Aktuelle Neuigkeiten aus Studium und Universität -
Archiv 2014

SPRUNGBRETT UNTERNEHMENSBERATUNG

18.12.2014

Logo Career ServiceDie Unternehmensberatung McKinsey stellt sich vor und bietet Studierenden (sämtlicher Fachrichtungen) sowie Doktorand(inn)en der Ruhr-Universität Bochum die Gelegenheit, in direkten Kontakt mit Unternehmensberatern zu treten. Hier erhalten die Studierenden spannende Einblicke in die Arbeitsweise und den Berufsalltag der Topmanagement-Berater und erfahren mehr darüber, wie Sie Ihr Studienwissen erfolgreich in die Klientenarbeit von McKinsey einbringen können.
Gerne können Sie also Ihren Studierenden diese Information weiterleiten. Die Veranstaltung ist kostenlos. Zusätzlich wird McKinsey für die Verpflegung der Studierenden sorgen sowie – falls erforderlich – weitere Materialien stellen. Die Veranstaltung findet statt am 16.01.2015 ab 14:00 in Seminarraum 2 im Veranstaltungszentrum. Weitere Informationen finden Sie hier:
http://www.ruhr-uni-bochum.de/careerservice/event_mckinsey.html

Wir schreiben wieder! – Wer schreibt mit?

16.12.2014

ButtonsDas Schreibzentrum lädt zur Schreibnacht und Schreibwoche ein
Wir laden Studierende, Promovierende, Lehrende und alle anderen Angehörigen der RUB ein, mit uns zu schreiben: ob die erste Hausarbeit, den seit drei Semestern aufgeschobenen Praktikumsbericht, ein Kapitel der Dissertation oder den Entwurf für ein Lehrbuch, einen Antrag für ein Exzellenzcluster oder den lange geplanten Campus-Roman über den Mord in GB (den wir endlich lesen wollen); ob auf Deutsch, Englisch oder in einer anderen Sprache; ob in der Muttersprache oder in einer Fremdsprache; ob mit viel oder wenig Schreiberfahrung. Das Ziel der Schreibwoche ist es wie immer, zu schreiben, zu schreiben, zu schreiben...

Wann und wo?

  • Schreibwochen 2015:
    23. bis 27. Februar 2015, jeweils von 10 bis 16 Uhr,
    27. bis 31. Juli 2015, jeweils von 10 bis 16 Uhr
    Nähere Informationen zu den Örtlichkeiten folgen zeitnah vor dem Event
  • Schreibnacht 2015:
    5. März 2015, Uhrzeit und Ort werden noch bekanntgegeben.

Mehr Details beim Scheibzentrum

Öffnungszeiten an den Feiertagen

15.12.2014

Kunstsammlung der RUB
© RUB, Foto: Nielinger
Kunstsammlungen der RUB, Campusmuseum

Wie in den vergangenen Jahren ist die RUB zwischen Weihnachten undn Neujahr geschlossen (22.12. bis einschließlich 4.1.), um Energiekosten zu sparen. An den Feiertagen und „zwischen den Jahren“ sind einige Einrichtungen dennoch geöffnet und laden zu Natur- und Kunstgenuss ein.
Weiterlesen

Wochen der Studienorientierung: 12. - 30. Januar 2015

11.12.2014

StudiesIm Rahmen der NRW-weiten Wochen der Studienorientierung bieten zahlreiche Hochschulen spezielle Beratungs- und Informationsveranstaltungen an.

Auch an der Ruhr-Universität und in Kooperation mit allen Bochumer Hochschulen finden eine Reihe von Veranstaltungen für Schüler, Lehrer und Eltern statt.

Programm Wochen der Studienorientierung in Bochum
Alle Veranstaltungen in NRW recherchieren

Bund Deutscher Architekten Bochm schlägt 2 Bauten der Ruhr-Universtät für den Publikumspreis vor

11.12.2014

SSC der RUB Foto: BDA Bochum

Erstmalig vergibt der BDA Bochum | Hattingen | Herne | Witten im Rahmen der Auszeichnung guter Bauten 2014 einen Publikumspreis.
Vorgeschlagen für den Preis sind u.a. die Sanierung und Revitalisierung IC Komplex, Ruhruniversität Bochum und der Neubau des Student-Service-Center und geisteswissenschaftliches Schülerlabor Ruhr-Universität Bochum:
"Die Bebauung bildet das Auftaktgebäude für die geplante Neuordnung der Zentralachse der Ruhr-Universität. Das SSC ist im  Bereich des Haupteingangs der Uni angesiedelt. Das 4-geschossige Gebäude mit zwei gegeneinander versetzten Riegeln, die mit einer zentralen Erschließungshalle als Gelenkpunkt miteinander verbunden sind, hat eine Nutzfläche von ca. 2.750 m². Die  Einbindung  in das Gesamt-Ensemble der Ruhr-Universität ist mit dem Denkmalschutz abgestimmt."
Feierliche Preisverleihung und Ausstellungseröffnung am 23.01.2015 um 19.00 Uhr im Kunstmuseum Bochum, Kortumstr 147, 44787 Bochum
Mehr Details beim BDA Bochum

Wissenschaftsministerium NRW fördert Talentscouts mit 22 Mio Euro

11.12.2014

Talentscouts an der Westfälischen Hochschule
Foto: Westfälische Hochschule Gelsenkirchen

Wissenschaftsministerin Svenja Schulze hat gemeinsam mit Vertreterinnen und Vertretern der Westfälischen Hochschule ein neues Programm zum Ausbau des Talentscoutings in Nordrhein-Westfalen vorgestellt. Das Land wird in den kommenden vier Jahren rund 22 Millionen Euro in die Talentförderung im Hochschulbereich investieren.

Logo Ministerium Hochschulen in NRW sollen dabei unterstützt werden, das Talentscouting-Modell der Westfälischen Hochschule Gelsenkirchen in Lösungen umzusetzen, die zu den jeweiligen Standorten passen. Interessierte Hochschulen können sich bis zum 27. Februar 2015 um eine Teilnahme am Talentscouting-Projekt bewerben. In der Pilotphase des erstmals ausgeschriebenen Wettbewerbs sind zunächst Hochschulen im Ruhrgebiet angesprochen.
Eine Expertenjury wird die eingereichten Anträge begutachten und in einem ersten Schritt fünf Hochschulen auswählen. Weitere vier können 2017 hinzukommen. Jede teilnehmende Hochschule erhält jährlich bis zu 500.000 Euro für die Talentförderung. Pro Hochschule werden zwei bis fünf Talentscouts eingesetzt. Die ersten Talentscouts sollen ihre Arbeit im Juli 2015 aufnehmen.
Mehr Informationen beim Ministerium für Innvovation, Wissenschaft und Forschung NRW

Weihnachtsferien der ZSB

05.12.2014

Audi MaxDie Zentrale Studienberatung macht Weihnachtsferien. Unsere Beratungsstelle incl. telefonischer Beratung und E-Mail-Beratung ist vom 22.12.2014 bis zum 04.01.2015 geschlossen.
Ab Montag, den 05. Januar 2015 sind wir wieder für Sie da.
Unsere Beratungszeiten

Süße #Dankvent-Überraschung

05.12.2014

Rektor Prof. Dr. Weiler verteilt Tee
© RUB, Foto: Sardrowski

Zahlreiche RUB-Mitglieder erlebten am Freitagmorgen eine süße Überraschung: Rektor Prof. Dr. Elmar Weiler verteilte zusammen mit fleißigen Helfern über 1.000 Schokolollies und hunderte Tassen Weihnachtstee vor der Univerwaltung.
Frostige Temperaturen knapp über Null zeigt das Thermometer an diesem Morgen. Da kommt der dampfende Tee gerade recht, den Rektor Elmar Weiler den Studierenden und Mitarbeitenden reicht. Noch einen Schokololly dazu, so ist der süße Start in den Tag perfekt.
Weiterlesen
Alle #Dankvent-Wünsche

Anmeldung zum WORLDFACTORY-Workshop

05.12.2014

Logo WorldFactory

Das Programm für den hochschulweiten Workshop zur WORLDFACTORY steht nun fest. Auch die Anmeldung hat begonnen. Wer seine Ideen in den Entwicklungsprozess des neuartigen Transfer- und Gründerkonzepts der RUB einbringen möchte, kann sich bis zum 8. Januar 2015 anmelden. Der Workshop findet am 15. Januar 2015 (12 bis 16 Uhr) im Veranstaltungszentrum der RUB statt.
Die Teilnahme ist kostenlos; alle Interessierten haben die Chance, sich entweder nur für Informationsteil anzumelden oder darüber hinaus auch in einer der Workshop-Gruppen zum Thema Transfer oder zum Thema Entrepreneurship mitzuwirken.
Programm

Wahl zum 48. Studierendenparlament der Ruhr-Universität 2014

04.12.2014

WahlurneDie Wahl zum 48. Studierendenparlament findet vom 08. bis 12. Dezember 2014 statt.

Hier finden Sie das PDF der Bekanntgabe der zugelassenen Wahlvorschläge für die Wahl zum 48. Studierendenparlament. 
Mehr Details
Bekanntgabe der Wahlvorschläge
Wahlbekanntmachung
Studierendenparlament
AStA der RUB

Online-Bewerbung für Sommersemester 2015 frei geschaltet

02.12.2014

Screen Online-Bewerbung Die Online-Bewerbung zum Sommersemester 2015  ist freigeschalten. Bewerbungsschluss ist für alle Bewerberinnen und Bewerber der 15. Januar 2015. Die Nachweisdaten für Unterlagen, die an die Zulassungsstelle gesandt werden müssen, entnehmen Sie bitte Ihrem Kontrollblatt, das im Anschluss an die Bewerbung automatisiert an die Bewerber zugesandt wird.
Zum Sommersemester wird zum ersten Mal ein Studiengang (Rechtswissenschaft/Staatsexamen) über Hochschulstart im Rahmen des Dialogorientierten Serviceverfahren (DoSV) koordiniert. Hiervon sind nur internationale Bewerberinnen und Bewerber mit einer Staatsangehörigkeit und Hochschulzugangsberechtigung außerhalb der EU nicht betroffen. Alle anderen müssen bei der Bewerbung in der online-Bewerbung der Ruhr-Universität ihre BID und BAN (die sie von Hochschulstart erhalten) angeben.
Mehr Tipps zur Bewerbung
Bewerber-Identfizierungsnummer und Bewerber-Authentifizierungsnummer bei hochschulstart.de
Mehr zur Bewerbung für Jura Staatsexamen
Online-Bewerbung der RUB

Weihnachtskonzert

02.12.2014

© Sabine Höper
Collegium vocale Bochum und dem Collegium instrumentale Bochum

Am 9. Dezember (20 Uhr) spielen zwei Ensembles aus dem Musischen Zentrum Weihnachtliches im Audimax. Unter Leitung von Hans Jaskulsky musizieren das Collegium vocale Bochum und das Collegium instrumentale Bochum.

#Dankvent – Schenk ein Danke!

01.12.2014

Cafetenteam SSC

© RUB, Foto: Sadrowski

Jeder hat sie: Menschen, die einen mit ihrem Witz, ihrer Freude oder ihrer Treue im Alltag begleiten, helfen, sich engagieren oder einfach nur immer zuverlässig da sind. Der #Dankvent an der RUB soll dazu anregen, diesen Menschen Danke zu sagen.
In der Vorweihnachtszeit begeben sich wieder zahlreiche Menschen auf die Suche nach Geschenken. Warum nicht den Advent zum Anlass nehmen, um ein Danke zu verschenken? Ein kleines Wort, dass beim Beschenkten große Freude verspricht. Schließlich hört jeder Mensch gern, dass seine Hilfsbereitschaft oder Aufmerksamkeit anerkannt und geschätzt wird.
Weiterlesen
Webseite zur #Dankvent-Aktion

Neue Lehramtstudiengänge Japanisch und Chinesisch

27.11.2014

Bild Beteiligte
© RUB, Sadrowski
Vertreter der RUB und der ZfsL bei der Unterzeichung der Kooperation.

Seit 2013 bietet die RUB als einzige Universität in Nordrhein-Westfalen Lehramts-Studiengänge in den beiden Sprachen Chinesisch und Japanisch an. Die ersten Studierenden haben jetzt ihr Praxissemester begonnen und sammeln Praxiserfahrungen an Gymnasien und Gesamtschulen im Ruhrgebiet.
Während nach erfolgreicher Akkreditierung der Master-of-Education-Studiengänge Chinesisch und Japanisch die ersten Studierenden seit 2013 ihr Master-Studium aufgenommen haben, konnten nun als Partner für den praktischen Teil des Master-Studiums – das landesweit neu eingeführte Praxissemester – die Zentren für schulpraktische Lehrerausbildung Duisburg und Dortmund gewonnen werden. Bisher bestand für die Vorbereitung und Durchführung des Praxissemesters eine Kooperationsvereinbarung mit den Zentren in Bochum und Hagen, die Standorte Duisburg und Dortmund sind jetzt dieser Kooperationsvereinbarung beigetreten. Daher können die Studierenden ihr Praxissemester auch an Gymnasien und Gesamtschulen absolvieren, die diesen Zentren zugeordnet sind.
Weiterlesen
Professional School of Education

Studierende der RUB und hsg lernen gemeinsam - Start der Lernsequenz des Projekts Interprofessionelles Handeln im Gesundheitswesen (IPHiGen)

25.11.2015

Logo der hsgEin gemeinsames Projekt der Medizinischen Fakultät der Ruhr-Universität Bochum (RUB) und des Departments für Angewandte Gesundheitswissenschaften der Hochschule für Gesundheit (hsg) ist jetzt mit den ersten Lehreinheiten gestartet. RUB-Studierende der Medizin und hsg-Studierende der Ergotherapie, der Logopädie, der Hebammenkunde, der Pflege und der Physiotherapie lernen zusammen unter dem Titel "Interprofessionelles Handeln im Gesundheitswesen (IPHiGen) – Gemeinsam für die Gesundheitsversorgung von morgen".
Insgesamt 222 Studierende beider Hochschulen nehmen an Kleingruppen-Seminaren und Plenumsveranstaltungen teil. Schwerpunkte bilden die Themen ‚Gesundheitsversorgung‘, ‚Patientensicherheit‘, ‚Nutzerorientierung‘ und ‚Teamorientierung‘. Didaktisch werden die Seminare mit Gruppendiskussionen, Recherchen, Fallbeispielen und Präsentationen aufbereitet.
Weiterlesen
Department für Angewandte Gesundheitswissenschaften der hsg
Studiendekanat der Medizinischen Fakultät

Hochschule des Jahres

24.11.2014

© adh
Das RUB-Hochschulsportteam um Ines Lenze (vorne links) mit adh-Vorsitzendem Felix Arnold (links) und Rektor Prof. Elmar Weiler (hinten rechts).

Der Allgemeine Deutsche Hochschulsportverband (adh) hat die RUB als Hochschule des Jahres 2014 ausgezeichnet. Der Dachverband würdigte das Bochumer Team für die strukturelle und inhaltliche Arbeit am Standort und innerhalb des adh.
Ines Lenze, Leiterin des RUB-Hochschulsports, nahm den Pokal am Sonntag (24.11.) bei der Vollversammlung des Verbands in Augsburg entgegen. „Die Auszeichnung durch den adh ist für uns Ausdruck größtmöglicher Wertschätzung, die einer Hochschulsporteinrichtung durch unseren Dachverband zu Teil werden kann“, so Lenze. „Für uns als Team ist es großartig zu wissen, dass unsere Entwicklung auch außeruniversitär als derart positiv wahrgenommen wird.“
Weiterlesen
Hochschulsport Bochum

Ideen gesucht!

19.11.2014

Im Wintersemester startet der nächste Wettbewerb für studentische Initiativprojekte. Wir suchen Studierende, die Ideen haben für ein besseres Studium, und unterstützen Sie, Ihre Ideen für ein Projekt in die Tat umzusetzen!
Studentischer Aktionstag am 4. Dezember im Mensafoyer:

11 Uhr: Aktive Projekte präsentieren sich und laden zum Mitmachen ein.
13 Uhr: TV.RUB geht in einem live „Campus-Talk“ der Frage nach, wie Studierende ihr Studium selbst gestalten können.
15 Uhr: Der Workshop mit Gästen anderer Hochschulen lädt ein zum Erfahrungsaustausch und zur Suche nach Ideen für Studium und Beruf. Diskutieren Sie mit uns!

Mehr Informationen und Anmeldungen

Ideenwerkstatt am 11. Dezember im inSTUDIES-Projektbüro

Sie studieren an der RUB und haben eine, wenn auch vage Idee von einem Projekt, das Sie gerne realisieren würden?
Mit dem Werkstattangebot am 11. Dezember möchten wir Ihnen einen Raum geben, Ihre Idee weiter zu entwickeln und zu konkretisieren. Im Austausch mit anderen Studierenden können Sie auch überprüfen, ob und wie Ihr Projekt zu inSTUDIES passt.
Mehr Informationen

Arbeitsmarkt-Kolloquien des Career Service

17.11.2014

SeminarIn diesem Semester präsentieren Berufspraktiker mit Bochumer Bachelor- oder Masterabschluss wieder ihren erfolgreichen Übergang ins Berufsleben und stellen ihre Tätigkeitsfelder vor. Dabei berichten sie über ihre Ausbildung, ihre Qualifikationen und ihre Berufsprofile. Zusätzlich informieren sie über Tätigkeitsfelder von Kolleginnen und Kollegen und geben Hinweise, die Studierende den Einstieg in ein ähnliches Berufsfeld erleichtern können.
20.11.2014: Im Einsatz für Geschlechtergerechtigkeit: Mit Gender Studies zur Gleichstellungsbeauftragten
04.12.2014: Forschen für eine gerechte Arbeitswelt: Wissenschaftliches Arbeiten für die Hans-Böckler-Stiftung
08.01.2015: Projektmanagement an der Schnittstelle zwischen Uni und Schule: Als Kultur- und Medienwissenschaftler in die Projektarbeit der Jungen Uni
16.01.2015: Sprungbrett Unternehmensberatung
05.02.2015: Kunst als Gesellschaftskritik: Der Berufseinstieg in einer Galerie für zeitgenössische Kunst
Mehr Informationen und Termine

Gemeinsam an großen Fragen lernen

17.11.2014

© RUB-Pressestelle, Nelle

Die Betrachtung großer und kleiner Fragen der Menschheit aus einer interdisziplinären Perspektive: Das bieten die neuen Optionalbereichsmodule „Liberal Arts Education“. Noch bis zum 28. November können Lehrende sich mit ihrem Projekt bewerben. Mindestens drei Lehrende aus unterschiedlichen Lehreinheiten und aus mindestens zwei Fakultäten erstellen gemeinsam ein Modul. Das Profil „Liberal Arts Education“ (LAE) ist eines von insgesamt sieben Profilen.
Die einmalige Förderung dient der Neukonzeption und der Weiterentwicklung fachkombinierter fakultätsübergreifender Lehr- und Lernformate. Im Profilbereich „Liberal Arts Education“ werden sie ab dem Sommersemester 2015 einen Teil zur Erneuerung des Optionalbereichs beitragen.
Weiterlesen
Weitere Informationen
Judith Ricken, Dezernat 1 – Qualitätsmanagement, Tel. 0234/32-23187 universitaetsprogramme-lehre@rub.de

14. November 2014: Akademischen Jahresfeier

14.11.2014

RektorredeSelten war das Motto der Akademischen Jahresfeier der RUB zutreffender als in diesem Jahr: Beim „Blick zurück nach vorn“ schaut die Ruhr-Universität voraus auf das große Jubiläum „50 Jahre RUB – 50 Jahre Universitätsstadt Bochum“ im kommenden Jahr. Im Zeichen der Jubiläumsfeierlichkeiten ehrt die RUB ihre herausragenden Studierenden aus allen 20 Fakultäten und gibt einen lebendigen Einblick in einen ihrer Forschungsschwerpunkte, die IT-Sicherheit.
Zur 15. Akademischen Jahresfeier der Ruhr-Universität Bochum am Freitag, 14. November sind Sie herzlich eingeladen. Die Feier findet ab 11 Uhr im Audimax statt (Dauer ca. 80 Minuten). Im Anschluss gibt es einen Empfang im Audimax-Foyer.
Weiterlesen
Web-Seite Akademische Jahresfeier

Wege ins Ausland

12.11.2014

Internationale Studierende
© RUB, Foto: International Office
Das International Office unterstützt Studierende bei der Organisation ihres Auslandsaufenthaltes.

Ob Asien, Australien oder Amerika: Das International Office informiert über „Wege ins Ausland“. Studierende erfahren in vier Veranstaltungen Wissenswertes über Stipendien und Austauschprogramme. Die Mitarbeiter/innen des International Office berichten bis Januar an drei weiteren Terminen bis zum 13. Januar 2015 über RUB-Austauschprogramme und ERASMUS-Aufenthalte.

Termine im Überblick

  • 13.11.2014: Studium in Australien und den USA (HZO 80)
  • 19.11.2014: RUB-Austauschprogramme in Asien (HZO 100)
  • 09.12.2014: ERASMUS-Studium und ERASMUS-Praktikum (HZO 100)
  • 13.01.2015: RUB-Austauschprogramme in Lateinamerika (HZO 100)

Die Termine finden jeweils von 12 bis 13:30 Uhr statt.
Mehr Informationen
Alle Termine

WORLDFACTORY-Workshop

05.11.2014

Die RUB arbeitet an einem neuartigen Transfer- und Gründerkonzept, der „WORLDFACTORY“. Auf einem hochschulweiten Workshop im Januar können sich alle Universitätsangehörigen mit ihren Ideen in den Entwicklungsprozess einbringen.
Das Rektorat der RUB lädt alle Beschäftigten und Studierenden der RUB zu diesem Workshop ein. Er findet am 15. Januar 2015 von 12 bis 16 Uhr auf dem Campus statt, die Teilnahme ist kostenlos. Nähere Informationen zum Veranstaltungsprogramm, zum genauen Ort und zur Anmeldung folgen demnächst. Gleichwohl gibt das Rektorat schon jetzt allen Interessierten als Anregung einige Stichworte zum WORLDFACTORY-Workshop mit auf den Weg:
• Realitätsnähe;
• Praxisprojekte im Studium;
• Transfer von Wissen und Technologie;
• Forschungskooperationen im Hochschul- und Unternehmensnetzwerk;
• Selbstbestimmte Problemlösungen im Team;
• Kreativität und Gründergeist über Disziplinen hinweg;
• Integraler Bildungsansatz.
Weiterlesen

Auszeichnungen für Schüler

31.10.2014

Preisträger
© RUB, Schirdewahn
Die Preisträger 2014.

Gemeinsam mit der Dr. Hans Riegel-Stiftung hat die Ruhr-Universität am 30. Oktober die besten Facharbeiten von Schülern der Region prämiert. Preise wurden in den Kategorien Biologie, Chemie, Geographie, Physik und Mathematik ausgelobt. Prof. Ingeborg Henzler, Vorstandsmitglied der Dr. Hans Riegel-Stiftung, und Prof. Dr. Uta Wilkens, Prorektorin für Lehre der RUB, überreichten die Auszeichnungen in Höhe von je 600, 400 und 200 Euro in den fünf Fächern. Die Schulen der Erstplatzierten erhielten zudem Sachpreise im Wert von je 250 Euro.
Mehr Informationen
RUB.Junge Uni

Neue Bäume für den Campus

30.10.2014

Bäume werden gepflanzt
© RUB, Foto: Kauschke
Der erste neue Baum steht, 35 weitere folgen.

Für den Bau des Studierenden-Service-Centers (SSC) mussten teils morsche Bäume weichen, nun kommen wieder Gewächse hinzu. 36 Eschen, Linden und Ahorne lässt die RUB rund um den Neubau pflanzen. Gepflanzt werden die Hölzer in einer Reihe zwischen der Universitätsverwaltung und dem SSC sowie zweireihig zwischen dem SSC und dem Gebäude IA.
Weiterlesen

Ausschreibung: Integrative Sprachförderung

29.10.2014

Studentin in Schulklasse

© Anette Etges/Mercator-Institut

Die zweite Ausschreibungsrunde des RUB-internen Förderprogramms „Miteinander – Stärkung fachspezifischer Sprachförderung in Theorie und Praxis“ ist gestartet. Gesucht werden wieder innovative Lehrkonzepte für die Lehrerausbildung.
Zum Förderprogramm gehören im Ausschreibungszyklus 2014/2015 zwei Förderlinien: „Fachspezifische Projekte“ und „Interdisziplinäre Projekte“. Je nach Förderlinie können bis zu 5.000 bzw. bis zu 15.000 Euro für Projektvorhaben beantragt werden. Konkret gefördert werden innovative, kreative und praxisnahe Lehr-Lernkonzepte für den dritten fachspezifischen Teil des Moduls „Deutsch für Schülerinnen und Schüler mit Zuwanderungsgeschichte“ (DSSZ). Unterstützt wird das Programm durch das Mercator-Institut für Sprachförderung und Deutsch als Zweitsprache. Die Bewerbungsfrist endet am 28. November 2014.
Weiterlesen
Website "Deutsch für Schülerinnen und Schüler mit Zuwanderungsgeschichte (DSSZ)

Vorbereitungstage Eignungsfeststellung Sportstudium

28.10.2014

Die Fachschaft Sportwissenschaft bietet Vorbereitungstage für den Sport Eignungstest an. Treffpunkt ist am Freitag, den 12.12.2014 um 9.30 Uhr im Unibad und am Samstag, den 13.12.2014 um 10 h in der Halle Markstraße der Fakultät für Sportwissenschaft.
Denkt bitte daran, dass es nur noch ein "Drüberschauen" ist!
Die Kosten betragen für einen Tag 10 € und für beide Tage 20 €!
Es ist keine Anmeldung erforderlich.
Mehr Informationen bei der Fachschaft Sportwissenschaft
Informationen zum Sport Eignungstest

Schreiben im Studierendenhaus

28.10.2014

Schreibcafe
© RUB, Foto: Kauschke
Das Schreibcafé lädt montags bis freitags von 10-16 Uhr zum Austausch ein.

Das Schreibzentrum ist umgezogen: Die zentrale Anlaufstelle der RUB bei allen Fragen rund um das wissenschaftliche Schreiben ist seit wenigen Wochen im Studierendenhaus (SH) zu finden.
Bis Ende September waren die Büros des Schreibzentrums in der G-Reihe verteilt, nun ist das gesamte Team auf der Etage 1 des Studierendenhauses vereint. Das Herz der neuen Räumlichkeiten schlägt im Schreibcafé (SH 1/198), das als einladender Treffpunkt für Schreibende und als Beratungsstelle dient. Hier erhalten Ratsuchende hilfreiche Tipps, zum Beispiel zum Eingrenzen von Themen, konkrete Anregungen zur Überarbeitung der Texte oder Ideen, wie der Schreibfluss aufrecht erhalten werden kann. Das Angebot richtet sich sowohl an Studierende, als auch an Lehrende und Forschende.
Mehr Informationen
Schreibzentrum der RUB

Türkei-Woche 2014 an der RUB

24.10.2014

StudierendeWährend des Studiums ein oder zwei Semester in die Türkei – die Nachfrage unter RUB-Studierenden steigt immer mehr. Wissenschaftler/innen interessieren sich für Kooperationspartner, mit denen sie Forschungsprojekte durchführen können. Doch wie kann ich einen Auslandsaufenthalt in der Türkei während des Studiums am besten organisieren? Welche deutsch-türkischen Kooperationsprojekte gibt es bereits an der RUB? Welche Fördermöglichkeiten gibt es? Antworten auf diese Fragen erhalten Angehörige der RUB Ende Oktober während der Türkei-Woche vom 27. - 30. Oktober 2014.
Mehr Informationen
Das Programm

Glücklich durchs Studium?!

22.10.2014

Studentin vor Tafel
© RUB, Foto: Nelle

Die jährliche Online-Befragung zu Gesundheit und Optimismus unter den Studierenden der RUB geht in die nächste Runde. In der Langzeitstudie stehen Themen wie Wohlbefinden, Stress oder Lebenszufriedenheit im Blickpunkt. Mitmachen können alle Studierenden, die in diesem Wintersemester an der RUB eingeschrieben sind. Als Dankeschön für die Teilnahme an der Befragung verlost die Fakultät für Psychologie 10 iPads und 1000 Amazon-Gutscheine über je 20 Euro. Das Ausfüllen des Fragebogens dauert etwa 20 Minuten.
Bisher haben bereits über 12.000 Personen an der Studie teilgenommen. Die Studie der Abteilung für Klinische Psychologie ist so angelegt, dass die langfristige Entwicklung von Gesundheit und Wohlbefinden der RUB-Studierenden untersucht werden kann.
Mehr Informationen und Kontaktdaten
Forschungs- und Behandlungszentrum für psychische Gesundheit

28.10.2014: Studienberatung geschlossen

22.10.2014

Am Dienstag, den 28.10.2014 ist die Zentrale Studienberatung geschlossen. An diesem Tag findet keine Offene Sprechstunde, keine telefonische Beratung und keine E-Mail-Beratung statt.
Ab Mittwoch, den 29.10.2014 sind wir wieder zu unseren Sprechzeiten für Sie da
Wir bitten um Verständnis.
Sprechzeiten der Zentralen Studienberatung

Eingeweiht: Studierenden-Service-Center

17.10.2014

Eingang des SSC
© RUB, Foto: Nelle

Einladend, hell und kompakt: Am „Eingang“ der Ruhr-Universität sind ab jetzt alle Dienstleistungen für Studierende und Studieninteressierte in einem Gebäude vereint. Das neue Studierenden-Service-Center wurde am 17. Oktober eingeweiht. Beim Betreten des neuen Gebäudes lädt ein Lounge-Bereich zum Entspannen ein, bequeme PC-Arbeitsplätze stehen zur Verfügung und große Fenster bieten neue Perspektiven auf den Campus. Studierendensekretariat, Hochschulsport, International Office und die Zentrale Studienberatung: Das sind nur ein paar der Einrichtungen.

Wichtige Beteiligte
R. Reisdorf, M. Pulic, M. Hoffmann, K.-H. Schlosser, Prof. Dr. E. Weiler

Mit Sekt, einer Schlüsselübergabe und Führungen weihten Gäste und Mitglieder der RUB das Gebäude am 17. Oktober um 10 Uhr ein. Grußworte sprachen Rektor Elmar Weiler, Projektleiter Rudolf Reisdorf, Dr. Dietmar Möhler, Ministerium für Innovation, Wissenschaft und Forschung des Landes NRW, Gabriela Schäfer, Bürgermeisterin der Stadt Bochum, RUB-Kanzler Dr. Karl-Heinz Schloßer, Helmut Feldmeier, PASD Architekten, und Martin Karnein, Geschäftsführer Bernhardt Heckmann GmbH & Co. KG.Neben den Serviceeinrichtungen für Studierende und Studieninteressierte und dem Geisteswissenschaftlichen Schülerlabor beherbergt das SSC Seminarräume, eine Cafeteria, vier behindertengerechte Toiletten, einen Wickelraum und bald einen Copyshop.
Weiterlesen

Hörsaal City - Vortragsreihe des Rektorats

10.10.2014

Logo Hörsaal City

Hörsaal City ist die zentrale Vorlesungsreihe der Ruhr-Universität Bochum. Sie präsentiert aktuelle Themen und Forschungsergebnisse für die Bochumer Bürgerinnen und Bürger und die Region – auf eine verständliche Art und Weise. Ziel ist es, ins Gespräch zu kommen und zu diskutieren.

Nach einer Pause von zwei Semestern gibt es im Wintersemester 2014/15 einen Neustart von Hörsaal City. Thema ist „Bochum 4.0 – Zukunft einer Stadt im Wandel“. Jeweils 20-minütige Impulsreferate aus Wissenschaft und Praxis laden ein zur Diskussion. Hörsaal City findet statt im Blue Square, in der Regel 14-tägig, immer dienstags 18 bis 20 Uhr bis zum 27.01.2015.
Programm Hörsaal City

Einweihung des Studierenden-Service-Centers (SSC)

10.10.2014

Gebäude SSCMit dem Studierenden-Service-Center (SSC) ist in den vergangenen 18 Monaten auf unserem Campus eine neue, zentrale Anlaufstelle für Studierende und Studieninteressierte entstanden. In dem Neubau, der über 4.500 Quadratmeter umfasst, befinden sich nun viele Servicebereiche unter einem Dach: vom Studierendensekretariat über die Zentrale Studienberatung bis hin zum International Office und dem Bereich Geistes- und Gesellschaftswissenschaften des Alfried Krupp-Schülerlabors.
Zur Einweihung am Freitag, 17. Oktober 2014 um 10 Uhr, lädt die Universiätsleitung ein. Nach der Begrüßung von Rektor Prof. Dr. Elmar Weiler erwarten Sie Grußworte von unseren Ehrengästen und Projektbeteiligten. Es sprechen u.a. MD Dr. Dietmar Möhler vom Ministerium für Innovation, Wissenschaft und Forschung des Landes NRW, Bochums Bürgermeisterin Gabriela Schäfer, Architekt Helmut Feldmeier und Martin Karnein, Geschäftsführer der Baufirma Heckmann GmbH & Co. KG. Im Anschluss gibt es Führungen durch das Gebäude.
Mehr

Verspätete Einschreibung

06.10.2014

Das Studierendensekretariat der RUB bietet auch in diesem Jahr wieder Termine für eine verspätete Einschreibung an:
Verspätete Immatrikulation 1. Termin: 28.10. - 31.10.2014
Verspätete Immatrikulation 2. Termin: 27.11. - 29.11.2014
Einschreibung an der RUB

Bochum heißt Erstsemester willkommen

06.10.2014

AudiMax von Innen
© RUB, Foto: Schirdewahn
Im Audimax erwarteten alle Studierenden ermäßigte Eintrittskarten für das nächste Heimspiel des VfL Bochum.

Blaues Eis und zu Beginn auch noch blauer Himmel erwarteten die gut 5.200 Erstsemester zum Start des Wintersemesters an der Ruhr-Universität Bochum. Im Audimax begrüßten Vertreter der Uni und der Stadt die Studierenden. Rektor Prof. Dr. Elmar Weiler, Bochums Oberbürgermeisterin Dr. Ottilie Scholz, der Kapitän des VfL Bochum, Andreas Luthe, sowie Vertreter der Studierendenvertretung Asta und des Studentenwerks Akafö begrüßten die Erstsemester am Montagvormittag im Audimax. Im Anschluss an die Erstibegrüßung geleiteten die Fachschaften die Neuankömmlinge in ihre Fakultäten. Im Wintersemester 2014/15 lernen nun mehr als 41.000 Studierende an der Ruhr-Uni.
Mehr Informationen
Einführungsveranstaltungen

Service- und Beratungseinrichtungen im SSC

01.09.2014

ZSB-Bild an TürKnapp drei Wochen nach dem Umzug sind alle Service- und Beratungseinrichtungen für Studieninferessierte und Studierende im SSC zu finden.
Das sind das Studierendensekretariat, die Junge Uni, das International Office, der Hochschulsport, die Zentrale Studienberatung und der Career Service. Die Zulassungsstelle befindet sich noch im Gebäude SH, Ebene 1, und wird nach Abschluss der Zulassungsverfahren ebenfalls ins SCC auf die Ebene 0 ziehen.
Zurzeit werden im Gebäude noch Restarbeiten durchgeführt, so dass noch Handwerker auf den Fluren anzutreffen sind.
Mehr zu den Einrichtungen im SSC

Zentrale Studienberatung wieder telefonisch erreichbar

13.08.2014

Gebäude SSC
© RUB, Foto: Ludger Lampen

Nach unserem Umzug ins neue Studierenden Service Center sind die meisten Umzugskartons ausgepackt und die Computer laufen wieder. Wir können also Ihre Fragen per E-Mail beantworten. Auch die telefonische Erreichbarkeit der ZSB ist wieder gegeben, alle Telefonnummern der ZSB incl. der telefonischen Beratung sind wieder erreichbar.
Unsere Offene Sprechstunde findet ab sofort im SSC, Ebene 1, Raum 105 statt. Unter unseren Beratungszeiten finden Sie auch unsere Telefonsprechstunde.

Zentrale Studienberatung vom 11. - 12. August geschlossen -
ZSB ab 13. August im Gebäude SSC!

06.08.2014

UmzugskartonsDie Zentrale Studienberatung und weitere Service-Einrichtungen der RUB ziehen in der Woche vom 11. bis 13. August in das neue Studierenden Service Center (SSC). Dazu müssen Kartons gepackt sowie die gesamte EDV-Infrastruktur incl. Internetanbindung und Telefonanlage auf das neue Gebäude angepasst werden.
Wir gehen davon aus, dass die Zentrale Studienberatung am Montag, den 11. August und Dienstag, den 12. August weder persönlich noch telefonisch erreichbar sein wird.
Unsere Offene Sprechstunde und telefonische Beratung:
Montag, den 11.08. und Dienstag, den 12.08.2014 findet keine Offene Sprechstunde und keine telefonische Beratung statt.
E-Mail-Beratung:
Sobald alle Rechner im neuen Gebäude ans Internet angeschlossen sind, starten wir mit der Beantwortung Ihrer Fragen. Wir hoffen, dass dies spätestens Donnerstag, 14.08.2014 der Fall ist.
Mehr zum SSC

Umzug ins SSC

31.07.2014

Büro im SSC

© RUB, Foto: Nelle

Nur noch wenige Tage, dann sind die Arbeiten am Bau des Studierenden-Service-Centers (SSC) abgeschlossen. Das Gebäude zwischen Univerwaltung und IA soll voraussichtlich Mitte August bezugsfertig sein.
Der Großteil der neuen Büros und Seminarräume ist bereits fertig ausgestattet und möbliert. In rund zwei Wochen ziehen unter anderem das Studierendensekretariat, die Zentrale Studienberatung mit Career Service, das International Office, der Hochschulsport und das Koordinationsbüro für Schülerprojekte „Junge Uni“ in den Neubau. Auch der Bereich Geisteswissenschaften des Alfried Krupp-Schülerlabors ist im SSC untergebracht. Der offizielle Festakt zur Eröffnung ist zum Start des kommenden Wintersemesters geplant.
Weiterlesen

Online-Einschreibung frei geschaltet

30.07.2014

Unser Studierendensekretariat hat die online-Einschreibung frei geschaltet. Ab sofort können alle, die einen Studienplatz in ihren Wunschfächern erhalten haben, oder die ein zulassungsfreies Fach studieren wollen, online ihre Daten eintragen.
Komplettiert wird die Immatrikulation erst mit der persönlichen Einschreibung zu dem Termin, der im Zulassungsbescheid steht. Die reine online-Einschreibung ist noch nicht rechtsverbindlich.
Mehr Details zur Einschreibung
Online-Einschreibung beim Studierendensekretariat der RUB

Einschreibung zum Wintersemester 2014/15

26.07.2014

EinschreibungsraumMit den Zulassungsbescheiden erhalten Bewerberinnen und Bewerber, die einen Studienplatz in Bochum bekommen haben, eine bestimmte Frist genannt, in der sie zum Einen die Annahme des Studienplatzangebots erklären müssen, zum Anderen eine Frist, in der sie sich persönlich an der Ruhr-Uni einschreiben müssen. Diese Einschreibfristen sind je nach Studiengang unterschiedlich und stehen individuell im Zulassungsbescheid.
Frühest möglicher Termin für die persönliche Einschreibung ist der 27.08.2014 für einige 1-Fach-Studiengänge, die 2-Fach-Studiengänge werden ab dem 08.09.2014 eingeschrieben.
Die Einschreibung für zulassungsfreie Fächer (= ohne NC) findet vom 18.09. - 02.10.2014 statt.
Mehr zur Einschreibung an der RUB

Schreibwoche des Schreibzentrums

24.07.2014

© RUB, Foto: Marion Nelle

„Gemeinsam fällt das Arbeiten leichter“, so das Credo des RUB-Schreibzentrums. Aus diesem Grund können sich in der Schreibwoche vom 28. Juli bis zum 1. August alle Angehörigen der Universität beim Verfassen ihrer schriftlichen Arbeiten gegenseitig unterstützen. Eine ganze Woche lang haben alle Interessierten die Möglichkeit, sich in ruhiger Atmosphäre mit anderen Schreibern zu treffen und sich untereinander auszutauschen. Wer an der Schreibwoche teilnehmen möchte, meldet sich einfach per E-Mail unter schreibzentrum@rub.de an, packt seinen Laptop ein und kommt ab dem 28. Juli zum Raum GABF 04/411. Der Kurs findet täglich von 10 bis 16 Uhr statt; für Strom, Kaffee und Tee wird gesorgt.
Schreibzentrum der RUB

Die Zulassungsverfahren sind gestartet

22.07.2014

Schilder Einschreibung

© RUB, Nelle

Studienplatzbewerber können im Infoportal Zulassung ab sofort einsehen, ob sie eine Zusage für ihren Wunschstudienplatz erhalten haben oder welchen Platz sie auf der Warteliste einnehmen. Sie können sich gegebenfalls ihren Zulassungsbescheid herunterladen und ausdrucken. Auf dem Bescheid sind die individuellen Fristen für die Annahme des Studienplatzes bzw. die Einschreibung an der Ruhr-Universität aufgeführt. Die Fristen müssen unbedingt eingehalten werden, damit der Anspruch auf den Studienplatz nicht verfällt.
Falls die Bewerbung bisher nicht erfolgreich war, sollten die Bewerber regelmäßig überprüfen, auf welchem Platz der Warteliste sie aktuell geführt und ob sie möglicherweise doch noch für ihr Wunschstudium zugelassen werden. Erfahrungsgemäß nehmen nicht alle Interessierten ihren Studienplatz an oder lassen ihren Anspruch verfallen, so dass die Wartelisten kontinuierlich angepasst werden. Bewerberinnen und Bewerber mit Zulassungsbescheid, die bereits an der Ruhr-Uni eingeschrieben sind und ihr Studienfach wechseln wollen, können dies (sofern die Bewerberin oder der Bewerber rückgemeldet ist) ab sofort in Studierendensekretariat erledigen, nicht im HZO.
Rückfragen beantwortet unsere Bewerber-Hotline unter
T.: 0234/32-26644
Telefonzeiten der Bewerber-Hotline:
Mo – Do 9 – 16 Uhr und Fr 9 – 14 Uhr.
Sie können Ihre Fragen auch an die Zentrale Studienberatung richten.
Unsere Beratungszeiten

Rückmeldung zum Wintersemester 2014/15

02.07.2014

Die Rückmeldungen zum Wintersemester 2014/2015 haben begonnen. Alle Studierende, die der Uni eine Einzugsermächtigung erteilt haben, werden automatisch rückgemeldet.
Der Sozialbeitrag zum WS 14/15 hat sich nicht geändert. Das Ende Rückmeldefrist wird der 29.08.2014 sein.
Mehr zur Rückmeldung

Bewerber-Hotline

30.06.2014

Wie in den letzten Bewerbungsverfahren hat die Zulassungsstelle auch im laufenden Bewerbungsverfahren wieder eine Hotline eingerichtet.
Diese können die Bewerber und andere Ratsuchende unter der
Telefonnummer 0234/32-26644
erreichen.
Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Hotline sind entsprechend geschult und können erste grundsätzlichere Fragen abschließend beantworten. Komplexere Probleme werden dann von der Hotline an die Zulassungsstelle weitergeleitet.

Telefonzeiten der Bewerber-Hotline:
Mo – Do: 9 – 16 Uhr und Fr: 9 – 14 Uhr.

Sie können Ihre Fragen auch an die Zentrale Studienberatung richten.
Bewerbungsschuss ist der 15.07.2014.
Unsere Beratungszeiten
Mehr zur Online- Bewerbung

Zulassungsbeschränkungen höhere Fachsemester für das Wintersemester 2014/2015

30.06.2014

HörsaalDas Studierendensekretariat hat die Bewerbungsformulare für in höheren Fachsemestern zulassungsbeschränkte Studiengänge frei geschaltet. Es gibt getrennte Bewerbungsformulare für zulassungsbeschränkte grundständige Studienfächer (Bachelor, Staatsexamen) und zulassungsbeschränkte Master-Programme.
Neu zum Wintersemester 2014/15 ist, dass Rechtswissenschaft jetzt auch im 3. Fachsemester zulassungsbeschränkt ist.
Bewerbungsschluss ist der 15.09.2014.
Bewerberinnen und Bewerber in den Studiengängen Medienwissenschaft, Management and Economics, Maschinenbau, Medizin, Rechtswissenschaft und Sales Engineering and Product Management müssen eine Anrechnungs- bzw. Einstufungsbescheinigung des für den beantragten Studiengang zuständigen Prüfungsamtes beilegen.
Alle Bewerberinnen und Bewerber in den Studiengängen Erziehungswissenschaft, Psychologie, Sportwissenschaft, Wirtschaftspsychologie und Wirtschaftswissenschaft (BWL und VWL) fügen sämtliche Leistungsnachweise, die eine Überprüfung und ggf. eine Einstufung durch den Prüfungsausschuss der hiesigen Fakultät ermöglichen, dem Antrag bei.
Mehr zur Bewerbung höheres Fachsemester
Bewerbungsformulare beim Studierendensekretariat

Di, den 01. Juli 2014 keine Offene Sprechstunde, keine telefonische Beratung

30.06.2014

Am Dienstag, den 01. Juli muss die Studienberatung in der ZSB wegen einer Veranstaltung leider ausfallen. Dies betrifft sowohl die Offene Sprechstunde wie auch die telefonische Beratung.
Wir bitten um Verständnis.

Langer Abend der Studienberatung

25.06.2014

Beratungsstand Langer Abend
© RUB/Hochschulkommunikation

Wer Hilfe bei der Suche nach dem richtigen Studiengang braucht, sollte am 3. Juli 2014zum Langen Abend der Studienberatung gehen. Von 16 bis 21 Uhr kann man im Hörsaalzentrum Ost (HZO) der RUB themenspezifische Vorträge hören und sich an Infoständen persönlich beraten lassen.
Neben Studienberatern der RUB werden auch Vertreter der Hochschule Bochum, der TFH Georg Agricola, der Evangelischen Fachhochschule Rheinland-Westfalen-Lippe, der EBZ Business School sowie der Hochschule für Gesundheit vor Ort sein und Fragen rund ums Thema Studium beantworten. Wer nicht aus Bochum kommt, muss aber nicht verzweifeln: Die Zentralen Studienberatungen NRW bieten auch an zahlreichen anderen Hochschulstandorten die Chance, sich an diesem Abend umfassend informieren zu lassen.
Mehr zum Langen Abend

Online-Bewerbung frei geschaltet

02.06.2014

Screenshot online-BewerbungDie online-Bewerbung für das Wintersemester 2014/15 ist frei geschaltet. Ein zentrales Bewerberportal für alle deutschen und internationalen Bewerber und für Bachelor- und Master-Programmen erfasst Ihre Bewerbungen für einen Studienplatz. Bei allen Auswahlverfahren spielt die Reihenfolge des Eingangs der Bewerbung keine Rolle. Bewerbungsschluss ist für alle Bewerberinnen und Bewerber der 15. Juli 2014.
Kontinuierliche Zulassung
Die Ruhr-Uni führt keine separaten Nachrückverfahren durch, sondern vergibt evtl. frei gebliebene Studienplätze täglich an BewerberInnen, die bisher keinen Studienplatz erhalten haben.
Mehr Details
Keine schriftlichen Zulassungsbescheide
Die Ruhr-Universität versendet keine schriftlichen Zulassungsbescheide. Die Zulassungsbescheide werden online in unserem "Infoportal Zulassung" bereit gestellt und können dort als .pdf-Dateien abgerufen werden.
Ablehnungsbescheide werden erst nach Abschluss des gesamten Zulassungsverfahrens ebenfalls im "Infoportal Zulassung" zum Download bereit gestellt.
Online-Bewerberportal
Tipps und Infos zur Bewerbung
Tipps zur Master-Bewerbung
Infoportal-Zulassung

Hochschultour der Wissenschaftsministerin

26.05.2014

Teilnehmer Ministerin-Besuch
© RUB, Nelle
Von links nach rechts: Thomas Eiskirch MDL , Dr. Martina Hoffmann , Prof. Dr. Uta Wilkens , Wissenschaftsministerin Svenja Schulze, Eva Fischer, Prof. Dr. Weiler

Die nordrhein-westfälische Ministerin für Innovation, Wissenschaft und Forschung, Svenja Schulze, besuchte am 26.5.2014 die Ruhr-Universität und informierte sich über Angebote zur Prävention von Studienabbrüchen.
Im Mittelpunkt des Informationsaustausches standen dabei die Maßnahmen zur Prävention auf zentraler Ebene und in den Fakultäten sowie die Angebote für Studienabbrecher.
Neben Rektor Prof. Dr. Weiler, Prorektorin Prof. Dr. Wilkens, Vertreterinnen der Studienfachberatung und Mitarbeitern der Zentralen Studienberatung und des Career Service nahmen als Kooperationspartner auch Vertreter der Agentur für Arbeit und der IHK Bochum an dem Gespräch teil.
Unser Angebot für Studienabbrecher

Studienbegleitendes Praktikum - Workshops konzipieren und leiten

23.05.2014

Erdmännchen

©seleneos/photocase.com

Die OASE - Ort für Austausch, Studium & Entwicklung der RUB bietet jährlich acht studienbegleitende Praktikumsplätze für Studierende aller Fachrichtungen an. Deine Aufgabe wird es sein, für Studierende einen Workshop zum Themenfeld Studienkompetenzen zu konzipieren und im Namen der OASE anzubieten. Zeitlich entspricht das Praktikum einem 6-wöchigen (240 Std.) Blockpraktikum und kann mit 10 CP im Optionalbereich anerkannt werden.
Meldet Euch bis zum 15. Juni 2014 beim OASE-Team an:
Mehr Informationen auf der Seite der OASE

Bio(s) in Congress

07.05.2014
Forscherin

Unter dem Motto „Von Studierenden für Studierende“ organisiert ein Team aus 13 engagierten und motivierten Studierenden des Masterstudienganges Biologie der Ruhr-Universität-Bochum am 11. Juni 2014 einen Kongress, um nachfolgenden Generationen einen tieferen Einblick in die universitäre Forschung und das spätere Berufsfeld des Biologen zu ermöglichen. Das Ziel des Projektes ist es, eine sensible Informationslücke zu füllen und einen gezielten Beitrag zum Aufbau optimaler, individueller Studienprofile zu leisten.
Die stetige Innovation in der Forschung und ein kontinuierlicher Wandel des Arbeitsmarktes erfordern zudem, dass hoch spezialisierte Fachkräfte ausgebildet werden müssen, die stets den aktuellen Ansprüchen gerecht werden. Studierende werden im Laufe des heutigen Biologiestudiums bereits im Grundstudium vor Entscheidungen gestellt, die maßgeblich ihre weitere berufliche und universitäre Zukunft beeinflussen.
Viele dieser essentiellen Fragen beschäftigen nicht nur Biologiestudierende, sondern auch SchülerInnen der Oberstufe, die das diverse Feld der Biologie und ihre Anwendungsgebiete zu diesem Zeitpunkt kaum überblicken können.
Bios in Congress - d.h. Kurzvorträge, Poster Session, Workshop und viel informelle Kommunikation zwischen Schülern, jungen Studierenden, Graduierten sämtlicher akademischen Grade und externen Vertretern aus Forschung und Wirtschaft.
Congress-Webseite

Bewerbung für Deutschlandstipendium startet

02.05.2014

Studentin in Bibliothek
© RUB, Foto: Nelle

Der Bildungsfond geht in die nächste Runde: Studierende können sich wieder für das Deutschlandstipendium bewerben und die Chance auf eine monatliche Förderung von 300 € nutzen.
Die Onlinebewerbung ist bis zum 4. Juni möglich. Studierende, die sich durch gute Leistungen und gesellschaftliches Engagement auszeichnen, können durch den Bildungsfonds der Ruhr-Universität jeweils ein Jahr lang gefördert werden. Die Stipendien werden von Unternehmen, Stiftungen, Institutionen und Einzelpersonen zur Verfügung gestellt und mit Mitteln des Bundes verdoppelt. Die Förderung startet ab dem Wintersemester 2014/15
http://www.rub.de/bildungsfonds

Firmenkontaktmesse bonding

25.04.2014

Bonding
© bonding e.V.
Die Studenteninitiative bonding ist ein gemeinnütziger Verein und bietet die Veranstaltungen für Studierende kostenfrei an.

Bereits zum 15. Mal lädt die Studenteninitiative bonding e.V. zur Firmenkontaktmesse ein. Unter dem Motto „Date your job“ können Studierende an der RUB Kontakte zu Firmen knüpfen und ihre Bewerbungsmappen überprüfen lassen. Rund 50 Firmen sind am 05. und 06. Mai 2014 im Veranstaltungszentrum zu Gast und präsentieren sich den Besucherinnen und Besuchern durch Vorträge, Präsentationen oder in persönlichen Gesprächen.
Weiterlesen
Homepage Bonding Bochum

Stellenwerk Bochum ist neues RUB-Jobportal

23.04.2014

Pkakat "Stellenwerk"
© RUB
Stellenwerk Bochum ersetzt die bisherige RUB-Stellenbörse

Die RUB hat ein neues Jobportal: Stellenwerk Bochum bündelt die Angebote für Studierende, Absolventen und Profis und ersetzt die bisherige Stellenbörse. Das Portal listet Positionen an der RUB sowie Stellenanzeigen von Unternehmen.
Ob Praktika, Nebenjobs oder Einstiegspositionen: Stellenwerk Bochum begleitet Studierende durch jede Phase ihres Studiums. Auch Positionen an der RUB, wie Professuren oder Stellen in der Verwaltung, sind auf der Seite gelistet. Die Jobangebote sind in übersichtliche Rubriken unterteilt und lassen sich über die Suchfunktion nach Stichworten oder Aktualität filtern. Bewerberinnen und Bewerber müssen sich nicht registrieren und können ihre Unterlagen direkt an den Inserenten schicken.
Weiterlesen
Stellenwerk an der RUB

Arbeitsmarkolloquien im Sommersemester

17.04.2014

Young ProfessionalsIn diesem Semester präsentieren Berufspraktiker mit Bochumer Bachelor- oder Masterabschluss wieder ihren erfolgreichen Übergang ins Berufsleben und stellen ihre Tätigkeitsfelder vor. Dabei berichten sie über ihre Ausbildung, ihre Qualifikationen und ihre Berufsprofile. Zusätzlich informieren sie über Tätigkeitsfelder von Kolleginnen und Kollegen und geben Hinweise, die Studierende den Einstieg in ein ähnliches Berufsfeld erleichtern können. Die Teilnahme an den Arbeitsmarktkolloquien ist kostenlos. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.
24.04.2014: Karrierechancen für Geistes- und Sozialwissenschaftler bei der Agentur für Arbeit
Referent: Andreas Blotko, Arbeitsvermittler mit Beratungsaufgaben bei der Bundesagentur für Arbeit
08.05.2014: Public Relations - Mein Weg in die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit der Hochschule
Referentin: Sabrina Kauschke, Interne Kommunikation und Pressearbeit der Ruhr-Universität Bochum
15.05.2014: Als Hochschulabsolvent in die Personalberatung - Karrieresprungbrett Special Recruitment
Referenten: Lars Kopmann, Key Account Manager bei Hays und Daniel Radermacher, Senior Teamleiter bei Hays
22.05.2014: Kreative Köpfe gesucht - Berufsfeld Marketingagentur
Referentin: Katarzyna Braun, Mehrkanal - Agentur für Marketing und Kommunikationslösungen
03.07.2014: Wege in die Führungsetage - Hautnah dabei als Vorstandsassistenz
Referentin: Vanessa Bolmer, Vorstandsassistentin bei der GLS Bank
10.07.2014: Studenten im Visier - Herausforderung Hochschulmarketing
Referentin: Maria Rumyantseva, Recruiterin bei Teach First
Mehr Informationen beim Career-Service der RUB

Wege ins Ausland

17.04.2014

Internationale StudierendeWie wäre es mit einem Studienaufenthalt an Australiens aufregender Ostküste oder in einer von Spaniens pittoresken Städten? Beides ist möglich. Wie – das erfahren Sie auf folgenden Infoveranstaltungen des International Office. Die Veranstaltungen richten sich an Studierende aller Fachrichtungen und Semester. Studierende, die selbst einige Zeit im Ausland studiert haben, werden außerdem von Ihren Erfahrungen berichten und für Fragen zur Verfügung stehen.

USA - Beantragung eines Studentenvisums:
Di, 29. April 2014, 12 - 13.30 Uhr in HGA 30
Austausch- und Stipendienprogramme der RUB:
Do, 15. Mai 2014, 12 - 13.30 Uhr in HZO 80
RUB-Austauschprogramme in Asien:
Mi, 21. Mai 2014, 12 - 13.30 Uhr im HZO 100
Studium in Australien und den USA:
Mi, 04. Juni 2014, 12 - 13.30 Uhr im HZO 80
ERASMUS-Studium und ERASMUS-Praktikum:
Di, 24. Juni 2014, 12 - 13.30 Uhr in HGA 30
RUB-Austauschprogramme in Lateinamerika:
Do, 10. Juli 2014, 12 - 13.30 Uhr in HZO 80.
Mehr beim International Office der RUB

Verspätete Einschreibung

09.04.2014

Das Studierendensekretariat der Ruhr-Uni bietet auch zum Sommersemester 2014 wieder Termine für eine verspätete Einschreibung an:
28.04. - 30.04. und 26.05. - 28.05.2014, jeweils 9.00 - 11.00 h im HZO (Hörsaalzentrum Ost), oberste Ebene.
Mehr zur Einschreibung

AStA und BOGESTRA: NRW-Semesterticket bitte immer mitnehmen

09.04.2014

StraßenbahnIm Zusammenhang mit den immer wieder auftretenden Problemen bei der Anerkennung des Semestertickets (auf der Chipkarte) haben der ASTA der RUB und die Bogestra eine gemeinsame Erklärung veröffentlicht. 
Der AStA der Ruhr-Uni Bochum und die BOGESTRA empfehlen den Studierenden im laufenden Semester auch bei Fahrten im VRR-Gebiet möglichst immer das NRW-Semesterticket dabei zu haben. So können Komplikationen vermieden werden, wenn bei Ticketüberprüfungen der Studierendenausweis nicht als Ticket anerkannt wird. Dies war zuletzt wiederholt vorgekommen und hat dazu geführt, dass Studierende, die kein NRW-Semesterticket dabei hatten, einen Bescheid über ein erhöhtes Beförderungsentgelt/"Bußgeldbescheid" erhalten haben.
Weitere Informationen auf den Seiten des AStAs der RUB

Gruppe "Bochum verbindet"

26.03.2014

Mit Beginn des Sommersemesters 2014, ab dem 08.04.2014, startet das Projekt „Bochum verbindet“, bei dem es darum gehen soll, den Erstsemestern den Einstieg in das Studileben zu erleichtern. Vor allem für die Zugezogenen könnte es eine gute Möglichkeit sein, sowohl  Bochum besser kennen zu lernen, als auch schnell neue Kontakte zu knüpfen.
Termin: Dienstags, 15.00 - 16.00 Uhr, wöchentlich, fortlaufend
Treffpunkt im KulturCafé, Studierendenhaus
Mehr Informationen

Girls' Day und Boys' Day an der RUB

24.03.2014

Schüler an der Uni
© RUB, Nelle
"Suppenkaspar oder Nimmersatt"-ein Workshop für Jungen beim Boy´s Day.

In der Hexenküche der Fakultät für Chemie und Biochemie experimentieren, die Kraft der Plasmen erleben oder über den Sinn von Fussball diskutieren – diese und viele weitere Möglichkeiten haben Mädchen und Jungen am 27.03.2014 in der RUB. Zum Girls´ und Boys´ Day haben sich in diesem Jahr über 400 Schüler angemeldet, die an diesem Tag gemeinsam den Campus erkunden. Lehrer können in einem Workshop den StudiFinder, einen Online-Test zur Unterstützung bei der Studienwahl kennenlernen oder bei einer Führung durch die Mensa einen Blick hinter die Kulissen der Großküche werfen.
Weiterlesen

Facharbeiten einreichen und gewinnen

24.03.2014

Gewinner des PreisesOberstufenschüler können sich noch bis zum 31.03.2014 mit ihren Facharbeiten für die Dr. Hans Riegel-Fachpreise bewerben. Die RUB zeichnet gute Arbeiten aus den Fächern Biologie, Chemie, Geografie, Mathematik und Physik aus. Das Preisgeld pro Kategorie beträgt 200 Euro für den dritten, 400 für den zweiten und 600 Euro für den ersten Platz. Auch die Schulen der Erstplatzierten werden belohnt und erhalten Sachpreise für den mathematisch-naturwissenschaftlichen Unterricht im Wert von 250 Euro. Das Bewerbungsformular und alle weiteren Informationen gibt es unter:
http://www.rub.de/jungeuni/facharbeiten

Abbuchung des Sozialbeitrags

24.03.2014

Die letzten aktuellen Tests zum SEPA-Lastschriftverfahren waren erfolgreich. Das Studierendensekretariat geht davon aus, dass wir in dieser Woche den Sozialbeitrag abbuchen können.
Die ersten Abbuchungen werden die Studierenden wohl schon Dienstag oder Mittwoch auf ihren Kontoauszügen sehen können. Je nach Banklaufzeit könnte es in Einzelfällen aber auch bis zum Ende der Woche dauern.
Das NRW-Ticket für das Sommersemester 2014 ist online und kann entweder über RUBICon oder über das Internet (RUBeCAMPUS) unter:
https://nrw-ticket.uv.ruhr-uni-bochum.de/Login.aspx
ausgedruckt werden.
Mehr zur Rückmeldung

Schreibzentrum: Ankündigung der nächsten Schreibnacht

27.02.2014

Wir möchten wieder alle Studierenden zur jährlichen Schreibnacht einladen, die am 6. März ab 18.00 Uhr im Universitätsforum (ehemaliges Kirchenforum) im Uni-Center startet. In den vergangenen Semestern haben sich jeweils über 100 Teilnehmende eingefunden, um mit uns gemeinsam zu schreiben.
Weitere Informationen und Anmeldung

Mehr Wahlfreiheit im Optionalbereich

20.02.2014

© RUB, Foto: Nelle

Gruppe von StudentenSeit Januar sind Studierende dazu aufgerufen, ihre Vorschläge zur Weiterentwicklung des Optionalbereichs einzureichen. Rund 1.400 haben bislang an der Onlinebefragung teilgenommen. Die Auswertung der Rückmeldungen zeigt: Der Großteil wünscht sich individuellere Entfaltungsmöglichkeiten.
Das Ergebnis ist eindeutig: 87% der Studierenden geben an, dass sie freier aus dem vielfältigen Angebot der sechs Gebiete auswählen möchten. Dazu gehören unter anderem Fremdsprachen, Präsentations- und Kommunikationsseminare, interdisziplinäre Module und Praktika. Bisher müssen Studierende mindestens drei unterschiedliche Gebiete abdecken und können ihre Credit Points nicht nur in einem Bereich, zum Beispiel Fremdsprachen, erwerben. 82% würden das laut der Befragung allerdings gerne tun.
Besonders beliebt ist das Profil Sprachen, an dem 21% der Studierenden Interesse äußern. Relativ beliebt wäre auch ein Profil, das sich mit der beruflichen Praxis auseinandersetzt oder gezielt darauf vorbereitet (12%); ebenso ein Profil, das schon im Bachelor auf das Studium eines Master of Education vorbereitet (11%). Deutlich kleiner fallen die Profile International (unkomplizierte Anerkennung von Studienleistungen an ausländischen Hochschulen), Liberal Arts Education (interdisziplinäre Bearbeitung großer gesellschaftlicher Fragestellungen) und Forschung aus. An solchen Profilen hätten zwischen 5 und 7% der Studierenden Interesse.
Weiterlesen

Den richtigen Studiengang finden

RUB lädt zum Tag der offenen Tür ein

14.02.2014

Hilfe bei der Suche nach dem passenden Studienfach gibt es für Oberstufenschüler beim Tag der offenen Tür der RUB am Donnerstag, 3. April 2014. Alle Fakultäten und zentralen Einrichtungen öffnen ihre Türen und vermitteln einen lebendigen Einblick in das umfangreiche Studienangebot. Los geht es um 9 Uhr mit einer Informationsveranstaltung zum Thema „Studieren an der RUB“ (HZO 30), der offizielle Startschuss folgt mit der Begrüßung durch Prorektorin Prof. Dr. Uta Wilkens um 10.15 Uhr im Audimax. Anschließend können sich die Schüler in den Fakultäten, Instituten und Einrichtungen über die 180 Studiengänge der RUB informieren.
Weiterlesen
Das ausführliche Programm und weitere Informationen gibt es im Internet unter
http://www.rub.de/tdot

Gemeinsames Schreiben

11.02.2014

Studentin am Laptop
© RUB, Foto: Marion Nelle

Das Schreibzentrum lädt wieder zum gemeinsamen Schreiben ein. Los geht’s mit der „Schreibwoche“ für alle Mitglieder der RUB, es folgt die „Schreibnacht“ speziell für Studierende (6. März 2014).
In der Schreibwoche (17. bis 21. Februar, je 10-16 Uhr) versorgt das Schreibzentrum die Schreiber mit allem, was nötig ist: mit Kaffee, Tee, Strom sowie mit Tipps und Arbeitsblättern aus dem Schreibzentrum. Dabei ist es egal, um welches Schreibvorhaben es sich handelt: die eigene Dissertation, Anträge für Fördergelder, der Anfang eines Campus-Krimis oder die erste Hausarbeit. Alle Schreiberlinge treffen sich am Montagvormittag in HGA 30 und verteilen sich anschließend auf insgesamt sechs Räume.
Weiterlesen
Schreibzentrum der RUB

Rückmeldung zum Sommersemester 2014

10.02.2014

Die Rückmeldungen zum Sommersemester 2014 haben begonnen. Der Sozialbeitrag für das Sommersemester 2014 beträgt insgesamt 267,66 €.
Davon gehen 95,- € an das Akademische Förderungswerk (AKAFÖ) z.B. für Mensa und Wohnheime und 16,50 € an die Studierendenschaft der RUB (ASTA). Darin enthalten sind auch 156,16 € für das NRW-Semester-Ticket.
Nach Ablauf der Rückmeldefrist ist zusätzlich eine Verwaltungsgebühr in Höhe von 10,- € zu entrichten.
Die Teilnehmer am (neuen Sepa-)Lastschriftverfahren sollten alle bereits rückgemeldet sein. Abbuchungstermin wird Anfang März sein.
Den Sozialbeitrag selbst überweisen
Für die Studierenden, die den Sozialbeitrag überweisen, gibt es alle für die Überweisung notwendigen SEPA-Daten über ein neues Tool auf unserer Homepage zur Ermittlung des Sozialbeitrags und der Überweisungsdaten
oder über einen Link im RUBICon.
Das Ende der Rückmeldefrist ist der 28.02.2014.
Mehr zur Rückmeldung

Studium zur Probe: Start ins Schülerstudium

03.02.2014

Schüler in Vorlesung

Foto: AGV Ruhr/Westfalen

Auch ohne Abitur können motivierte Schüler erste Vorlesungen an der Ruhr-Universität besuchen und Prüfungen ablegen. Im Projekt „SchülerUni.Bochum“ besuchen Oberstufenschüler reguläre Vorlesungen und können sich ihre Prüfungsleistungen in einem späteren Studium anrechnen lassen. Über 100 Veranstaltungen an den 20 Fakultäten der RUB stehen ihnen dabei zur Auswahl. Die Anmeldung zum Schülerstudium erfolgt online vom 10.02. bis zum 28.03.2014.
Zu diesem Zeitpunkt steht auch das Vorlesungsverzeichnis zur Einsicht und Auswahl bereit. Mit der Begrüßungsveranstaltung am 7. April 2014 (16 Uhr, HZO 90) startet die SchülerUni in das Sommersemester. Voraussetzung für die Teilnahme ist die Einwilligung der jeweiligen Schule.
Mehr Informationen und Anmeldung

Master-Infotag an der Fakultät für Elektrotechnik und Informationstechnik der RUB

03.02.2014
Themenschwerpunkt 2014: Medizintechnik

Am Mittwoch, 5. Februar 2014, lädt die Fakultät für Elektrotechnik und Informationstechnik der Ruhr-Universität Bochum Bachelor-Studierende und Studieninteressierte ein, sich von 12.00 bis 17.00 Uhr intensiv über die Master-Studiengänge „Elektrotechnik und Informationstechnik“, „IT-Sicherheit/Informationstechnik“, „IT-Sicherheit/Netze und Systeme“, „Lasers and Photonics“ sowie „Angewandte Informatik“,  zu informieren. In Vorträgen und Laborführungen geht es um den Studienaufbau und mögliche Studienschwerpunkte. Zudem berichten Alumni der Fakultät über ihre Erfahrungen in Studium und Beruf. In Gebäude ID stehen auf der Magistrale 03 die Studienberaterinnen und Vertreter aller beteiligten Fachbereiche für persönliche Gespräche zur Verfügung. Den Themenschwerpunkt im Rahmenprogramm bildet in diesem Jahr die Medizintechnik.
Das Programm finden Sie unter http://www.ei.rub.de/fakultaet/veranstaltungen/masterinfotag

Fristen Sommersemester 2014 und Rückmeldung

31.01.2014

Die Fristen für das Sommersemester 2014 stehen fest.
Fristen Sommersemester 2014
Die Rückmeldung zum Sommersemester 2014 beginnt am Montag, den 10.02.2014 und endet am 28.02.2014.
Überweisungsträger für den Sozialbeitrag können gedruckt werden:
Überweisungsträger drucken
Mehr zum Sozialbeitrag
Mehr zur Rückmeldung

10 Jahre Alfried Krupp-Schülerlabor an der RUB

30.01.2014

Einladung zur Wissenschaftlichen Tagung und zum Tag der offenen Tür

Logo SchülerlaborAls 2004 das Alfried Krupp-Schülerlabor gegründet wurde, gehörte die Ruhr-Universität bundesweit zu den ersten Hochschulen, die einen Ort für diese besondere Art der Wissenschaftsvermittlung für Kinder und Jugendliche schuf. 2014 kann das Schülerlabor auf zehn erfolgreiche Projektjahre zurückblicken, herausragend ist unter anderem die Zusammenarbeit aller 20 Fakultäten der RUB unter dem Dach des Schülerlabors.
Zur Feier des Jubiläums lädt das Schülerlabor am Freitag, 7.2.2014 alle interessierten Wissenschaftler zu einer Tagung mit dem Thema „Denkanstöße zur Wissenschaftsvermittlung – auch fürs Alfried Krupp-Schülerlabor“ ein. Dabei soll der Blick weniger zurück als vielmehr nach vorn gerichtet sein, um neue Impulse für die Weiterentwicklung des Schülerlabors und ähnlicher Angebote zu erhalten.
Weiterlesen

BAföG-Antrag online stellen

17.01.2014

Bild BAföG
© Fotolia, Foto: DOC RABE Media

Studierende in NRW können ihren BAföG-Antrag zukünftig vollständig über das Internet stellen. Das Landesministerium für Innovation, Wissenschaft und Forschung (MIWF) hat die Pilotversion von „BAföG-Online“ am 15. Januar an den Start gebracht.
Die Software ermöglicht zunächst das Ausfüllen des zentralen Antragsformulars. Die übrigen Formulare sollen bis zum kommenden Wintersemester verfügbar sein. Praktisch: Das Programm überprüft die Angaben auf Vollständigkeit und Plausibilität. Mit dem Einstieg in die Online-Bearbeitung möchte das MIWF das gesamte Verfahren sowohl für die Studierenden, als auch für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der BAföG-Ämter erleichtern und beschleunigen.
Weiterlesen

Wochen der Studienorientierung

13.01.2014

In den „Wochen der Studienorientierung“ ab 20. Januar berät und informiert das Netzwerk UniverCity der Bochumer Hochschulen Studieninteressierte und deren Eltern.
Die „Wochen der Studienorientierung“ vom 20. Januar bis 7. Februar sind eine gute Gelegenheit, sich über Wege zum Studium, Studiengänge und Unterstützungsmöglichkeiten zu informieren. Die zahlreichen Veranstaltungen richten sich sowohl an Schülerinnen und Schüler als auch an deren Eltern sowie Beratungslehrerinnen und -lehrer.
Weiterlesen: Wochen der Studienorientierung
Programm an der RUB

Wahl zum 47. Studierendenparlament

08.01.2014

© joel_420 – Fotolia.com

Vom 13. bis 17. Januar 2014 sind alle Studierenden dazu aufgerufen, das 35-köpfige Studierendenparlament der RUB neu zu wählen. Das Parlament ist Teil der Selbstverwaltung der Universität und vertritt die Interessen der verfassten Studierendenschaft.
Als höchstes Gremium der Studierenden wählt und kontrolliert das "StuPa" den AStA-Vorstand und trifft weitreichende und zentrale Entscheidungen für die Studentinnen und Studenten der RUB. Das Parlament legt zum Beispiel fest, wie die Gelder verwendet werden, die Studierende jedes Semester mit dem Sozialbeitrag an den AStA zahlen. Wahlberechtigt sind alle Studierenden, die am 6. Januar 2014 an der RUB eingeschrieben sind. Die Wahllokale werden sich in der Nähe der Cafeterien in den Gebäuden ID, NA, NC, MA, der G-Reihe sowie in der CIP Insel IC 03 und der Sportler Lounge (Gesundheitscampus Nord, Haus Nr. 10) befinden. Sie sind von 9 bis 16 Uhr geöffnet.
Urabstimmungen zu metropolradruhr und Theaterflat
Parallel zur Studierendenparlamentswahl finden zwei Urabstimmungen statt: Die Studierenden können darüber entscheiden, ob der AStA die Kooperation mit dem Fahrradverleihsystem der nextbike GmbH ("metropolradruhr") und die Schauspielhaus „Theaterflat“ weiterführen soll.
Mehr Infos auf den Seiten des Studierendenparlaments

Aktuell

  • Fristen/Termine: (Bewerbung, Einschreibung, Rückmeldung, Vorkurse, Einführung & Begrüßung...)

Ansprechpartner

Zentrale Studienberatung
Studierenden Service Center
Raum 1 / 105, Tel: 0234/32 22435

Angeklickt