Shinobu Sawada, M.A.

Lebenslauf

1988 Bachelorabschluss für Deutsch an der Fremdsprachenhochschule Kyōto
1988-94 Tätigkeit als Dolmetscher/Übersetzer in den Bereichen Wirtschaft und Technik
1993 Zwischenprüfungen für Deutsch als Fremdsprache und Japanologie an der Universität Heidelberg
1994-2013 Deutschlehrerin an der Senri-International-School in Minō, Ōsaka sowie im Goethe-Instutut Ōsaka
2000-2001 Gastdozentin für Japanisch am Landesspracheninstitut Nordrhein-Westfalen in Bochum
2002 Master-Abschluss für Japanisch als Fremdsprache an der Fremdsprachenhochschule Ōsaka, jetziger Universität Ōsaka
2002-07 Japanischlehrerin für ausländische Studierende unter anderem an der Universität Kyōto und an der Fremdsprachenhochschule Ōsaka
2010-15 Berechtigte Prüferin für die Goethe-Zertifikate A1, A2 sowie B1
Seit 11/2013 Deutschlehrerin an den Integrationskursen in Mülheim an der Ruhr
Seit 11/2013 Japanischlehrerin an den Volkshochschulen in Mülheim an der Ruhr, in Düsseldorf sowie im Japanischen Kulturinstitut Köln
Seit 04/2015 Japanischlehrerin an der Hochschule Ruhr West
seit 04/2015 Lektorin für Japanisch an der Fakultät für Ostasienwissenschaften der RUB

Projekte und Interessensgebiete

Didaktik und Methodik im Fremdsprachenunterricht
Fertigkeitsorientierte Grammatikvermittlung

Artikel

  • (2000):「初級教材におけるダロウ形の取り扱いについて」
    („Über –darō in Grundstufenlehrwerken“), „Studium 27“, Fremdsprachenhochschule Ōsaka
  • (2001/2012):「確認要求のデショウの本来的な意味用法について」
    („-deshō im Gebrauch als Bestätigung verlangende Markierung“) ,„Nihongogaku Ronsetsu Shiryō Nr.39“, Ronsetsu Shiryō Hozonkai, im Band 2 (Grammatik)

UnverÖffentlichte examensarbeiten

  • (2002/3):「初級教材における『ダロウ』の確認要求用法」
    („–darō in Grundstufenlehrwerken im Gebrauch als Bestätigung verlangende Markierung“), Masterarbeit

Lehrbücher

  • (2009): „Start frei!,“ Sanshūsha
    (mit R. Sachse-Toussaint, A. Poller, M. Fujiwara, H. Yanagihara und Y. Motokawa)
  • (2015): „Start frei! neu“ , Sanshūsha
    (mit R. Sachse-Toussaint, A. Poller, M. Fujiwara, H. Yanagihara und Y. Motokawa)

Vorträge, Workshops

  • (2009) Workshop für „Start frei!“ an der Ryūtsū-Kagaku-Universität in Kōbe
    (mit Mieko Fujiwara und Yūko Motokawa)
  • (2009) Workshop für „Start frei!“ an der Ritsumeika- Universität in Kyōto
    (mit Mieko Fujiwara und Yūko Motokawa)

Sonstige Aktivitäten

  • 2010-2012: Leiten einer Arbeitsgruppe für japanische DeutschlehrerInnen in Osaka
  • 2007-2013: Mitglied des Verbandes für Deutschlehrer an den Oberschulen
  • 2010-2012: Vorstandsmitglied des Japanischen Deutschlehrerverbandes
    (Aufgabengebiet: Deutsch in den Oberschulen und Zentralprüfung Deutsch)

Foto Frau Sawada