Zulassung zum Master-Studium

Für die Zulassung zum Master-Studium sind einige Voraussetzungen zu erfüllen. Dies betrifft zum Einen die Anerkennung Ihres Bachelor-Abschlusses - wenn Sie von einer anderen Hochschule kommen -, zum Anderen bestehen für viele Master-Programme
Zulassungsbeschränkungen.

Studierende der RUB: Zulassungsfreie Master-Programme - Beratungsgespräch & Einschreibung

Studierende der Ruhr-Universität, die in Bochum ihren Bachelor-Abschluss erworben haben und hier ihr Master-Studium absolvieren möchten, müssen sich nicht exmatrikulieren und neu einschreiben, um in Bochum ihr Master-Studium beginnen zu können.
Nach Ihrem erfolgreichen Bachelor-Studium schreibt Sie das Studierendensekretariat auf Antrag im Rahmen der Rückmeldefristen in Ihr gewünschtes Master-Programm um.

Wenn Ihr Master-Programm zulassungsbeschränkt ist, müssen Sie sich vor der Einschreibung in den Master-Studiengang bewerben und eine Zulassung von unserer Zulassungsstelle bekommen haben (s.u.).

RUB-Studierende, die ihren Bachelor Ende Sommersemester/Anfang Wintersemester bestanden, aber ihre Bachelor-Zeugnisse noch nicht erhalten haben, können sich auch noch spät im Semester einscheiben (einen letzten Termin hierfür gibt es nicht; sofern der/die Studierende und die Fakutät es wünschen, schreibt das Studierendensekretariat auch noch nach den Einschreibfristen um).

Voraussetzungen für die Umschreibung sind:

  • die Vorlage des Bachelor-Zeugnisses
  • Bescheinigung über die obligatorische Beratung
  • Für den M.Ed.: Den Laufzettel des Optionalbereichs für die Bildungswissenschaften
  • entweder Zulassungsbescheid der Zulassungsstelle, oder der Master muss zulassungsfrei sein.

Die Umschreibung erfolgt im Studierendensekretariat zu den bekannten Öffnungszeiten: montags bis freitags: 9.00 bis 12.00 Uhr und montags, mittwochs, donnerstags: 13.30 bis 15.00 Uhr, Gebäude SSC, Ebene 0.

An der Ruhr-Universität gilt ausserdem folgende Regelung für den 2-Fächer-Studiengang:
Nach vollständigem und erfolgreichem Abschluss aller Studien- und Prüfungsleistungen einschließlich der Fachprüfung in einem Fach kann die/der Studierende vorzeitig Module aus dem Masters of Arts bzw. Masters of Education in diesem Fach absolvieren, sofern dem keine festgesetzten Zulassungsbeschränkungen entgegenstehen. Diese Frist gilt für ein Semester; zum Abschluss dieses Übergangssemesters müssen alle Studien- und Prüfungsleistungen aus dem erfolgreichen Bachelor-Studium in beiden Fächern vorliegen. Dieses Übergangssemester gibt es nicht in allen 2-Fach-Studiengängen, bitte erkundigen Sie sich beim Prüfungsamt Ihrer Faktultät.

Welche Master haben einen NC?

Liste der beschränkten Master-Programme mit online-Bewerbung beim Studierendensekretatiat der RUB

Zulassungsbeschränkungen für Master-Programme

Für einige Master-Programme der Ruhr-Universität bestehen örtliche Zulassungsbeschränkungen. Bitte prüfen Sie zuächst, ob für Ihr Wunschfach eine Zulassungsbeschränkung besteht. Bei zulassungsbeschränkten Master-Programmen müssen sich alle Bewerberinnen und Bewerber bei unserer Zulassungsstelle online bewerben. Dies gilt sowohl für AbsolventInnen der RUB wie auch für externe BewerberInnen.
Bei den zulassungsbeschränkten Master-Programmen gibt es gesonderte Regelungen. Wir bieten für die Masterprogramme mit NC eine online-Bewerbung an, Bewerbungsschluss sind der 15.07. und der 15.01.; Unterlagen können aber später nachgereicht werden. Der Termin steht in der .pdf-Datei., die Sie nach der online-Bewerbung erhalten. Die genauen Regelungen für jedes einzelne betroffene Fach stehen im Formular der Online-Bewerbung bzw. in der .pdf-Datei, die Sie nach der online-Bewerbung bekommen.
Ausführlichen Informationen zu den zulassungsbeschränkten Master-Programmen incl. Link zur online-Bewerbung.

Die Auswahl der Bewerber erfolgt nach der Äquivalenzprüfung zurzeit in vielen Programmen nach der Durchschnittsnote/Endenote des Bachelor-Examens bzw. des Erststudiums. Dies gilt sowohl für Studierende der RUB wir auch für Bewerber von anderen Hochschulen. Einige Fächer erwarten jedoch auch schriftliche Stellungnahmen oder führen Auswahlgespräche durch.

Ablaufplan Master-Zulassung

Hier finden Sie einen generellen Ablaufplan für die Bewerbung und Einschreibung in ein Master-Programm der RUB. Dabei unterscheiden wir zwischen internen Bewerbern (Sie studieren bereits an der RUB) und externen Bewerbern (Sie kommen von einer anderen Hochschule).

Graphik Master-Zulassung

Externe Bewerber: Hochschulwechsler

Wenn Sie von einer anderen Hochschule nach Bochum in ein Master-Programm wechseln wollen, sind die genauen Voraussetzungen für einen erfolgreichen Einstieg in das Master-Studium vor Studienbeginn zu klären. Dafür bietet die Ruhr-Uni allen, die ein Master-Studium an der Ruhr-Universität aufnehmen wollen, eine ausführliche und verpflichtende Studienberatung an (siehe weiter unten). Auch Sie benötigen - zusätzlich zu den üblichen - die oben unter "Einschreibung" genannten Unterlagen. Lesen Sie auch die allgemeinen Informationen für Ortswechsler.

Klären Sie zunächst, ob Ihr gewünschtes Master-Programm zulassungsfrei oder zulassungsbeschränkt ist. Falls eine Zulassungsbeschränkung (NC) besteht, bewerben Sie sich mit unserem online-Formular.
Mehr dazu siehe oben

Alle BewerberInnen von anderen Hochschulen müssen die Gleichwertigkeit ihres Bachelor-Abschlusses mit unserem Bachelor-Abschluss feststellen lassen. Diese Anerkennung der Gleichwertigkeit erfolgt im Rahmen einer Äquivalenzprüfung beim Prüfungsamt der Fakultät(en), an denen Sie bei uns das Master-Programm studieren wollen, oder durch unseren Gemeinsamen Prüfungsausschuß.
Falls Ihr Fach einen NC hat: Beantragen Sie die Anerkennung der Gleichwertigkeit parallel zur Online-Bewerbung.

Für diese Äquivalenz-Prüfung gibt es bei uns 2 Wege:

Externe Bewerber: Antrag auf Anerkennung der Gleichwertigkeit Absolventen eines 2-Fächer-Bachelor of Arts-Studiums

Bei einem Hochschul- und/oder Fachwechsel ist die Äquivalenz-Prüfung in allen Studienfächern der Ruhr-Uni verbindlich. Dies gilt sowohl, wenn Sie den Master of Arts, den Master of Science wie auch wenn Sie den Master of Education anstreben.

Wenn Sie von einer anderen deutschen oder insbesondere ausländischen Hochschule kommen, mindestens einen Bachelor-Abschluss haben und bei uns ein Master-Programm studieren wollen, müssen Sie zum Einstieg in ein Master of Arts-Programm einen Antrag auf Feststellung der Gleichwertigkeit Ihres Hochschulabschlusses mit dem entsprechenden Bachelor-Abschluss der Ruhr-Universität Bochum stellen.

Voraussetzung ist hierfür, dass Sie bereits ein Studium erfolgreich abgeschlossen haben, und dass Sie während dieses Studiums bereits das Fach / die Fächer (oder ein vergleichbares Fach / vergleichbare Fächer) studiert haben, die Sie nun an der Ruhr-Universität Bochum im Master-Programm fortführen möchten. Diesen Antrag auf Anerkennung der Gleichwertigkeit stellen Sie bei der Studienfachberatung Ihres Faches / Ihrer Fächer an der Ruhr-Universität Bochum.

Master of Education - Lehramt an Gymnasien und Gesamtschulen

Für die Bewerbung und die Einschreibung in ein M.Ed.-Programm gibt es für externe Bewerber / Ortswechsler einige Besonderheiten im Verfahren und Ablauf der Bewerbung zu beachten. Mehr Details unter
Bewerbung M.Ed. Besonderheiten

Wenn Sie den Master of Education anstreben, dann schicken Sie Ihre Unterlagen (Bachelor-Zeugnis, Transcript of Records...) an unser Zulassungs- und Zeugnisbüro für den Master of Education.

Lesen Sie für das Ziel Lehramt "Die Lehrerausbildung an der Ruhr-Universität" und zum Master of Education.

Für die Zulassung zum Master of Education müssen weitere Voraussetzungen erfüllt sein, u.a. die schulpraktischen Studien / Bildungswissenschaften.

Anträge Master Master of Education

Formulare und Anträge

Senden Sie Ihre Unterlagen an Zulassungs- und Zeugnisbüro der Professional School of Education. Dort finden Sie auch die "Antragsformulare" und "Wichtige Informationen", die Sie dort herunter laden können.
Professional School of Education, Zeugnis und Zulassung
Gebäude SH 1/168, Universitätsstr. 150, D-44801 Bochum
Tel: 0234 32-26883 und 26873
Mail: zuz-med@rub.de .

Das Zulassungs- und Zeugnisbüro kann Ihnen eine Zulassung zum M.Ed. mit Auflagen erteilen, wenn Sie nicht mehr als 30 CreditPoints nachstudieren müssen.
Siehe dazu auch unsere Informationen zum

Master of Education

Äquivalenz-Prüfung: Anerkennung der Gleichwertigkeit im 1-Fach-Studiengang

Wenn Sie ein zulassungsfreies 1-Fach-Masterprogramm (M.A. / M.Sc.) studieren wollen, benötigen Sie das oben genannte Formular nicht.

Bitten wenden Sie sich in diesem Fall für die Äquivalenz-Prüfung direkt an die Studienfachberatung des Faches, das Sie bei uns in einem Master-Programm studieren wollen. Die Kontaktdaten sowie Informationen zur Zulassungsvoraussetzung finden Sie in den Studien-Informationen zu Ihrem Master-Programm.
Dies gilt nur für zulassungsfreie Master-Programme! anerkennung einschre beratung ohne_nc extern_1fach extern_1fach bewerbung interne_mit_nc intern_ohne_nc
Bei zulassungsbeschränkten Master-Programmen schicken Sie bitte Ihre Unterlagen an unsere Zulassungsstelle. Nähere Informationen zum genauen Verfahren erhalten Sie in der Bestätigungsmail, die Sie nach der Online-Bewerbung bekommen.

Wechsel des Faches

In der Regel setzen Sie Ihr Master-Studium in dem Fach bzw. in den Fächern fort, die Sie bereits im Bachelor-Studium studiert haben. Sie haben aber auch die Möglichkeit, ein Master-Studium aufzunehmen, das Ihren Bachelor-Fächern inhaltlich vergleichbar oder inhaltlich gleichwertig ist. Wenn Sie das gewünschte Master-Programm nicht bereits im Bachelor-Studiengang studiert haben, stellt das Prüfungsamt der Fakultät auf Antrag fest, ob Ihr Bachelor-Examen mit unserem Fach gleichwertig ist oder nicht. Nur wenn das Fach Sie für den gewünschten Master akzeptiert, ist ein Wechsel des Faches ohne Probleme möglich. Möglich ist z.B. auch, dass Sie einige Module des Bachelor-Studiums nachstudieren müssen, also eine Zulassung für den Master mit Auflagen bekommen.

Wenn Sie an einer ausländischen Hochschule einen Bachelor-Abschluss erworben haben

Internationale Bewerberinnen und Bewerber mit ausländischen Studienabschlüssen bewerben sich für alle Masterprogramme (zulassungsfreie und zulassungsbeschränkte Master) mit unserem online-Formular bei unserer Zulassungsstelle. Die Zulassungsstelle, das International Office und die betroffenen Fakultäten klären, ob mit Ihrem Studienabschluss ein Studium in Ihrem gewünschten Master-Programm möglich ist.

Ihr Antrag auf Anerkennung der Gleichwertigkeit Ihres Abschlusses kann besser bearbeiten, wenn Sie in der Regel folgende Voraussetzungen mitbringen:

  • Es ist hilfreich, wenn die (ausländische) Hochschule akkreditiert ist, das Studium dort sollte modularisiert sein, die Hochschule sollte CreditPoints nach dem ECTS-System vergeben und die Hochschule sollte ein ausführliches Diploma Supplement zum Bachelor-Zeugnis ausstellen, damit die deutschen Hochschulen daraus ersehen können, welche Inhalte Sie mit welchem Arbeitsaufwand und welchen Leistungsüberprüfungen studiert haben.
    Mehr dazu finden Sie in den allgemeinen Informationen zum den Bachelor- und Master-System.
  • Die Studieninhalte, Teilgebiete und Module sollten den Inhalten entsprechen, die die Ruhr-Uni im entsprechenden Bachelor-Studium anbietet. Lesen Sie dazu die Studieninformationen unserer entsprechenden Bachelor-Studiengänge und die Studieninformationen zu den von Ihnen gewünschten Master-Programmen.

Studienberatung vor der Einschreibung

Für die Einschreibung in die Master-Phase ist für alle Studierende eine Studienberatung in jedem Fach der Master-Phase vorgeschrieben.
Diese Beratung hat den Zweck, mit Ihnen Ihre Schwerpunktsetzung in der Masterphase sowie die organisatorische und inhaltliche Gestaltung Ihres Masterstudiums zu besprechen.

Über diese Beratung wird Ihnen eine Bescheinigung ausgestellt. Ohne eine schriftliche Bescheinigung dieser in Anspruch genommenen Beratung schreibt das Studierendensekretariat Sie nicht in das Master-Studium ein bzw. um.

Wenn Sie sich für ein Master-Programm interessieren, das Sie nicht bereits im Bachelor-Studium studiert haben oder das Sie nicht in Bochum studiert haben, werden in diesem Gespräch die inhaltlichen Voraussetzungen für das Master-Programm geklärt. Um ein Master-Studium erfolgreich absolvieren zu können, müssen Sie die Theorien und Modelle, die wichtigste Fachliteratur und Veröffentlichungen sowie die Methoden des wissenschaftlichen Arbeitens und der Erkenntnisgewinnung (z.B. Datenerhebung und Auswertung, Statistik) in diesem Fach / diesen Fächern beherrschen. Diese grundlegenden Kenntnisse werden im Bachelor-Studium vermittelt.
Die Kontaktdaten zur Studienfachberatung Ihres Master-Programms finden Sie in den Studieninformationen zu den Master-Programmen.

Formular für das Beratungsgespräch

Einige Fakultäten der RUB veranstalten vor Studienbeginn Informationsveranstaltungen zu ihren Master-Programmen. Bitte lesen Sie daher auch immer die entsprechenden Web-Seiten der Fakultäten / Institute, an denen Sie Ihr Master-Programm studieren wollen.

Einschreibung an der RUB

Wenn Sie die Äquivalenz-Prüfung bestanden (und in einem NC-Fach eine Zulassung durch unsere Zulassungsstelle erhalten) und die Beratungsbescheinigung haben, dann können Sie sich zu den Einschreibfristen bei uns persönlich einschreiben. Bei NC-Fächern steht die genaue Frist im Zulassungsbescheid.
Wenn Sie von einer anderen Hochschule zu uns kommen, benötigen wir in jedem Fall Ihr Bachelor-Zeugnis und die Beratungsbescheinigung als Voraussetzung für die Einschreibung und außerdem

  • Ihren Personalausweis
  • Ihre Krankenversicherungsbescheinigung
  • Die Exmatrikulationsbescheinigung Ihrer alten Hochschule.

Wenn Sie von einer anderen Hochschule kommen und sich für ein Master-Programm in Bochum einschreiben wollen, nutzen Sie bitte vor der persönlichen Einschreibung unsere Online-Immatrikulation.

Mehr zur persönlichen Einschreibung

Weitere Themen