Tafelbild

Profil

Richtungsweisend für die Lehre an der RUB ist das Leitbild „universitas“. Studierende gestalten als Mitglieder der Universität die Lehre aktiv mit und erwerben in ihrem Studium neben aktuellem Fachwissen Urteilskraft, Eigenständigkeit, Verantwortungsbewusstsein und eine Wertschätzung für andere Disziplinen.

Unser Prinzip: forschendes Lernen

Wir haben forschendes Lernen als Handlungsprinzip unserer Bachelor- und Masterstudiengänge im Strategiekonzept und im Leitbild zur Lehre festgeschrieben.

Unser Ansatz: forschungsbezogene Lehre

Weil in jedem Kind ein Forscher steckt, fangen forschendes Lernen und die Entwicklung individueller Lernpfade an der RUB nicht erst nach dem Abi an. Die RUB lädt Schülerinnen und Schüler aller Jahrgangsstufen ins Alfried-Krupp-Schülerlabor ein, wo sie ihrer Neugier freien Lauf lassen können. Oberstufenschüler können schon vor dem Abi in der SchülerUni studieren. Die Kreditpunkte, die sie hier erwerben, werden ihnen später in ihrem Studium angerechnet. Bachelorstudierende lernen forschen, indem sie eigene Fragestellungen selbstständig in Projekten bearbeiten und ihre Ergebnisse der (Fach-) Öffentlichkeit präsentieren.
Im Masterstudium können alle ihr individuelles Profil vertiefen – durch die Mitarbeit in interdisziplinären Teams und Forschungsprojekten oder die gezielte Vorbereitung auf spätere Berufsfelder.

Unsere Pläne: Internationalität ausbauen

Die RUB wird –- ihrer Internationalisierungsstrategie folgend – die Zahl ihrer englisch- und fremdsprachigen Studiengänge und Joint Degrees weiter erhöhen, um ihre Attraktivität für Studierende aus dem Ausland zu vergrößern und die Mobilität ihrer Studierenden zu fördern. Richtungsweisend für diese Strategie sind unsere Master 2.0-Studiengänge, die die besten Studierenden aus dem In- und Ausland anziehen.