RUB »Universität » Campus und Kultur » UniverCity Bochum und Metropole Ruhr

UniverCity Bochum und Metropole Ruhr

Bochum, eine lebendige Universitätsstadt mit 370.000 Einwohnern, liegt im Herzen der Metropole Ruhr, die mit ihren 5 Millionen Einwohnern die größte Wirtschaftsregion Europas ist. Dort, wo einst der Bergbau dominierte, haben längst die Dienstleistungs- und Bildungsbranche das Zepter übernommen.

Mit ihren sechs Hochschulen ist Bochum eine ausgewiesene Wissenschaftshochburg. Gemeinsam mit der Stadt bilden sie den Verbund „UniverCity Bochum“. Zum Wohle der Stadt machen die UniverCity-Mitglieder seit nunmehr zehn Jahren von politischen Fragestellungen bis hin zur Umsetzung von gemeinsamen Veranstaltungsformaten „gemeinsame Sache“. Sie halten den „Zukunftsmotor Wissenschaft“ auf Hochtouren und zeigen immer wieder, welche Faszination von Forschung und Lehre ausgeht und wie bereichernd und anregend damit unsere Bildungseinrichtungen für Bochum sind.

Metropole Ruhr

Seit den 1960er Jahren hat sich die Metropole Ruhr mit 14 Hochschulen und über 150 weiteren außeruniversitären Bildungs-, Forschungs- und Entwicklungseinrichtungen zu einer der wichtigsten Wissenschaftslandschaften Europas entwickelt.

Und nicht nur dafür ist sie berühmt: Ihre vielen Theater, Konzerthallen, Kinos und Museen machen die Metropole Ruhr auch zu Europas dichtester Kulturlandschaft – nicht umsonst war das Ruhrgebiet Kulturhauptstadt Europas 2010.

Allein in Bochum bieten mehr als 40 Theaterbühnen, darunter das berühmte Bochumer Schauspielhaus, den Rahmen für die Abendgestaltung. Die Bochumer Symphoniker spielen an unterschiedlichen Orten auf, auch auf dem RUB-Campus. Das einzigartige Deutsche Bergbau-Museum, das Museum Bochum, das Planetarium und zahlreiche kleinere Museen und Galerien wollen entdeckt werden. Im Bermuda3Eck, der größten Kneipenmeile des Ruhrgebiets, laden über 75 Kneipen, Bars und Restaurants zum Verweilen ein.

Erholung im Grünen

Wer es ruhiger mag, findet Erholung im Grünen. Die „Innenstadt West“ ist ein zum Park umgestaltetes ehemaliges Industrierevier und gilt als Beispiel für den gelungenen Strukturwandel in der gesamten Metropole Ruhr. Im denkmalgeschützten Bochumer Stadtpark und entlang der Ruhr kann man ausgiebig joggen, inline skaten, radfahren oder einfach nur in der Sonne entspannen. Wassersportler können sich beim Surfen, Segeln oder Rudern auf dem Kemnader See austoben.

Die anderen Städte der Metropolregion sind schnell erreicht: Dank dichtem Nahverkehrsnetz sind es bis zum Weltkulturerbe Zeche Zollverein in Essen oder zum Landschaftspark Duisburg-Nord nur wenige Minuten Fahrt. Auch Köln, Düsseldorf, Münster oder Aachen sind mit der Bahn oder dem Auto schnell zu erreichen.

Kultur in Bochum

Kultur in der Metropole Ruhr