Weltoffen

Kooperationen Februar 2011

RUB-Mitglieder international

Universitätsweite Partnerschaften  mehr als 45 in 25 Nationen
Partnerschaften auf Fakultäts-/Institutsebene  mehr als 300 in 62 Nationen
Studierende aus dem Ausland  3.387
Studierende mit Zuwanderungsgeschichte  2.251
Austauschstudierende (zur RUB)  ca. 500
Austauschstudierende (ins Ausland)  ca. 500 
Ausländische Doktoranden/innen  etwa 630
Internationale Gastwissenschaftler/innen  ca. 200 aus 50 Nationen
Internationale (hauptamtliche) Mitarbeiter/innen 466 aus fast 80 Nationen

Englischsprachige, Double- und Joint Degree Studiengänge

englischsprachige Studiengänge 15
Double und Joint Degree Studiengänge 17

Mitglied in folgenden internationalen Netzwerken

  • Utrecht Network
  • NOHA Network
  • ENS Network

Auslandsbüros der Universitätsallianz Metropole Ruhr

  • USA (Standort: New York)
  • Russische Förderation (Standort: Moskau)
  • Brasilien (Standorte: São Paulo und Rio de Janeiro)

Koordinierte EU-Projekte (ohne Marie Curie-Maßnahmen)

  • Nuclear Physics from Quantum Chromodynamics (ERC)
  • Functional Metagenomics - Harnessing the Biotechnological Potential of Completely Novel Protein Families (ERC)
  • Efficient Resource Constrained Cryptography (ERC)
  • Fast and Sound Cryptography: From Theoretical to Practical Construction (ERC)
  • From Supramolecular Chemistry to Organocatalysis: Fundamental Studies on the Use of Little-Explored Non-Covalent Interactions in Organic Synthesis (ERC)
  • Leveraging Binary Analysis to Secure the Internet of Things (ERC)
  • A neuro-dynamic framework for cognitive robotics: scene representations, behavioural sequences, and learning
  • Microscale Chemically Reactive Electronic Agents
  • 4G-Photocat

Projektbeteiligungen im 7. Forschungsrahmenprogramm der EU: 42

Beteiligungen an internationalen (durch Drittmittel unterstützen) Forschungsprojekten: 43
davon 18 als Koordinator

 

Stand: April 2015