Erfahrungen

"Die können das doch schon alles ..."

...sagen zahlreiche Lehrende und gehen ganz selbstverständlich davon aus, dass die von ihnen ausgewählten Tutor/inn/en ihrer Aufgabe schon gewachsen sind. Dabei wird jedoch vergessen, dass die Tutorenrolle mehr als nur Fachkompetenz erfordert. Der Erwerb der benötigten Vermittlungs- und Sozialkompetenz spielt im Fachstudium in der Regel jedoch eher eine untergeordnete Rolle. So gleicht die erste Tutoriumssitzung häufig einem Sprung "ins kalte Wasser". Schlimmstenfalls zeigen die Tutoriumsteilnehmer/innen eine ausgeprägte Konsumhaltung und stellen die fachliche Kompetenz des/der Tutors/Tutorin in Frage. Nicht selten fühlen Tutor/inn/en sich in dieser Situation nicht nur ge- sondern überfordert.

 

Anforderungen unterschätzt - Schulung erwünscht!

Tutor/inn/en nehmen einen Rollenwechsel vor: vom Lernenden zum/zur Vermittler/in, vom Kommilitonen zum/zur Leiter/in und Anleiter/in von Lernprozessen in Kleingruppen.
Für die fachlichen Anforderungen sind sie präpariert, haben sie doch zuvor selbst erfolgreich an der Lehrveranstaltung teilgenommen. Sie wissen also sehr genau, was sie vermitteln und erklären sollen. Wie sie das möglichst lerneffizient für die Teilnehmer/innen gestalten können, können Tutor/inn/en in den Vorbereitungsworkshops der ZAT lernen, die viele von ihnen als hilfreich für ihre Arbeit erleben. Besonders der Austausch mit anderen Tutor/inn/en wirkt inspirierend und entlastend. Durch die gemeinsame Vorbereitung ergeben sich häufig Synergieeffekte für die künftige Sitzungsplanung. Auch die Reflexion der Tutorentätigkeit wird von den Tutor/inn/en als sehr gewinnbringend für ihre Arbeit und ihre berufliche Zukunft erlebt.

 

Erfahrungsberichte

Lesen Sie Auszüge aus Interviews mit Tutor/inn/en aus den Fächern Jura und Wirtschaft, die in der rubens 1-2009 erschienen sind.

 

Teilen auch Sie uns Ihre Erfahrung mit!
Wie wurden Sie als Tutor/in auf Ihre Aufgabe vorbereitet?
War die Schulung durch die ZAT hilfreich für Ihre Arbeit als Tutor/in?

Halten Sie die Teilnahme an einer Schulung für sinnvoll?
Welche Erfahrung haben Sie in Ihrem Tutorium gemacht?

Wir freuen uns auf Ihre Rückmeldung und Wünsche! Schreiben Sie uns doch eine E-Mail an zat@rub.de.

ZAT

  • Zentrale Ausbildung für Tutorinnen und Tutoren der Ruhr-Universität Bochum

 

Tel.: 0234/ 32 23856
Fax.: 0234/ 32 03856

E-Mail: zat@rub.de

 

Aktuelles

Qualifizierungskurse für das kommende Semester

Pfeil Basiskurse fachübergreifend

Pfeil Basiskurse in Koop mit Fächern