Lebenslauf Prof. Dr. Kornelia Freitag

Prorektorin für Lehre und Weiterbildung

Kornelia Freitag wurde am 23. Oktober 1958 in Potsdam geboren. Sie ist verheiratet und hat zwei Kinder. Sie studierte Anglistik und Slawistik an der heutigen Universität Potsdam und schloss das Studium 1981 mit dem Staatsexamen als Diplomlehrerin für Englisch und Russisch ab. 1985 wurde sie in Potsdam promoviert und am damaligen Institut für Slawistik und Anglistik als wissenschaftliche Mitarbeiterin angestellt. Nach Forschungsaufenthalten an der Stanford University habilitierte sie sich 2001 an der Universität Potsdam und folgte 2002 dem Ruf auf den Lehrstuhl für Amerikanistik/American Studies im Englischen Seminar der RUB.

Hier war sie von 2005 bis 2007 Prodekanin und von 2007 bis 2009 Dekanin der Fakultät für Philologie. Von 2010 bis 2012 war sie Sprecherin im Executive Board der Ruhr-University Research School, von 2013 bis 2015 Mitglied des Senats. Mit Kolleginnen und Kollegen der Fakultät für Geschichtswissenschaft der RUB und der Amerikanistik der TU Dortmund gründete sie 2010 das inzwischen auf die Universität Duisburg-Essen erweiterte Ruhrcenter of American Studies und das gemeinsame Promotionsprogramm American Studies. Seit 2011 ist sie Vertrauensdozentin der Studienstiftung des deutsches Volkes.

Seit dem 1. Oktober 2015 ist Prof. Dr. Kornelia Freitag Prorektorin für Lehre und Weiterbildung der Ruhr-Universität Bochum.