Kooperationsschulen im Talentscouting

Gesamtschulen

 

Gesamtschule Wulfen in Dorsten

Talentscout Mira Stepec unterstützt die Talente in Dorsten:

„Die Gesamtschule Wulfen (GSW) habe ich als sehr offene und freundliche Schule kennengelernt, in der ich mich sehr wohlfühle. Während meiner etwas längeren Anreise zur GSW bis an die Grenze zum Münsterland freue ich mich jedes Mal auf die ländliche Umgebung, in der die Schule liegt. Da ich selbst in einer Stadt in der Nähe aufgewachsen bin, weiß ich, dass es für die Schüler in Wulfen aufgrund der Entfernung schwieriger ist, 'mal eben' eine Uni zu besuchen, um in eine Vorlesung hineinzuschnuppern. Umso sinnvoller ist es, dass ich als Talentscout vor Ort bin, um als erste Orientierung für die Schüler eine Brücke zu den Angeboten von Hochschulen im Ruhrgebiet oder in Münster zu schlagen.“

 

Hardenstein-Gesamtschule in Witten Herbede

Die Gesamtschule wird betreut vom Talentscout Max Ammareller:

„Die Hardenstein-Schule war mir schon vor meiner Tätigkeit als Talentscout bekannt. Hier gab ich den Oberstufenschülern des Literaturkurses Theaterworkshops, was mir sehr viel Spaß machte. Ich habe mich dort sehr wohl gefühlt. Deshalb war es mir ein großes Anliegen, die Hardensteiner weiter auf ihrem Bildungsweg zu begleiten. Die Schülerschaft ist sowohl politisch als auch kulturell sehr engagiert. So hat z. B. die Aktionsgruppe 'Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage' bereits zum zweiten Mal zusammen mit der WERK°STADT Witten das Welcome Festival veranstaltet. Besonderheiten: Die Hardenstein-Schule legt viel Wert auf ehrenamtliches Engagement. Besonders engagierte Schüler können als Dankeschön an einer Skifreizeit teilnehmen.“

 

Erich Kästner-Gesamtschule in Bochum

Talentscout Serhat Demir und Mira Stepec beraten die Schüler der Gesamtschule:

„Die Erich-Kästner-Gesamtschule ist die erste Schule, an der Serhat und ich mit dem Scouting begonnen haben und damit die erste Talentscouting-Schule in Bochum. Der Andrang an Schülern war und ist nach wie vor so groß, dass wir immer noch gemeinsam regelmäßig als Ansprechpartner für die Oberstufenschüler Sprechzeiten im Berufsorientierungsbüro an der Markstraße anbieten. Die Schule liegt außerdem direkt an der U35 und damit quasi um die Ecke zur RUB, weshalb uns auch viele Schüler in unserem Büro auf dem Campus besuchen kommen.“

 

Gesamtschule Else Lasker-Schüler in Wuppertal

Talentscout Serhat Demir und Halil Ülker betreuen diese Schule gemeinsam:

„Die Else Laskar-Schüler Schule ist Kulturschule mit einem besonderen Schulkonzept: Sie vereint die Bildungszweige Musik, Theater und Naturwissenschaften. Wo sonst könnte das Talentscouting besser fruchten als hier? Wir wurden von einer Wuppertaler Journalistin auf ein Talent aufmerksam gemacht, das auf die Else Laskar-Schüler Schule geht. Die Schülerin befindet sich seitdem auch im Talentscouting an der RUB. Was hat das mit der Else Laskar-Schüler Gesamtschule zu tun? Richtig, es war und ist nicht das einzige Talent, was an dieser Kulturschule existiert, und daher berate ich die Schüler gemeinsam mit Halil seit Anfang dieses Schuljahres.“

 

Städtische Gesamtschule Hattingen

Talentscout Serhat Demir ist selber Hattinger und daher natürlich an dieser Schule aktiv:

„Die Gesamtschule ist die erste Schule in Hattingen, die wir als Talentscouts betreuen. Sie ist die einzige Gesamtschule in der Umgebung, dies spiegelt sich auch in der Schülerschaft wider: Viele Schüler kommen extra aus Bochum, Witten und Essen hierher. Dass die Gesamtschule Hattingen nicht nur offen für Schüler aus anderen Städten ist, sondern auch für andere Ideen, zeigt der Arbeitsalltag an der Schule. Die Schüler fühlen sich hier besonders wohl und zeigen mir ihre Zufriedenheit. Über verschiedene Projekte mit der Jungen Uni arbeitet die Schule auch schon länger mit der RUB zusammen, der Austausch ist also sehr angenehm.“

 

Willy-Brandt-Schule, Gesamtschule in Mülheim Styrum

Talentscout Halil Ülker ist mit dieser Schule besonders verbunden:

„Die WBS ist schon länger eine Schule, die mir am Herzen liegt. Denn hier habe ich vor meiner Tätigkeit als Talentscout als Schnittstellenkoordinator für die Schule gearbeitet und kenne mich sowohl in der Schule als auch in dem Stadtteil, wo sie verortet ist, bestens aus. Obwohl mir die Arbeit in Mülheim-Styrum sehr große Freude bereitet hat, habe ich mich für das Talentscouting entschieden. Umso schöner für mich, dass ich zur WBS in einer neuen Rolle zurückkehren darf.“

 

Willy-Brandt-Gesamtschule Bochum

Talentscout Mira Stepec kennt und schätzt diese Schule:

„Die Willy-Brandt-Gesamtschule kenne ich schon seit ein paar Jahren von berufsorientierenden Projekten, die ich dort mit meinem Verein 'Durchstarten' durchgeführt habe. Daher war es mir von Anfang an ein besonderes Anliegen, dass ich dort nun auch als Talentscout die Schüler noch ein Stück weiter auf ihrem Bildungsweg begleiten kann. So habe ich den Kontakt zur Schulleitung hergestellt, die direkt begeistert von der Idee war, die hinter dem Talentscouting steckt. Nun arbeite ich dort regelmäßig mit sehr engagierten Schülern und Lehrern zusammen und fühle mich auch in meiner neuen Rolle sehr gut aufgenommen.“

 

Heinrich-Böll-Gesamtschule in Bochum Grumme

Die Gesamtschule wird von Talentscout Halil Ülker unterstützt:

„Die Heinrich-Böll-Gesamtschule habe ich als eine Schule mit besonders tollen und engagierten Lehrkräften erlebt. Sie ist hier in Bochum bekannt für ihren musikalischen Bildungszweig und hat ganz sicher viele talentierte Schüler, die kaum erahnen, dass sie großes Potenzial besitzen und gemessen an ihrem Lebenskontext eine beachtliche Leistung erbringen.“