Angeklickt

Grugapark

Essen: Grugapark

In Essen ist so vieles „Gruga“, vor allem die Messehallen und der große Park. Kaum jemand weiß jedoch noch, dass „Gruga“ die Abkürzung für die „Große Ruhrländische Gartenbauausstellung“ ist, die 1929 in Essen stattfand. Heute würde man „Bundesgartenschau“ sagen oder zumindest „Landesgartenschau“. Und genau so ist der Grugapark auch gestaltet. Es gibt Gartenbaukunst zu bewundern, im Botanischen Garten locken exotische Pflanzen und auch Tiere sind zu sehen. Kinderattraktionen, Sportangebote, Wellness und Kunst runden das Angebot ab. Da es auch Gastronomie gibt, kann man problemlos einen ganzen Tag im Park verbringen.

www.grugapark.de