Sonderforschungsbereich 187

Neue Informationstechnologien und flexible Arbeitssysteme



Der Sonderforschungsbereich 187 "Neue Informationstechnologien und flexible Arbeitssysteme" an der Ruhr-Universität Bochum wurde von Januar 1989 bis Dezember 1995 aus Mitteln der deutschen Forschungsgemeinschaft gefördert. Er beschäftigte sich mit der Entwicklung und Bewertung von CIM-Systemen auf der Basis teilautonomer flexibler Fertigungsstrukturen (Fertigungsinseln). Im Rahmen der interdisziplinären Forschung wurde nach Problemlösungen für die Fabrik der Zukunft in den Bereichen Technik, Arbeitsgestaltung, Organisation, Qualifikation und soziopolitische Kompatibilität gesucht. Das Spektrum der beteiligten Disziplinen reichte dabei von Maschinenbau und Arbeitswissenschaften über Psychologie und Betriebswirtschaftslehre bis hin zu Soziologie, Politikwissenschaft, Statistik und Mathematik.


Der Sonderforschungsbereich 187 wurde zum 31.12.1995 aufgelöst. Anfragen nach Informationen zu den Ergebnissen des SFB, zu Publikationen des SFB und ähnliches richten Sie bitte an den letzten Sprecher des SFB 187 :

Prof. Dr. Bernhard Zimolong
Ruhr-Universität
Fak. f. Psychologie
GAFO 04/273
44780 Bochum
Tel. (0234) 700 4607


last update by P. Hauptmanns, 08/01/96