Inhalt von "Die deutsche Wirtschaftselite im 20. Jahrhundert"

Inhalt von "Die deutsche Wirtschaftselite im 20. Jahrhundert"

Volker R. Berghahn:
Elitenforschung und Unternehmensgeschichte - Rückblick und Ausblick

Michael Hartmann:
Soziale Homogenität und generationelle Muster der deutschen Wirtschaftselite seit 1945

Martin Fiedler u. Bernhard Lorentz:
Kontinuitäten in den Netzwerkbeziehungen der deutschen Wirtschaftselite zwischen Weltwirtschaftskrise und 1950: Eine quantitative und qualitative Analyse

Hervé Joly:
Ende des Familienkapitalismus? Das Überleben der Unternehmerfamilien in der deutschen Wirtschaftselite des 20. Jahrhunderts

Hartmut Berghoff:
Abschied vom klassischen Mittelstand. Kleine und mittlere Unternehmen in der bundesdeutschen Wirtschaft des späten 20. Jahrhunderts

Karl Lauschke:
Vom Schlotbaron zum Krisenmanager. Der Wandel der Wirtschaftselite in der Eisen- und Stahlindustrie: Eine Skizze

Lutz Budraß:
Sackgasse oder Zwischenspeicher? Die deutsche Luftfahrtindustrie und die Führungsschicht der deutschen Wirtschaft, 1930 – 1960

Wilhelm Bartmann u. Werner Plumpe:
Gebrochene Kontinuitäten? Anmerkungen zu den Vorständen der I.G.-Farbenindustrie AG-Nachfolgegesellschaften 1952-1990

Dieter Ziegler:
Strukturwandel und Elitenwechsel im Bankwesen 1900-1957

Martin Münzel:
Zerstörte Kontinuität. Die jüdischen Mitglieder der deutschen Wirtschaftselite zwischen Weimarer Republik und früher Bundesrepublik

Christoph Biggeleben:
Kontinuität von Bürgerlichkeit im Berliner Unternehmertum. Der Verein Berliner Kaufleute und Industrieller (1879 - 1961)

Heidrun Homburg:
Elitenwechsel als Anpassungsprozeß: Warenhausmanager in Deutschland 1930 - 1996/98

Morten Reitmayer:
"Unternehmer zur Führung berufen" - durch wen?

Stefan Unger:
Die Wirtschaftselite als Persönlichkeit: Zur Selbstdarstellung von Unternehmern und Managern im Ruhrgebiet während der Zwischenkriegszeit

Barbara Koller:
Psychologie und Selektion. Die Entwicklung der persönlichkeitsbezogenen Anforderungsprofile an die Wirtschaftselite seit den sechziger Jahren

Christiane Eifert:
Auf dem Weg in die wirtschaftliche Elite: Unternehmerinnen in der Bundesrepublik Deutschland

Irene Bandhauer-Schöffmann:
Unternehmerinnen. Selbständige Erwerbstätigkeit von Frauen in der österreichischen Nachkriegszeit – ein Kontinuitätsbruch?

Jörg Lesczenski u. Birgit Wörner:
"Ich werde mir Mühe geben ... den entzückten, liebenden Ehemann zu markieren ... ." Moritz von Metzler und August Thyssen: Ideale und Alltagspraktiken wirtschaftbürgerlicher Lebensführung zwischen Kaiserreich und Weltwirtschaftskrise

Cornelia Rauh-Kühne:
"… so weiß ich heute, dass Dein Leben in unserer Familiengeschichte einen wertvolleren Platz haben wird als das Deiner Söhne." Zur Bürgerlichkeit von Unternehmerfamilien der Wiederaufbauzeit