RUB » Kneipengespräche

Kneipengespräche: Wissenschaft zum Feierabend

 

Einem Wissenschaftler Löcher in den Bauch fragen: Das ist möglich bei den „Kneipengesprächen“ in der Bochumer Innenstadt.

Die Veranstaltung bringt Experten aus der RUB mit Bürgerinnen und Bürgern in kleinen Diskussionsrunden zusammen, in denen Interessierte all ihre Fragen zu einem aktuellen Thema loswerden können – in lockerer Atmosphäre und ohne Fachjargon!

 

2.5.2016 – 18.30 Uhr

Wir sind nicht sicher – Leben mit dem Internet

Daten regieren die Welt. Wie eine neue Art der Währung werden digitale Daten zu immer wertvolleren und damit sensibleren Gütern. Staaten und Konzerne wollen sie sammeln und die eigenen dabei schützen. Und der einzelne Mensch kann kaum überblicken, wo er in dieser neuen Welt steht. Wie sicher sind der digitale Personalausweis, Geldkarten und Co? Welche Akteure stecken hinter Cyberangriffen? Verändert sich das Verhältnis von Mensch und Maschine im Zeitalter digitaler Medien? Welche Gefahren lauern in der Datenvernetzung selbstfahrender Autos?

Unsere Experten erklären die komplexen Zusammenhänge und beantworten Ihre Fragen.

Experten

Am 2. Mai haben Sie Gelegenheit, sich mit fünf Expertinnen und Experten zu folgenden Themen auszutauschen:

Cyberangriffe – weltweit und ganz nah
Prof. Dr. Thorsten Holz (IT-Sicherheit)

Selbstfahrende Autos und das Internet der Dinge
Prof. Dr. Christof Paar (IT-Sicherheit)

Der Mensch in der digitalen Welt
Prof. Dr. Anna Tuschling (Medienwissenschaft)

Herausforderung Datenschutz
Dr. Kai-Uwe Loser (Datenschutzbeauftragter)

Grenzenloses Internet – grenzenlose Haftung?
Prof. Dr. Frank Rosenkranz (Bürgerliches Recht)

Organisatorisches

Datum:

2. Mai 2016 – 18.30 Uhr

Veranstaltungsort

Café Tucholsky
Viktoriastraße 73
44787 Bochum

Eintritt frei, ohne Anmeldung

Ansprechpartnerin

Tabea Steinhauer
Abteilung Wissenschaftskommunikation
Tel. 0234/ 32 22830
E-Mail: tabea.steinhauer@uv.rub.de


Größere Karte anzeigen