Planung GD
© Gerber Architekten

IA und IB

Zwei Urgebäude entstehen neu

IA und IB sind die Urgebäude der Ruhr-Universität: Sie waren 1965 die ersten fertigen Gebäude auf dem Campus. Im Zuge der Campusmodernisierung wurden sie bis Ende 2015 zunächst vollständig zurückgebaut, nun werden sie in gleicher Form und Höhe wieder aufgebaut. Bis Mitte 2018 sollen sie fertiggestellt sein.

Ihre Dimension beeindruckt mit einer Fläche von rund 43.000 Quadratmetern – das entspricht etwa 300 Einfamilienhäusern. Das Land Nordrhein-Westfalen investiert hier rund 220 Millionen Euro. Die Gebäudeplanung stammt aus der Feder der Dortmunder Gerber Architekten GmbH.

Wenn die Gebäude IA und IB bezugsfertig sind, beheimaten sie künftig:

  • die Fakultät für Geowissenschaften mit dem Institut Geologie, Mineralogie und Geophysik und dem Geografischen Institut,
  • die Fakultät für Mathematik und
  • die Fakultät für Psychologie.