Planung GD
© HENN Architekten München

GD

Ein Baustein für die Campusentwicklung

GD ist ein wichtiger Baustein der Campusentwicklung: Der Neubau ist notwendig, damit die übrigen Gebäude der G-Reihe kernsaniert werden können. Seit September 2015 rollen hier die Bagger, um das Gebäude zu errichten. Wenn es voraussichtlich im Sommer 2018 fertig ist, hat es eine Fläche von rund 31.000 Quadratmetern – das entspricht rund 200 Einfamilienhäusern.

Rund 100 Millionen Euro investiert das Land Nordrhein-Westfalen in den Neubau. Er schafft moderne Arbeits- und Lernbedingungen für etwa 10.000 Studierende. Das Gebäude GD beheimatet zukünftig die Fakultäten, die sich zurzeit noch im benachbarten GC befinden:

  • Wirtschaftswissenschaft,
  • Sozialwissenschaften und die
  • Juristische Fakultät.