RUB » Vertrauensärzte

Vertrauensärztinnen und -ärzte der Ruhr-Universität Bochum

Bochum

Frau Dr. med. Gudrun Altgassen
Kemnastr. 18, 44866 Bochum
Tel.: 02327 / 31 692, Fax: 02327 / 32 23 16
Email: info@hausarzt-leithe.de
Homepage: http://www.ihre-hausaerzte.com/home/

Bünde

Herr Dr. med. Robert Kluger
Schloßstraße 14-16, 32257 Bünde
Tel.: 05223 / 2766, Fax: 05223 / 2793
Email: dr.r.kluger@t-online.de
Homepage: www.meinfamilienarzt.de

Dortmund

Herr Dr. med. Klaus Körholz
Frohlinder Str. 101, 44379 Dortmund
Tel.: 0231 / 67 06 44, Fax: 0231 / 72 67 979
Email: drkoerholz@aol.com
Herr Dr. med. Prosper Rodewyk
Alte Benninghofer Straße 10, 44263 Dortmund
Tel.: 0231 / 41 11 41 und 417041, Fax: 0231 - 94 11 90 15
Email: info@praxis-rodewyk-thau.de
Homepage: www.praxis-rodewyk-thau.de

Hagen

Frau Dr. med. Michaela Kinzius
Karl-Ernst-Osthaus-Str. 55, 58093 Hagen
Tel.: 02331 / 55055 Fax: 02331 / 3480288
Email: micha.kinzius@web.de

 

Hattingen

Herr Dr. med. Lasse Schäfers
Im Welperfeld 6, 45527 Hattingen
Tel.: 02324 / 60285, Fax: 02324 / 61613
Email: info@praxis-welperfeld.de
Homepage: www.praxis-welperfeld.de

Herne

Herr Siegfried Solle
Edmund-Weber-Str. 165, 44651 Herne
Tel.: 02325 / 31 434, Fax: 02325 - 37 5443

Höxter

Frau Dr. med. Regina Bewerungen
Lambertweg 6, 37671 Höxter-Lüchtringen
Tel.: 05271 / 97 40 0, Fax: 05271 - 97 40 40
Email: dr.bewerungen@telemed.de
Homepage: http://www.dr-beverungen.de/

Legden

Herr Dr. med. Volker Schrage
Königstr. 1, 48739 Legden
Tel.: 02566 / 93 39 60, Fax: 02566 / 93 39 626
Email: v.schrage@hausarzt-legden.de
Homepage: www.hausarzt-legden.de

Schwelm

Frau Dr. med. Friederike Kemmerling
Schulstr. 54, 58332 Schwelm
Tel.: 02336 / 69 70, Fax: 02336 / 91 44 39
Email: kemmerling.praxis@gmx.de

Wetter

Herr Dr. med. Manfred Diensberg
Theodor- Heuss- Str. 16, 58300 Wetter
Tel.: 02335 / 26 59, Fax: 02335 - 25 34
Email: manfred.diensberg@rub.de
Homepage: www.praxis-dr-diensberg.net

Vertrauensarztregelung der RUB

Vertrauensärztinnen und Vertrauensärzte werden in solchen Fällen vom Prüfungsausschuss als unabhängige Instanz eingeschaltet, in denen Zweifel an der krankheitsbedingten Prüfungsunfähigkeit bestehen.

Dazu ist von den Prüfungsämtern im Auftrag des Prüfungsausschusses ein sogenannter Gutachtenauftrag auszustellen und den betroffenen Studierenden zu übermitteln.

Diesem Gutachtenauftrag ist ein Formular für die ärztliche Bescheinigung beigefügt, das der Arzt oder die Ärztin ausfüllt. Die Studierenden können aus der Liste der Vertrauensärztinnen und -ärzte frei wählen, wen sie aufsuchen.

Auf Grundlage der erstellten vertrauensärztlichen Bescheinigung entscheidet der Prüfungsausschuss über die Anrechnung der betreffenden Prüfung auf die Zahl der Wiederholungsprüfungen.