Archiv - Sommersemester 2008

Logo Hörsaal City

„Wer bin ich? - Antworten aus den Geisteswissenschaften, den Neurowissenschaften und der Medizin“

mittwochs 18-20 Uhr
Haus der Geschichte des Ruhrgebiets
Clemensstrasse 17-19, 44789 Bochum

Organisation: Prof. Dr. Albert Newen, Philosophie, Prof. Dr. Denise Manahan-Vaughan, Medizin/Neurowissenschaft und Dr. Josef König, Pressestelle

 

Selbst und Gehirn. Selbstbewusstsein und Selbsterkennen bei Mensch und Tier

Termin: 16.04.2008

Prof. Dr. Albert Newen (Philosophie, Bochum)

 

Ich erinnere mich, also bin ich: Gedächtnisbildung im Gehirn

Termin: 07.05.2008

Prof. Dr. Denise Manahan-Vaughan (International Graduate School of Neuroscience Bochum)

 

Maskeraden des Ich

Termin: 28.05.2008

Prof. Dr. Käte Meyer-Drawe (Pädagogik, Bochum)

 

Woher weiß ich (oder ein anderer), wer ich bin (falls ich jemand bin)?

Termin: 11.06.2008

Prof. Dr. Werner Greve (Psychologie, Hildesheim)

 

Wer bin ich? Selbsterschaffenes Individuum oder Produkt der Umwelt?

Termin: 18.06.2008

Prof. Dr. Ludger Pries (Soziologie, Bochum)

 

Das Ich am Rande seiner Existenz – Tod und psychische Erfahrung

Termin: 25.06.2008

Prof. Dr. Georg Juckel (Psychiatrie, Bochum)

 

Wer entscheidet, wenn ich entscheide?

Termin: Dienstag, 01.07.2008
Die Abschlussveranstaltung findet statt im Hörsaal des St. Josef-Hospital, Gudrunstr. 56, 44791 Bochum

Prof. Dr. Dr. Gerhard Roth (Hirnforschung, Bremen)