RUB » Universität » Profil » Compliance » Zuständigkeiten
RUB Südansicht

Zuständigkeiten für die Einhaltung der Compliance-Richtlinie

OrganisationsverantwortungJedes Mitglied, jede und jeder Angehörige der RUB ist aufgerufen, sein bzw. ihr Handeln nach bestem Wissen an den in der Compliance-Richtlinie genannten Normen und Werten und den daraus abgeleiteten Handlungsleitsätzen auszurichten. Führungskräfte haben aufgrund ihrer Vorbildfunktion dabei eine besondere Verantwortung für die Einhaltung in ihrem Zuständigkeitsbereich.

Bei konkreten Fragestellungen, die in den Leitsätzen der Compliance-Richtlinie benannt werden, sind zunächst die thematisch zuständigen Beauftragten bzw. die aufgeführten Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner zu konsultieren.

 

Ombudsstelle für Compliance-Fragen

Darüber hinaus wurden vom Rektorat vier Ombudspersonen eingesetzt. Sie sind für eine Amtszeit von jeweils zwei Jahren ernannt und haben folgende Aufgaben:

  • die vertrauliche Beratung von Mitgliedern, Angehörigen der RUB,
  • Vermittlung in Konfliktsituationen (dabei können fachkundige Berater/Beraterinnen hinzugezogen werden),
  • Stellungnahmen zu Fragen von grundsätzlicher Bedeutung,
  • jährlicher Bericht an das Rektorat der RUB.

 

Ombudspersonen
Repräsentant der Lebenswissenschaften und Sprecher der Ombudsstelle:
Prof. Dr. Ulf Eysel
Gebäude MA 4/146
Tel.: +49 (0)234 32-27350
Email: ombudsstelle@rub.de

Repräsentant der Naturwissenschaften:
Prof. Dr. Dr. Dr. med. habil. Hanns Hatt

Repräsentant der Ingenieurwissenschaften:
Prof. Dr.-Ing. Ulrich Kunze

Repräsentantin der Geistes- und Gesellschaftswissenschaften:
Prof. Dr. Monika Schmitz-Emans

Allgemeine Auskünfte
Birgit Gremski
Dezernat 6 - Organisations- und Personalentwicklung
Gebäude UV 3/52
Tel.: +49 (0) 234 32 27601
Email: birgit.gremski@uv.rub.de