Kultur und Freizeit auf dem Campus

Musisches ZentrumWo die Musen wohnen

Vier künstlerische Bereiche hat das Musische Zentrum: Theater, Bildende Kunst, Musik und Fotografie. Alle Bereiche präsentieren regelmäßig ihre Kunst – mit Austellungen, Konzerten und Theateraufführungen. Mehr lesen...

KunstsammlungenAntike trifft Beuys

Eine Vase aus dem antiken Griechenland gleich neben einem Werk von Beuys? In den Kunstsammlungen ist das normal, denn hier begegnen sich Antike Kunst und Gegenwartskunst unter einem Dach. Mehr lesen...

50-Jahr-FeierDie RUB wird 50!

1965 schrieb sich der erste Student an der RUB ein. 50 Jahre später wird kräftig gefeiert – ein ganzes Jahr lang. Die Höhepunkte allerdings sind im Juni 2015. Dann wird u.a. für die Aktion „BlauPause“ einen Tag lang die Universitätsstraße für den Autoverkehr gesperrt. Mehr lesen...

Botanischer GartenAb ins Grüne!

Im Botanischen Garten lässt sich Natur hautnah erleben. Beim Spaziergang über die Wege und durch die Gewächshäuser kann man Pflanzen aus aller Welt entdecken. Mitten im Botanischen Garten liegt zudem der zauberhafte Chinesische Garten. Mehr lesen...

Kunst am BauPlötzlich ein Vasarely

Überall auf dem Campus gibt es Skulpturen und Bilder, die berühmte Künstler wie Friedrich Gräsel, Erich Reusch oder Victor Vasarely eigens für die RUB angefertigt haben. Ein echter Hingucker ist auch die Adaption von Picassos Meisterwerk „Guernica“ an der Unibibliothek. Mehr lesen...

Live Dabei

Mittwochs Jazzsession, freitags Blues Session, dazu regelmäßig Folkmusik und Lesungen. Mit zahlreichen Reihen werden die RUB-Mitglieder das ganze Jahr über vom Kulturbüro boSKop bestens unterhalten. Hinzukommen u.a. die Filme des SKF, Lesungen von Treibgut sowie große Ereignisse wie Sommerfest und Ruhrcomer-Festival. Mehr lesen...

Sport

Volleyball, Badminton oder Konditionstraining. Das sind nur drei Beispiele für die etwa 80 verschiedenen Sportarten, die RUB-Mitglieder beim Hochschulsport ausüben können. Wer es weniger konventionell mag, wählt dort z. B. Tauchen oder Stand Up Paddle Surfing oder er besucht die Asta-Tanzkurse oder die Segelkurse von SIRUB. Mehr lesen...

Essen, Trinken und mehr

Pommes, Döner, Currywurst, Salat und Nudeln gibt es immer in der Mensa. Hinzukommen sieben täglich wechselnde Gerichte. Immer auch vegetarisch und oft vegan. Wer es etwas schicker mag, der geht ins Q-West. Espresso & Co. werden außerdem im studentischen Kulturcafé ausgeschenkt, Bier und Snacks in der Studentenwohnheimkneipe Hardys. Mehr lesen...

Mitmachen

Wer Kunst nicht nur konsumieren, sondern auch selbst gestalten will, findet vor allem im Kulturbüro Boskop und im Musischen Zentrum eine ganze Reihe von Angeboten. Auch Medien wie CT. das Radio und tv.rub suchen ständig Nachwuchs. Mehr lesen...

Im Grünen

Grün ist an der RUB nicht nur die Farbe, die die naturwissenschaftlichen Gebäude kennzeichnet. Sattes Grün lässt sich erleben, wenn man den Campus Richtung Süden verlässt und auf Entdeckungstour im Botanischen und Chinesischen Garten geht. Mehr lesen...

Kunstvoll

Abseits von Forschung und Lehre bietet die RUB die Möglichkeit Kunst zu genießen. Dazu gibt es eine eigene Sammlung aber auch direkt an den Gebäuden finden sich Werke namhafter Künstler. Mehr lesen...