RUB » Studium » Profil » Qualitätsmanagement » Studierendenbefragung

Ansprechpartnerin

Dr. Judith Ricken
Gebäude UV 3/375
Tel.: +49 (0) 234 / 32-23187
E-Mail: judith.ricken@uv.rub.de

Angeklickt

Studierendenbefragung

Neben den Evaluationsverfahren, die die Qualität von Lehre und Studienbedingungen auf Ebene von Lehrveranstaltungen, Studiengängen und in Fakultäten analysieren, setzt die Ruhr-Universität breiter angelegte Studierendenbefragungen als weiteres Instrument zur Qualitätssicherung ein.

Studierendenmonitor

Fakultätsübergreifend untersucht das Zentrum für interdisziplinäre Regionalforschung (ZEFIR) im Studierendenmonitor seit 2005 regelmäßig den sozialen Hintergrund, die Studienmotivation und die Erwerbstätigkeit Bochumer Studierender zu Studienbeginn sowie im Studienverlauf. Diese Daten werden den Fakultäten und der hochschulexternen Öffentlichkeit in aggregierter Form zugänglich gemacht.

Absolvent/inn/enstudie

HutBefragungen ehemaliger Studierender sind für Hochschulen ein guter Indikator über die Ausrichtung, Organisation und den Nutzenwert von Studiengängen. Als eine weitere Form der nachgehenden Evaluation von Lehre und Studium hat sich die Ruhr-Universität deshalb entschieden, im Verbund mit anderen Hochschulen eine Absolventenstudie durchzuführen.

Das Projekt „Studienbedingungen und Berufserfolg“ fragt nach den Qualifikationen und Fähigkeiten, die Absolventinnen und Absolventen während ihres Studiums an der Ruhr-Universität erworben haben, sowie ihrer Verwertbarkeit für den Beruf. Dabei stehen insbesondere die Studienbedingungen in den gestuften Studiengängen und der Übergang vom Studium in den Beruf im Fokus.

Die Ergebnisse der Befragung werden den Fakultäten und der hochschulexternen Öffentlichkeit in aggregierter Form zugänglich gemacht und fließen in Teilen als Datengrundlage in den Lehrbericht ein.

International Student Barometer

Seit 2010 beteiligt sich die Ruhr-Universität am International Student Barometer (ISB), einer weltweiten Umfrage unter internationalen Studierenden. In der Umfrage werden ausländische Studierende nach ihrer Studienerfahrung in den vier Bereichen Arrival, Learning, Living und Support befragt. Dazu kommen Fragen zur Studienstandortwahl und -bewerbung.

Als direkte Reaktion auf die Ergebnisse des ISB wurden bereits einige neue Services eingeführt: für internationale Austauschstudierende ist ein Kontingent in den Sportkursen reserviert, "Campus guides" helfen neuen internationalen Studierenden sich einzuleben und verschiedene Veranstaltungen bringen deutsche und ausländische Studierende zusammen und bieten Einblicke in die Deutsche Kultur.

Berichte über Ergebnisse des International Student Barometer werden regelmäßig auf den Seiten des International Office veröffentlicht: