Örtliche Zulassungsbeschränkungen

Auswahl der Bewerber im Auswahlverfahren der Hochschule

Studierende
Nach dem geltenden Hochschulrecht in Nordrhein-Westfalen können die Hochschulen in NRW einen Teil der Studienplätze nicht nur nach Durchschnittsnote und Wartezeit vergeben, sondern auch nach weiteren Auswahlkriterien.

Danach müssen die Hochschulen 60 % der verfügbaren Studienplätze nach eigenen hochschulinternen Kriterien vergeben (Auswahlverfahren der Hochschulen - AdH). Nach diesem Gesetz werden zurzeit die verfügbaren Studienplätze im 1. Fachsemester nach folgenden Quoten vergeben:

  • 20 %der Studienplätze für BewerberInnen mit den besten Durchschnittnoten in Abitur
  • 20% der Studienplätze für BewerberInnen mit der längsten Wartezeit
  • 60% der Studienplätze in einem hochschuleignen Auswahlverfahren (AdH).

Auswahlkriterien

Als Auswahlkriterien für die 60% der Studienplätze im AdH können die Hochschulen bzw. die Fakultäten die im "Staatsvertrag über die Errichtung einer gemeinsamen Einrichtung für Hochschulzulassung vom 5. Juni 2008" genannten Kriterien nutzen. Diese Kriterien lauten:

  1. ebenfalls nach dem Grad der Qualifikation (= Durchschnittsnote im Abitur),
  2. nach den gewichteten Einzelnoten der Qualifikation (= im Abitur) für das gewählte Studium, die über die fachspezifische Eignung Auskunft geben,
  3. nach dem Ergebnis eines fachspezifischen Studierfähigkeitstests,
  4. nach der Art einer Berufsausbildung oder Berufstätigkeit,
  5. nach dem Ergebnis eines von der Hochschule durchzuführenden Gesprächs (Auswahlgespräch) mit den Bewerberinnen und Bewerbern, das Aufschluss über die Motivation der Bewerberin oder des Bewerbers und über die Identifikation mit dem gewählten Studium und dem angestrebten Beruf geben sowie zur Vermeidung von Fehlvorstellungen über die Anforderungen des Studiums dienen soll,
  6. auf Grund einer Verbindung von Maßstäben nach den Punkten 1 bis 5.

Abi-Note entscheidend

Bei der Auswahlentscheidung muss dem Grad der Qualifikation (die Durchschnittsnote im Abitur) ein maßgeblicher Einfluss gegeben werden, auch wenn die unter b) bis e) genannten Kriterien genutzt werden.
Wenn die Hochschule keines der unter 1) bis 5) genannten Auswahlverfahren nutzt, dann werden die Bewerberinnen und Bewerber nach der Durchschnittsnote im Abitur (Kriterium 1)) ausgewählt. Dadurch umfasst die Studienplatz-Quote, in der nach der Durchschnittsnote im Abitur ausgewählt wird, im Prinzip 80% der Studienplätze.

Auswahl für die Zulassung zum 1. Fachsemester im Auswahlverfahren der Hochschule

Die Ruhr-Universität hat Regelungen für die unter 1) bis 6) genannten Auswahlmöglichkeiten für die genannten 60% der verfügbaren Studienplätze im 1. Fachsemester erarbeitet.
Danach wählen fast alle Studienfächer die BewerberInnen im Auswahlverfahren der Hochschule nach der Durchschnittsnote im Abitur aus.

Ausnahmen gibt es für Medizin (Test für Medizinische Studiengänge) sowie für die Zulassung zu einigen Master-Programmen (z.B. Auswahlgespräche, Essays).

Garantierte Zulassung für besonders gute Bewerberinnen & Bewerber

An der RUB gibt es einen besonderen Service für BewerberInnen mit einem guten Abitur: Die Besten-Regelung.
Bewerber mit sehr guten Abiturnoten erhalten garantiert eine Zulassung per Mail direkt nach Eingang ihrer Bewerbung, auch wenn die Bewerbungsfrist noch nicht abgelaufen ist. Dadurch ersparen sie sich Mehrfachbewerbungen an unterschiedlichen Hochschulen, die aus Unsicherheit darüber veranlasst werden, ob ihre Studienplatzbewerbung Erfolg haben wird. Die Ruhr-Universität Bochum garantiert so jeder Bewerberin und jedem Bewerber einen Studienplatz in der Quote der Abiturientenbesten bis zu einer festgesetzten Durchschnittsnote.

Eine weitere Bochumer Besonderheit: Sie können als BewerberIn sofort nach der Zulassung dialogorientiert online Bescheid geben, ob Sie den oder die Studienplätze annehmen oder zurückgeben möchten. So ist auch die RUB immer auf dem aktuellen Stand über die noch zu vergebenden Studienplätze.

Mehr Tipps zur Bewerbung

Weitere Themen

Angeklickt

Bewerber-Beratung

Zentrale Studienberatung
SSC, Ebene 1, Raum 105
Tel: 0234/32 22435
Unsere Beratungszeiten
E-Mail...

Kuchen