Bildungswissenschaften in der Lehrerausbildung

Praktikum

Lehramtsspezifischer Optionalbereich (Bildungswissenschaften)

Aufgrund des Lehrerausbildungsgesetzes in NRW (LABG 2009) müssen bereits in der Bachelorphase des gestuften Lehramtsstudiums fächerübergreifende lehramtsbezogene Module absolviert werden. Das ist für die Ruhr-Universität in der Gemeinsamen Prüfungsordnung vom 11. Januar 2013 geregelt.

An der Ruhr-Universität Bochum werden diese Module im lehramtsspezifischen Optionalbereich (siehe Infoblatt des Optionalbereichs) angeboten und können von den Studierenden als Zugangsvoraussetzung für den Master of Education absolviert werden.

Sofern der lehramtsspezifische Optionalbereich nicht oder nur teilweise absolviert wurde, ist eine Einschreibung in den M.Ed. nur unter der Auflage möglich, die fehlenden Elemente aus dem Optionalbereich parallel zum Masterstudium nachzustudieren.

Wer braucht den lehramtsspezifischen Optionalbereich?
Alle Studierenden…

  • …mit dem Ziel M.Ed., die sich ab dem WS 2011/12 neu immatrikuliert haben
  • …die sich ab dem Wintersemester 2015/2016 in den M.Ed. einschreiben möchten.

Übergangsregelungen altes Lehramt

Wenn Sie den Master of Education anstreben und den Vorbereitungsdienst (das Referendariat) an einer deutschen Schule absolvieren wollen, dann müssen Sie bereits ab Beginn Ihres Studiums Ihre Studienplanung entsprechend gestalten. Der Vorbereitungsdienst ist Voraussetzung für die Einstellung als Lehrerin oder Lehrer an einer staatlichen Schule.
Im 2-Fächer-Bachelor-Studiengang müssen Sie an der Ruhr-Universität 30 Credit Points im Optionalbereich nachweisen. Wenn Sie planen, nach dem Bachelor-Abschluss dem Master of Education zu studieren, dann sind Ihre Wahlmöglichkeiten für Module im Optionalbereich eingeschränkt – im Gegensatz zu einem Studienschwerpunkt mit dem Ziel Master of Arts oder Master of Science.
Der Optionalbereich Lehramt (Bildungswissenschaften) sieht wie folgt aus:

Deutsch für Schülerinnen und Schüler mit Zuwanderungsgeschichte 6 CP
Orientierungspraktikum 5 CP
Berufsfeldpraktikum 5 CP
Bildungswissenschaftliches Basismodul 9 CP
Fachaffiner Wahlpflichtbereich  5 CP
Summe: 30 CP

Bildungswissenschaftliches Basismodul

Hierbei handelt es sich um 4 große Vorlesungen mit dazu gehörenden Seminaren und Kleingruppen aus dem Bereich der Pädagogik und Bildungswissenschaften. Diese Lehrveranstaltungen finden in der Bachelor-Phase statt. Dieses Modul wird von Institut für Erziehungswissenschaft im Gebiet 4 (interdisziplinäre Studieneinheiten) des Optionalbereichs angeboten.
Auf den Seiten des Optionalbereichs bekommen Sie die Formulare für den Nachweis der Module im Bereich Bildungswissenschaften unter
Bescheinigung für die Zulassung zum Studiengang M.Ed. nach GPO 2013

Praktika in der Lehrerausbildung

Mehr zum Optionalbereich für Studierende mit dem Berufziel Lehramt (welche Module Sie im Optionalbereich belegen sollten).

Angeklickt

Downloads