Die Einschreibung / Immatrikulation

Bewerbung?

Viele Fächer an der Ruhr-Universität sind zulassungsbeschränkt. Dafür ist vor der Einschreibung eine Bewerbung erforderlich. Falls noch nicht geschehen: Lesen Sie unsere Seite zur Bewerbung.

Für zulassungsfreie Fächer müssen und können Sie sich nicht bewerben. Sie können ohne Bewerbung die Online-Einschreibung nutzen (siehe unten).

Welche Fächer sind zulassungsfrei?

Wichtig:
Auch wenn das Fach, das Sie studieren möchten, zurzeit zulassungsfrei ist, so sollten Sie sich rechtzeitig vor dem Bewerbungsschluss über die Zulassungsbedingungen (hochschulstart-Fächer und örtlich zulassungsbeschränkte Fächer; NC-Fächer...) informieren. Die Regelungen und Fristen können sich in jedem Jahr ändern, so dass Sie immer die aktuellen Informationen benötigen.

Auf unserer Seite zur Bewerbung können Sie entnehmen, wie Sie sich für die einzelnen Studiengänge bewerben. Die aktuellen Zulassungdaten haben wir immer ab Anfang März für das darauf folgende Wintersemester, vorher nicht.

Bewerbung

Voraussetzungen

Internationale Bewerber
Die hier genannten Regelungen für die Einschreibung gelten für alle, die an der Ruhr-Uni studieren wollen. Für Studieninteressierte ohne Deutsches Abitur gelten allerdings besondere Bewerbungsregeln, die Sie vor der Einschreibung beachten müssen. Bewerbungsschluss für internationale Studierende sind der 15.01. bzw. der 15.07.
Bewerbung internationale Studierende

Alle BewerberInnen (bei NC-Fächern)
Wenn Sie von uns einen Studienplatz bekommen haben, müssen Sie sich erst online und anschließend persönlich bei uns einschreiben. Die Fristen dafür sind oft eng gesetzt. Wenn Sie nicht zur persönlichen Einschreibung kommen, verfällt Ihre Zulassung. Sie sollten also ab Mitte/Ende August bzw. im März nach Bochum zur Ruhr-Uni kommen können oder eine Person Ihres Vertrauens für die Einschreibung bevollmächtigen.
Erst durch die persönliche Einschreibung werden Sie Studentin / Student der Ruhr-Universität. Auch mit dem Zulassungsbescheid sind Sie noch nicht bei uns eingeschrieben, sondern erst wenn Sie die persönliche Einschreibung absolviert und den Sozialbeitrag anschließend überwiesen haben.

Sozialbeitrag

Sie können für alle Fächer und alle Bewerbungs- und Zulassungsverfahren die Online-Einschreibung nutzen (zulassungsfreie Fächer, zulassungsbeschränkte Fächer, Master-Programme, Einschreibung in höheren Fachsemestern, Gast- und Zweithörer...). Bei zulassungsbeschränkten Fächern brauchen Sie jedoch für die Einschreibung einen Zulassungsbescheid der Ruhr-Uni.

Zulassungsfreie Fächer

Einige Studienfächern an der RUB sind zulassungsfrei. Für diese Studiengänge können Sie sich in Bochum ohne vorherige Bewerbung zu den Einschreibfristen persönlich einschreiben (Voraussetzung: Allgemeine Hochschulreife!). Sie erhalten in diesen Fächern sicher einen Studienplatz, auch am letzten Tag der Einschreibung.
Hochschulzugangsberechtigung
Achtung! Es gibt auch Hochschulen, die für zulassungsfreie Fächer eine Anmeldung oder Bewerbung verlangen. .

Fristen

Die persönliche Einschreibung an der Ruhr-Uni ist nur zu den dafür vorgesehenen Fristen möglich:
In zulassungsbeschränkten Fächern werden die genauen Termine und Uhrzeiten im Zulassungsbescheid genannt. Sie müssen in dem im Bescheid angegebenen Zeitraum persönlich zur Einschreibung kommen, sonst verfällt Ihre Zulassung.
Wenn Sie selbst nicht kommen können, dann können Sie allerding eine Person Ihres Vertrauens bevollmächtigen, Sie bei uns einzuschreiben.

Die Einschreibung erfolgt in 2 Schritten:

  • Die online-Einschreibung durchführen (Vor-Immatrikulation)
  • Persönlich zur Ruhr-Uni kommen für die endgültige Einschreibung.

1. Online-Einschreibung

Wir empfehlen dringend, die Online-Einschreibung zu nutzen, bevor Sie zu uns persönlich zur Einschreibung kommen. Dies spart Ihnen und allen anderen lange Wartezeiten, da Ihre Daten dann nicht mehr bei uns vor Ort erfasst werden müssen. Sie sollten die online-Einschreibung mindestens 3 Werktage vor der persönlichen Einschreibung ausfüllen. Nur mit diesem Vorlauf können wir Ihnen bei der persönlichen Einschreibung Ihre RUBCard (Studierendenausweis) mit dem Aufdruck für das Semesterticket gleich vor Ort erstellen und mitgeben.
RUBCard mit Semesterticket

Diese Seite für die Online-Einschreibung wird in der Regel kurz vor den Fristen für die persönliche Einschreibung frei geschaltet. Den link zur Online-Immatrikulation finden Sie unten auf dieser Seite.

Erforderliche Unterlagen für die online-Einschreibung

Die Liste der Unterlagen, die Sie bei der Internet-Immatrikulation bereit halten sollten, steht auf der Seite des Studierendensekretriats bei der Internet-Immatrikulation.

Am Ende des Online-Formulars erhalten Sie eine E-Mail mit Anhang und allen wichtigen Informationen. Bewahren Sie diese Mail bitte sorgfältig auf. Zu den oben genannten Einschreibfristen müssen Sie dann persönlich zur Ruhr-Universität kommen und sich bei uns endgültig einschreiben.

Bitte schicken Sie nach Ihrer Online-Einschreibung keine Unterlagen oder Zeugniskopien, diese werden erst bei der persönlichen Einschreibung bei uns vor Ort im Original geprüft.

Internet-Immatrikulation

Info-Stände

2. Persönliche Einschreibung und Unterlagen persönlich abholen

Nachdem Sie die Vor-Immatrikulation Online vorgenommen haben müssen Sie noch persönlich zur Ruhr-Uni kommen und Ihre Dokumente vorlegen, Ihre RUBCard (den Studierendenausweis mit Semesterticket) und Ihre Infos zum Studienbeginn abholen. Ggf. werden Fehler, die Sie versehentlich bei der Online-Einschreibung gemacht haben, korrigiert. Eine Einschreibung per Post o.ä. ist an der Ruhr-Uni nicht möglich.
Wenn Sie aus wichtigen Gründen nicht persönlich erscheinen können, können Sie sich durch eine(n) Bevollmächtige(n) vertreten lassen.

Hinweis: Minderjährige können sich ohne Begleitung der Erziehungsberechtigten einschreiben.

Ort der Einschreibung
Die persöliche Einschreibung findet zu den Einschreibfristen im Hörsaalzentrum Ost (HZO) auf der obersten Ebene zu der im Bescheid angegebenen Zeit statt. Das HZO befindet sich mitten in der Uni am Forum hinter der Bibliothek auf der linken Seite. Der Weg zur Einschreibung ist auf dem Campus-Gelände ausgeschildert.

Wichtig: In dieser Zeit ziehen Sie sich eine Warte-Nummer.

Wegbeschreibung zur Einschreibung

Die wichtigsten Unterlagen für die persönliche Einschreibung

Für die persönliche Einschreibung an der Ruhr-Uni Bochum benötigt unser Studierendensekretariat einige Unterlagen von Ihnen.
Je nachdem, für welchen Studiengang bzw. in welchen Hörerstatus Sie sich einschreiben möchten, benötigen Sie für Ihre persönliche Immatrikulation unterschiedliche Unterlagen. Um sicher zu gehen, dass Sie eingeschrieben werden können, bringen Sie im Zweifel alle Unterlagen der Liste des Studierendensekretariats mit. Detailiierte Hinweise finden Sie zum Download als pdf-Datein finden Sie beim

Studierendensekretariat

Hinweis: Bitte nutzen Sie nicht nur den allerersten oder den allerletzten möglichen Tag, für den Sie sich persönlich einschreiben können. Erfahrungsgemäß ist der Andrang an diesen Tagen so groß, dass Sie u. U. länger warten müssen.

Einschreibung für einen Master-Studiengang

Wenn Sie sich einem abgeschlossenen Bachelor-Studium für ein Master-Programm an der Ruhr-Universität einschreiben wollen, müssen Sie vor Ihrer Einschreibung in Bochum noch einige Dinge klären:

  • Ist Ihr gewünschtes Master-Programm zulassungsfrei oder zulassungsbeschränkt?
  • Muss die Gleichwertigkeit Ihres Bachelor-Abschlusses mit unserem Bachelor-Abschluss geklärt werden ("Äquivalenz-Prüfung")?
  • Welche genauen Voraussetzungen brauchen Sie an der Ruhr-Uni für den Master of Education?

Welche Unterlagen Sie für die Einschreibung in einen Master-Studiengang benötigen, steht ebenfalls auf den Seiten des

Studierendensekretariats

Sozialbeitrag

Bei der persönlichen Einschreibung erhalten Sie einen Überweisungsträger für den Sozialbeitrag. Der Sozialbeitrag beinhaltet auch das Semester-Ticket, mit dem Sie in Nordrhein-Westfalen für ein Semester kostenlos den Öffentlichen Personen-Nahverkehr nutzen können. Das Semester-Ticket gilt erst ab dem 01.4. bzw. ab dem 01.10., vorher nicht.
Den ersten Betrag (Sozialbeitrag) müssen Sie mit diesem Überweisungsträger zahlen.

Bei der Einschreibung können Sie der Universität eine Einzugsermächtigung (SEPA-Lastschrift) für den Sozialbeitrag erteilen. Die Einzugsermächtigung gilt aber erst ab dem 2. Semester. Mit dieser Einzugsermächtigung haben Sie den Vorteil, dass die Ruhr-Universität Sie zu jedem folgenden Semester automatisch rückmelden kann. Ohne Einzugsermächtigung müssen Sie vor jedem Semester selbst an die Überweisung denken. Die Rückmeldung zu jedem Semester ist Pflicht.

Sozialbeitrag

Semester-Ticket

Infos zum Studienbeginn und Chip-Karte

Sie erhalten bei der Einschreibung eine Broschüre mit Infos zum Studienbeginn mit wichtigen Informationen und Service-Angeboten rund um das Studium und Ihren Studierendenausweis in Form einer

Chip-Karte (die RUBCard).

Überweisen Sie bitte möglichst schnell den Sozialbeitrag auf der Konto der Uni. Erst dann können Sie sich Studienbescheinigungen ausdrucken und die Chip-Karte als Semester-Ticket für den Verkehrsverbund Rhein-Ruhr (VRR) nutzen. Das Semester-Ticket gilt ab dem 01.10. bzw. 01.04.

Vorbereitung auf den Studienbeginn

Was Sie jetzt schon tun können, um sich auf Ihren Studienbeginn an der Ruhr-Universität vorzubereiten, steht in

Nach der Einschreibung