RUB » Universität » Kultur und Freizeit » Metropole Ruhr » Museen » Duisburg: Lehmbruck-Museum

Lehmbruck-Museum
Bild: Hps-poll at Wikipedia [GFDL or CC-BY-SA-3.0], Wikimedia Commons

Duisburg: Lehmbruck-Museum

Das Lehmbruck-Museum ist neben dem Museum Küppersmühle die bekannteste Kunststätte in Duisburg. Es beherbergt eine herausragende Sammlung moderner und zeitgenössischer Kunst sowie einen umfassenden Überblick über das Schaffen des Meidericher Bildhauers Wilhelm Lehmbruck (1881–1919). Erbaut wurde es 1964 von seinem Sohn Manfred (1913–1992), der mit dem Bau das skulpturale und malerische Lebenswerk seines Vaters unterstützen wollte. Das Lehmbruck-Museum ist im Stadtzentrum von Duisburg gelegen und ist umgeben vom Immanuel-Kant-Park, in dem über 40 Skulpturen internationaler Künstler frei zugänglich zu erkunden sind.

www.lehmbruckmuseum.de