RUB » ZSB » Studium » Lehramt » Praktika

Praktika und Schul- und unterrichtsbezogene Studien

Die Lehrerausbildung in Nordrhein-Westfalen umfasst eine Reihe von Praxisstudien - vor Studienbeginn, im Bachelor-Studium und im Master of Education. Die hier genannten Regelungen gelten, wenn Sie sich ab dem Wintersemester 2011/12 für den B.A. mit der Option M.Ed. eingeschrieben haben.

Das Eignungspraktikum

Praktikum

Mit der Novellierung des Lehrerausbildungsgesetzes (LABG v. 12. Mai 2009) tritt eine Neuregelung der bisherigen Praxiselemente der Lehrerausbildung in Kraft. Das jetzige Eignungspraktikum (in der Regel vor dem Studium) und das jetzige Orientierungspraktikum werden zu einem neuen Praxiselement, dem "Eignungs- und Orientierungspraktikum", zusammengelegt und in das Bachelorstudium integriert.

Das Gesetz zur Änderung des Lehrerausbildungsgesetzes (LABG) ist am 07.05.2016 in Kraft getreten.
Folgende Neuregelungen werden damit verbindlich:
Mit Auslaufen des Schuljahres 2015/16 wird das bisherige Eignungspraktikum aufgehoben. Die Pflicht zum Nachweis eines gesonderten Eignungspraktikums beim Zugang zum Vorbereitungsdienst entfällt (LABG 2016 § 20 Absatz 11).
Die Hochschulen führen für Lehramtsstudierende, die ihr Bachelorstudium ab dem Wintersemester 2016/17 beginnen, ein Eignungs- und Orientierungspraktikum ein.

Zentren für schulpraktische Lehrerausbildung des Landes Nordrhein-Westfalen.

GA-Gebäude

Orientierungspraktikum (1 Monat)

Das Orientierungspraktikum wird in der Regel im ersten Studienjahr des Bachelors absolviert und bildungswissenschaftlich oder fachdidaktisch begleitet. Es dient der kritisch-analytischen Auseinandersetzung mit der Schulpraxis und der Entwicklung einer professionsorientierten Perspektive für das weitere Studium. Das Orientierungspraktikum wird durch vor- und nachbereitende Module der Universität begleitet.
Das Orientierungspraktikum finden Sie im Gebiet 6 (schul- und unterrichtsbezogene Studien) des Optionalbereichs. Weitere Informationenerhalten Sie auf der Homepage des Praktikumsbüros der Professional School of Education.

Berufsfeldpraktikum (4 Wochen)

Das Berufsfeldpraktikum im Bachelor-Studium kann an Schulen oder in außerschulischen Einrichtungen absolviert werden. Es soll den Studierenden neben dem Beruf des Lehrers auch weitere konkretere berufliche Perspektiven innerhalb oder außerhalb des Schuldienstes eröffnen. Auch dieses Praktikum wird durch Module an der Universität begleitet.
Das Berufsfeldpraktikum finden Sie im Gebiet 5 (Praktikum) des Optionalbereichs. Weitere Informationenerhalten Sie auf der Homepage des Praktikumsbüros der Professional School of Education.

Fachaffiner Wahlpflichtbereich

Hier können Sie Module frei aus dem gesamten Angebot des Optionalbereichs wählen. Viele Studierende nutzen diesen Bereich, um z.B. ihr Latinum/Graecum nachzuholen, oder besuchen spezielle Module, die von ihren Fächern empfohlen werden.

Das Praktikumsbüro für die erforderlichen schulpraktischen Studien finden Sie im Gebäude GA, Ebene 2, Raum 37 / 38. Telefon: 0234 / 32- 22745.

Master of Education in Bochum

Kontakt & Beratung

Praktikumsbüro schulpraktische Studien: Gebäude GA, Ebene 2, Raum 37 / 38, Telefon: 0234 / 32-22745.
E-Mail...

Professional School of Education (PSE) - Geschäftsstelle
Gebäude: Studierendenhaus
SH 1/ 168-171 & 174
Web-Site PSE...
E-Mail...
Tel.: 0234/32-11991

Angeklickt

Downloads

Weitere Themen