Reisebeihilfen durch die Ruth und Gert Massenberg-Stiftung
RUB » Universitätsverwaltung » Studierendensekretariat » Studierendensekretariat » Studierendensekretariat » Reisebeihilfen durch die Ruth und Gert Massenberg-Stiftung

Kontakt

Stipendienverwaltung
SSC 0/251
44780 Bochum

Sprechstunden nach Vereinbarung.
Frau Defontaine Tel.: +49 234-32-27272
Herr Steinhoff Tel.: +49 234-32-29139

E-Mail: Stipendienverwaltung

Downloads

Weitere Förderprogramme der Ruth und Gert Massenberg-Stiftung sind:

Reisebeihilfen durch die Ruth und Gert Massenberg-Stiftung

Eines der Förderprogramme der Ruth und Gert Massenberg-Stiftung ist die Gewährung von Reisebeihilfen. Diese Reisebeihilfen können Nachwuchswissenschaftlern deutscher Herkunft, einschließlich Masterstudierenden zum Besuch nationaler und internationaler Veranstaltungen (einschließlich Symposien, Workshops, Schulungen etc.) gewährt werden, sofern sie dort einen Vortrag halten oder durch eine Posterpräsentation über eigene Forschungsergebnisse berichten.

Die wichtigsten Eckdaten sind:

  • Förderung je Einzelfall bis zu 1.250,- €
  • Bei hauptberuflich beschäftigten Antragstellern (hierunter fallen alle wissenschaftlichen Mitarbeiter mit einer vollen Stelle) werden 35 % der nachgewiesenen Reisekosten als Eigenanteil grundsätzlich in Abzug gebracht.
  • Die Antragstellung ist auf zwei Reisebeihilfen pro AntragstellerIn begrenzt.

Anträge sind über das Dekanat der jeweiligen Fakultät an die Kanzlerin der Ruhr-Universität Bochum unter Verwendung eines Formvordrucks (erhältlich im Downloadbereich und in den Dekanaten) zu stellen. Für 2015 steht den unten aufgeführten Fakultäten jeweils ein Betrag von 3.750,- € zur Verfügung.