Nelle
„Lassen Sie uns im Dialog bleiben und kommende Herausforderungen gemeinsam angehen“ – mit diesen Wünschen für 2016 lässt Rektor Axel Schölmerich das zurückliegende Jahr ausklingen.

Vor knapp drei Monaten hat Axel Schölmerich das Amt des Rektors angetreten. In der Serie „Post vom Rektor“ schaut er auf diese Zeit sowie auf das gesamte Jubiläumsjahr 2015 zurück. Und natürlich geht es auch um die Zukunft …

Hier geht es zur „Post vom Rektor“

Ergebnisse der 49. StuPa-Wahl

14.12.2015

Urne
© RUB, Marquard

Die vorläufigen Ergebnisse der 49. Studierendenparlamentswahl stehen fest. Die Studierenden der RUB waren aufgerufen, vom 7. bis 11. Dezember ihre Stimme abzugeben. Rund 42.000 Studierende waren wahlberechtigt, doch den Gang zur Urne machten lediglich 5.046 Personen. Die Liste der Naturwissenschaftler und Ingenieure (NAWI) konnte erneut die Mehrheit der Stimmen (26%) für sich verbuchen und bleibt somit die stärkste Gruppierung auf dem Campus. Ihr stehen zehn Sitze im Studierendenparlament zu. Mit 16% der Stimmen und sechs Sitzen folgt ihr weiterhin die Linke Liste (LiLi). Die neu gegründete Liste Grüne & Alternative Student*innen (GRAS) konnte auf Anhieb knapp über 13% der Stimmen für sich gewinnen. Sie überholte somit die Juso-Hochschulgruppe Bochum mit wenigen Prozentpunkten hinter dem Komma. Beiden Gruppierungen erhalten je fünf Sitze.
Weiterlesen

Wahl zum 49. Studierendenparlament

07.12.2015

Wahlurne
© RUB, Marquard

Vom 7. bis 11. Dezember 2015 sind alle Studierenden dazu aufgerufen, das 35-köpfige Studierendenparlament der RUB neu zu wählen. Das Parlament ist Teil der Selbstverwaltung der Universität und vertritt die Interessen der verfassten Studierendenschaft. Als höchstes Gremium der Studierenden wählt und kontrolliert das "StuPa" den AStA-Vorstand und trifft weitreichende und zentrale Entscheidungen für die Studentinnen und Studenten der RUB. Das Parlament legt zum Beispiel fest, wie die Gelder verwendet werden, die Studierende jedes Semester mit dem Sozialbeitrag an den AStA zahlen.
Wie im Hochschulzukunftsgesetz festgelegt, wählen die Studierenden erstmals auch eine Interessenvertretung für die studentischen Hilfskräfte, den SHK-Rat (Artikel 1 § 46a HZG NRW). Der Rat setzt sich aus vier studentischen Hilfskräften zusammen.
Weiterlesen
Wahlbekanntmachung

Weihnachtsferien in der Zentralen Studienberatung

04.12.2015

Uni im SchneeDie Zentrale Studienberatung ist über die Weihnachtsfeiertage vom 23.12.2015 bis zum 03.01.2016 geschlossen. Dies betrifft die Offene Sprechstunde, die telefonische Beratung, die psychologische Beratung und die Beantwortung von E-Mails.
Ab Montag, den 04. Janaur 2016 sind wir wieder für Sie da.
Wir wünschen Ihnen eine besinnliche Adventszeit, ein schönes Weihnachtsfest und Glück und Erfolg für das neue Jahr!
Unsere Beratungszeiten

Online-Bewerbung für Sommersemester 2016 frei geschaltet

03.12.2015

Screen Online-Bewerbung Die Online-Bewerbung zum Sommersemester 2016  ist freigeschalten. Bewerbungsschluss ist für alle Bewerberinnen und Bewerber der 15. Januar 2016. Die Nachweisdaten für Unterlagen, die an die Zulassungsstelle gesandt werden müssen, entnehmen Sie bitte Ihrem Kontrollblatt, das im Anschluss an die Bewerbung automatisiert an die Bewerber zugesandt wird.
Zum Sommersemester werden einige weitere Studiengänge über Hochschulstart im Rahmen des Dialogorientierten Serviceverfahren (DoSV) koordiniert. Hiervon sind nur internationale Bewerberinnen und Bewerber mit einer Staatsangehörigkeit und Hochschulzugangsberechtigung außerhalb der EU nicht betroffen. Alle anderen müssen bei der Bewerbung in der online-Bewerbung der Ruhr-Universität ihre BID und BAN (die sie von Hochschulstart erhalten) angeben.
Mehr Tipps zur Bewerbung
Informationen zum DoSV
Bewerber-Identfizierungsnummer und Bewerber-Authentifizierungsnummer bei hochschulstart.de
Online-Bewerbung der RUB

Veranstaltungen des Career Service

01.12.2015

Career ServiceSprungbrett Unternehmensberatung [18.01.2016, Beginn: 15:00 Uhr; Mensa-Ebene 01, Tagungsraum 2]
„Die Präsentation "Sprungbrett Unternehmensberatung" wird gehalten von Berater(inne)n der weltweit führenden Topmanagement-Beratung McKinsey & Company, Inc. Dabei können Sie sich in entspannter Atmosphäre zunächst einen ersten Eindruck von der weltweit führenden Topmanagement-Beratung verschaffen und einen Überblick über die Professional Values und das breite Spektrum an Beratungsaufgaben bei McKinsey gewinnen. Zudem erhalten Sie spannende Einblicke in die Arbeitsweise und den Berufsalltag der Topmanagement-Berater und erfahren mehr darüber, wie Sie Ihr Studienwissen erfolgreich in die Klientenarbeit von McKinsey einbringen können.“
Weitere Informationen: http://www.ruhr-uni-bochum.de/careerservice/event_mckinsey.html
Anmeldung unter: careerservice@rub.de

StepStone - So nutze ich Online-Jobbörsen effektiv [20.01.2016, Beginn: 16:00 Uhr; HZO 90]
„Wie finde ich die passenden Jobs und Praktika für meinen Studiengang? Wir von StepStone, Deutschlands führender Online-Jobbörse für Praktika und den Berufseinstieg, geben Ihnen Einblicke, wie man die Jobsuche online effizient gestaltet. Anhand von Beispielen und vielen praktischen Tipps lernen Sie die erfolgreiche Nutzung einer Jobbörse und die anschließende Bewerbung kennen.
16:00 - 17:00 Uhr: StepStone-Vortrag (‚So nutze ich Online-Jobbörsen effektiv.‘)
16:00 - 19:00 Uhr: Individuelle Beratung durch die StepStone-Bewerbungsexperten“

Anmeldung unter: careerservice@rub.de
Weitere Informationen: http://www.ruhr-uni-bochum.de/careerservice/event_stepstone.html
Mehr Veranstaltungen

Neue Kanzlerin

01.12.2015

© RUB, Foto: Katja Marquard
Dr. Christina Reinhardt und Dr. Thomas Grünewald (MIWF)

Ihre Ernennungsurkunde zur Kanzlerin erhielt sie am 20. November von Staatssekretär Dr. Thomas Grünewald (NRW-Ministerium für Innovation, Wissenschaft und Forschung, MIWF). Seit dem 1. Dezember 2015 ist Dr. Christina Reinhardt im Amt. Sie ist damit die erste Frau im Kanzleramt der Ruhr-Universität.
„Als Kanzlerin möchte ich meinem Beitrag dazu leisten, dass die Ruhr-Universität die anstehenden Herausforderungen erfolgreich meistert. Insbesondere die gute Zusammenarbeit von Fakultäten und Verwaltung ist mir dabei ein wichtiges Anliegen. Ich freue mich auf die neue Aufgabe und auf ein vertrauensvolles Miteinander in der gesamten Universität“, erklärte Dr. Reinhardt.
Weiterlesen

15 Millionen Euro für innovative Lehre

26.11.2015

© RUB, Marquard
Freuen sich über die Fortführung von ELLI und inStudies: Rektor Axel Schölmerich, Jun.-Prof. Sulamith Frerich, Dr. Ute Berbuir, Dr. Judith Ricken, Prof. Dr. Uta Wilkens, Prof. Dr.-Ing. Marcus Petermann, Prof. Dr. Kornelia Freitag

inStudies und ELLI, die herausragenden Projekte der RUB im Bereich Lehre, werden bis 2021 im Qualitätspakt Lehre weiter gefördert. Insgesamt wurden 15 Mio. Euro beantragt. Ein guter Zeitpunkt also, um eine Zwischenbilanz zu ziehen und die Verantwortlichen berichten zu lassen. Das fakultätsübergreifende Projekt inStudies kann durch die Fortführung erfolgreicher Maßnahmen weiter ausgebaut werden. Schwerpunkt ist dabei die individuelle Profilbildung der Studierenden durch fachspezifische und fachübergreifende Angebote. In der ersten Förderphase erprobte und bewährte Maßnahmen werden nun auch die Ein-Fach-Studiengänge und den Masterbereich ausgeweitet werden. Studentische Initiativen, die eigene Projekte in der Lehre ausprobieren und etablieren möchten, werden weiterhin finanziell und durch Begleitangebote unterstützt. Auch der Bereich Internationalisierung nimmt wieder einen wichtigen Platz ein. Ziel ist es, mit internationalen Partnern dauerhafte Kooperationsstrukturen mit einem starken Lehrfokus zu schaffen.
Weiterlesen
inStudies

Umfrage unter internationalen Studierenden

19.11.2015

Studis an der RUB
© RUB, Marquard

Bis zum 27. November 2015 führt die RUB in Zusammenarbeit mit der International Graduate Insight Group (i-graduate.org) eine Umfrage unter ausländischen Studierenden durch. Die Ergebnisse werden genutzt, um das Angebot für Gäste der RUB weiter zu optimieren.
Welche Gründe spielten bei der Wahl von Bochum als Studienstandort eine Rolle? Wo und wie haben die Interessierten sich über das Studienangebot der RUB informiert? Wie zufrieden sind sie mit den Serviceangeboten den RUB? Diese und weitere Fragen stellt die RUB ihren internationalen Studierenden, um ein umfassendes Feedback von ihren Gästen zu bekommen. Die Befragung ist Teil des Projektes „International Student Barometer“ und noch bis zum 27.11.2015 freigeschaltet. Als Dankeschön für die Teilnahme verlost i-graduate einmalig den Betrag von 1.000 Euro. Der Fragebogen ist nur in englischer Sprache verfügbar.
Fragebogen

Transfer guter Lehre

18.11.2015

© RUB, inStudies

4 Jahre erfolgreiche Projektarbeit im Bereich Hochschullehre liegen hinter inStudies. Die gesammelten Erfahrungen werden jetzt bei Transferveranstaltungen präsentiert, Beginn der Reihe ist am 20.11.2016
In den sechs Veranstaltungen steht der Ideentransfer von Lehr-/ und studentischen Initiativprojekten im Vordergrund. Dabei können Wege aufgezeigt werden, wie neue Ideen, innovative Methoden oder alternative Lehr-Lernformate in den laufenden Lehralltag eingebunden werden können. Zum Auftakt der Veranstaltungsreihe werden am 20.11. ab 13 Uhr im Raum UFO 0/01 die forschenden Formate in den Naturwissenschaften in den Fokus genommen. Vorgestellt werden Good-Practice Beispiele wie das Projekt „Bio(s) in congress aus der Fakultät für Biologie und Biotechnologie oder „Statistik im Alltag- Fortgeschrittene“ aus der Mathematik.
Die genauen Termine und Einzelheiten zum Programm werden rechtzeitig unter http://www.rub.de/instudies/transfer veröffentlicht.

Talentscouting an der RUB

16.11.201

© RUB, Marquard
Julia Zielberg, Mira Stepec und Serhat Demir (von links) fördern junge Talente.

Mira Stepec und Serhat Demir begleiten ab sofort junge Talente aus Bochum und Umgebung auf ihrem Weg von der Schule durchs Studium in den Beruf. Ermöglicht wird diese individuelle Betreuung der Schüler durch das Projekt Talentscouting.
Ziel ist es, Jugendliche aus Nichtakademiker- und Zuwanderfamilien individuell zu fördern. Die Arbeit der Hochschulen wird sich an dem Pilotprojekt der Westfälischen Hochschule orientieren. Ein in Gelsenkirchen angesiedeltes NRW-Zentrum für Talentförderung betreut die Talentscouts im Ruhrgebiet und koordiniert die einzelnen Maßnahmen der geförderten Hochschulen. Die Talentscouts erhalten dort auch eine maßgeschneiderte Fortbildung für die Arbeit mit jungen Talenten und tauschen sich regelmäßig über ihren Alltag aus. Gemeinsam mit der Hochschule Bochum wird die RUB nun das Bochumer Talentscouting ausbauen und Kooperationen mit den Schulen in Bochum und im Ennepe-Ruhr-Kreis suchen. Begleitet werden sie von der Projektkoordinatorin Julia Zielberg aus der Zentralen Studienberatung, sodass ihr Engagement eng mit den Projekten und Angeboten der Studienberatung verknüpft ist.
Weitere Informationen
Talentscouting an der RUB

PSE: Nach dem Studium ins Referendariat

11.11.2015

UniZielgruppe: Studierende der RUB mit dem Berufsziel Lehramt
Termin: Mi, 02.12.2015, 16 Uhr c.t. - 18 h
Veranstaltungsort: Hörsaal HZO 60
Zum Inhalt der Informationsveranstaltung:

  • Wie ist der Vorbereitungsdienst organisatorisch und inhaltlich aufgebaut?
  • Wie, wann und bei wem bewerbe ich mich um die Einstellung in den Vorbereitungsdienst?
  • Welche Regelungen sind für das Zulassungsverfahren von Bedeutung?
  • Wie werden meine Ausbildungsorte bestimmt?
  • Was hat es mit dem „selbstständigen Unterricht“ auf sich? Was wird in der Examensprüfung verlangt?
  • Wie sind meine Chancen auf eine spätere Anstellung?

Diese und andere Fragen werden Ihnen von Frau Nußbaum und Frau Fricke (Ministerium für Schule und Weiterbildung in NRW), Frau Schwill (Seminarleitung Gymnasium/Gesamtschule Zentrum für schulpraktische Lehrerausbildung
Bochum) und Herrn Schlick (Professional School of Education) beantwortet.
Nähere Informationen:
Professional School of Education
www.pse.ruhr-uni-bochum.de/
Christoph Schlick – Studierendenhaus SH 1/171
Telefon 0234/32 - 11930 oder 0234/32 - 11991, christoph.schlick@rub.de

Fördergelder für gute Lehre

06.11.2015

© RUB, Marquard
Die Projekte inStudies und ELLI werden bis 2021 weiter gefördert.

Der Bund unterstützt auch in den nächsten fünf Jahren zwei herausragende Projekte der RUB im Bereich Lehre. Die Projekte „inStudies“ und „ELLI“ werden mit einer Gesamtsumme von bis zu 15 Millionen Euro gefördert. Studierende werden so noch intensiver bei der Entwicklung ihres individuellen Studienprofils unterstützt und mit ELLI wird die Ingenieursausbildung an der RUB weiter verbessert. Über die genaue Bewilligungssumme für alle  ausgewählten Hochschulen wird noch entschieden.
Ziel des Projektes „inStudies“ ist es, die äußerst vielfältige Studierendenschaft bei der Entwicklung individueller Studienprofile zu unterstützen. Umgesetzt werden konnte dieses Ziel bereits für alle Studierenden, die sich für ein Bachelorstudium mit zwei Studienfächern entschieden haben. Im sogenannten Optionalbereich haben sie die Möglichkeit, über den Tellerrand ihrer eigenen Fächer zu blicken, interessante Berufsfelder kennenzulernen, Auslandserfahrungen zu sammeln oder in studentischen Teams an selbst gewählten Aufgabenstellungen zu arbeiten. Durch die Fortführung des Projekts können in der zweiten Förderphase (2016-2021) nun auch alle Studierenden, die einen Ein-Fach-Bachelor oder -Master studieren, von den vielfältigen Angeboten profitieren.
Weiterlesen

Einladung zum Dialog

04.11.2015

© RUB, Foto: Marquard

Gleich zu Beginn ihrer Amtszeit laden der Rektor sowie die Prorektorinnen und der Prorektor (Rektor Prof. Axel Schölmerich, Prorektor Prof. Andreas Ostendorf und die Prorektorinnen Prof. Kornelia Freitag und Prof. Uta Hohn) alle Mitglieder der Ruhr-Universität zu einer hochschulweiten Dialogveranstaltung ein.
Das Rektorat möchte seine Überlegungen zur Amtsführung und zu den Herausforderungen und Perspektiven der RUB erläutern und darüber mit den Universitätsmitgliedern ins Gespräch kommen. Eingeladen sind daher alle Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, die Beschäftigten aus Technik und Verwaltung sowie die Studierenden der Universität. Die hochschulweite Dialogveranstaltung findet am Dienstag, 17. November um 16.00 Uhr im Veranstaltungszentrum statt.
Weiterlesen

Glücklich durchs Studium?!

03.11.2015

Studentin
© RUB, Foto: Nelle

Die jährliche Online-Befragung zu Gesundheit und Optimismus unter den Studierenden der RUB geht in die nächste Runde. In der Langzeitstudie stehen Themen wie Wohlbefinden, Stress oder Lebenszufriedenheit im Blickpunkt. Mitmachen können alle Studierenden, die in diesem Wintersemester an der RUB eingeschrieben sind. Bisher haben bereits über 15.000 Personen teilgenommen. Die Studie der Abteilung für Klinische Psychologie ist so angelegt, dass die langfristige Entwicklung von Gesundheit und Wohlbefinden der RUB-Studierenden untersucht werden kann.
Weiterlesen
BOOM – Gesundheit und Optimismus an der RUB

Ringvorlesung Inclusion der Professional School of Education

02.11.2015

FlyerDie Inklusion bedeutet eine tiefgreifende Veränderung des deutschen Schulsystems und stellt insbesondere die Lehrkräfte aller Schulformen vor neue Herausforderungen.
In einer Ringvorlesung der Professional School of Education werden im WS 2015/16 juristische und bildungspolitische Grundlagen, theoretische Ansätze und Forschungsbefunde rund um die Inklusion beleuchtet. Zudem werden Beispiele für Inklusion aus der Schulpraxis und der Lehrerausbildung an der Ruhr-Universität Bochum vorgestellt.
Die Vorlesungen finden vom 27.10.2015 - 09.02.2016 Dienstags von 16.00-18.00 h im Hörsaal HGA 10 statt.
Programm bei der PSE

Einladung zur Akademischen Jahresfeier

02.11.2015

AudiMax
© UNIversaal, Schuster

Ein ereignisreiches Jubiläumsjahr findet mit der 16. Akademischen Jahresfeier am 6. November seinen Abschluss. Zu der Veranstaltung, die um 11 Uhr im Audimax beginnt, sind alle Mitglieder und Angehörige, Studierende, Freunde und Förderer der RUB herzlich eingeladen. Rektor Prof. Dr. Axel Schölmerich verleiht die Ehrenbürgerwürde der RUB an Dr. Ottilie Scholz. In feierlichem Rahmen verabschiedet sich die RUB-Gemeinschaft außerdem von ihrem ehemaligen Rektor, Prof. Dr. Elmar W. Weiler. Traditionell im Mittelpunkt stehen die Studierenden: Die besten Absolventinnen und Absolventen aller Fakultäten des vergangenen Jahres werden für ihre Leistungen geehrt.
Weiterlesen
Akademische Jahresfeier

Sozialberatung - Sprechstunde fällt aus

29.10.2015

Am Donnerstag, den 29.10.2015 muss die Sprechstunde der Sozialberatung in der OASE von 16.00 - 18.00 leider ausfallen.
Sozialberatung

Neuer Studienpreis ausgelobt

28.10.2015

Studienpreis LogoSoziale Projekte in armen Stadtteilen
Bund Katholischer Unternehmer und RUB prämieren Abschlussarbeiten
Der Bund Katholischer Unternehmer (BKU), Diözesangruppe Düsseldorf, schreibt in Kooperation mit dem Zentrum für interdisziplinäre Regionalforschung (ZEFIR) der Ruhr-Universität Bochum einen neuen Studienpreis für Abschlussarbeiten aus. Prämiert werden je eine Dissertation (3.000 €), eine Master- und eine Bachelorarbeit (2.000 bzw. 1.000 €) zum Thema „Soziale Projekte in armen Stadtteilen: Kriterien des Erfolges“. Bewerbungsschluss ist der 30. September 2016. Die Arbeiten dürfen zum Stichtag nicht älter als ein Jahr sein.
Die soziale Spaltung unserer Städte in eine wohlhabende „Oberstadt“ und eine arme „Unterstadt“ nimmt zu. Die „Unterstadt“ bilden Quartiere bzw. Stadtteile, in denen Einkommens-, Bildungs- und Beteiligungsarmut, schlechte Gesundheit und Integrationsprobleme zusammen mit infrastrukturellen und baulichen Mängeln auftreten. Vieles davon bewegt sich auf einer Abwärtsspirale, obwohl es auch dort Förderung durch verschiedene politische Programme und durch den Einsatz zahlreicher engagierter Menschen und Organisationen, von Kirchengemeinden, Vereinen und Betrieben gibt. Sie alle versuchen, diese Entwicklung aufzuhalten.
Weiterlesen
Ausschreibung und mehr Informationen

Infoveranstaltung für spät Eingeschriebene

27.10.2015

Bibliothek
Die Zentrale Studienberatung bietet Infoveranstaltungen für alle Studierende an, die erst im Nachrückverfahren einen Studienplatz bekommen haben oder sich erst spät bei uns einschreiben konnten.
Hier bekommen Sie alle wichtigen Informationen und Kontakt-, Beratungs- und Hilfsmöglichkeiten zum Studieneinstieg.
Termine

Streichung von Studierenden nach Ablauf der Rückmeldefrist

26.10.2015

Wer sich bisher noch nicht rückgemeldet hat, bekommt von Studierendensekretariat eine "letzte Mahnung": Die Briefe mit der Androhung der Streichung aus der Liste der Studierenden der RUB sind unterwegs.. Die betroffenen Studierenden haben eine Frist bis zum 30.10.2015 gesetzt bekommen, bis zu der sie die Streichung abwenden können – i.d.R. durch Nachzahlung des fehlenden Sozialbeitrages. Ein paar Studierende haben zusätzlich einen Hinweis auf eine Rückmeldesperre erhalten.
Mehr zur Rückmeldung
Mehr zur Exmatrikulation

Workshops zu Motivations-, Lern- und Präsentations-Techniken

23.10.2015

Foto

©cyadonna/photocase.com

Die Zentrale Studienberatung bietet im Wintersemester wieder Workshops zu Motivations-, Lern- und Präsentations-Techniken in der OASE an. Unter der Überschrift "Fit für´s Studium" finden Sie Workshops und Kurse zu Themen wie "Heute gelernt - morgen vergessen?", " Morgen Referat - heute gestresst?", "Ich fange morgen an", "Studium finanzieren - aber wie?".
Die Kurse sowie Coachings und Gruppen im Studium finden Sie auf der Seite der OSASE.
Fit für´s Studium
Web-Seite der OASE

Studium finanzieren - aber wie?

23.10.2013

Bafög-AntragImmer mehr Studierende müssen ihr Studium durch einen oder mehrere Nebenjobs finanzieren und nur noch ein Drittel aller Studierenden kommt in den Genuss von BAföG. Die Sozial- und Studienfinanzierungsberatung der ZSB informiert Dich in Vorträgen bis zum 10.03.2016 über Chancen und Risiken verschiedener Finanzierungsmöglichkeiten, aber auch die Sozialversicherungspflicht von Nebenjobs und die studentische Krankenversicherung. Dabei konzentrieren wir uns auf die Schwerpunkte, die in der Praxis besonders häufig nachgefragt werden.
Termine und Anmeldung
Sozialberatung der Zentralen Studienberatung

SchülerUni.Bochum

19.10.2015

SchülerUni.Bochum

Schon vor dem Abi studieren – geht das? Na klar! In der SchülerUni.Bochum können interessierte Schülerinnen und Schüler bereits während der Schulzeit Lehrveranstaltungen an der Universität besuchen und in den meisten Kursen Leistungsnachweise erwerben, die auf das Studium angerechnet werden. Die Teilnahme erfolgt auf Vorschlag der Schule. An dem Projekt beteiligen sich alle 20 Fakultäten der Ruhr-Universität. Leistungsstarke und hoch motivierte Schülerinnen und Schüler können sich mit Zustimmung der Schule zu dem Angebot anmelden. Ziel ist, das jeweilige Leistungspotenzial der Schüler/innen individuell zu ördern.
Die Begrüßungsveranstaltung der SchülerUni.Bochum für das Wintersemester 2015/16 findet am 19.10.2015 um 16 Uhr im SSC (GSL, Ebene 2, Roter Raum) statt.
Mehr Informationen

Offener Hörsaal

15.10.2015

© RUB, Marquard
Rektor Axel Schölmerich mit den Gasthörern.

35 Flüchtlinge aus 9 Ländern besuchen im Wintersemester 2015/16 die Ruhr-Universität Bochum als Gasthörer. Rektor Axel Schölmerich begrüßte heute stellvertretend drei der Teilnehmenden und überreichte ihnen die Gasthörerausweise.
Unzählige Telefonate, e-Mails und persönliche Gespräche hat Danuta Popanda, Leiterin der Oase, in den letzten Wochen mit Ehrenamtlichen, Flüchtlingen und Universitätsmitarbeitern geführt. Die Resonanz auf das Angebot eines kostenlosen Gasthörerstudiums an der RUB war riesig, ebenso die Hilfsbereitschaft.
Nach nur acht Wochen Vorbereitungszeit beginnt für die 35 Teilnehmenden am 19.10.2015 mit der Erstsemesterbegrüßung im Audimax der Vorlesungsbetrieb. Die Mehrheit der Flüchtlinge kommt aus Syrien, Iran und Afghanistan, das beliebteste Studienfach ist Management und Economics, gefolgt von Elektrotechnik und Biologie.
Weitere Informationen
Danuta Popanda, Tel: 0234-32-22332 offenerhoersaal@rub.de
Weiterlesen
Offener Hörsaal

Willkommen an der RUB - Immatrikulationsfeier

14.10.2015

AudiMax
© RUB, Schirdewahn
Auch die Band ComboCombo heißt die Erstsemester willkommen.

Über 4.800 Erstsemester begrüßen Rektor Prof. Dr. Schölmerich und Oberbürgermeisterin Dr. Scholz am 19.10.2015 im Audimax. Auch 35 Teilnehmer des Projekts Offener Hörsaal sind unter den Gästen.
Bevor der offizielle Teil der Begrüßung um 9:30 Uhr im Audimax beginnt, können die Erstsemester auf dem Forum schon erste Kontakte zu ihren zukünftigen Kommilitonen knüpfen. Sie können sie sich etwa als Teil eines menschlichen Kickers sportlich messen oder beim Papierfliegerweitwurf ihr Bastelgeschick unter Beweis stellen. Eine individuelle Erinnerung an ihren ersten Tag an der RUB wird der Selfie-Spiegel liefern.
Für Rektor Schölmerich ist es die erste Begrüßung in seiner neuen Funktion, für die Oberbürgermeisterin Scholz dagegen ist die Veranstaltung einer ihrer letzten Termine ihrer Amtszeit. Neben den beiden werden auch der AStA, das AKAFÖ und der VfL Bochum ein Grußwort an die Erstsemester richten. Auch der Hochschulsport stellt sein Angebot den neuen Studierenden vor und ehrt zusätzlich erfolgreiche Teilnehmer des UniRuns.
Weiterlesen
Einführungsveranstaltungen

Ruhr-Universität startet neuen Optionalbereich

30.09.2015

Die Ruhr-Universität Bochum (RUB) hat ihren Optionalbereich grundlegend erneuert und macht das Studium damit noch attraktiver. Zahlreiche neue Lehrformate werden im Wintersemester 2015/2016 angeboten, die zuvor im Projekt inSTUDIES erfolgreich erprobt worden sind.
Studierende der 2-Fach-Bachelor-Studiengänge an der RUB studieren nicht nur ihr Fach, sondern schauen über den Tellerrand hinaus und erwerben in einem großen Umfang Kompetenzen über das Fachstudium hinaus. Immerhin 900 Arbeitsstunden und damit etwa ein Sechstel des Studiums wenden RUB-Studierende hierfür auf. „Um die Vermittlung dieser Zusatzkompetenzen zu organisieren, wurde vor mehr als 14 Jahren der Optionalbereich gegründet“, so Prof. Klemens Störtkuhl, Studiendekan des Optionalbereichs. Die RUB hat den Optionalbereich nun grundlegend erneuert und macht das Studium damit noch attraktiver. Über das BMBF-geförderte Projekt inSTUDIES sind in den vergangenen Jahren neue Formate erprobt worden, die im Optionalbereich jetzt auch in der Breite Impulse setzen.
Weiterlesen
Der neue Optionalbereich

Für Auslandsstipendien bewerben

22.09.2015

Internationale Studierende
© RUB, Foto: International Office
Das International Office unterstützt Studierende bei der Organisation ihres Auslandsaufenthaltes.

Studierende, die für das Jahr 2016 einen Auslandsaufenthalt planen, haben die Chance auf ein Stipendium. Die Bewerbung für PROMOS (Programm zur Steigerung der Mobilität von deutschen Studierenden) ist noch bis zum 06. November (12 Uhr) möglich. Bewerben können sich RUB-Studierende aller Fakultäten, die im Jahr 2016

  • an einem Austauschprogramm des International Office teilnehmen,
  • an einem Austauschprogramm der Fakultäten/Institute an einer ausländischen Partnerhochschule der RUB teilnehmen (weltweit, außer in ERASMUS-Teilnahmeländern),
  • ihre Abschlussarbeit im Ausland schreiben möchten,
  • oder ein studienrelevantes Praktikum im Ausland (weltweit, außer in ERASMUS-Teilnahmeländern) planen.

Weitere Informationen: Anika Odenbach, Tel: 0234 32-29814, anika.odenbach@uv.rub.de
Weiterlesen

Flüchtlings- und Migrantenberatung in der OASE

16.09.2015

In der OASE finden Sie eine Kontakt- und Beratungsstelle, die sich an hilfesuchende Migranten, insebsondere syrische Flüchtlinge, richtet.
Gerne vermitteln wir Sie an Personen weiter, die Ihnen bei Behördengängen und Arztbesuchen zur Seite stehen oder Ihnen bei asylrechtlichen Fragen helfen. Auch kleinere Übersetzungsarbeiten aus oder in das Arabische sind möglich.
Termine der Offenen Sprechstunde: montags, 15.00 - 17.00 Uhr (Raum 3)
donnerstags, 15.00 - 17.00 Uhr (Raum 3)
Weiterlesen
Web-Site der OASE

Online-Losverfahren gestartet

15.09.2015

Sollten Sie die Bewerbungsfrist bei der Ruhr-Universität Bochum oder von Hochschulstart verpasst haben, oder hat Ihnen Hochschulstart nicht den gewünschten Studienplatz zugewiesen, können Sie sich über das Losverfahren um einen Studienplatz eines im ersten Fachsemester zulassungsbeschränkten Studienganges bewerben. Bewerbungen sind nur über die online-Bewerbung für das Losverfahren möglich.
Das online-Formular fuer das Losverfahren ist frei geschaltet. Die Bewerbungsfrist zum Wintersemester 2015/2016 läuft vom 15.09.2015 bis zum 15.10.2015. Die Regeln und der Link zum online-Formular beim Studierendensekretariat.
Mehr Tipps zum Losverfahren
Losverfahren beim Studierendensekretariat

Workshop Abitur – und dann?
Was mache ich nach dem Abi? Was Passt zu Mir?

14.09.2015

FlipChart
Viele Schüler/innen wissen nicht, was sie nach dem Abi machen wollen. Die Entscheidung für Studium und Beruf fällt oft schwer, und der Entscheidungsprozess verläuft nicht immer geradlinig. Um sich für das Passende entscheiden zu können, ist es sinnvoll, sich mit den eigenen Wünschen, Stärken und Möglichkeiten auseinanderzusetzen.
Unsere Workshops speziell für Studieninteressierte ab der Jahrgangsstufe 11 bieten Unterstützung bei der Entscheidungsfindung. Die Teilnahme ist kostenfrei.
Der nächste Workshop findet statt am 13. Oktober 2015, 14 - 18 h
Mehr Informationen und Anmeldung

Messe Einstieg Abi in Dortmund - 11. und 12. September 2015

07.09.2015

Logo Einstieg KölnDie Zentrale Studienberatung der Ruhr-Uni ist auf der "Einstieg"-Abi-Messe in Dortmund mit einem Messestand vertreten. Hier beraten Sie Vertreter vieler Studienfächer, das Studierendensekretariat, die Professional School of Education und die Zentrale Studienberatung zu allen Studiengängen, zu Bewerbungs- und Auswahlverfahren und zum Lehramtsstudium an der RUB sowie zum Studium am Hochschulstandort Bochum. Auf der "Einstieg"-Messe präsentieren sich die Bochumer Hochschulen im Rahmen von Univercity in einem eigenen Ausstellungsbereich.
Die Halle 3B der Westfalen-Hallen ist an beiden Messetagen von 9.00 - 16.00 für Besucher geöffnet.
Mehr Informationen bei "Einstieg.com"

Großer Andrang bei der persönlichen Einschreibung
Zusätzliche Einschreibfristen festgelegt

02.09.2015

Zurzeit (02. - 04.09.2015) haben wir bei der persönlichen Einschreibung für die 1-Fach-Bachelor-Studiengänge einen sehr großen Andrang. Die KollegInnen von der Immatrikulation können nur maximal 500 Personen pro Tag einschreiben. Daher verlieren zurzeit alle Wartenummer größer 500 pro Tag ihre Gültigkeit.
Wir bieten aus diesem Grund noch einen weiteren Zeitraum für die Einschreibung an:
09. - 11. September 2015. Dieser Zeitraum für die persönliche Einschreibung gilt zusätzlich zu den im Zulassungsbescheid genannten Fristen! Die Zulassung bleibt gültig. Bitte kommen Sie nicht alle am 1. Tag des Einschreib-Zeitraums.
Wir bitten die Unannehmlichkeiten zu entschuldigen.

Information des Studierenden-Sekretariats:
Aktuell (Einschreibefrist vom 02.-04.09.2015)

Aufgrund unerwartet hoher Studienplatznachfrage in Verbindung mit einer sehr hohen Annahmequote zugewiesener Studienplätze ist zu erwarten, dass es insbesondere bei der Einschreibung vom 02.09.-04.09. zu sehr langen Wartezeiten kommen kann.
Bitte wägen Sie für sich ab, welche Wartezeit Sie bereit sind zu akzeptieren und beachten Sie bitte, dass wir technisch und personell nur in der Lage sind, täglich rund 550 Einschreibungen vorzunehmen.
Den aktuellen Stand der Aufrufe finden Sie unter: Wartenummernanzeige 
Bitte nutzen Sie gegebenenfalls die zusätzlich zu der in Ihrem Zulassungsbescheid angegebene Einschreibefrist auch die zusätzlich angebotene Frist vom 09.09.-11.09.2015. Die Immatrikulationsfristen für diejenigen, für die eine Frist vom 02.- 04.09.2015 gilt, wurden automatisch um die Frist 09.09.-11.09.2015 ergänzt bzw. verlängert.
Information des Studierendensekretariats

Kanzlerin und Prorektoren gewählt

28.08.2015

Christina Reinhardt

© RUB, Foto: Nelle
Die künftige neue Kanzlerin der RUB:
Dr. Christina Reinhardt

Eine neue Kanzlerin und drei Prorektoren – zwei Frauen und einen Mann – hat die Hochschulwahlversammlung der Ruhr-Universität Bochum am 28. August gewählt. Dr. Christina Reinhardt, derzeitige Kanzlerin der Hochschule Bochum, wird in der 50-jährigen Geschichte der RUB die erste Frau an der Spitze der Univerwaltung.
Sie tritt ihr Amt am 01.12.2015 für zunächst zehn Jahre an. Die Amtszeit der Prorektoren beträgt sechs Jahre.
Prof. Dr. Kornelia Freitag (Fakultät für Philologie) übernimmt das Amt als Prorektorin für Lehre und Weiterbildung; Prof. Dr. Uta Hohn (Fakultät für Geowissenschaften) wird Prorektorin für Planung und Struktur. Prof. Dr.-Ing. Andreas Ostendorf (Fakultät für Maschinenbau) setzt seine Tätigkeit als Prorektor für Forschung, Transfer und wissenschaftlichen Nachwuchs im neuen Rektorat fort.
Weiterlesen

Ministerin Schulze: In NRW gibt es trotz großer Nachfrage ausreichend Studienplätze für Erstsemester

24.08.2015

Logo MinisteriumWie schon in den Vorjahren haben die Hochschulen in Nordrhein-Westfalen auch im Jahr nach dem doppelten Abiturjahrgang mehr Studienanfängerinnen und Studienanfänger aufgenommen als vereinbart. Im Jahr 2014 ist die Zahl der Studienanfängerinnen und -anfänger wie erwartet leicht gesunken, lag aber mit 127.175 geringfügig oberhalb der Prognose der Kultusministerkonferenz (KMK).
Für die kommenden zehn Jahre prognostiziert die KMK für NRW sinkende Zahlen. Für 2015 rechnet sie in ihrer aktuellen Prognose mit 121.829 Studienanfängerinnen und -anfängern in NRW. Das wären rund 5.000 weniger als im Studienjahr 2014 gezählt wurden.
Der auf Angaben der Hochschulen basierende Monitoringbericht spiegelt die Situation im Zeitraum von Mai 2014 bis Mai 2015 wider.
In den Studierendensekretariaten und Prüfungsämtern wurden für die Beratung mehr als 250 Personen zusätzlich beschäftigt.
Weiterlesen

Das Rektorat ist weiblich

21.08.1015

Rektorat

Ideenwettbewerb für Alfried Krupp-Schülerlabor

21.08.2015

Foto SSC
© RUB, Marquard
Seit 2014 hat das Alfried Krupp-Schülerlabor Räumlichkeiten im SSC.

Schönheitsideale oder die Schülerbewegung in den 68er Jahren– die Bandbreite der ausgewählten Projekte beim Ideenwettbewerb der Alfried Krupp von Bohlen und Halbach-Stiftung ist groß. Alle Preisträger werden aus ihren Ideen Angebote für das Schülerlabor entwickeln.
Der Wettbewerb der Stiftung richtete sich an alle geistes- und gesellschaftswissenschaftlichen Fakultäten der RUB. Ziel war es, innovative Schülerprojekte zu entwickeln, die bspw. im Bereich der interdisziplinären Kooperationen neue Wege gehen. Im Mittelpunkt der Projekte sollten dabei authentische Forschungsfragen der jeweiligen Fachdisziplin stehen.
Weiterlesen

Wahl der Kanzlerin und Prorektoren

19.08.2015

Audi Max
© RUB, Foto: Kauschke

Am 28. August 2015 soll eine neue Kanzlerin für die RUB gewählt werden. Zudem stehen zwei Kandidatinnen und ein Kandidat für die Prorektorenämter zur Wahl.
Als Kanzlerin kandidiert Dr. Christina Reinhardt, derzeitige Kanzlerin der Hochschule Bochum und ehemalige Mitarbeiterin der RUB.
Dr. Reinhardt wurde nach einem Auswahlverfahren von einer Findungskommission, in der Mitglieder des Hochschulrates und des Senats der RUB vertreten waren, einstimmig für das Amt vorgeschlagen. Auf der Hochschulwahlversammlung wird sie ihre Vorstellungen zur Amtsführung erläutern und sich den Fragen der Universitätsmitglieder stellen.
Auch für die drei Prorektorenämter gibt es jeweils eine Kandidatin bzw. einen Kandidaten. Die Prorektoren schlägt der designierte Rektor Prof. Dr. Axel Schölmerich zur Wahl vor.

  • Prof. Dr. Kornelia Freitag (Fakultät für Philologie) als Prorektorin für Lehre und Weiterbildung
  • Prof. Dr. Uta Hohn (Fakultät für Geowissenschaften) als Prorektorin für Planung und Struktur
  • Prof. Dr.-Ing. Andreas Ostendorf (Fakultät für Maschinenbau) als Prorektor für Forschung, Transfer und wissenschaftlichen Nachwuchs; bereits im Amt seit 1.12.2014

Weiterlesen

Online-Immatrikulation ist frei geschaltet

14.08.2015

Die Internet-Immatrikulation für das Wintersemester 2015/2016 ist online. Sie ist auf der Seite des Studierendensekretariats abrufbar.
Mehr zur Einschreibung
Start Internet-Immatrikulation

x3: Mehr Technik für Schülerinnen

12.08.2015

© RUB, Klinck

Schlau in den Herbst: Oberstufenschülerinnen können im Oktober die Ingenieurwissenschaften auf dem Campus erkunden und im November echtes „Hörsaalfeeling“ erleben. Die Teilnahme für beide Veranstaltungsreihen ist kostenlos.
Spannende Workshops aus den Bau- und Umweltingenieurwissenschaften, dem Maschinenbau sowie der Elektrotechnik und Informationstechnik bietet der Schülerinnen-Projektworkshop am 05. und 06. Oktober in der ersten Woche der NRW-Herbstferien. Die Anmeldefrist für den Projektworkshop endet am 05.09.2015
Den Unialltag zusammen mit Studentinnen erleben steht bei der Veranstaltung „Hörsaalfeeling“ im Vordergrund. Die Schülerinnen besuchen gemeinsam mit ihren Mentorinnen Vorlesungen, essen zusammen in der Mensa und lernen die Hochschule kennen. Für dieses Programm ist eine Anmeldung noch bis zum 10.10.2015 möglich.
Weiterlesen
Anmeldung

Chat-Beratung

11.08.2015

Tafel "Studium"

© RUB, Marquard
  • Nächster Termin: Dienstag, 18. August, 15.00 - 17.00 Uhr

Thema: Zulassung und Einschreibung, Studienfachwahl

Haben Sie Fragen zur Zulassung, Ihrem Zulassungsbescheid, DoSV-Studienplatzvergabe oder Einschreibung an der Ruhr-Universität? Sind Sie vielleicht noch auf der Suche nach dem passenden Studienfach oder wollen ihr Studienfach zum kommenden Wintersemester wechseln? Dann sind Sie hier richtig.
Zum Chat

Baustart für GD

03.08.2015

Architektenentwurf GD
© HENN Architekten München GD entsteht in direkter Nachbarschaft zu GC.

Es ist so weit: Am Mittwoch, den 5. August 2015, beginnen die Bauarbeiten für das neue Gebäude GD. Im Zuge der Baumaßnahmen werden die Weststraße sowie ein Teil der Parkplätze hinter der G-Reihe gesperrt. Der Neubau soll voraussichtlich Mitte 2018 in Betrieb genommen werden. Der Bau- und Liegenschaftsbetrieb (BLB) NRW hat die Züblin AG als Generalunternehmer beauftragt. Zunächst wird das Grundstück ab Mittwoch mit einem neuen Bauzaun geschlossen und schließlich freigeräumt. Im September rollen dann die Bagger an und heben die Baugrube aus. Parallel dazu wird der bestehende Medienkanal unter der Weststraße abgebrochen, der aus statischen Gründen einige Meter in Richtung des GC-Gebäudes verlegt wird. In dem Kanal verlaufen zum Beispiel die Wasser- und Stromleitungen.
Für die Baumaßnahmen ist es notwendig, die bisherige Streckenführung anzupassen. Alle Sperrungen und neuen Wege sind auf dem Lageplan (s.u. für Download) eingezeichnet.
Weitelesen
Campusplan

RUB11 ist Europameister

29.07.2015

© RUB11

Die Herren-Fußballmannschaft der RUB hat sich den Titel bei der Europameisterschaft der Hochschulen gesichert. Im Finalkrimi gewannen die Bochumer im Elfmeterschießen mit 4:2 gegen die russische Kuban State University.
Die RUB11 stellte im gesamten Turnierverlauf Teamgeist und Nervenstärke unter Beweis, besonders aber im Endspiel. Die Bochumer galten als Außenseiter, denn in der Vorrunde unterlagen sie der starken russischen Mannschaft mit 0:3. Mit einer taktisch guten Verteidigung schaffte es das Team der RUB nach einem 0:0 in die Verlängerung, die sie nach zwei gelb-roten Karten mit nur neun Mann bestritt. Im anschließenden Elfmeterschießen hieß es Nerven bewahren, was der Mannschaft um Trainer Adam Frytz auch gelang. Der Endstand: 4:2 für Bochum, der Pokal kommt an die RUB!
Weiterlesen

Erste Zulassungen online

29.07.2015

Unsere Zulassungsstelle hat die ersten Zulassungen heute im "Infoportal Zulassung" zur Verfügung gestellt. Im Laufe des Tages werden weitere Fächer freigeschalten.
Im Infoportal Zulassung können Bewerberinnen und Bewerber mit ihrer Bewerbernummer und Geburtsdatum nachsehen, ob bereits ein Zulassungsbescheid vorliegt oder auf welchem Rangplatz sie stehen.
Auf unserer Internet-Seite "Wenn Sie eine Zulassung erhalten haben / Wenn Sie (noch) keine Zulassung erhalten haben..." haben wir ausführlich die nächsten Schritte erläutert und was Bewerber tun können, wenn sie noch keine Zulassung in ihrem Wunschfach bekommen haben.
Infoportal Zulassung
Was Sie tun können...

Offener Hörsaal

28.07.2015

Die RUB öffnet ihre Türen: Ab dem Wintersemester können Asylbewerber mit entsprechenden fachlichen Vorkenntnissen als Gasthörer ein Probesemester absolvieren. Die RUB leistet damit ihren Beitrag zum Bildungspaket für Flüchtlinge der Landesregierung.
Erste Anlaufstelle ist die Oase am Buscheyplatz 3. Die Leiterin der Oase, Danuta Popanda, bespricht mit den Interessierten ihre vorhandenen Qualifikationen und Studienerfahrungen. In einem nächsten Schritt sucht sie gemeinsam mit den Asylbewerbern die Fakultäten auf, die als Gastgeber infrage kommen. Nach Rücksprache mit den Fakultätsvertretern wird ein individueller Stundenplan erarbeitet und das Studierendensekretariat informiert, dass ein neuer Gasthörer eingeschrieben werden kann. Die Universität erhebt für die Flüchtlinge keine Gasthörergebühren.
„In unserem Leitbild ist fest verankert, dass Bildung und Forschung keine Grenzen kennt. Wir tragen daher auch gerne unseren Teil zur Willkommenskultur bei und integrieren Flüchtlinge in die Mitte unserer Gesellschaft“, berichtet Rektor Prof. Dr. Elmar Weiler. Auch die Studierendenvertretung (AStA) unterstützt das Projekt und bietet bspw. Deutschkurse für die Gasthörer an.
Weitere Informationen
Danuta Popanda, Tel: (0)234/79-22332 offenerhoersaal@rub.de
Mehr Informationen

Vorlesungsverzeichnis für das Wintersemester 2015/16 ist online

27.07.2015

Das elektronische Vorlesungsverzeichnis für das Wintersemester 2015/16 ist online. Eine übersichtliche Darstellung findet sich in CAS Campus, wo auch Einrichtungen und Räume der Ruhr-Universität recherchiert werden können.
CAS Campus

Rückmeldung hat begonnen

20.07.2015

Die Rückmeldungen zum WS 2015/2016 haben begonnen und laufen noch bis zum 28.08.2015.
Alle Selbstzahler erhalten wie gewohnt die Überweisungsdaten von unserem Tool „Überweisungshilfe“ unter:
http://www.ruhr-uni-bochum.de/studierendensekretariat/online_banking.html.de
Die Abbuchung der Sozialbeiträge per SEPA-Lastschriften ist für Anfang September geplant.
Mehr zur Rückmeldung

Parlamentarier bestätigen Urabstimmungsergebnis zum VRR-SemesterticketAStA-Plakat

16.07.2015

Das Studierendenparlament hat am 15.07.2015 eine Änderung der Sozialbeitragsordnung beschlossen. Ab dem WSe 2015/16 kostet das Semesterticket 12 EUR mehr und kostet 174,46 EUR (mit NRW-Ticket).
Damit haben die Parlamentarier mit breiter Zustimmung (es gab nur eine Enthaltung) das Urabstimmungsergebnis vom 26. Juni bestätigt. Vom 22. Juni bis zum 26. Juni hatte an der RUB eine Urabstimmung über die Zukunft des Semestertickets stattgefunden. Es stimmten 12.454 Studierende (96,2%) mit "Ja" für den Abschluss des neuen SemesterTicket-Vertrages.
Mehr zum Sozialbeitrag

E-Learning Wettbewerb 5x5000

15.07.2015

SchreibmaschineFrische Ideen rund um das Thema eLearning fördert das RUBel-Team mit 5 x 5.000 Euro. Noch bis zum 31. Juli können Projektideen eingereicht werden.
Kennen Sie Online-Kurse in Blackboard oder Moodle, die Semester für Semester nahezu unverändert weitergeführt werden? Oft sind die Fachinhalte noch vollkommen in Ordnung, aber als wirklich gut kann der etwas angestaubte Kurs nicht mehr bezeichnet werden. Haben Sie Ideen, wie man den eLearning-Anteil der Lehrveranstaltung optimieren oder erneuern kann? Wie wäre es mit einer Rundumerneuerung des Kurses?
Mehr Informationen

Rückmeldungen haben noch nicht begonnen

15.07.2015

Die Rückmeldungen zum Wintersemester 2015/2016 haben noch nicht begonnen.
In einer Urabstimmung haben sich die Studierenden der RUB für das Semesterticket entschieden.
Das Studierendenparlament muss jetzt noch die Sozialbeitragsordnung verabschieden. Die dritte und letzte Lesung dazu findet heute ab 18.00 Uhr statt. Ich hoffe, dass wir dann spätestens zum Ende dieser Woche mit den Rückmeldungen beginnen können.
Der neue Sozialbeitrag in Höhe von 295,28 Euro wird sich wahrscheinlich wie folgt zusammensetzen:

ASTA: 15,82 Euro wie bisher

AkaFö: 105,00 Euro

bisher 95,00 Euro
Ticket: 174,46 Euro bisher 162,46 Euro

Sobald die Sozialbeitragsordnunung verabschiedet ist, kann das Studierendensekretariat mit der automtischen Rückmeldung beginnen.
Mehr zum Sozialbeitrag
Mehr zur Rückmeldung

Neuer Rektor gewählt

13.07.2015

Schölmerich & Wolters
© RUB, Foto: Marquard
Der Vorsitzende der Hochschulwahlversammlung, Prof. Dr. Gereon Wolters (rechts) gratuliert Prof. Dr. Axel Schölmerich zur Wahl

Einen neuen Rektor hat die Ruhr-Universität Bochum am 13. Juli gewählt. Prof. Dr. Axel Schölmerich (Fakultät für Psychologie) wird zum 1. Oktober 2015 für eine Amtszeit von sechs Jahren Nachfolger von Prof. Dr. Elmar Weiler. Schölmerich bedankte sich für das in ihn gesetzte Vertrauen der Mitglieder der RUB, vertreten durch die Hochschulwahlversammlung. Axel Schölmerich, Jahrgang 1952, Entwicklungspsychologe und von 2012 bis 2014 Vorsitzender des Senats, sieht die RUB für die kommenden Jahre in einer aussichtsreichen Position: „Weitere Erfolge in der Spitzenforschung sind der Schlüssel für Internationalisierung, Exzellenz in der Lehre und Förderung des lokalen Umfelds.“
Weiterlesen

Keine Sprechstunden am 04.08. & 11.08.2015

10.07.2015

Am Dienstag, den 04.08. und am Dienstag, den 11.08.2015 muss jeweils die Nachmittagssprechstunde wegen Veranstaltungen der ZSB ausfallen. An den beiden Tagen sind unsere Offene Sprechstunde und auch die telefonische Beratung nicht erreichbar.
Wir bitten um Verständnis.
Unsere Beratungszeiten

Zulassungsbeschränkungen höhere Fachsemester für das Wintersemester 2015/2016

09.07.2015

HörsaalDas Studierendensekretariat hat die Bewerbungsformulare für in höheren Fachsemestern zulassungsbeschränkte Studiengänge frei geschaltet. Es gibt getrennte Bewerbungsformulare für zulassungsbeschränkte grundständige Studienfächer (Bachelor, Staatsexamen) und zulassungsbeschränkte Master-Programme.
Neu ist die Zulassungsbeschränkung für Biologie (Bachelor 2-Fächer) im 3. Fachsemester.
Bewerbungsschluss ist der 15.09.2015.
Mehr zur Bewerbung höheres Fachsemester
Bewerbungsformulare beim Studierendensekretariat

Sozialwissenschaftliche Berufsfelder

09.07.2015

© RUB, Foto: Marquard Die Studierenden zusammen mit Studiendekan Achim Henkel und Kursleiterin Dr. Heike Hoppmann

„Aus der Praxis“: Masterstudierende der Sozialwissenschaft haben ein kostenloses E-Book geschrieben, das Einblick in verschiedene sozialwissenschaftliche Berufsfelder bietet. „Sozialwissenschaft? Was kann man denn später mal damit machen?“ – Alles und nichts, lautet die Antwort oftmals, denn viele Studierende der Sozialwissenschaft wissen oft selbst noch nicht, wohin genau der eigene Berufsweg führen soll. Um Studienanfängern und Studienfachinteressierten eine Orientierungshilfe zu den zahlreichen sozialwissenschaftlichen Berufsfeldern zu bieten, haben Masterstudierende in einem obligatorischen Praktikumskurs ein E-Book zu ebendieser Thematik erstellt. Das E-Book ist sowohl für klassische E-Reader als auch im PDF-Format verfügbar. Es kann kostenlos auf der Homepage von Dr. Heike Hoppmann heruntergeladen werden.
Mehr Informationen
http://www.sowi.rub.de/praktika/ebook.html.de

20 Mio für Hochschulausgründungen

06.07.2015

GraphikWissenschaftsministerin Svenja Schulze hat das neue Programm "START-UP-Hochschul-Ausgründungen" vorgestellt. Gründerinnen und Gründer werden damit pro Vorhaben in der Anfangsphase mit bis zu 240.000 Euro gefördert. Bewerben können sich Studierende, Absolventinnen und Absolventen oder Universitätsangehörige: Ihre Projekte müssen auf Wissen basieren, das aus Lehre und Forschung stammt. Insgesamt vergibt das Wissenschaftsministerium 20 Millionen Euro bis 2020. Der Förderzeitraum beträgt bis zu 18 Monate. In der ersten Wettbewerbsrunde entscheidet eine Jury im August 2015 über die Förderung der konkreten Projekte.
Mehr beim Wissenschaftsministeriun

Deutsche Studierende fühlen sich gestresst

02.07.2015

Logo WAZ Lustiges Studentenleben? Von wegen: Viele leiden unter Prüfungsdruck, Geldsorgen und Zukunftsängsten. Die große Mehrheit der Studenten in Deutschland fühlt sich unter Druck, viele sind stressbedingt erschöpft, bei jedem Fünften haben Ärzte bereits psychische Probleme festgestellt. Vor allem ältere Studenten bekommen immer öfter Antidepressiva verordnet, wie eine neue Studie der Techniker Krankenkasse (TK) zeigt.
Mehr auf DerWesten.de
Gesundheitsreports der Techniker Krankenkasse
TK CampusCompass
Bericht beim Deutschlandfunk

Einschreibfristen Wintersemester 2015/2016

01.07.2015

Unser Studierendensekretariat hat die Einschreibfristen für das Wintersemester 2015/16 für die unterschiedlichen Fächergruppen festgelegt.

  Frist Zeit
DoSV-Fächer (Management & Economics, Psychologie, Rechtswissenschaft, Wirtschaftspsychologie) 26.08.-28.08.2015;
09.09.-11.09.2015;
30.09.-02.10.2015
9 - 13 h
Bachelor 1-Fach 02.09.-04.09.2015;
16.09.-18.09.2015;
30.09.-02.10.2015;
06.10.-08.10.2015;
14.10.-16.10.2015
Bachelor 2 Fächer 19.08.-24.08.2015;
09.09.-11.09.2015;
30.09.-02.10.2015;
06.10.-08.10.2015;
14.10.-16.10.2015
Medizin 09.09.-11.09.2015;
28.09.-01.10.2015;
08.10.-13.10.2015
Master ab dem 28.09.2015
Internationale Studierende 23.09.-16.10.2015
Einschreibungsfrist (NC-frei) + Beruflich Qualifizierte 23.09. - 16.10.2015 9 - 13 h
Verspätete Einschreibung 22./23.10.2015 + Medizin 9 - 11 h
28. - 30.10.2015
03.11.2015
11.11.2015
19.11.2015
25. - 27.11.2015

Mehr zur Einschreibung

Bewerberhotline

01.07.2015

Unsere Zulassungsstelle bietet wie in jedem Jahr eine telefonische Beratung für alle Bewerberinnen und Bewerber an: Für grundständige Studiengänge und unsere Master-Programme, für Deutsche und Internationale Bewerber.
Bewerbungshotline: +49 234 32 26644
oder per E-Mail: zulassungsstelle@uv.rub.de
Beratungszeiten der Zentralen Studienberatung
Infoportal Zulassung

Informationen zu den Einschreibfristen Wintersemester 2015/16

30.06.2015

Wintersemester 2015/2016:
23.09. - 16.10.2015 Einschreibungsfristen zulassungsfreie Fächer jeweils zwischen 9 und 13 Uhr im HZO 
22./23.10.2015 verspätete Einschreibung jeweils zwischen 9 und 11 Uhr im HZO 
28.-30.10.2015 verspätete Einschreibung jeweils zwischen 9 und 11 Uhr im HZO 
03.11.2015 verspätete Einschreibung jeweils zwischen 9 und 11 Uhr im HZO 
11.11.2015 verspätete Einschreibung jeweils zwischen 9 und 11 Uhr im HZO 
19.11.2015 verspätete Einschreibung jeweils zwischen 9 und 11 Uhr im HZO 
25.11. - 27.11.2015 verspätete Einschreibung jeweils zwischen 9 und 11 Uhr im HZO

Mehr zur Einschreibung

RUB-Sportler vertreten Deutschland

30.06.2015

© RUB, Foto: Marquard
Vor der Abreise wünschte Rektor Elmar Weiler viel Erfolg. (v.l.n.r.: Ines Lenze, Franziska Volkmann, Alina Weber, Rektor Elmar Weiler)

Drei Studierende der RUB treten bei der Sommer-Universiade 2015 in Südkorea für Deutschland an. Eine besondere Funktion hat Ines Lenze, Leiterin des Hochschulsports, inne: Sie übernimmt die stellvertretende Delegationsleitung des rund 180-köpfigen deutschen Teams.
Vom 3. bis 14. Juli dreht sich in der südkoreanischen Millionenmetropole Gwangju alles nur um Sport: Rund 13.000 Teilnehmende aus über 150 Nationen sind bei den Weltspielen der Studierenden vertreten. Welche Sportler für Deutschland an den Start gehen, bestimmt der Allgemeine Deutsche Hochschulsportverband (adh). Bei den Nominierungen stehen traditionell Nachwuchsathleten im Fokus: Rund 120 studentische Aktive treten in 13 Sportarten an. Darunter sind auch zwei Sportlerinnen und ein Sportler, die an der RUB studieren.
Weiterlesen

Hochschulwahlversammlung soll neuen Rektor wählen

30.06.2015

AudiMax
© RUB, Foto: Kauschke

Am 13. Juli 2015 soll ein neuer Rektor für die RUB gewählt werden. Zu diesem Zweck versammelt sich im Universitätsforum ein ganz neues Hochschulgremium zu seiner konstituierenden Sitzung: die Hochschulwahlversammlung. Ihre einzige Aufgabe ist die Wahl und Abwahl der Mitglieder des Rektorats.
Die Hochschulwahlversammlung ist ein neues Hochschulgremium, das durch das Hochschulgesetz des Landes, das am 1. Oktober 2014 in Kraft getreten ist, eingeführt wurde. Ihre einzige Aufgabe ist die Wahl und Abwahl der Mitglieder des Rektorats. Das Gremium besteht aus allen Mitgliedern des Senats und des Hochschulrates.
Weiterlesen

Wir schreiben wieder! – Wer schreibt mit?

29.06.2015

ButtonsDas Schreibzentrum lädt zur Schreibnacht und Schreibwoche ein
Wir laden Studierende, Promovierende, Lehrende und alle anderen Angehörigen der RUB ein, mit uns zu schreiben: ob die erste Hausarbeit, den seit drei Semestern aufgeschobenen Praktikumsbericht, ein Kapitel der Dissertation oder den Entwurf für ein Lehrbuch, einen Antrag für ein Exzellenzcluster oder den lange geplanten Campus-Roman über den Mord in GB (den wir endlich lesen wollen); ob auf Deutsch, Englisch oder in einer anderen Sprache; ob in der Muttersprache oder in einer Fremdsprache; ob mit viel oder wenig Schreiberfahrung. Das Ziel der Schreibwoche ist es wie immer, zu schreiben, zu schreiben, zu schreiben...
Die nächste Schreibwoche findet vom 27. bis 31. Juli 2015, jeweils von 10 bis 16 Uhr im Universitätsforum (UFO) statt.
Mehr Informationen

Studienerfolg im Fokus: 80-Millionen-Sonderprogramm und ein neues Prämienmodell für Hochschulen

29.06.2015

Logo WissenschaftsministeriumNRW führt als erstes Bundesland im Hochschulpakt ein Prämienmodell ein, das stark auf den Studienerfolg ausgerichtet ist. Die Gelder aus dem Hochschulpakt III (2016 bis 2023) werden zu einem großen Anteil erfolgsbezogen an die Hochschulen ausbezahlt. So erhalten die Hochschulen eine Prämie von 18.000 Euro für jeden Studienanfänger und jede Studienanfängerin und weitere 4.000 Euro, wenn die Studierenden ihr Erststudium abschließen. "Weit mehr als die von den Bundesländern vereinbarten zehn Prozent der Hochschulpaktmittel werden so künftig erfolgsbezogen vergeben und honorieren damit die Bemühungen der Hochschulen für ein erfolgreiches Studium", sagte Wissenschaftsministerin Svenja Schulze. Die Ministerpräsidentenkonferenz hatte sich darauf geeinigt, mindestens zehn Prozent der Mittel erfolgsbezogen auszuzahlen.
Mehr Informationen beim Wissenschaftsministerium

Chat zur Studienberatung

29.06.2015

Nächster Termin: 7. Juli 2015, 15.00-16.30 Uhr

Thema: Studienfachwahl, Bewerbung und Zulassung

Haben Sie Fragen zur Zulassung oder Einschreibung an der Ruhr-Universität? Sind Sie vielleicht noch auf der Suche nach dem passenden Studienfach oder wollen ihr Studienfach zum kommenden Wintersemester wechseln? Dann sind Sie hier richtig.
Hier geht´s zum Chat

Semesterticket: Die Studierendenschaft der RUB hat abgestimmt!

27.06.2015

AStA der Ruhr-Universität Bochum:
Bei einer Wahlbeteiligung von 30,6% stimmten rund 96% der Studierenden für das Semesterticket!!!
Wir, der AStA der RUB freuen uns über die großartige Wahlbeteiligung und über das Wahlergebnis!

Internationalisierung

26.06.2015

Unterzeichnung des Vertrages
Unterzeichnung des Kooperationsabkommens mit der Tongji Univversity, Shanghai.

In weiteren 3 Studiengängen der RUB kann ab sofort ein Doppelabschluss erworben werden. Studierende erhalten den Studienabschluss der RUB und der jeweiligen Partneruniversität, ohne ihre Studienzeit zu verlängern. Der DAAD fördert die Programme mit 375.000 Euro.
Gefördert werden die Masterstudiengänge

  • Stem Cell Biology and Regenerativ Medicine (mit der Ji Nan University,China)
  • Integrative Sprachdidaktik des Deutschen (mit der Universität Uppsala, Schweden)
  • Transformation of Urban Landscapes (mit der Tongji University, VR China)
  • Economics and Finance (mit der HSBC Business School Shenzen der Peking University).

Zur Internationalisierung von Studiengängen und zur Antragsstellung im Doppelabschlussprogramm des DAAD berät Randoplh Galla vom Dezernat 1.
Mehr Informationen

Vorkurse und Einführungsveranstaltungen

24.06.2015

Die Zentrale Studienberatung stellt für das Wintersemester 2015/16 eine Liste mit allen Vorkursen, Propädeutika, Einstufungstests sowie für die Begrüßungs- und Einführungsveranstaltungen zusammen. Bis zum Beginn der Einschreibung ergänzen und vervollständigten wir die Daten.
Die uns bisher vorliegenden Termine finden Sie unter
Vorkurse
Einführungsveranstaltungen
Beratungszeiten in der ZSB

Fristen Wintersemester 2015/16

24.06.2015

Das Studierendensekretariat hat die Fristen für das Wintersemester 2015/16 veröffentlichtlicht. Einschreibung für zulassungsfreie Fächer ist vom 23.09.2015 - 16.10.2015. Bei zulassungsbeschränkten Fächern gelten nur die im Zulassungsbescheid angegebenen persönlichen Einschreibfristen.
Die Rückmeldefristen sind vom 15.07.2015 - 28.08.2015. Studierenden, die am Lastschriftverfahren teilnehmen, werden automatisch zu Beginn der Frist rückgemeldet.
Zum Abbuchungstermin für das Lastschriftverfahren wird der fällige Sozialbeitrag  Anfang März, frühestens ab dem 01.03. für ein Sommersemester und Anfang September, frühestens ab dem 01.09. für ein Wintersemester eingezogen.
Alle Fristen
Mehr zur Rückmeldung
Sozialbeitrag selbst überweisen

Do, 25.06.2015: Späte Sprechstunde am Langen Abend der Studienberatung im HZO

24.06.2015

Am langen Abend der Studienberatung findet unsere Offene Sprechstunde nicht im SSC statt, sondern im Rahmen des Langen Abends der Studienberatung im Hörsaalzentrum Ost (HZO) auf der obersten Ebene.
Mehr zum Langen Abend der Studienberatung

Telefonanlage wird modernisiert

24.06.205

© RUB, Foto: Marquard Während der Modenisierung ist die Leitwarte nur mit Vorwahl erreichbar.

Die RUB modernisiert ihre Telefonanlage. Daher sind Telefone, Faxgeräte und Anrufbeantworter von Freitag (26.6.15) ab 13 Uhr bis Sonntag (28.6.) um 20 Uhr außer Betrieb.
Betroffen sind alle Bereiche der RUB, ihrer Außenstellen sowie die Hochschule Bochum und das AKAFÖ. Die Leitwarte mit der zentralen Notruf- und Störungsannahme ist in diesem Zeitraum nur über Amt erreichbar: +49(0)234 32-23333.
Die vollständige Abschaltung des Netzes ist notwendig, um die älteren Grundkomponenten, die teilweise seit 1999 in Betrieb sind, auszutauschen. Über das Wochenende werden alle Geräte an die neue Anlage angeschlossen.
Daher ist unsere telefonische Beratung am Freitag, den 26. Juni nicht erreichbar.
http://www3.uv.ruhr-uni-bochum.de/tkd/

Summer Schools im Optionalbereich

24.06.2015

Logo InStudiesIm Optionalbereich finden auch in diesem Sommer wieder Summer Schools statt (5-CP-Module im Gebiet 4 interdisziplinäre Studien). In den inSTUDIES - Summer Schools bilden sich Studierende eine Meinung über die dringenden Fragen unserer Zeit. Mit ausgefallenen Themen und ungewöhnlichen Methoden bieten die Blockveranstaltungen in der vorlesungsfreien Zeit eine Alternative zu den semesterbegleitenden Modulen und zugleich viel Raum für Inspiration und den Blick über den Tellerrand der eigenen Disziplin. Die Summer Schools bieten zudem viel Raum für Einblicke in die Berufliche Praxis.
Die angebotenen Module finden Sie auf der Seite des Optionalbereichs
Mehr Informationen

Chat zur Bewerbung um einen Studienplatz

24.06.2015

  • Nächster Termin: 24. Juni 2015, 15.00-16.30 Uhr

Thema: Studienfachwahl, Bewerbung und Zulassung
sowie allgemeine Fragen zur Studienfinanzierung

Haben Sie Fragen zur Zulassung oder Einschreibung an der Ruhr-Universität? Sind Sie vielleicht noch auf der Suche nach dem passenden Studienfach oder wollen Ihr Studienfach zum kommenden Sommersemester wechseln? Dann sind Sie hier richtig.
Hier geht´s zum Chat

Double-Degree-Masterprogramm im Bereich der interkulturellen Sprachdidaktik

22.06.2015

Flyer RUBSALARUBSALA (BOchum und UppSALA) bezeichnet ein vom Deutschen Akademischen Austauschdienst (DAAD) gefördertes Double-Degree-Masterprogramm im Bereich der interkulturellen Sprachdidaktik.
Das RUBSALA-Studienprogramm ermöglicht Studierenden der Ruhr-Universität Bochum (RUB) und Studierenden der Uppsala Universitet (UU) in Schweden einen deutsch-schwedischen Doppelmaster. Im Rahmen eines viersemestrigen Masterstudiums absolvieren die Studierenden ein Studienjahr (= 2 Semester) in Uppsala sowie ein Studienjahr (= 2 Semester) in Bochum und erhalten beim erfolgreichen Studienabschluss einen gültigen M.A.-Abschluss der UU sowie einen gültigen M.A-Abschluss an der RUB. Interkulturelle Sprachdidaktik thematisiert den Perspektivwechsel, den Sprecher vollziehen müssen, um zwischen ihren Kulturen und Sprachen vermitteln zu können. Während des RUBSALA-Masterstudiums werden die Studierenden ihre Kenntnisse im Bereich Deutsch als Fremd- bzw. Zweitsprache vertiefen und in thematisch passenden Veranstaltungen Lehr- und Lernkompetenzen im Umgang mit sprachlich heterogenen (Deutsch-)Lerngruppen entwickeln. Neben den theoretischen Grundlagen sollen Studierende die Möglichkeit erhalten, praktische Lehrerfahrungen zu sammeln. Unabdingbar sind daher Praktika, die in Deutschland und Schweden während des Studienaufenthalts absolviert werden.
Webseite RUBSALA

Studierende wählen Senats- und Fakultätsratsmitglieder

22.06.2015

© RUB, Foto: Kauschke
Am 30. Juni wählen Studierende ihre Interessenvertreter.

Studierende der RUB wählen am 30. Juni 2015 die studentischen Senats- und Fakultätsratsmitglieder. Die Wahl findet von 9-15 Uhr in den jeweiligen Fakultäten statt. Die Interessenvertreter der Gruppe der Studierenden im Senat und in den Fakultätsräten werden für je ein Jahr gewählt. Die nächste Amtszeit beginnt am 1. Oktober 2015. Aktiv und passiv wahlberechtigt sind alle Studierenden, die an der RUB eingeschrieben sind.
Wahlbekanntmachung 2015   (241.4 kB)
Weiterlesen

Vorkursticket des AStA für Vorkurse, Propädeutika, Sprachkurse...

22.06.2015

Der AStA der Ruhr-Universität Bochum berichtet am 22.06.2015:
Das neue Vorkursticket kommt – eine Bochumer Idee setzt sich durch

In seiner letzten Sitzung am 19.06.2015 hat der VRR-Verwaltungsrat beschlossen, bereits ab dem kommenden Wintersemester ein Vorkursticket VRR-weit einzuführen.
Durch eine Absprache zwischen der BogeStra und dem AStA konnte in den letzten Jahren an der RUB bereits ein Vorkursticket angeboten werden, das gut angenommen wurde. Angehende Studierende konnten damit zu einem vergünstigten Preis ein Ticket für den Zeitraum ihres Vorkurses erwerben.
In vielen Studienfächern gibt es Vorkurse, die bereits vor dem offiziellen Beginn des Semesters und damit vor der Gültigkeit des Semestertickets starten. Die angehenden Studierenden können dann noch nicht das Semesterticket nutzen, aber auch ein möglicherweise vorher vorhandenes SchokoTicket ist nicht mehr gültig.
Mehr Informationen
Meldung des AStAs der RUB

Der neue StudiFinder

19.06.2015

Logo StudiFinder

Das Angebot des Onlineportals Studifinder wurde gemeinsam mit den Hochschulen deutlich erweitert: Die neue Verknüpfung von Orientierungstests, Wissenstests für konkrete Studiengänge und passenden E-Learning-Angeboten setzt bundesweit neue Maßstäbe für Orientierungstools im Internet. Es wurden zusätzliche Funktionen ergänzt, die Bedienbarkeit erleichtert und ein neues Design entwickelt. Somit ermöglicht der Studifinder unkompliziert den Abgleich von persönlichen Interessen, Neigungen und Kompetenzen einerseits sowie Studienausrichtung und Studienanforderung andererseits. Wie wichtig eine umfassende Beratung ist, zeigt auch eine Untersuchung der Daten im Studifinder. Diese hat ergeben, dass nach den Ergebnissen des Fähigkeitstests wesentlich mehr Frauen ein ingenieurwissenschaftliches Studium empfohlen wird als nach den Interessentests.
Mittlerweile wählen 90 Prozent der Studienberechtigten für die Informationsbeschaffung zur Unterstützung der Studienwahl ein leistungsfähiges Onlineportal. Dies ist – neben der persönlichen Beratung – das wichtigste Instrument zur Studien- und Berufswahlorientierung.
Mehr beim Wissenschaftsministerium

Sommercampus 2015

19.06.2015

Logo SommerCampusDas Ferienprojekt für studieninteressierte Schülerinnen und Schüler!
Wer bei seiner Studienwahl schwankt oder den gewünschten Studiengang näher kennenlernen möchte, ist beim Sommercampus sehr willkommen!

  • In nur drei Tagen die Fakultäten, Beratungseinrichtungen und Kultur- und Freizeitangebote der RUB kennenlernen.
  • In Workshops, Übungen und Vorlesungen die eigenen Fähigkeiten und Interessen ausprobieren.

Außerdem bietet sich im Projekt die einmalige Gelegenheit, alle Menschen kennenzulernen, die wichtig für das zukünftige Studium sind: Lehrende, Studierende und alle Studienfachberater/innen.
Der SommerCampus findet vom 29. Juni bis zum 1. Juli 2015 statt
Mehr Informationen und das Programmheft

Langer Abend der Studienberatung

18.06.2015

© RUB, Schirdewahn
Die Bochumer Hochschulen informieren über ihr Studienangebot.

Hilfe bei der Suche nach dem richtigen Studienfach gibt es beim Langen Abend der Studienberatung am 25.6.2015 von 16 bis 21 Uhr im Hörsaalzentrum Ost der RUB. Alle Bochumer Hochschulen präsentieren an diesem Abend ihr Studienangebot und stehen für Fragen rund um das Thema Studienwahl zur Verfügung. Der Lange Abend der Studienberatung beginnt mit Vorträgen zu den Themen „Studieren & Bewerbung um einen Studienplatz“, „Lehramt studieren“ sowie „Studienfinanzierung, BAföG, Stipendien“. Ab 17 Uhr gibt es dann individuelle Beratung und Information an den einzelnen Ständen der Ruhr-Universität Bochum, der Hochschule Bochum, der Technischen Fachhochschule Georg Agricola zu Bochum, der Evangelische Fachhochschule Rheinland-Westfalen-Lippe, der Hochschule für Gesundheit und der EBZ Business School.
http://www.rub.de/zsb/stud-beratung/langer_abend.htm
Zentrale Studienberatung, Tel.: (0234) 32 22435 zsb@rub.de

Studium an der RUB und Bewerbung für einen Studienplatz

17.06.2015

Vorlesung
Was bedeutet studieren? Was sollte man an Voraussetzungen mitbringen? Und wie bewerbe ich mich für einen Studienplatz? Wie sind meine Chancen auf eine Zulassung? Die Zentrale Studienberatung und die Zulassungsstelle der Ruhr-Universität bieten regelmäßig den Vortrag "Bewerbung und Studium an der RUB" an. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.
Termine:
25.06.2015, 16.00 h im HZO
02.07.2015,16.00-17.30 h Blue Square, Kortumstr. 90, Bochum Innenstadt,
Raum BS 2 / 02
09.07.2015,16.00 - 17.30 h, Hörsaal HGB 30
Mehr Informationen und Wegbeschreibung

Sperrungen für den UniRun

16.06.2015

© RUB, Grafik: Arps

Am Sonntag ist es so weit: Beim 13. UniRun Bochum laufen rund 1.000 Sportler rund um den RUB-Campus. Für dieses Ereignis sind zeitweise Straßensperrungen nötig. Schnapszahl: Bis zum vergangenen Sonntag (14. Juni) haben sich genau 999 Läufer online für den UniRun registriert. Da sich spontane Sportler noch bis zum Veranstaltungstag nachmelden können (Details siehe rechte Spalte), wird die Teilnehmerzahl voraussichtlich noch steigen.
Um die Sicherheit der Läufer zu gewährleisten, sperrt die Polizei am Sonntag die Strecken von 9:30 – 13 Uhr ab. Die Halbmarathon-Distanz verläuft in diesem Jahr im Osten über die Konrad-Zuse-Straße, die Lise-Meitner-Allee, die Schattbachstraße und die Lennershofstraße. Im Westen wird die Strecke über die Max-Imdahl-Straße, den Gesundheitscampus und die Straße im Lottental führen. Der genaue Verlauf ist auf der Webseite des UniRuns einzusehen.
Weiterlesen

Keine telefonische Beratung am 26. Juni 2015

15.06.21015

Die Telefonanlage der Ruhr-Universität wird umgebaut und modernisiert. Ältere Grundkomponenten, die teilweise seit 1999 in Betrieb sind, werden ausgetauscht.
Die Arbeiten werden durchgeführt am:
Freitag den 26.06.2015 um 13.00 Uhr bis Sonntag den 28.06.2015 um 20:00 Uhr.
Das bedeutet, dass ab 13:00 Uhr alle Telefone, Faxgeräte und Anrufbeantworter, die an der Telefonanlage der Ruhr-Universität angeschlossen sind, außer Betrieb sind. Betroffen sind die Bereiche der Ruhr-Universität Bochum, der Außenstellen der Ruhr-Universität Bochum, der Hochschule Bochum, des AKAFÖ.
Daher sind am Fr., den 26.06.2015 nachmittags unsere telefonische Beratung und auch die Bewerber-Hotline nicht erreichbar.
Mehr Informationen bei unserem Dezernat 6

Eingeleuchtet: How Love Could Be

12.06.2015

© RUB, Foto: Marquard
Der leuchtende Schriftzug am Audimax

Der auffällige Schriftzug „How Love Could Be“ am Audimax der RUB wurde am 12.6. in einer kleinen Feierstunde offiziell „eingeleuchtet“.
Pünktlich zum Jubiläum der RUB und für den Rest des Jubiläumsjahrs ziert das Kunstwerk aus dem Detroit-Projekt das Audimax-Westportal. Es zeigt – nicht zufällig – über das Forum in Richtung der Bochumer Innenstadt und versinnbildlicht, dass die Stadt und die Universität weiter zusammenwachsen, dass Bochum mit seinen vielfältigen Hochschulen zu Recht sagen kann „dies ist nicht Detroit“.
Die Leuchtschrift steht für die Weiterentwicklung und Zukunft Bochums, zugleich verkörpert das leuchtende Rot der Buchstaben die „Leidenschaft“ der Universität – Leidenschaft fürs Lernen, Lehren, Forschen.
Weiterlesen

Post vom Rektor: DANKE!

12.06.2015

© RUB, Foto: Nelle
Prof. Dr. Elmar Weiler, Rektor der RUB

"Glücklich schauen wir auf die wunderbar gelungenen Veranstaltungen zum Jubiläum unserer Universität": Den zahlreichen überaus engagierten Mitgliedern der RUB, die tatkräftig mitgewirkt und geholfen haben, spricht Rektor Prof. Elmar Weiler ein großes Dankeschön aus.
Hier lesen Sie die "Post vom Rektor":
http://aktuell.rub.de/post-vom-rektor/

Online-Bewerbung für Wintersemester 2015/16 frei geschaltet

09.06.2015

Screen Online-Bewerbung Die Online-Bewerbung zum Wintersemester 2015/16  ist freigeschalten. Bewerbungsschluss ist für alle Bewerberinnen und Bewerber der 15. Juli 2015. Die Nachweisdaten für Unterlagen, die an die Zulassungsstelle gesandt werden müssen, entnehmen Sie bitte Ihrem Kontrollblatt, das im Anschluss an die Bewerbung automatisiert an die Bewerber zugesandt wird.
Zum Sommersemester werden weitere Studiengänge (Rechtswissenschaft Staatsexamen; Management & Economics B.Sc.; Psychologie B.Sc.; Wirtschaftspsychologie B.Sc.) über Hochschulstart im Rahmen des Dialogorientierten Serviceverfahren (DoSV) koordiniert. Hiervon sind nur internationale Bewerberinnen und Bewerber mit einer Staatsangehörigkeit und Hochschulzugangsberechtigung außerhalb der EU nicht betroffen. Alle anderen müssen bei der Bewerbung in der online-Bewerbung der Ruhr-Universität ihre BID und BAN (die sie von Hochschulstart erhalten) angeben.
Mehr Tipps zur Bewerbung
Informationen zum DoSV
Bewerber-Identfizierungsnummer und Bewerber-Authentifizierungsnummer bei hochschulstart.de
Online-Bewerbung der RUB

Über 100.000 Personen besuchen BlauPause

06.06.2015

Unistraße aus der Luft
© RUB, Foto: Song
BlauPause aus der Luft

Voller Erfolg: Über 100.000 Personen haben am Samstag, 6. Juni 2015, die BlauPause auf der gesperrten Universitätsstraße besucht, um das 50-jährige Jubiläum der Ruhr-Universität zu feiern. Nachdem ein starkes Gewitter in der Nacht zu Samstag über Bochum zog, hatten sich die dicksten Wolken bereits verzogen, als die ersten Vereine und Institutionen ihre Tische um 10 Uhr bezogen. Eine fast fünf Kilometer lange Tischtafel erstreckte sich fortan von der Ecke Ferdinandstraße bis zur Ruhr-Universität, bestehend aus 1.224 Tischen. Passend zur Mittagszeit zeigte sich dann auch die Sonne, was bis 13.30 Uhr bereits 50.000 Personen zum Anlass nahmen, die BlauPause zu besuchen. Ob kleine Tanzaufführungen, musikalische Einlagen mit Drehorgel und Gitarre, Quiz oder eine Fahrt mit der Fahrradrikscha (dem „Pausentaxi“): Unterhaltung und Aktionen gab es an allen Ecken, sodass es fast schwer fiel, nicht an jedem Tisch zu verweilen
Weiterlesen

Café to BO

03.06.2015

Logo

Im Café to BO erhalten Studierende, die an die BO (Hochschule Bochum) gewechselt sind (oder es in Erwägung ziehen,) Tipps, Informationen und Unterstützung im Umgang mit der neuen Situation.
Wir helfen Ihnen insbesondere im Hinblick auf:

  • die Kontaktherstellung zu anderen Kommiliton*innen
  • den Austausch mit erfahrenen Hochschulwechsler*innen
  • die Integration in Ihre Jahrgangsgruppe

Das nächste Treffen findet Dienstag, den 2. Juli 2015, um 16 Uhr im White Room (C 0-12) in der Hochschule Bochum statt.
Mehr Informationen

Freiluftausstellung ist eröffnet

03.06.2015

Eröffnung mit Prof. Weiler und Dr. Scholz
© RUB, Foto: Nelle
Oberbürgermeisterin Dr. Ottilie Scholz und RUB-Rektor Prof. Dr. Elmar Weiler lüften das Geheimnis.

Ab sofort sind alle 50 Buchskulpturen aus dem Wettbewerb „Bochums Bücher“ in der Stadt und auf dem RUB-Campus zu sehen. Bei der Einweihung am 1. Juni wurde die erste Buchplastik feierlich am Blue Square enthüllt. Fällt sofort ins Auge: Blaue und grüne waagerechte Balken erwecken den Eindruck eines aufgeschlagenen Buches, zwischen den Zeilen stehen Schlagworte wie „Bildung“ und „Forschung“. Logo Bochums Bücher

Durch einen optischen Effekt tritt das Wort „RUB“ etwas stärker hervor, links oben ist ein Lesezeichen mit den Ziffern „50“ zu sehen. Das Motiv der Buchskulptur vor dem Blue Square trägt den Titel „Das Buch im Buch“ und stammt von Wettbewerbsteilnehmer Mirco Kurth.
Weiterlesen
Web-Seite Bochums Bücher

 

Sommercampus: Die RUB in 3 Tagen

03.06.2015

Sommercampus

Das Ferienprojekt für studieninteressierte Schülerinnen und Schüler!
Wer bei seiner Studienwahl schwankt oder den gewünschten Studiengang näher kennenlernen möchte, ist beim Sommercampus sehr willkommen!

  • In nur drei Tagen die Fakultäten, Beratungseinrichtungen und Kultur- und Freizeitangebote der RUB kennenlernen.
  • In Workshops, Übungen und Vorlesungen die eigenen Fähigkeiten und Interessen ausprobieren.

Außerdem bietet sich im Projekt die einmalige Gelegenheit, alle Menschen kennenzulernen, die wichtig für das zukünftige Studium sind: Lehrende, Studierende und alle Studienfachberater/innen.
Der nächste Sommercampus findet vom 29. Juni bis zum 1. Juli 2015 statt.
Anmeldeschluss ist der 17. Juni 2015.
Mehr Informationen und Anmeldung

Urabstimmung über das VRR- und NRW-Semesterticket

01.06.2015

VRR-LogoWährend der Pfingstferien hat der Hauptausschuss des Studierendenparlaments eine Urabstimmung vom 22. Juni bis 26. Juni 2015 beschlossen. Bei einer Urabstimmung sind alle Studierenden der RUB aufgerufen, über die Abstimmungsfrage mit Ja oder Nein zu antworten. Die Abstimmungsfrage lautet:
„Soll die Studierendenschaft auf Grundlage des aktuell vorliegenden Vertragsangebots erneut einen Vertrag zum VRR- und NRW-Semesterticket schließen?“
Eine Urabstimmung ist notwendig, da uns vom VRR das Semesterticket zum Wintersemester 2015/ 16 gekündigt wurde und Preissteigerungen für die nächsten Jahre angeboten wurden.
Durch das Urabstimmungsergebnis kommt es für das Studierendenparlament zu einer Bindungswirkung, wenn mehr als 15 % der Studierendenschaft teilnehmen.
Mehr Informationen auf den Seiten des AStAs 

Sound of RUB

28.05.2015

Foto von der RUB im Nebel
© Shabbir Siddiquie
Mit einem Klick aufs Foto gelangen Sie zum Filmtrailer auf YouTube.

Der Bochumer Regisseur Shabbir Siddiquie feiert am 4. Juni mit seinem Dokumentarfilm „Sound of RUB – 50 Jahre Ruhr-Universität Bochum" Premiere. Der Vorverkauf im Casablanca Filmkunsttheater ist gestartet.
Strukturwandel in Bochum: Zuerst ging der Bergbau, dann Nokia und schließlich Opel. Doch Bochum ist weiterhin eine lebendige Stadt, die Perspektive liegt in Bildung und Wissenschaft. Der Dokumentarfilm beleuchtet diese Chance anhand von Beispielen für interdisziplinäre und internationale Forschung und Lehre an der Ruhr-Universität. Einen Trailer zum Film gibt es auf YouTube.
Am Sonntag, den 7. Juni läuft der Film um 14 Uhr noch einmal im Kino.
Weiterlesen

Bochumer Wissensorte entdecken

27.05.2015

Projektgruppe
© Roland Kersting
Die Seminargruppe mit ihren Betreuerinnen.

Bochum ist die Heimat von sieben Hochschulen, dem Bergbau-Museum, dem Planetarium und vielen weiteren Institutionen, an denen Wissen generiert wird. Studierende des Geographischen Instituts der RUB haben in den vergangenen Wochen eine elektronische Exkursion zu diesen Orten entwickelt.
Unter dem Motto „Auf den Spuren der UniverCity Bochum“ nehmen die Studierenden die Innenstadt Bochums und den erweiterten Hochschulcampus in den Fokus. Sie haben 23 Wissensstandorte identifiziert, über die sie Informationen in Form von Texten, Filmen und Fotos zusammengetragen haben. Per QR-Codes an den einzelnen Stationen sind die Informationen abrufbar und verdeutlichen, wie Stadt und Wissenschaft in Bochum immer stärker zusammenwachsen.
Weiterlesen
Wissenstadt Bochum

Vom Mentee zur Mentorin

27.05.2015

© RUB, Foto: Marquard
Physikstudentin Anika Beer gibt ihre Studienerfahrungen an Oberstufenschüler weiter.

Anika Beer, Physikstudentin, wusste schon im Grundschulalter, dass ihre Leidenschaft den Sternen und Sternenbildern gehört. In der Oberstufe nahm sie über das Mailmentoring Plus Programm der RUB Kontakt zu einer Studentin auf. Jetzt berät sie im gleichen Programm Schüler auf ihrem Weg an die Universität. Egal ob beim Maustag, der Veranstaltungsreihe Saturday Morning Physics oder beim Girls Day: Beer gibt ihre Begeisterung für Physik gerne an Schülerinnen und Schüler weiter. Daher war es für sie auch selbstverständlich, sich als studentische Mentorin beim Mailmentoring Plus der Jungen Uni zu engagieren. In ihrer Schulzeit hatte sie selber als Mentee an dem Programm teilgenommen und die Physikstudentin Natalie kennengelernt. „Der Austausch mit ihr hat mich bestärkt, meine Heimatstadt Köln zu verlassen und für das Studium nach Bochum zu kommen“, berichtet Beer. „Ich wollte im Studium unbedingt den Schwerpunkt Astronomie wählen, diese Möglichkeit hätte ich sonst nur noch in Bonn gehabt. Aber Bochum als Studienort hat mich durch den Austausch mit Natalie einfach überzeugt.“
Weiterlesen
Mailmentoring Plus

Anreise und Parken beim Jubiläum

27.05.2015

Bahn U 35
© BOGESTRA AG

Vom 5. bis 7. Juni 2015 feiert die RUB ihr 50-jähriges Jubiläum auf dem Campus und der Universitätsstraße. Dadurch ergeben sich zeitweise Einschränkungen bei der Anreise und beim Parken. Über diese Einschränkungen möchten wir Sie heute informieren.
Wir haben alle relevanten Infos für Sie als PDF zusammengefasst. Sie finden es hier zum Download
Auch auf der RUB50-Webseite sind alle Informationen rund um Anreise und Parken hinterlegt.
Weiterlesen

Studieren ohne Abitur immer beliebter

26.05.2015

Logo MinisteriumImmer mehr Menschen ohne Abitur studieren. So gibt es in NRW einen kontinuierlichen Anstieg bei der Zahl der an den nordrhein-westfälischen Hochschulen eingeschriebenen Studierenden, die statt eines Abiturs eine anerkannte berufliche Qualifikation haben. Zum Wintersemester 2014/15 haben bereits 1.260 Studienanfängerinnen und -anfänger mit beruflicher Qualifikation ein Studium begonnen. NRW nimmt somit in diesem Bereich bundesweit die Spitzenposition ein.
Die Gesamtzahl dieser Studierenden an den Fachhochschulen stieg im Zeitraum vom Wintersemester 2010/11 zum Wintersemester 2014/15 von 487 auf 842 Personen. An den Universitäten ist die Zahl um mehr als das Doppelte von 190 auf 417 angewachsen. Die Vergleichswerte für Frauen wie Männer stiegen dabei etwa gleich stark an. Berücksichtigt man in der Statistik auch die Fernuni Hagen, liegt die Gesamtzahl noch einmal im vierstelligen Bereich höher.
Mehr beim Wissenschaftsministerium

Internationale Woche an der RUB

22.05.2015

Logo Internationale Woche

Die Ruhr-Universität ist international: Über 5.300 Studierende aus dem Ausland studieren auf dem Campus; eine große Anzahl an Partneruniversitäten hat die RUB auf der ganzen Welt. Keine Frage, dass unsere internationalen Freunde auch beim 50-jährigen Jubiläum eine große Rolle spielen!
Für die Internationale Woche nehmen wir uns ganz besonders viel Zeit: Vom 08. bis 12. Juni 2015 kommen Vertreter von Partneruniversitäten, Studierende, Wissenschaftler, Mitarbeiter und Alumni auf dem Campus zusammen, um gemeinsam das RUB-Jubiläum zu feiern. Das Programm ist so vielfältig wie die Herkunftsländer der Protagonistinnen und Protagonisten: Von Theateraufführungen über kulinarische Genüsse, Workshops, Infostände, Sprachkurse und Vorträgen bis hin zu exotischen Klängen gibt es viel zu entdecken. Gehen Sie mit uns auf eine spannende Weltreise!
Alle Veranstaltungen finden im Mensagebäude der RUB statt, einzelne Veranstaltungen auch in Fakultäts- und Institutsräumen.
Mehr Informationen

Einladung zum Festakt - 50 Jahre Ruhr-Universität – 50 Jahre Universitätsstadt Bochum

Bundespräsident Gauck und Ministerpräsidentin Kraft besuchen die RUB

20.05.2015

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Kolleginnen und Kollegen,
mit einem zentralen Festakt im Audimax erreichen die Feiern zum 50-jährigen Bestehen der Ruhr-Universität Bochum ihren Höhepunkt: Als Ehrengast erwartet die RUB am Samstag, 6. Juni 2015, Bundespräsident Joachim Gauck zu einer Festansprache vor den rund 1.300 geladenen Gästen. Auch NRW-Ministerpräsidentin Hannelore Kraft und Bochums Oberbürgermeisterin Dr. Ottilie Scholz würdigen die Ruhr-Universität, die vor 50 Jahren die „Erste im Revier“ war und gleichzeitig die erste Universitätsneugründung der Bundesrepublik Deutschland ist. Unter den Gästen des Festaktes befinden sich auch Bundestagspräsident Dr. Norbert Lammert und NRW-Wissenschaftsministerin Svenja Schulze.
Die komplette Einladung zum Festakt

6,4 Millionen Euro für Talentscouts

18.05.2015

© Bernhard Klug
Dr. Judith Ricken (3.v.l.) unterzeichnete den Kooperationsvertrag für die RUB.

Das Talentscouting-Programm der nordrhein-westfälischen Regierung wird ausgebaut: Bis 2020 stehen jährlich 6.4. Millionen Euro pro Jahr zur Verfügung. Die RUB wird 5 Talentscouts einstellen. Die Arbeit der Hochschulen wird sich an dem Pilotprojekt der Hochschule Gelsenkirchen orientieren, das dort angesiedelte NRW-Zentrum für Talentförderung koordiniert die einzelnen Maßnahmen. Die Zusammenarbeit der Hochschulen wurde heute durch die Unterzeichnung eines Kooperationsvertrages besiegelt. Mit dem eingeworbenen Geld wird die Universität fünf Talentscouts einstellen, die gezielt in Partnerschulen der RUB jugendliche Talente identifiziert und diese auf ihrem individuellen Weg in die akademische Welt fördert.
Weiterlesen: Pressemitteilung der RUB

Talentscouting in Nordrhein-Westalen

18.05.2015

Logo WissenschaftsministeriumDas Talentscouting-Programm der Landesregierung und der Westfälischen Hochschule Gelsenkirchen stößt auf großes Interesse: Sechs Ruhrgebietshochschulen werden sich an dem Projekt zur Förderung von Jugendlichen aus Nichtakademiker- und Zuwandererfamilien beteiligen. Die Hochschulen und Wissenschaftsministerin Svenja Schulze haben jetzt in der Westfälischen Hochschule in Gelsenkirchen die Kooperationsverträge unterzeichnet. Das Programm soll Schülerinnen und Schüler auf dem Weg zu einem erfolgreichen Studium unterstützen. Orientiert an dem Pilotprojekt der Westfälischen Hochschule Gelsenkirchen und unterstützt durch das dort angesiedelte NRW-Zentrum für Talentförderung werden sechs weitere Hochschulen das Talentscouting-Modell in Lösungen umsetzen, die zu den jeweiligen Standorten passen:

  • Hochschule Bochum
  • Ruhr-Universität Bochum
  • Fachhochschule Dortmund
  • Technische Universität Dortmund
  • Universität Duisburg-Essen
  • Hochschule Ruhr-West.

Über einen erstmals ausgeschriebenen Wettbewerb der Landesregierung haben sie sich für das Talentscouting-Projekt qualifiziert. Sie erhalten nun zunächst bis 2020 Fördergelder in Höhe von jeweils bis zu 500.000 Euro jährlich. Weitere vier Hochschulen können ab 2017 hinzukommen. Insgesamt investiert das Land jährlich bis zu 6,4 Millionen Euro in die Talentförderung im Hochschulbereich.
Weiterlesen beim Wissenschaftsministerium NRW

Elektrotechnik & Informationstechnik:​ Master-Infotag

18.05.2015

Logo ETITAm Mittwoch, 20. Mai 2015 lädt die Fakultät für Elektrotechnik und Informationstechnik der Ruhr-Universität Bochum Bachelor-Studierende und Studieninteressierte ein, sich von 12.​00 bis 17.​00 Uhr intensiv über unsere Master-Studiengänge

  • Elektrotechnik und Informationstechnik
  • IT-Sicherheit/Informationstechnik
  • IT-Sicherheit/Netze und Systeme
  • Lasers and Photonics

zu informieren. In Vorträgen und Laborführungen geht es um den Studienaufbau und mögliche Studienschwerpunkte.
Um eine Anmeldung bis zum 18. Mai 2015 über das folgende Formular wird gebeten:
Formular zur Anmeldung
Mehr bei der Faktultät für Elektrotechnik und Informationstechnik

Weiterentwicklung der Lehrerausbildung

13.05.2015

Logo WissenschaftsministeriumDas Landeskabinett hat die Weiterentwicklung der Lehrerausbildung in Nordrhein-Westfalen auf den Weg gebracht und einen Referentenentwurf für eine Änderung des Lehrerausbildungsgesetzes zur Verbändebeteiligung gebilligt. Als wichtigste Aufgaben nannte die Schulministerin Sylvia Löhrmann die Inklusion und den Umgang mit Vielfalt im Klassenzimmer sowie das Lehren und Lernen mit digitalen Medien. Der Referentenentwurf schreibt für alle künftigen Lehrerinnen und Lehrer, unabhängig von der angestrebten Schulform und Schulstufe, sonderpädagogische Basiskompetenzen verbindlich vor.
Weitere Eckpunkte des Referentenentwurfs sind:

  • Die Praxiselemente innerhalb des Lehramtsstudiums werden nachjustiert. Das bisherige Eignungspraktikum und das bisherige Orientierungspraktikum werden zu einem neuen fünfwöchigen schulischen Praktikum im Bachelorstudium zusammengeführt. Gleichzeitig wird das vierwöchige Berufsfeldpraktikum im Bachelorstudium klarer als außerschulisches Praktikum profiliert.
  • Die Anforderungen an den Nachweis fremdsprachlicher Kenntnisse im Studium für das Lehramt an Gymnasien und Gesamtschulen werden den heutigen Anforderungen, nicht zuletzt auch in anderen Bundesländern, angepasst. In den modernen Fremdsprachen soll auf den Nachweis des Latinums verzichtet werden. In den Fächern Geschichte und Philosophie wird der Nachweis von Kenntnissen auf dem Niveau des Kleinen Latinums erwartet.
  • Das Fach „Islamische Religionslehre“ wird als reguläres Fach der Lehrerausbildung eingeführt.

Mehr auf der Seite des Wissenschaftsministeriums NRW

Streichung von nicht rückgemeldeten Studierenden

06.05.2015

Das Studierendensekretariat verschickt heute "Streichungsbriefe" an die Studierenden, die noch nicht zum Sommersemester 2015 rückgemeldet sind und die Lastschriftteilnehmer, die eine Rücklastschrift hatten. Diese Studierende erhalten damit letztmalig die Gelegenheit, den Sozialbeitrag für das laufende Sommersemester verspätet zu überweisen. Zahlfrist ist der 20.05.2015.
Mehr zur Rückmeldung

Bewerbung gestartet: Deutschlandstipendium

04.05.2015

Blumen
© Grafik: RUB, Agentur

Monatlich 300 Euro erhalten die Stipendiatinnen und Stipendiaten des Deutschlandstipendiums an der RUB. Vom 4. Mai bis zum 12. Juni können sich engagierte Studierende bewerben und so vielleicht ein Pflänzlein des Deutschlandstipendiums werden.
„Ich freue mich sehr, dass wir in den vergangenen Jahren über 900 Stipendien vergeben konnten. Diese Erfolgsgeschichte möchten wir natürlich fortführen, denn unsere Gesellschaft braucht vielversprechende und engagierte Nachwuchstalente“, sagt RUB-Rektor Elmar Weiler. Das Deutschlandstipendium wird zur Hälfte von Unternehmen, Stiftungen, Institutionen und Einzelpersonen und zur anderen Hälfte vom Bund finanziert. Für die einjährige Förderung, die mit dem Wintersemester 2015/16 startet, können sich interessierte Studierende online bewerben:
http://www.ruhr-uni-bochum.de/bildungsfonds/info-studierende/online-bewerbung.html
Deutschlandstipendium

ProKids-Sommerferien

29.4.2015

Kinder
© ProKids
RUB-Kinderbetreuung in den Ferien

Bekanntlich nimmt die RUB die Verantwortung gegenüber den Familien ihrer Mitglieder sehr ernst. Das Label „Familiengerechte Hochschule“ ist weit mehr als ein bloßes Lippenbekenntnis.
Im Blickpunkt stehen zum einen junge bzw. werdende Eltern und ihre Kinder. Auch in diesem Sommer werden deshalb wieder zwei Wochen lang (erste und zweite Ferienwoche) Kinder zwischen sechs und 13 betreut. Die Anmeldung für die „ProKids-Sommerferien“ beginnt Anfang Mai. Vom 04.05. bis zum 05.06.2015 können Sie ihr Kind für das ProKids-Sommerferienangebot anmelden.
Weiterlesen
ProKids Ferienangebot

Mehr Studiengänge im Dialogorientierten Serviceverfahren (DoSV)

28.04.2015

Terminplan hochschulstartZum Wintersemester 2015/16 wird die Studienplatzvergabe für mehr Studiengänge der Ruhr-Universität über hochschulstart.de im DoSV koordiniert. Im nächsten Jahr können noch weitere Studiengänge dazukommen.
Zum Wintersemester 2015/16 ist für die Bewerbung für folgende Studiengänge der Ruhr Uni eine Registrierung bei hochschulstart.de erforderlich:

  • Management & Economics B.Sc.
  • Psychologie B.Sc.
  • Rechtswissenschaft Staatsexamen
  • Wirtschaftspsychologie B.Sc.

Für die Bewerbung um einen Studienplatz in den genannten Fächern registrieren Sie sich zunächst bei hochschulstart.de und bewerben sich anschließend dezentral über das Bewerberportal der Ruhr-Universität. Bewerbungsschluss ist der 15. Juli 2015.

Mehr zur Registrierung und zum Bewerbungsverfahren
Erläuterungen bei hochschulstart.de

Stromausfall: Schaden für die Forschung noch nicht abzusehen

27.04.2015

© eskaylim - Fotolia.com

Rund 20 Stunden Stromausfall haben am 15. und 16. April den Betrieb auf dem RUB-Campus nahezu komplett lahmgelegt. Welchen Schaden das in der Forschung ausgelöst hat, ist noch längst nicht abzusehen. Für viele Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler war nicht „stromfrei“ angesagt, sondern eine Nachtschicht.
Blackout am 15. und 16. April
Als am Mittwoch um 14.20 Uhr so ziemlich alle technischen Geräte auf einmal den Dienst versagten, konnte niemand wissen, wie groß das Problem wirklich sein würde. In der gesamten Geschichte der Ruhr-Universität hatte es keinen vergleichbaren Blackout gegeben. Für manche war die Situation ein Ärgernis, weil das Internet und der Computer nicht mehr gingen, für manche war es ein freier Tag. Für die Forscherinnen und Forscher, die auf technische Geräte angewiesen sind, war es eine drohende Katastrophe.
Mehr Informationen

Infoveranstaltung Optionalbereich

27.04.2015

Studentin vor Tafel
© RUB, Nelle

Studierende erfahren am 13.05.2015 um 14 Uhr im HZO 10 alles Wissenswerte rund um die Neuerungen im Optionalbereich.
2014 konnten alle Studierenden ihre Ideen zur Weiterentwicklung des Optionalbereiches im Rahmen einer Umfrage kommunizieren.
Die wichtigsten Wünsche lauten:
- …frei aus allen Angeboten im Optional auswählen zu können (95% Zustimmung)
…nicht gezwungen zu sein, verschiedene Gebiete abdecken zu müssen (87% Zustimmung)
- …30 CP bei Interesse auch komplett in einem Gebiet erbringen zu können (82% Zustimmung)

Diese und weitere Anregungen werden in einem Modellversuch ab Sommersemester 2015 umgesetzt (mehr dazu und zu den Umfrageergebnissen auf www.rub.de/lg-profilbildung).
Die Prorektorin für Lehre, Prof. Dr. Uta Wilkens und der Studiendekan des Optionalbereiches, Prof. Dr. Klemens Störtkuhl, stellen die Neuerungen vor und stehen den Studierenden für alle Fragen zur Verfügung.
Mehr im Aktuell-Portal der RUB
Weiterentwicklung des Optionalbereichs
Optionalbereich der RUB

Vortragsreihe zur Studienfinanzierung

12.04.2015

BaföGStudium finanzieren - aber wie?
Immer mehr Studierende müssen ihr Studium durch einen oder mehrere Nebenjobs finanzieren und nur noch ein Drittel aller Studierenden kommt in den Genuss von BAföG. Die Sozial- und Studienfinanzierungsberatung der ZSB informiert Dich über Chancen und Risiken verschiedener Finanzierungs-möglichkeiten, aber auch die Sozialversicherungspflicht von Nebenjobs und die studentische Krankenversicherung.
Dabei konzentrieren wir uns auf die Schwerpunkte, die in der Praxis besonders häufig nachgefragt werden. Gib uns Feedback, welche Themen für DICH relevant sind! Bei Bedarf können weitere Vorträge und anschließende individuelle Einzelberatungen vereinbart werden.
Die Zentrale Studienberatung bietet vom 13.04. bis zum 14.09.2015 in der OASE Informationsveranstaltungen zu verschiedenen Themen der Studienfinanzierung (keine Einuzelberatung!) an. Das Programm finden Sie bei der OASE.
Anmeldung erforderlich.
Weitere Informationen und Angebote zur Sozial- und Studienfinanzierung der ZSB findest Du unter folgendem Link:
http://www.ruhr-uni-bochum.de/sozialberatung/

Gesucht: Das RUB-Maskottchen

01.04.2015

AudiMax mit Fragezeichen
© Foto: Lutz Leitmann/Stadt Bochum, Grafik: RUB, Agentur An dieser Stelle wird eine Statue des künftigen RUB-Maskottchens stehen.

Maskottchen, diese meist flauschigen und tierischen Figuren mit Niedlichkeitsfaktor, sind in den USA schon lange Teil der Hochschultraditionen und tragen zur starken Identifikation der Uniangehörigen mit ihren Institutionen bei. Das Jubiläum der Ruhr-Uni ist der perfekte Anlass, um auch hier ein Symbol für ein neues Zugehörigkeitsgefühl zu schaffen. Um das zu erreichen, wird das „possierliche Tierchen“ zum einen ab dem Wintersemester 15/16 bei Wettbewerben des Hochschulsports wie der Fußball-Uniliga für Stimmung sorgen. Zum anderen wird es auch im Unishop einige Produkte in Anlehnung an das RUB-Maskottchen geben.
Bitte abstimmen! Weiterlesen

Studieneinstieg verpasst? - Infoveranstaltungen der ZSB für spät Eingeschriebene

31.03.2015

Plakat Einstieg verpasst?Sie haben erst spät im Nachrückverfahren einen Studienplatz bekommen und sich nach den Einführungsveranstaltungen und Tutorien eingeschrieben?
Dann ist unsere Veranstaltung genau richtig für Sie.
Wir geben Ihnen Kontaktdaten für die Stundenplanerstellung und für das Buchen von Kursen, allgemeine Infos rund ums Studium, zu Beratungsmöglicheiten und den Fachschaften.

Termine:

Di 14.04.2015 15.00 - 16.30 Uhr HZO 60
Di 05.05.2015 15.00 - 16.30 Uhr HZO 90
Fr 22.05.2015 14.00 - 15.30 Uhr HZO 80

Kontakt: hendrik.boeing@rub.de

Sprachwahlberatung im Zentrum für Fremdsprachen-Ausbildung

30.03.2015

Zentrum für FremdsprachenausbildungSie möchten ihre fremdsprachlichen Kompetenzen erweitern, eine neue Sprache lernen oder vorhandene Sprachkenntnisse ausbauen und wissen nicht für welches Lehrangebot des ZFA Sie sich einschreiben sollen? Dann kommen Sie zu unserer Sprachwahlberatung. Dort werden Sie sprachenübergreifend von verschiedenen Lehrenden des ZFA beraten.
Sprachwahlberatung im ZFA
1. April 2015, 10 - 14 Uhr, SH 2/219
7. April 2015, 10 - 14 Uhr, SH 2/217
8. April 2015, 09 - 13 Uhr, SH 2/217
Raum SH 2/207 | Tel.: +49 (0)234 32 28182 | E-Mail: zfa@rub.de
Zentrum für Fremdsprachenausbildung

Land und Hochschulen verbessern die Studienplatzvergabe in NRW

27.03.2015

Logo Land NRWZum Wintersemester 2015/2016 werden die nordrhein-westfälischen Hochschulen flächendeckend am Dialogorientierten Serviceverfahren (DoSV) teilnehmen. Das DoSV macht die Studienplatzvergabe schneller, transparenter und effizienter – und kann so wesentlich zur Auslastung in den örtlich beschränkten Studiengängen beitragen.
Das DoSV ist das durch die Stiftung für Hochschulzulassung (SfH) betriebene Onlinesystem für eine zentrale Verteilung von zulassungsbeschränkten Studienplätzen. Studieninteressierte können sich hier bei den für sie in Frage kommenden Hochschulen für einen Studienplatz bewerben. Gleichzeitig werden die Hochschulen bundesweit bei der Vergabe von NC-Studienplätzen unterstützt: Das System sammelt die Daten aller teilnehmenden Hochschulen und gleicht sie mit denen der Bewerberinnen und Bewerber ab. Bund, Länder und Hochschulen haben das DoSV gemeinsam initiiert, um Mehrfachzulassungen und unbesetzte Studienplätze zu vermeiden. Die gewünschten Effekte stellen sich erst bei einer flächendeckenden Beteiligung ein. Deshalb macht NRW die Teilnahme zum kommenden Wintersemester verpflichtend – zunächst für die drei großen Fachcluster Betriebswirtschaft, Rechtswissenschaften und Psychologie sowie den Verbundstudiengang Wirtschaftsingenieurwesen.
Mehr auf der Seite des Wissenschaftsministeriums
DoSV bei hochschulstart.de

Anmeldung für den UniRun Bochum

26.03.2015

Logo UniRun
© RUB, Grafik: Arps
Der UniRun findet bereits zum 13. Mal statt.

Laufschuhe geschnürt und ab auf die Trainingsstrecke: Am 1. April startet die Anmeldung zum UniRun Bochum. Erstmalig ist der UniRun in diesem Jahr ein eigenständiges Sportevent und findet am Sonntag, den 21. Juni, statt. In den vergangenen Jahren war der UniRun ein fester Bestandteil des Sommerfestes der RUB. Da die Uni in diesem Jahr ihr 50. Jubiläum mit zahlreichen Veranstaltungen auf dem Campus und in der Stadt feiert, pausiert das Sommerfest. Der UniRun findet trotzdem statt – als eigenständiges Sportevent mit einigen Neuerungen.
Anmeldeschluss ist der 14.06.2015
Weiterlesen
Webseite UniRun

Englisch-Zertifikat IELTS: Test in Bochum

23.03.2015

Logo ieltsMöchten Sie im Ausland studieren?
Möchten Sie einen englischsprachigen Masterstudiengang absolvieren, egal ob im Ausland oder in Deutschland?
Brauchen Sie einen international anerkannten Nachweis Ihrer Englischkenntnisse?
Bewerben Sie sich im Ausland?
… dann brauchen Sie IELTS!
Nächster Testtermin: 13. Juni 2015
Anmeldeschluss: 31. Mai 2015
Mehr Informationen und Anmeldung

Tag der offenen Tür

17.03.2015

Junge Forscher

© RUB, Schirdewahn
Einen Einblick in Forschung und Lehre gibt es beim Tag der offenen Tür an der RUB.

Hilfe bei der Suche nach dem passenden Studienfach gibt es für Oberstufenschüler beim Tag der offenen Tür der RUB am 26.03.2015.
Alle Fakultäten und zentralen Einrichtungen öffnen ihre Türen und vermitteln einen lebendigen Einblick in das umfangreiche Studienangebot.
Los geht es um 9 Uhr mit einer Informationsveranstaltung zum Thema „Studieren an der RUB“ (HZO 40), der offizielle Startschuss folgt durch die Begrüßung durch Prorektor Prof. Dr. Wilhelm Löwenstein um 10.15 Uhr im HZO 10. Anschließend können sich die Schüler in den Fakultäten, Instituten und Einrichtungen über die 180 Studiengänge der RUB informieren. Vor dem Hörsaalzentrum warten Vertreter der einzelnen Disziplinen auf die Schüler und begleiten sie zu den unterschiedlichen Gebäuden.
Weiterlesen
Programm Tag der Offenen Tür

Hochschulwechsler zur Hochschule Bochum (BO)

16.03.2015

Logo Cafe to BOIm Café to BO erhalten Studierende, die an die BO gewechselt sind oder es in Erwägung ziehen, Tipps, Informationen und Unterstützung im Umgang mit der neuen Situation.
Wir helfen Ihnen insbesondere im Hinblick auf:

  • die Kontaktherstellung zu anderen Kommilitonen
  • den Austausch mit erfahrenen Hochschulwechslern
  • die Integration in Ihre Jahrgangsgruppe.

Der nächste Termin ist am 26.03.2015 um 16.00 Uhr in der Lennershofstr. 25!

Sonja Dieckmann, M.A
Raum: Büro 06, Lennershofstr. 25
Hochschule Bochum, Lennershofstraße 140, 44801 Bochum
Tel.: +49 234 3210874
sonja.dieckmann@hs-bochum.de
Mehr Informationen

Abbuchung des Sozialbeitrags

13.03.2015

Unser Studierendensekretariat hat mit der Sparkassen Bochum erfolgreich das SEPA-Lastschrift-Verfahren durchgeführt. Nach den Vorschriften müssen die Abbuchungsdaten noch einige Tage bei der Bank ruhen, bevor sie wirksam werden.
Derweil erhalten alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer ihre Ankündigungsmail, in der das Verfahren und die Termine erläutert werden.
Die Studierenden sehen die tatsächliche Abbuchung dann am 02. April 2015.

TalentAward Ruhr

13.03.2015

Förderer
TalentMetropole Ruhr

Die TalentMetropole Ruhr zeichnet 2015 wieder herausragende Nachwuchsförderer mit dem TalentAward Ruhr aus. Wir freuen uns auf Ihre Vorschläge - der Bewerbungszeitraum läuft noch bis zum 27. März 2015.
Denn Nachwuchs fördern, Talente entdecken, andere bei ihrem Bildungsaufstieg unterstützen - dahinter stecken Personen, die sich mit viel Engagement um junge Menschen kümmern, die Zeit investieren und Herzblut zeigen. Um eben diese Menschen und ihre Arbeit anzuerkennen, verleiht die TalentMetropole Ruhr zum dritten Mal am Abend des 21. September 2015 den TalentAward Ruhr. Die Preisträger erhalten ein Preisgeld von 5.000 Euro für ihr Projekt.
Alle, die vor Ort in (Aus-)Bildung, Lehre, Studium und Erziehung tätig sind und Begabungen junger Talente entdecken, fördern und unterstützen und somit Bildungsaufstiege ermöglichen, können für den Preis vorgeschlagen werden.
Unter www.talentmetropoleruhr.de finden Sie die genauen Regularien und Voraussetzungen für die Bewerbung. Wir freuen uns über viele beispielhafte Förderer und ihre exzellenten Projekte.
Mehr Informationen

Karriereberatung auf Facebook

09.03.2015

© RUB, Grafik: Arps

Studium – und dann? Alle Fragen rund um Praktika, Berufswahl und Bewerbung beantwortet der Career Service am 12. März auf der Facebookseite der RUB.
Wie schärfe ich schon während des Studiums mein Profil? Welcher Job passt zu meinen Fähigkeiten und was ist bei einer Bewerbung wichtig? Fragen wie diese beantworten die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Career Service. Am 12. März haben Studierende und Absolventen die Möglichkeit, bequem per Facebook auf die Expertise eines Karrierecoaches zurückzugreifen. Von 15 bis 16 Uhr können sie Berater Christian Heimann mit ihren Fragen rund um Praktika, Berufswahl und Bewerbung löchern.
Hier geht es zur Veranstaltung auf der RUB-Facebookseite
Web-Seite Career Service

Die Hochschule, die Zukunft und Du!

04.03.2015

© Stifterverband, KreativeKK

Der Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft vergibt in Kooperation mit dem Verein „Was bildet Ihr uns ein e.V.“ 5.000 Euro für Projekte, mit denen Studierende ihre Hochschule voranbringen möchten. Die Kooperation soll zeigen: Die Hochschulen können noch besser werden, wenn man die Ideen von Studierenden aufgreift und unterstützt. Ziel des Wettbewerbs ist es, Studierende zu aktivieren, sich mit eigenen Projekten an der Verbesserung ihrer Hochschule zu beteiligen und vorhandene gute Ideen bekannt zu machen und auszuzeichnen. Es sind die Studierenden, die in den von den Hochschulen geschaffenen Strukturen arbeiten und lernen. Somit erfahren sie unmittelbar, welche Herausforderungen im System bestehen und wie gutes Lernen und Lehren gelingen kann.
Die Teilnahme am Wettbewerb ist bis zum 30. April 2015 möglich.
Weiterlesen
Alle Informationen zum Wettbewerb sowie die Teilnahmebedingungen stehen auf der Webseite www.stifterverband.de/unddu

Leitsätze zur Anwesenheit

03.03.2015

© RUB, Foto: Nelle

"Miteinander reden und gegenseitiges Vertrauen statt übereinander reden und Misstrauen": Unter diesem Tenor hat die Ruhr-Universität Bochum verbindliche "Leitsätze zur Anwesenheit in Lehrveranstaltungen" veröffentlicht. Entwickelt wurden die Leitsätze in der Universitätskommission für Lehre (UKL) gemeinsam von Vertreterinnen und Vertretern aller Gruppen der RUB – und damit auch gemeinsam mit den Studierenden. Die Leitsätze sind konkrete Handlungsempfehlungen für Lehrende und bieten Studierenden mehr Sicherheit zum Thema Anwesenheit. Sie regeln beispielsweise Voraussetzungen für etwaige Anwesenheitspflichten in Seminaren, erläutern Toleranzgrenzen und sehen als Regelungsort für mögliche Konfliktfälle die jeweiligen Fakultäten vor.
Mehr Informationen
Die Leitsätze der UKL stehen im Internet unter:
http://www.ruhr-uni-bochum.de/universitaet/leitung-gremien/universitaetskommissionen/lehre/veroeffentlichungen.html

Ersti-Kalender erschienen

27.02.2015

Ersti-Kalender

Das Studierendensekretariat der Ruhr-Universität hat in Kooperation mit unserem Dezernat für Hochschulkommunikation einen Kalender speziell für Erstsemester online gestellt. Er enthält interessante Veranstaltungen aus dem Bochumer kulturellen Leben, aber auch für Erstis wichtige Veranstaltungen wie Vorkurse und Einführungsveranstaltungen.
Ersti-Kalender

Chat mit der Studienberatung

27.02.2015

© RUB, Nelle
Hier geht es zur Immatrikulation an der RUB.

Die Immatrikulation für das Sommersemester an der RUB hat begonnen: Alle Studienplatzbewerber, die Fragen zum Ablauf der Einschreibung haben, können diese im Chat mit der Zentralen Studienberatung am 03.03.2015 ab 15 Uhr stellen.
Wie funktioniert die Zulassung an der Ruhr-Universität? Wie schreibe ich mich für einen zulassungsbeschränkten Studiengang ein? Wie entscheide ich mich, wenn ich eine Zulassung für mehrere Studienfächer erhalten habe? Alle Fragen zur Immatrikulation beantworten die Experten der Studienberatung am 03.03.15 von 15 bis 17 Uhr.
Der Chat wird über das Beratungsportal der RUB angeboten, ab 15 Uhr können sich Interessierte dort in den Chat einloggen, eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich.

Zum Chat

Start@RUB - Ein Online-Projekt von Studierenden für Studierende

25.02.2015

Studentinnen vor Q-West

© RUB Studentinnen vor Q-West

An der Ruhr-Universität Bochum stellen Studierende Studieninteressierten und Erstsemesterstudierenden die Universität und das Campusleben vor. Die Studierenden, die das Online-Angebot betreuen, entscheiden selbst über den Aufbau, schreiben die Texte und produzieren dazu z.B. Videos und Fotos.
Im Wintersemester 2014/15 wurde gemeinsam mit Praktikanten mit der Neukonzeption dieses Online-Angebotes begonnen. Im Sommersemester 2015 soll das Projekt nun weiter ausgebaut werden. Dafür suchen die Zentrale Studienberatung und das Dezernat für Hochschulkommunikation Praktikanten, die sich in die Neukonzeption einbringen und die neuen Inhalte kreativ und eigenverantwortlich mitgestalten wollen.
Im Rahmen des Praktikums erhalten Sie u.a. Schulungen aus dem Bereich Text, Layout, Fotografie und Video. Das Praktikum wird im Optionalbereich (Gebiet 5) mit 5 CP anerkannt.
Wer gerne ein Praktikum bei diesem Projekt machen möchte, kann sich bis zum 13.03.2015 bewerben (julia.zielberg@uv.rub.de).
Mehr Informationen
Flyer zum Praktikum

Schreiben im Mondschein

23.02.2015

© RUB, Foto: Steinhauer

Ideen brainstormen, Gliederungen verschriftlichen, Korrektur lesen: Alle schreibwütigen Studierende laden das Schreibzentrum und die Universitätsbibliothek ein zur "Langen Nacht der aufgeschobenen Hausarbeiten" am 5. März von 18 Uhr abends bis 5 Uhr morgens. Veranstaltungsort ist in diesem Jahr das Universitätsforum (UFO). Angebote des Schreibzentrums und der Universitätsbibliothek, wie Peer-Beratungen und kurze Workshops, unterstützen bei Bedarf den studentischen Schreibprozess. Experten der Universitätsbibliothek sind von 18 bis 23 Uhr im UFO dabei. Pausen fördern die Produktivität und werden deswegen nicht vernachlässigt: Mit etwas Schreibtisch-Yoga oder einem Nachtspaziergang können schreibmüde Finger und Köpfe wiederbelebt werden. Um eine gute Arbeitsatmosphäre zu schaffen, gehören zur gemütlichen Einrichtung auch Kaffee, Tee und Wasser.
Um die Planung zu erleichtern, bittet das Schreibzentrum bei Interesse um eine formlose Anmeldung per E-Mail. Aber auch Kurzentschlossene sind herzlich willkommen.
schreibzentrum@rub.de
Schreib-Events beim Schreibzentrum

Girls´ and Boys´ Day: Anmeldung gestartet

19.02.2015

Farbtöpfe
© RUB, Michaela Wurm
Ein Angebot beim Girls´ Day: Beton ist bunt.

500 Schülerinnen und Schüler haben am 23.04.2015 wieder die Möglichkeit, einen geschlechter-untypischen Beruf oder Studiengang an der Ruhr-Universität kennenzulernen. Die Anmeldung zum Girls´ und Boys´ Day ist ab sofort möglich.
Wie in den letzten Jahren bietet die RUB ein spannendes Mitmachprogramm an:
Die Mädchen bauen Raketen aus Einwegflaschen, erforschen, welche Kräfte die Erdoberfläche formen und welche Spielregeln im Netz gelten. Die Jungen philosophieren bzw. mit Spongebob oder untersuchen, was uns Superheldenfilme über die USA verraten. Parallel zum Programm für die Schüler findet die Lehrerlounge statt. Neben der Vorstellung des StudiFinders - einem Online-Test zur Selbsteinschätzung, der Schüler bei der Studienwahl unterstützt – gibt es Informationen rund um die neue Lehrerausbildung in der Lehrerlounge.
Weitere Informationen

Junge Uni, Björn Kirschbaum, Tel: 0234 32-26767

Messe Einstieg Abi in Köln - 20. und 21. Februar 2015

13.02.2015

Logo Einstieg KölnDie Zentrale Studienberatung der Ruhr-Uni ist auf der "Einstieg"-Abi-Messe in Köln mit einem Messestand vertreten. Hier beraten Sie Vertreter vieler Studienfächer, das Studierendensekretariat, die Professional School of Education und die Zentrale Studienberatung zu allen Studiengängen, zu Bewerbungs- und Auswahlverfahren und zum Lehramtsstudium an der RUB sowie zum Studium am Hochschulstandort Bochum. Auf der "Einstieg"-Messe präsentieren sich die Bochumer Hochschulen im Rahmen von Univercity in einem eigenen Ausstellungsbereich.
Die Halle 7 der KölnMesse ist an beiden Messetagen von 9.00 - 16.00 für Besucher geöffnet.
Mehr Informationen bei "Einstieg.com"

Schlingensief-Gastprofessur eingerichtet

10.02.2015

Foto vom Festakt
© RUB, Foto: Schirdewahn
(v.l.): Dr. Ursula Sinnreich; Jun.-Prof. Dr. Sven Lindholm; Prof. Dr. Ulrike Haß; Prof. Dr. Elmar Weiler, Rektor der RUB

Benannt nach dem bekannten Künstler Christoph Schlingensief richtet die Kunststiftung NRW an der RUB eine Gastprofessur für Szenische Forschung ein. Die erste einjährige Professur übernimmt das Autoren-Regie-Team „Rimini Protokoll“ ab dem kommenden Sommersemester. Die Einrichtung der Gastprofessur im Masterstudiengang Szenische Forschung ist eine neue Initiative der Kunststiftung NRW und des Instituts für Theaterwissenschaft der RUB im Bereich der Performing Arts. International renommierte Künstlerinnen, Künstler und Kollektive kommen nach Bochum, um mit den Studierenden praxisorientiert zu forschen und zu diskutieren.
Weiterlesen
Institut für Theaterwissenschaft
http://www.rimini-protokoll.de/

Di 10. Februar 2015 - Zentrale Studienberatung geschlossen.

09.02.2015

Am Dienstag, den 10. Februar 2015 ist die Zentrale Studienberatung wegen einer Veranstaltung ganztägig geschlossen. Die Offene Sprechstunde muss ausfallen, ebenfalls die telefonische Beratung.
Ab Mittwoch, den 11.02.2105 sind wir wieder wie gewohnt für Sie da.
Unsere Sprechzeiten

Kinderbetreuung in den Osterferien

06.02.2015

Kinder
© ProKids
RUB-Kinderbetreuung in den Ferien

Der Familienservice ProKids bietet in den kommenden Osterferien wieder eine Kinderbetreuung an: Vom 30. März bis 2. April stehen für Kinder zwischen 6 und 13 Jahren Sport, Spiel und Spaß auf dem Programm - je nach Bedarf halb- oder ganztags. Für die Verpflegung ist gesorgt. Anmeldungen sind bis zum 6. März möglich. Das Angebot von ProKids richtet sich sowohl an Beschäftigte der Ruhr-Universität als auch an studierende Eltern.
Mehr Informationen und Anmeldung
Kontakt: Uwe Koßmann, Stabsstelle OEB, ProKids – der Familienservice, Tel. -27772 prokids@rub.de

Dr. Hans Riegel-Fachpreise

03.02.2015

2 SchülerVERSCHICKEN UND GEWINNEN
Sie sind in der Oberstufe und schreiben gerade Ihre Facharbeit? Dann schicken Sie uns Ihre Arbeit zu und gewinnen Sie einen von 15 tollen Bargeldpreisen im Gesamtwert von 6.000 Euro! Gewinnen können die jeweils drei besten eingereichten Facharbeiten in den Fächern Biologie, Chemie, Geographie, Mathematik und Physik. Für jedes dieser Fächer gibt es Preise:
600 Euro für die Erstplatzierten und Sachpreise im Wert von 250 Euro für die Schule
400 Euro für die Zweitplatzierten
200 Euro für die Drittplatzierten.
Die Gewinner/innen erhalten zudem ein Gutachten ihrer Facharbeit von unserer Jury bestehend aus Juniorprofessorinnen und -professoren der Ruhr-Universität Bochum. Einsendeschluss: 15.04.2015.
Weiterlesen

Chat zur Studienorientierung

03.02.2015

Chat-Logo
© @Ministerium für Innovation, Wissenschaft und Forschung

Abitur, und dann? Alle Fragen zur Studienwahl beantwortet die Zentrale Studienberatung am 4.2. ab 15 Uhr im Online-Chat.
Jura, Medizin oder doch lieber Physik? Hilfe bei der Suche nach dem richtigen Studienfach bietet die Zentrale Studienberatung der RUB. Studieninteressierte können am im Online-Chat ihre Fragen rund um die Themen Studienwahl, Studienfinanzierung oder Studienfachwechsel bequem von zu Hause oder unterwegs stellen. Die Experten stehen von 15 bis 17 Uhr für alle Fragen zur Verfügung, eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich.
Der Chat wird über das Beratungsportal der RUB angeboten, ab 15 Uhr können sich Interessierte dort in den Chat einloggen.

Theaterwissenschaft: Christoph Schlingensief Gastprofessur

30.01.2015

Türen TheaterAm Montag, den 9. Februar 2015 feiert das Institut für Theaterwissenschaft die Kooperation der Kunststiftung Nordrhein-Westfalen mit der Szenischen Forschung und die dadurch ermöglichte Einrichtung der neuen Christoph-Schlingensief-Gastprofessur. Der Festakt wird um 16 Uhr mit Grußworten und einem Vortrag beginnen, anschließend soll im Rahmen einer studentischen Werkschau gefeiert werden. Die Veranstaltung findet im Gebäude Tor5, Alleestraße 144, 44793 Bochum statt. Alle Mitglieder und Studierenden möchten wir hiermit ausdrücklich einladen.
Mehr beim Institut für Theaterwissenschaft

Viele Wege führen in den Hörsaal

29.01.2015

Bochumer Hochschulen informieren über Studienmöglichkeiten für beruflich Qualifizierte
NA-GebäudeAuch Studieninteressierten ohne Abitur steht der Weg zum Studium offen.
Am 27. Februar, ab 16 Uhr im Blue Square (Bongardstraße 16-18, Etage 2), informieren die Bochumer Hochschulen über die verschiedenen Studienoptionen für beruflich Qualifizierte.
Die Zentrale Studienberatung der Ruhr-Universität Bochum stellt in einem Vortrag die Studienmöglichkeiten und Zulassungsvoraussetzungen vor und beantwortet Fragen zur Studienfinanzierung. Außerdem werden die Unterschiede zwischen einem Vollzeitstudium und berufsbegleitenden Studiengängen geklärt.
Im Anschluss an den Vortrag stehen Experten der Ruhr-Universität Bochum, der Hochschule Bochum, der Technischen Fachhochschule Georg Agricola und der Hochschule für Gesundheit für Einzelgespräche zur Verfügung.
Organisiert wird die Veranstaltung vom Kooperationsprojekt „3. Bildungsweg an der RUB“ zwischen der Gemeinsamen Arbeitsstelle RUB/IG Metall und dem Projekt „ELLI – Exzellentes Lehren und Lernen in den Ingenieurwissenschaften“.
Ansprechpartnerin für weitere Informationen:
Pia Wagner, E-Mail: pia.s.wagner@rub.de
Tel: 0234-32-25239
Informationen zum Studium ohne Abitur

Internet-Einschreibung frei geschaltet

28.01.2015

Das Studierendensekretariat der RUB hat die Immatrikualtion zum Sommersemester 2015 frei geschaltet. Bisher wurden fast 5.000 Zulassungen ausgesprochen.
Ab sofort können alle, die einen Studienplatz in ihren Wunschfächern erhalten haben, oder die ein zulassungsfreies Fach studieren wollen, online ihre Daten eintragen.
Komplettiert wird die Immatrikulation erst mit der persönlichen Einschreibung zu dem Termin, der im Zulassungsbescheid steht. Die reine online-Einschreibung ist noch nicht rechtsverbindlich.
Mehr Details zur Einschreibung
Online-Einschreibung beim Studierendensekretariat der RUB

Gebäude IC erhält den Publikumspreis des Bundes Deutscher Architekten

27.01.2015

WAZ-LogoDas frisch sanierte Gebäude IC der Ruhr-Universität ist mit dem ersten Publikumspreis des Bundes Deutscher Architekten (BDA) ausgezeichnet worden. IC-GebäudeAuch die WAZ-Leser waren aufgerufen, sich an der Bürgerbefragung des BDA Bochum, Hattingen, Herne und Witten zu beteiligen und über die schönsten, sprich augenfälligsten Neubauten abzustimmen. Über 200 Stimmen aus der Bevölkerung gingen beim BDA ein, das IC-Gebäude machte am Ende das Rennen. Entwickelt wurde die Sanierung von dem Büro Gerber Architekten.
Lesen Sie mehr auf
DerWesten.de

Chat-Beratung am 04.02.2015

27.01.2015

Hörsaal-BänkeThema: Beratung für Studieninteressierte

Haben Sie Fragen zur Bewerbung an der Ruhr-Universität? Sind Sie noch auf der Suche nach dem passenden Studienfach oder wollen ihr Studienfach zum kommenden Sommersemester wechseln? Dann sind Sie hier richtig.

  • Nächster Termin: 4. Februar 2015, 15 - 17 Uhr

Der Chat startet auf der Seite unseres Beratungsportals unter
www.rub.de/beratungsportal/chat/
Er wird am 04. Februar um 15:00 h frei geschaltet.

Die Zulassungsverfahren sind gestartet

23.01.2015

Die ersten Bewerberinnen und Bewerber haben ihre Zulassungen von unserer Zulassungsstelle erhalten. Im Infoportal Zulassung können die Bewerberinnen und Bewerber Ihren Zulassungsbescheid herunterladen. Dieser enthält die persönliche Annahme- und Immatrikulationsfrist. Diese Fristen sind verbindlich.
Beim Dialogorientierten Serviceverfahren (für den Studiengang Rechtswissenschaft Staatsexamen) dauert es einen Tag bis unser Infoportal aktualisiert ist. Wir bitten die betroffenen Bewerberinnen und Bewerber daher um etwas Geduld.
- Zulassungsstelle - // - Admission Office -
Studierenden-Service-Center (SSC) 0/141
Tel.: +49(0)234/32-26805
Sprechstunde: Mo. - Do.  9:00 - 12:00 und nach Vereinbarung.
Mehr zu Ihren Möglichkeiten nach der Bewerbung
Das Infoportal Zulassung

Abstimmung für Architekturpreis

16.01.2015

© RUB, Foto: Nelle
Architektonisch und handwerklich eine Herausforderung war das Studierenden-Service-Center unter anderem wegen der nahe stehenden Nachbargebäude.

Gleich zwei Gebäude auf dem RUB-Campus sind für den Publikumspreis des Bundes Deutscher Architekten (BDA) nominiert: das kernsanierte IC sowie das neu gebaute Studierenden-Service-Center (SSC). Mit der regelmäßigen Verleihung von Architekturpreisen will der BDA die Baukultur in den Städten und Regionen fördern und die öffentliche Diskussion über Architektur und Stadtplanung beleben. Nun vergibt der "BDA Bochum | Hattingen | Herne | Witten“ erstmalig einen Publikumspreis. Zur Wahl stehen 34 öffentliche und private Bauten, darunter auch das IC-Gebäude und das Studierenden-Service-Center (SSC) auf dem Campus der RUB.
Senden Sie uns einfach eine E-Mail mit der entsprechenden Nummer des von Ihnen favorisierten Projektes bis zum 21.01.2015 an agb2014@bda-bochum.de
Weiterlesen
Mehr Informationen beim Bund Deutscher Architekten Bochum

Einschreibung zum Sommersemester 2015

14.01.2015

Unser Studierendensekretariat plant folgende Termine für die Immatrikulation bei zulassungsbeschränkten Fächern:
25.02.-27.02.2015
04.03.-06.03.2015
11.03.-13.03.2015
18.03.-02.04.2015 (auch zulassungsfreie Fächer)

08.04.-10.04.2015 (Sondertermin, z.B. für Nachrückverfahren und Master)
Verspätete Immatrikulation I: 28.04.-30.04.2015
Verspätete Immatrikulation II: 20.05.-22.05.2015

Lehre beschäftigt?!

14.01.2015

© Fotolia, Fotograf: XtravaganT

Am 22. Januar 2015 (16 Uhr) wird im Beckmanns Hof die Reihe „Hochschullehre: Ein Thema – zwei Perspektiven“ fortgesetzt. In dieser Vortragsreihe werden aktuelle Herausforderungen der Hochschullehre aus verschiedenen Perspektiven betrachtet. Unter dem Motto „Lehre beschäftigt?!" steht diesmal die aktuelle Debatte um die Funktion der Hochschulbildung für den Arbeitsmarkt im Fokus. Im Kern geht es um die Frage, inwieweit Beschäftigungsfähigkeit (auch Employability) von Uniabsolventinnen und -absolventen im Widerspruch zum akademischen Bildungsanspruch stehen. Durch den fundamentalen gesellschaftlichen Funktionswandel von Universitäten verändern sich die Beziehungen zwischen Hochschulbildung und akademischem Arbeitsmarkt.
Weiterlesen

Wege ins Ausland

13.01.2015

© RUB, Nelle
Das International Office unterstützt bei der Planung eines Auslandsaufenthaltes.

Gute Nachrichten für Studierende: 2015 stehen 280.000 Euro zur Verfügung, um studentische Exkursionen oder individuelle Auslandsaufenthalte zu fördern. Die Antragsfrist für die Fördergelder endet am 13.03.2015.
Internationale Exkursionen sind ein notwendiger und auch wichtiger Bestandteil universitärer Lehre an der Ruhr-Universität. Sie bieten Studierenden emotionale Lernerlebnisse, bauen Hemmnisse ab und fördern die Weltoffenheit. An der RUB werden internationale Exkursionen vor allem über das PROMOS-Programm unterstützt, in der Regel stellt der DAAD (Deutsche Akademische Austauschdienst) hierfür bis zu 140.000 Euro jährlich zur Verfügung. Diese Mittel reichen aber bei weitem nicht aus, um alle von der Auswahlkommission als sehr gut bewerteten Exkursionsvorhaben und Auslandsaufenthalte zu fördern.
Weitere Informationen
http://international.rub.de/ausland/finanzierung/promos/

Sportevents managen

12.01.2015

© Projektteam BoSpoSy

Zum Thema „Business as usual? Perspektiven im Eventmanagement" treffen sich Experten und Interessierte am Mittwoch, den 21. Januar 2015 beim 5. Bochumer Sportmanagement Symposium an der RUB. Sie diskutieren unter anderem die Frage: Wie wird aus einer Sportveranstaltung ein Event?
Zu der Veranstaltung von 16 bis 20 Uhr sind alle Interessierten und besonders Akteure aus dem Bereich Sport- und Eventmanagement herzlich eingeladen. Referierenden Gäste sind unter anderem der Olympiasieger im Beachvolleyball Julius Brink und Prof. Dr. Jan Drengner von der Hochschule Worms. Anmeldungen sind noch bis zum 18. Januar möglich. Veranstaltungsorte sind die Seminarräume 2 und 3 im Haus 10 auf dem Gesundheitscampus Nord.
Weiterlesen
Website des BoSpoSy und Anmeldung

Fotoausstellung Lieblingsorte

09.01.2015

Atrium UV
© Romy Schade
Romy Schade hat ihre grüne Oase im offenen Atrium der Uni-Verwaltung gefunden.

Vom 14. Januar bis zum 03. April ist im Musischen Zentrum die Ausstellung „Lieblingsorte – an der RUB“ zu sehen. Sie zeigt 26 Fotos vom Campus der RUB, zwölf von ihnen sind auch im gleichnamigen Kalender für das Jahr 2015 zu sehen.
Alle Aufnahmen stammen von Teilnehmer/innen aus dem Bereich Fotografie des Musischen Zentrums. Die 26 großformatigen Fotografien spiegeln die Sympathie der Hochschulmitglieder für ihre Universität wieder. Sie sind ganz bewusst eher emotional als akademisch, eher situativ als analytisch. Eröffnet wird die Ausstellung am Mittwoch, 14. Januar, 18.30 Uhr. Sie ist danach montags bis freitags zu sehen (je 9-18 Uhr).
Weiterlesen
Mehr Informationen beim Musischen Zentrum

Rückmeldung und neuer Sozialbeitrag Sommersemester 2015
Fristen für das Sommersemester 2015

08.01.2015

Der neue Sozialbeitrag für das Sommersemester 2015 steht fest, und somit kann das Studierendensekretariat ab Montag, den 12.01.2015 mit der Rückmeldung für das Sommersemester 2015 beginnen.
An diesem Tag werden auch alle Studierenden mit einem gültigen Lastschriftmandat rückgemeldet. Der Abbuchungstermin wird Anfang März sein.
Die reguläre Rückmeldefristendet am 27.02.2015.

Der Sozialbeitrag setzt sich wie folgt zusammen:

AStA
15,82 €
Ticket
162,46 €
AkaFö
95,00 €
Gesamt
273,28 €

Auch die Fristen für das Sommersemester 2015 stehen jetzt fest.
Mehr zum Sozialbeitrag
Mehr zur Rückmeldung
Frísten Sommersemester 2015

5x5000-Wettbewerb: „Blended Learning – von allem das Beste“

07.01.2015

Blended LearningAuch in diesem Semester startet eine neue Runde des 5x5000-Wettbewerbes, bei dem die besten eLearning-Projekte gesucht werden.
Unter dem Motto „Blended Learning – von allem das Beste“ werden bis zum 06.02.2015 Konzepte und Ideen gesucht, die Präsenz- und Online-Lehre sinnvoll kombinieren und auf diese Weise nicht nur Kommunikation und Kollaboration fördern, sondern auch zeit- und ortsunabhängiges Lernen ermöglichen. Ob Präsenzveranstaltungen und Online-Lehreinheiten in „klassischer“ Weise miteinander verknüpft werden oder in „Inverted Classrooms“ die Lerninhalte von den Studierenden selbständig online erarbeitet werden, um anschließend in Präsenzveranstaltungen offene Fragen zu klären – es gibt viele Möglichkeiten, „Blended Learning“ zu gestalten.
Wie in jedem Semester können auch bei der aktuellen Ausschreibung des 5x5000-Wettbewerbes die Studierenden mit ihren Dozentinnen und Dozenten gemeinsame eLearning-Projekte gestalten und somit direkt Einfluss auf die Entwicklung der Lehre in ihrem Fachbereich nehmen.
Weitere aktuelle Informationen findet Ihr auch unter:
http://www.rubel.rub.de/5x5000

Chats zur Studienorientierung

07.01.2015

Logo WissenschaftsministeriumNach dem Schulabschluss studieren? Klar, aber wo und was? Das Wissenschaftsministerium und die Hochschulen in NRW möchten Studieninteressierte bei dieser wichtigen Entscheidung unterstützen. Deshalb haben sie eine Chat-Reihe ins Leben gerufen. Vom 14. Januar bis zum 25. März 2015 beantworten die Zentralen Studienberatungen von 16 Hochschulen in NRW einmal pro Woche online Eure Fragen.
Kann ich auch ohne Abitur studieren? Meine Eltern haben nicht studiert und können mir nicht weiterhelfen - wer kann meine Fragen beantworten? Wie bewerbe ich mich für ein Studium? Wo kann ich eigentlich was studieren? Diese und weitere Fragen beantworten Studienberaterinnen und Studienberater der Hochschulen im Online-Chat.
Der Chat der Ruhr-Universität findet statt am Mittwoch, den 04. Februar 2015 von 15:00 - 17:00 h. Der Chat wird am 04.02. um 15 h frei geschaltet.
Mehr Informationen beim Wissenschaftsministerium
Beratungs-Chat der RUB

Abitur, und dann?
Wochen der Studienorientierung

07.01.2015

Studienberatung
© RUB, Nelle; Die Zentrale Studienberatung ist die Anlaufstelle zum Thema Studienorientierung.

Hilfe bei der Suche nach dem richtigen Studienfach bieten die „Wochen der Studienorientierung“ vom 12.-30.01.2015. Beim „Bochumer Hochschultag“ am 13.1. im Blue Square steht u.a. ein Studierenden-Speeddating auf dem Programm.
Mathematik? Oder lieber Elektrotechnik? Oder doch besser Medizin? Die Auswahl an Studienfächer ist fast unbegrenzt, Orientierungshilfe für Schüler, Lehrer und Eltern gibt es bei den Wochen der Studienorientierung. Alle Bochumer Hochschulen präsentieren ihr Studienangebot am 13.01. von 9 - 14 Uhr im Blue Square in der Bochumer Innenstadt. Auf dem Markt der Möglichkeiten können die Schüler sich mit den Studienberatern austauschen, beim Studierenden-Speeddating bekommen sie „Insider“-Informationen zu den einzelnen Studienfächern.
Weiterlesen
Alle Veranstaltungen der Ruhr-Universität

Aktuell

  • Fristen/Termine: (Bewerbung, Einschreibung, Rückmeldung, Vorkurse, Einführung & Begrüßung...)

Ansprechpartner

Zentrale Studienberatung
Studierenden Service Center
Raum 1 / 105, Tel: 0234/32 22435

Angeklickt