RUB » Universität ohne Grenzen » Lehrerausbildung

Lehrkräfte Plus

Die Ruhr-Universität Bochum und die Stiftung Mercator bereiten geflüchtete Lehrer darauf vor, an deutschen Schulen als Vertretungslehrkräfte zu unterrichten. Die Teilnehmer am Programm „Lehrkräfte Plus“ lernen das deutsche Schulsystem kennen, geben unter Anleitung eigene Unterrichtsstunden und werden im Bereich Pädagogik weitergebildet. Das Programm startet am 1. April 2018, Interessierte müssen sich bis zum 31. Januar 2018 bewerben.

Voraussetzungen für eine Bewerbung

Bewerber für das einjährige Trainingsprogramm müssen folgende Voraussetzungen zwingend erfüllen:

  • Anerkannter Universitätsabschluss in den Fächern Mathematik, Englisch, Französisch, Sport, Physik oder Chemie
  • Nachweis über Deutschkenntnisse auf B1-Niveau
  • Anerkannter Flüchtlingsstatus mit guter Bleibeperspektive
  • Nachweis über zweijährige Berufserfahrung mit Schulkindern im Alter von 10 bis 16 Jahren in ihrem Heimatland
  • Alle Bewerber der ersten Kohorte müssen im Zeitraum von April 2018 bis März 2019 täglich acht Stunden an der Ruhr-Universität verbringen können und keine anderen Maßnahmen des Jobcenters absolvieren.

Alle Informationen zur Bewerbung und zum Programm gibt es auf den Seiten der Professional School of Education.

 

Ansprechpartnerin

Marie Vanderbeke
Professional School of Education
Tel: 0234 32 29884
E-Mail: pse-lkplus@rub.de