Angeklickt

Zeche Bochum
Zeche Bochum, Aussenansicht mit Logo“. Lizenziert unter CC BY 3.0 über Wikimedia Commons

Zeche Bochum

Die Zeche Bochum ist allen Musikbegeisterten ein Begriff – und das seit 1981. Hier stehen nicht nur regelmäßig Rock- und Pop-Urgesteine wie „Uriah Heep“, „Levellers“ oder „Manfred Mann’s Earthband“ auf der Bühne, auch unbekanntere Nachwuchsbands locken ein junges Publikum an. Neben Konzerten finden in der Zeche freitags, samstags und vor Feiertagen Partys statt („Ü30“, „Ü40“, „Zeche rockt“), bei denen Tanzwütige voll auf ihre Kosten kommen. Kneipe, Restaurant und Biergarten runden das Angebot ab. Wie der Name schon sagt, hat die Zeche eine industriekulturelle Vorgeschichte:  Ihre Räumlichkeiten sind in der ehemaligen Schlosserei der Zeche Prinz Regent in Bochum-Weitmar beheimatet.

www.zeche.com