RUB » Universitätsprogramme » Caroline-Herschel-Gastprofessorinnen-Programm

Caroline-Herschel-Gastprofessorinnen-Programm

Ziel

Mit dem Caroline-Herschel-Programm sollen exzellente internationale Wissenschaftlerinnen für einen Forschungs- und Lehraufenthalt in der RUB gewonnen und damit die internationale Profilierung der Universität und die Gleichstellung in allen Fakultäten und Disziplinen weiter vorangetrieben werden.

Anträge

Das Gastprofessorinnen-Programm wird vom Rektorat für jeweils ein Semester ausgeschrieben. Anträge können von allen Fakultäten und zentralen wissenschaftlichen Einrichtungen gestellt werden.

Aktuelle Ausschreibung

Im Rahmen der aktuellen Ausschreibung können Anträge von Fakultäten und zentralen wissenschaftlichen Einrichtungen bis zum 15. April 2016 an den Rektor gerichtet werden. Detailliertere Informationen erhalten Sie über die Dekanate der Fakultäten und die Geschäftsführungen der zentralen wissenschaftlichen Einrichtungen.

 

Über Caroline Herschel

Caroline Herschel (geboren 16. März 1750 in Hannover, gestorben 9. Januar 1848 ebd.) war Konzertsängerin und Astronomin; sie entdeckte verschiedene Kometen und Sternnebel und wurde 1835 als erste Frau überhaupt Ehrenmitglied der britischen Royal Astronomical Society.

Anträge

Detailliertere Informationen erhalten Sie über die Dekanate der Fakultäten und die Geschäftsführungen der zentralen wissenschaftlichen Einrichtungen.

Ansprechpartnerin

Manfred Buschmeier
Dezernat 1
Tel.: +49 (0)234 32-23923

E-Mail: manfred.buschmeier@ruhr-uni-bochum.de