Archiv der Aktuellen Neuigkeiten aus Studium und Universität - Jahr 2018

Masterstudiengänge in der Sportwissenschaft neu aufgestellt

18.05.2018

Henning Jarck, Marius Kirmse
Henning Jarck (links) und Marius Kirmse koordinieren das neue Masterangebot an der Fakultät für Sportwissenschaft
© RUB, Kramer

Sportmanager, Experten für den Reha-Sport oder der Leistungsdiagnostik und künftige Nachwuchswissenschaftler finden herausragende Ausbildungschancen an der RUB.
Die Fakultät für Sportwissenschaft hat ihr Studienangebot überarbeitet und bietet ab dem Wintersemester 2018/2019 zwei neue Masterstudiengänge in den Bereichen „Management und Consulting im Sport“ und „Sport, Exercise and Health Sciences“ an.
Der Masterstudiengang „Management und Consulting im Sport“ ist einzigartig an deutschen Universitäten, da er Aspekte der Organisationsentwicklung, der Sportpsychologie und Betriebswirtschaftslehre verbindet.
Der Master „Sport, Exercise and Health Sciences“ baut das internationale Studienangebot der RUB weiter aus, da die Unterrichtssprache Englisch ist. Die Studierenden werden in ihrem ersten Studienjahr ihre Kenntnisse in den Bereichen Trainings- und Bewegungswissenschaften und Sportmedizin sowie Sporternährung festigen. Im zweiten Jahr wählen sie eine Forschungsfrage aus einem der drei Bereiche und beschäftigen sich beispielsweise mit den Themen „Regenerationsmanagement im Sport“ oder „Prävention von Rückenschmerzen“.
Weiterlesen
Masterstudiengang Management und Consulting im Sport
Masterstudiengang Sport, Exercise and Health Sciences

„Zweifel gehören zum Studium dazu“ - Weiter studieren oder einen Neustart wagen?

17.05.2018

Janine Kleinbauer
Janine Kleinbauer berät Studierendenzweifler.
© RUB, Marquard

Die Beratung von Studienzweiflern gehört schon lange zu den Aufgaben der Zentralen Studienberatung an der RUB. Seit Anfang 2018 ist auch Janine Kleinbauer im Team, die zusätzliche Angebote für Ratsuchende anbietet. Im Gespräch zeigt sie auf, warum Studierende zweifeln und welche Unterstützung sie an der RUB finden.
Was sind die Gründe der Studierenden, an ihrer Studienwahl zu zweifeln oder zu überlegen, die Universität zu verlassen? Natürlich sind die Herausforderungen der Studierenden ganz individuell, aber einige Motive tauchen immer wieder auf, häufig auch eine Kombination der einzelnen Faktoren.
Viele Studierende fragen sich, ob sie die Anforderungen ihres Studienfachs erfüllen können. In der Vergangenheit haben sie vielleicht die ein oder andere Prüfung nicht bestanden, wodurch die Sorgen noch verstärkt werden.
Weiterlesen
Beratung für Studienzweifelnde

Ergebnisse des Losverfahrens Sommersemester 2018

14.05.2018

Die Ergebnisse des Losverfahrens zum Sommersemester 2018 stehten fest.
Unser Studierendensekretariat hat die Daten veröffentlicht:
Ergebnisse des Losverfahrens

Darum entscheiden sich Erstsemester für die RUB

27.04.2018

Audi Max mit Blumen
Fast 1.500 Erstsemester haben bei einer aktuellen Umfrage mitgemacht.
© RUB, Kramer

Ist es das Fächerangebot, die Nähe zum Heimatort oder doch das studentische Leben in Bochum? Rund 5.000 Studierende haben im Wintersemester 2017/2018 mit ihrem Studium an der RUB begonnen. Aber warum genau an dieser Universität? Für Antworten auf diese Frage wurden alle Erstsemester zur Studieneingangsbefragung eingeladen. 1.436 neue RUB-Studierende haben mitgemacht. Sie bewerteten unter anderem mehrere Antwortmöglichkeiten zur Studienortswahl mithilfe einer Skala zwischen „Trifft voll zu“ und „Trifft gar nicht zu“. Mehrfachnennungen waren möglich.
Auf Platz eins der Gründe für ein Studium an der RUB ist das vielfältige Studienangebot gelandet. Für 75 Prozent der befragten Studierenden war das ein ausschlaggebender Punkt im eigenen Entscheidungsprozess. Die RUB zu ihrer Wunsch-Universität erklärten 69 Prozent; der Grund liegt somit auf Platz zwei. Für 59 Prozent der Umfrageteilnehmer war es außerdem wichtig, dass die RUB nah am Heimatort liegt. Diese Aussage belegt deshalb den dritten Platz.
Weiterlesen
Alle Ergebnisse der Studieneingangsbefragung Wintersemester 2017/18
Alle Ergebnisse der Studienverlaufsbefragung Wintersemester 2017/18

Mithilfe der Talentscouts zum Stipendium

20.04.2018

Beratung durch Talentscout
Cedric Rosenski studiert Wirtschaftspsychologie und ist Stipendiat der Studienstiftung des deutschen Volkes.
© RUB, Kramer

Geldgeber interessieren nicht nur gute Noten: Die Talentscouts der RUB bereiten Schüler und Studierenden auf das Auswahlverfahren der großen Stipendienwerke vor. 13 Begabtenförderungswerke und unzählige weitere Stifter unterstützen Studierende, damit sie sich ohne finanzielle Sorgen auf ihr Studium konzentrieren können. Die Talentscouts beraten Schüler über die unterschiedlichen Programme und bieten Workshops zur Vorbereitung auf den Auswahlprozess an.
Die Talentscouts der RUB bieten regelmäßig Infoveranstaltungen an, um Schüler und Studierende bei ihrer Bewerbung für ein Stipendium zu unterstützen. Sie stellen ihnen die unterschiedlichen Stipendien und Zugangsvoraussetzungen vor, geben Tipps für die Gestaltung des Lebenslaufs und simulieren bei Bedarf die Auswahlgespräche. Der nächste Workshop findet beim Diversity-Tag am 5. Juni 2018 ab 14 Uhr auf dem Campus statt.
Weiterlesen
Talentscouting an der RUB
Diversity Tag an der RUB 2018

Forschendes Lernen von Anfang an

20.04.2018

Prof. Dr. Kornelia Freitag
„Die zentrale Idee ist, Lehre forschungsbasiert zu organisieren”, so Kornelia Freitag.
© RUB, Marquard

Mehr als Vorlesungen: Prorektorin Kornelia Freitag berichtet in einem Interview, wie der Schwerpunkt der Lehre an der RUB aussieht, und wagt dabei einen Blick in die Zukunft. Wie sehen Lehrkonzepte aus, die für Studierende und Dozenten besonders erfolgreich sind? Und wie werden sie sich mit Blick auf das Internet verändern? Prorektorin für Lehre und Internationales, Prof. Dr. Kornelia Freitag, berichtet, was die Lehre an der RUB ausmacht.
Die zentrale Idee ist, Lehre forschungsbasiert zu organisieren. Das unterscheidet die universitäre Lehre von einem Fachhochschulstudium oder einer Berufsausbildung. Wir legen an der RUB sehr großen Wert darauf, dass sich das forschende Lernen durch das gesamte Studium zieht...
Weiterlesen

RUB UNI Sommerfest

19.04.2018

Am Mittwoch, 30. Mai 2018, möchten wir gemeinsam auf dem Campus feiern. Dann startet das diesjährige RUB Sommerfest auf dem gesamten Campus der Ruhr Universität. Los geht´s ab 15 Uhr im Audi Max mit einem Programm für Kinder.
Programm 2018

Warum sich das Deutschlandstipendium lohnt

18.04.2018

StipendiatenWer sich für eine Förderung durch das Deutschlandstipendium im Wintersemester 2018/2019 interessiert, kann sich ab dem 17. April 2018 online dafür bewerben. Das Stipendium richtet sich an Bachelor- und Masterstudierende aller Fachrichtungen, die sich in der Regelstudienzeit befinden. Eine Onlinebewerbung mit Notenübersicht, ein Motivationsschreiben und Informationen über das aktuelle gesellschaftliche Engagement sind für das Bewerbungsverfahren notwendig.
Bis zum 29. Mai 2018 können Sie sich für ein Deutschlandstipendium bewerben.
Alle Informationen online-Bewerbung und Bewerbungsvoraussetzungen

Kostenfreies Surfen in der U35

17.04.2018

Logo WAZBis 2019 macht die Bogestra den freien WLAN-Zugang in allen Bahnen, Bussen und an 45 Haltepunkten möglich. Den Anfang macht die Campuslinie. Die Campuslinie ist von nun an zwischen Hauptbahnhof und Hustadt mit freiem WLAN ausgestattet, in wenigen Wochen werde das auch für den Streckenabschnitt nach Herne gelten.
Was mit der Campuslinie beginnt, soll bis Ende 2019 Standard in allen Schienenfahrzeugen und Bussen und auf allen Routen der Bogestra sein. 416 Fahrzeuge und 45 Hotspots an Haltestellen und in Kundencentern werden dann über kostenloses WLAN verfügen.
Mehr in der WAZ

Verfahrensergebnisse / NC-Werte Sommersemester 2018

12.04.2018

Das Zulassungsverfahren in grundständigen Studiengängen (Bachelor und Staatsexamen) im 1. Fachsemester zum Sommersemester 2018 ist beendet. Gestern Nachmittag wurden die letzten Ablehnungsbescheide im Infoportal Zulassung bereitgestellt. Die NC-Ergebnisse sind in vereinfachter Darstellung auf den Seiten des Studierendensekretariats veröffentlicht.
Ergebnisse / NC-Werte
Wie die Daten ermittelt werden

LabExchange | Programm zur Förderung von Forschungsaufenthalten für Masterstudierende und forgeschrittene Bachelorstudierende

11.04.2018

LabExchange hat das Ziel, Studierendenmobilität und forschungsorientiertes Lernen zu fördern und Studierenden zu ermöglichen, interkulturelle Kompetenzen auszubilden. LabExchange vergibt Fördermittel an

Die Bewerbungsfrist endet am 15. Mai 2018. Bewerben können sich Studierende der RUB für einen Forschungsaufenthalt im Ausland, internationale Studierende von Partnerhochschulen für einen Forschungsaufenthalt an der RUB sowie Forschende und Lehrende der RUB im Rahmen der Initiativförderung.
Mehr Informationen und Bewerbungsunterlagen

Verdi kündigt für 10. April neuen Warnstreik im ÖPNV an

06.04.2018

Logo WAZVor der neuen Verhandlungsrunde im öffentlichen Dienst werden erneut Nahverkehr und auch Kitas bestreikt. Die Linien der Bogestra sind allerdings nicht vom Streik betroffen. Drei Großkundgebungen sind geplant.
Die Menschen in NRW müssen sich nach den Osterferien erneut auf massive Einschränkungen wegen eines Warnstreiks im öffentlichen Dienst einstellen. In der Woche vor der nächsten Verhandlungsrunde (ab 15. April) plant Verdi Aktionen über alle Bundesländer hinweg. In NRW werde die Gewerkschaft ihre Mitglieder am 10. April zum Warnstreik aufrufen, so Michael Wiese, Leiter der Tarifabteilung im Verdi-Landesbezirk NRW. An diesem Tag soll es auch drei große Streikkundgebungen in Dortmund, Bielefeld und Köln geben.
Weiterlesen bei der WAZ

Auf dem Weg zum Studium: Coaching-Paket zur Entscheidungsfindung
Kompaktworkshop + bis zu zwei Einzeltermine

05.04.2018

Was macht Entscheidungen schwer?Viele Schüler/innen wissen nicht, was sie nach dem Abi machen wollen. Die Entscheidung für Studium und Beruf fällt oft schwer, und der Entscheidungsprozess verläuft nicht immer geradlinig. Um sich für das Passende entscheiden zu können, ist es sinnvoll, sich mit den eigenen Wünschen, Stärken und Möglichkeiten auseinanderzusetzen.
Unsere Workshops für Studieninteressierte ab der Jahrgangsstufe 11 bieten Unterstützung bei der Entscheidungsfindung. Die Teilnahme ist kostenfrei.
Noch freie Plätze für den nächster Termin: Montag 16. April 2018, 15:00 bis 18:30 Uhr
Mehr Informationen und Anmeldung

Von der Uni ins eigene Unternehmen

04.04.2018

Studenten mit LaptopWie kann das Studium auf eine Firmengründung vorbereiten? Studentische Meinungen sind gefragt.
Junge Menschen bereits während des Studiums für eine Unternehmensgründung fit zu machen, das ist nicht nur das Ziel von hochschuleigenen Institutionen wie der Worldfactory, sondern auch in der Lehre immer wieder ein Thema. Aber wie können Lehrveranstaltungen so gestaltet werden, dass sie neben der fachlichen Expertise auch die unternehmerische Selbstständigkeit als Berufsoption vermitteln?
Bei einer gemeinsamen Veranstaltung der Hochschulrektorenkonferenz (HRK) und der Ruhr-Universität stellen Expertinnen und Experten konkrete Maßnahmen und Projekte zum Thema „Entrepreneurshiporientiertes Lehren und Lernen“ in den Ingenieurwissenschaften vor.
Interessierte Studierende und Lehrende melden sich für die Veranstaltung am 11. April 2018 über ein Webformular an. Beginn ist 14 Uhr im Universitätsforum Raum 0/01. Der Eintritt ist frei.
Weiterlesen

Dr. Hans Riegel-Fachpreise: Kluge Köpfe gesucht!

04.04.2018

2 SchülerDie Dr. Hans Riegel-Fachpreise sind ein zentraler Teil der Initiative „Junge Uni“ und werden in Kooperation mit der Dr. Hans Riegel-Stiftung verliehen. Hierbei werden besonders gute Facharbeiten von Schüler/innen der Oberstufe in den Fächern Biologie, Chemie, Geographie, Mathematik, Physik und Informatik ausgezeichnet. Die jeweils drei besten Arbeiten der o.g. Schulfächer werden ausgewählt und mit Preisgeldern (600 €, 400 € & 200 €) belohnt. Zudem erhalten die Schulen der Erstplatzierten Sachpreise im Wert von je 250 €.
Bewerben können sich ab sofort alle, die ihre Facharbeit im aktuellen Schuljahr schreiben. Einsendeschluss: 7. Mai 2018.
Mehr Informationen und Anmeldung

Girls’ und Boys’ Day: Noch Plätze frei

04.04.2018

2 SchülerNoch bis zum 6. April 2018 können sich Schüler der achten bis zehnten Klasse für die Angebote der Ruhr-Universität Bochum (RUB) am Girls’ und Boys’ Day anmelden. Es gibt noch einige Restplätze in Workshops wie „Das kleine Monstermolekül Laktat“ oder „Ist mit dem Tod alles zu Ende? Sterben und Tod aus theologischer Sicht“. Der Girls’ und Boys’ Day findet bundesweit am 26. April statt.
Weiterlesen

RUB zieht als erste Nutzerin ins O-Werk

29.03.2018

Was die RUB als erste Mieterin im früheren Opel-Verwaltungsgebäude – O-Werk – plant, erfahren die Medien beim Pressetermin vor Ort. Wo früher Autos vom Band rollten, entsteht jetzt ein Quartier für Wissenschaft, Technologie und Unternehmensgründung. Die Ruhr-Universität Bochum (RUB) bündelt ihre Transferaktivitäten zukünftig auf Mark 51°7 und mietet 50 Prozent der Fläche des sogenannten O-Werks, des früheren Opel-Verwaltungsgebäudes, an.
Weiterlesen

Beratung für Studienzweifelnde

27.03.2018

Studierende in Bibliothek

Sie haben Zweifel am Studium? Dann werden Sie aktiv!
Es kommt häufig vor, dass Studierende an ihrer Studierfähigkeit, an ihrer Studienfachwahl und / oder an der Ruhr-Universität Bochum als die für sie richtige Hochschule zweifeln. Solche Zweifel verdeutlichen erst einmal, dass sich eine Person mit ihrer aktuellen Situation auseinandersetzt – ein ganz gewöhnlicher Vorgang! Bleiben die Zweifel über einen längeren Zeitraum bestehen, sollte ihnen unbedingt nachgegangen werden. Idealerweise können die Zweifel ausgeräumt werden. Vielleicht führen die Zweifel aber auch dazu, den eingeschlagenen Weg zugunsten eines neuen Weges zu verlassen.
Wir unterstützen ergebnisoffen
Ihnen stehen verschiedene Unterstützungsangebote zur Verfügung, falls Sie überlegen, Ihr Studienfach zu wechseln oder aus dem Studium ganz auszusteigen: Information, Beratung, Coaching, Kontaktdaten externer Ansprechpartner. Diese Angebote unterstützen Sie dabei, die für Sie richtige Entscheidung zu treffen oder abzusichern.
Zu Ihrer Unterstützung können Sie verschiedene Beratungsformate in Anspruch nehmen.
Mehr Informationen

Studium ohne Abitur

26.03.2018

Janine Freimund & Vanessa Werner
Janine Freimund (links) und Vanessa Werner beraten Studieninteressierte ohne Abitur.
© RUB, Marquard

Die Bewerbungsfrist endet am 1. April. Vanessa Werner und Janine Freimund erklären, was Bewerber beachten müssen.
Das Wintersemester beginnt erst im Oktober 2018, allerdings müssen sich Studieninteressierte ohne Abitur schon bis zum 1. April 2018 für einen Studienplatz bewerben. Vanessa Werner ist in der Zentralen Studienberatung Ansprechpartnerin für beruflich qualifizierte Studierende, Janine Freimund berät Ratsuchende in der Zulassungsstelle.
Weiterlesen
Studieren ohne Abitur: Mehr Informationen

Touren von Studierende für Studierende durch Bochum

23.03.2018

Logo UniverCityUniverCity Bochum bietet zu Beginn des neuen Sommersemesters wieder die Studi-Touren von Studierende für Studierende durch Bochum an. Studentische Guides zeigen die angesagten Ecken Bochums und geben Informationen über studentische Angebote, Fakten zur Stadt usw. Unterwegs wird an unterschiedlichen Orten und Lokalen Halt gemacht, um mit den Betreibern ins Gespräch zu kommen und um die ein oder anderen süßen, deftigen oder flüssigen Köstlichkeiten zu genießen.
Die Touren werden jeweils am 20., 24. und 27. April sowie am 04. Mai angeboten
und beginnen um 15 Uhr am Schauspielhaus. Das Ende ist ungefähr mit 17.30 Uhr angesetzt, wobei das Ende aber generell recht offen gehalten wird.
Die Kosten pro Person belaufen sich auf 5 €.
Anmleung unter: https://www.univercity-bochum.de/citytour

RUB Guides gesucht!

21.03.2018

RUB GuideSpaß am Austausch mit Jugendlichen?
Als „RUB-Guides“ leisten Studierende der Ruhr-Uni ehrenamtlich Orientierungshilfe an den Schulen der Umgebung. Sie vermitteln den Schülern ein persönliches Bild von ihrem Studienfach und dem Alltag an der Uni. Dies geschieht entweder bei Veranstaltungen direkt vor Ort an den Schulen oder bei Besuchen von Schulklassen auf dem Campus.
Studierende aller Fachrichtungen können sich (ab dem zweiten Semester) als RUB-Guides bewerben. Der Zeitaufwand lässt sich flexibel anpassen: Die Schul- oder Campusbesuche werden von der Zentralen Studienberatung organisiert und die RUB-Guides melden sich nach Anfrage für die Termine. Die Besuche selbst können frei gestaltet werden.
Die Zentrale Studienberatung sucht neue RUB-Guides! Studierenden können sich noch bis zum 20.04.2018 bei Julia Baumann melden.
Mehr Informationen

Wie sich Studierende in Lehre und Forschung einbringen

19.03.2018

Plakat KonferenzInteressierte können sich am Programm einer studentischen Konferenz in Bochum beteiligen. Wie beteiligen sich Studierende daran, Forschung und Lehre an der eigenen Universität mitzugestalten? Welche spannenden Projekte und Konzepte gibt es? Antworten möchte die studentische Konferenz „Forschen und Lehren in studentischer Hand“ liefern und sucht nach Programmbeiträgen. Bis zum 2. Mai 2018 können sich Studierende bewerben, die sich für studentische Forschung und Lehre interessieren, Ideen haben oder selbst schon in Projekten mitarbeiten. Die Konferenz läuft im Oktober 2018 an der RUB.
Mehr Informationen

Bochum ohne Bus und Bahn

19.03.2018

Streik-Schild

Es fährt keine Bahn: Wer kein eigenes Auto hat, kann sich eine Mitfahrgelegenheit zum Campus suchen.
© RUB, Marquard

Am 20. März 2018 gibt es Warnstreiks im öffentlichen Nahverkehr.
Aufgrund des angekündigten Warnstreiks der Dienstleistungsgewerkschaft Verdi liegt am 20. März 2018 ganztägig der öffentliche Nahverkehr lahm. Die Bogestra teilt auf ihrer Homepage mit, dass es im gesamten Betriebsgebiet keine Fahrten geben wird. Über die kostenpflichtige Servicenummer 01806 504030 erhalten Kundinnen und Kunden weitere Informationen.
Wer kein eigenes Auto hat, kann für den Streiktag über das Pendlerportal nach einer Mitfahrgelegenheit suchen. Außerdem stehen in der Bochumer Innenstadt und am RUB-Campus die Fahrräder von Metropolrad zum Ausleihen bereit.

Ende April 2018 wird der RUBICon abgeschaltet

15.03.2018

Logo RUB eCampusDie RUBICon-Software hat nach über 10 Jahren an der RUB ausgedient und wird Ende April 2018 vom eCampus WebClient abgelöst.
Sie erreichen eCampus ganz einfach über Ihren Standard-Web-Browser. Sie benötigen keine zusätzliche Software mehr. Mit der neuen Technologie können auch Mac-User die eCampus-Dienste verwenden. Alle bisherigen RUBICon-Dienste (CampusOffice, Übersicht der Leistungsnachweise, Studienbescheinigung, Adressänderung uvm.) wurden in den eCampus WebClient integriert und können weiterhin genutzt werden.
Besitzer alter RUBCards müssen vor der endgültigen Ablösung von RUBICon ihre alten RUBCards gegen neue Karten tauschen. Andernfalls können Sie die eCampus-Dienste nicht nutzen.

Dies betrifft ca. 800 Studierende. Diejenigen, die der Umtausch betrifft, wurden bereits darüber vom Studierendensekretariat informiert.

Diese Inhaber der alten Karten haben nun einmalig die Möglichkeit, Ihre RUBCard kostenlos zu tauschen. Kommen Sie dazu zu folgenden Terminen in die Einschreiberäumlichkeiten im HZO:
ab sofort bis zum 23.03.2018 zwischen 9 und 11 Uhr und 09. bis 27.04.2018 zwischen 9 und 11 Uhr.
Sofern Sie möchten, können Sie gerne ein Passfoto mitbringen, das dann vor Ort für Ihre neue RUBCard verwendet wird.
Wichtiger Hinweis: Die neue RUBCard wird Ihnen nur persönlich übergeben und kann nicht von Dritten abgeholt und getauscht werden. Ein Tausch erfolgt nur bei Abgabe der alten RUBCard. Da zeitgleich die Einschreibung zum Sommersemester stattfindet, muss zwischenzeitlich auch mit Wartezeiten gerechnet werden.
Den eCampus WebClient zukünftig nutzen
Den eCampus WebClient erreichen Sie unter ecampus.rub.de.
Hier finden Sie alle Treiber, Installationsanleitungen und technischen Voraussetzungen. Für Fragen zur Installation oder Nutzung des eCampus WebClients steht Ihnen der eCampus Helpdesk gerne zur Verfügung.

Medizin neu denken: Neuer Studiengang Humanmedizin der Universitäten Bonn und Siegen

14.03.2018

Das Modellprojekt "Medizin neu denken" hat einen weiteren wichtigen Meilenstein erreicht. Die Universitäten Bonn und Siegen unterzeichneten zur Einrichtung eines gemeinsamen Studiengangs Humanmedizin einen Kooperationsvertrag mit vier Siegener Partnerkliniken. Die Universität Bonn hat den neuen Studiengang bereits fristgerecht bei der Stiftung für Hochschulzulassung angemeldet. Das neue Studienangebot soll dazu beitragen, die ärztliche Versorgung im ländlichen Raum zu verbessern.
Zum Wintersemester 2018/19 sollen die ersten 25 Studierenden ihr Studium in Bonn aufnehmen. Gefördert wird das Vorhaben vom Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen. Dafür sollen jährlich bis zu 6,5 Millionen Euro bereitgestellt werden.
Weiterlesen

Universitätsprogramm "Forschendes Lernen"

14.03.2018

Studentin an Tafel

Schon im Studium Forschung betreiben: Ein Universitätspogramm fördert dafür Projektideen.
© RUB, Kramer

Das Universitätsprogramm "Forschendes Lernen" richtet sich an RUB-Lehrende aller Fakultäten. Sie können sich, auch gemeinsam mit Studierenden, auf eine Förderung für ihre Idee bewerben. Die Gewinnerprojekte unterstützt das Programm je nach Antrag bei Sach- und Personalkosten.
Für die Bewerbung nutzen Interessierte das Antragsformular und reichen dieses bis zum 15. April 2018 per E-Mail ein. Dem jeweiligen Fachschaftsrat präsentiert der Antragssteller vor der Bewerbung seine Idee. Erkennen die Studierenden einen Mehrwert in der Lehre, stimmen sie für das Projekt und unterstützen es im weiteren Prozess. Beantragt werden können Mittel für Personal- und Sachkosten zur weitreichenden Weiterentwicklung bzw. Neukonzeption von Lehrveranstaltungen oder Modulen im Sinne des Forschenden Lernens.
Weiterlesen
Universitätsprogramm "Forschendes Lernen"

NRW-Zentrum für Talentförderung und Studienstiftung des deutschen Volkes unterzeichnen Kooperationsvereinbarung

09.03.18

Logo MinisteriumDas NRW-Zentrum für Talentförderung der Westfälischen Hochschule und die Studienstiftung des deutschen Volkes haben im Ministerium für Kultur und Wissenschaft in Düsseldorf eine Kooperationsvereinbarung unterzeichnet. Gemeinsam wollen sie soziale Ungleichheiten im Bildungssystem abbauen und neue Zugangswege in die Förderung der Studienstiftung schaffen. Talentscouts des NRW-Zentrums für Talentförderung haben seit 2017 das Recht, eine Schülerin oder einen Schüler für das Auswahlverfahren der Studienstiftung vorzuschlagen. Nach den positiven Erfahrungen wird die Kooperation nun verstetigt. Sie gilt zunächst für drei Jahre.
Weiterlesen
NRW-Zentrum für Talentförderung

Wege zum Studium ohne Abi sollen in Bochum bekannter werden

08.03.2018

Logo WAZAuch ohne allgemeine Hochschulreife können Studienanfänger den Sprung schaffen. Seit diesem Jahr gibt es eine eigene Beraterin an der Ruhr-Uni Studium trotz fehlenden Abiturs, das klingt nach einem nicht realisierbaren Wunschtraum – ist es jedoch nicht. Tatsächlich gibt es verschiedene Möglichkeiten, auch ohne allgemeine Hochschulreife noch an einer Hochschule oder einer Universität zu brillieren. Doch viele wissen davon nichts. 2017 nahmen an der RUB gerade einmal 90 Studierende das Angebot in Anspruch. Diese Möglichkeit bekannter zu machen, ist seit Anfang des Jahres die Aufgabe von Vanessa Werner. Am Freitag hatte die Studienberaterin ihre erste Info-Veranstaltung zum Thema im Blue Square veranstaltet.
„Das Beratungsaufkommen ist sehr groß“, so Vanessa Werner. Studieren ohne Abitur, das gehe eigentlich schon seit 2009. Auch eine Beratung zum Thema habe es immer schon gegeben. Mit ihr ist jetzt allerdings auch eine zentrale Anlaufstelle an der Ruhr-Universität geschaffen.
Mehr in der WAZ

07.03.2018 - Campus Office nicht nutzbar

01.03.2018

Aufgrund von Wartungsarbeiten am Datenbank-Server stehen Campus und CampusOffice am Mittwoch, den 7.3.2018 zwischen 10 und voraussichtlich 11:30 Uhr nicht zur Verfügung. In Campus sind beide Anwendungen „Veranstaltungen, Organisationen, Studiengänge“ und „Anmeldungen, Leistungen“ betroffen. Da CampusOffice nicht genutzt werden kann, ist auch der Druck der „Übersicht der Leistungsnachweise“ und des „Transcript of Records“ nicht möglich.
Nutzungseinschränkungen

Stadtführungen & Studierendentouren von Bochum Marketing

16.02.2018

BochumDie Stadt Bochum / Bochum Marketing bieten zwei- bis dreistündigen Stadttouren für Studierende an.
Im Vordergrund steht das Kennenlernen neuer Leute, die vielleicht sogar mit Dir zusammen studieren. Gemeinsam entdecken wir angesagte Bochumer Szenelokale und Ecken und probieren unterwegs allerlei leckere Sachen.
Wir möchten Studierende der Bochumer Hochschulen herzlich zu einer zwei- bis dreistündigen Test-Tour einladen, um das Konzept der Studierendentouren kennenzulernen, mitzuerleben, Feedback zu geben und gemeinsam zu überlegen, wie wir das Angebot noch bekannter machen können.
Vielleicht kannst Du Dir sogar vorstellen, selbst Tourguide zu werden? An Deiner Meinung sind wir sehr interessiert und würden uns freuen, wenn Du Dir das Konzept der Studierendentouren am 01., 08. oder 09.03.2018 anschaust und uns eine Rückmeldung gibst. Die Touren starten jeweils um 14 Uhr am Schauspielhaus im Bochumer Ehrenfeld. Die Teilnahme an der Test-Tour ist für Dich natürlich kostenlos. Bitte entscheide Dich für einen der drei Termine. Pro Tour können maximal 12 Personen teilnehmen.
Mehr Infos bei Mike Schäfer, Bochum Marketing GmbH & UniverCity Bochum
Tel.: 0234-90496-27
E-Mail: stadtmarketing@bochum-marketing.de
Anmeldung per Doodle
Bochum Marketing

Schreibnacht - Schreiben bis zum Morgengrauen

16.02.2018

SchreibzentrumDas Schreibzentrum der RUB lädt alle Interessierten ein, am 1. März 2018 liegen gebliebene Schreibprojekte in Angriff zu nehmen. Bei der sogenannten langen Nacht der aufgeschobenen Hausarbeiten motivieren sich Studierende und Promovierende, gemeinsam produktiv zu sein und machen dafür die Nacht zum Tag. Außerdem unterstützen Schreibtutorinnen und -tutoren bei Schreibblockaden und geben Rückmeldung zu den Texten.
Die Schreibnacht beginnt am 1. März um 18 Uhr und endet am 2. März um 4.44 Uhr. Jeder Teilnehmer kann selbst entscheiden, wie lange er bei der Schreibnacht bleibt. Veranstaltungsort ist der Raum 197 auf der ersten Etage im Studierendenhaus. Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, wird um eine Anmeldung per E-Mail gebeten.
Anmeldung beim Schreibzentrum

Projekte für die Mittelstufe - Schüler-Projektwoche Physik

12.02.2018

LaserSchüler der Klasse sieben bis zehn sind eingeladen, die Ruhr-Universität kennenzulernen. Projektwoche Physik: In unbekannte Welten schauen Schüler der Jahrgangsstufen acht und neun können vom 26. bis 29. März 2018 die Fakultät für Physik und Astronomie der Ruhr-Universität besuchen. In der Projektwoche wählen sie einen Themenschwerpunkt wie etwa "Physik der Medizin" oder "Welt der Plasmen", besuchen das Planetariu und entdecken gemeinsam mit Studierenden den Campus. Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei, eine Anmeldung per Mail ist noch bis zum 12. März 2018 möglich: spw@physik.rub.de
Mehr Informationen

20.02.2018 - ZSB geschlossen

12.02.2018

Persönliche BeratungAm Dienstag, den 20.02.2018 bleibt die Zentrale Studienberatung der Ruhr Universität ganztägig wegen einer Veranstaltung geschlossen. Daher müssen die Offene Sprechstunde, die telefonische Beratung und die Beantwortung von Anfragen per Mail an diesem Tag leider ausfallen.
Unsere Beratungszeiten

Studium zur Probe: Start ins Schülerstudium

08.02.2018

Schüler der SchülerUni

Auch ohne Abitur können motivierte Schüler erste Vorlesungen an der Ruhr-Universität besuchen und Prüfungen ablegen. Im Programm "Schülerstudium" besuchen Oberstufenschüler ausgewählte Vorlesungen an der Uni und können sich ihre Prüfungsleistungen in einem späteren Studium anrechnen lassen. Über 100 Veranstaltungen an den 20 Fakultäten der RUB stehen ihnen dabei zur Auswahl. Die Anmeldung zum Schülerstudium läuft bis zum 30. März 2018, der Vorlesungsbetrieb beginnt am 9. April 2018. Voraussetzung für die Teilnahme ist die Einwilligung der jeweiligen Schule, daher sollten die Schüler schnellstmöglich das Gespräch mit ihrer Schulleitung suchen.
Mehr zur SchülerUni

Ministerin ernennt neue Mitglieder Der Hochschulrat der RUB ist wieder vollzählig

08.02.2018

Hochschulrat

Der neue Hochschulrat der RUB: Ursula Marie Staudinger, Ricarda Brandts, Birgit Fischer, Klaus Engel, Beate Konze-Thomas, Thomas Jorberg und Hildegard Westphal (von links)
© Daniel Sadrowsk

Drei neue Mitglieder hat die Wissenschaftsministerin bei ihrem Antrittsbesuch in Bochum ernannt. Austausch mit dem Rektorat, Campusrundgang mit Laborführungen sowie Urkundenübergabe an neue Mitglieder des Hochschulrats: Die Agenda beim offiziellen Antrittsbesuch von NRW-Wissenschaftsministerin Isabel Pfeiffer-Poensgen an der RUB war vielfältig.
Mit ihrer Ernennung durch die Ministerin komplettieren Dr. Klaus Engel, Dr. Beate Konze-Thomas und Prof. Dr. Ursula Marie Staudinger den Hochschulrat der RUB. Nach der Verabschiedung der langjährigen Mitglieder Jürgen Schlegel, Prof. Dr. Daniel Fallon und Prof. Dr. Karin Donhauser Ende 2017 ist das siebenköpfige Aufsichtsgremium der RUB nun wieder vollzählig. Fünf Frauen und zwei Männer bestimmen in den nächsten fünf Jahren die Geschicke der RUB wesentlich mit.
Weiterlesen

Studienabschluss-Stipendien für internationale Regelstudierende

07.02.2018

Internationale StudierendeDas International Office der RUB macht Sie auf die neue Ausschreibung von Studienabschluss-Stipendien aus Mitteln des Deutschen Akademischen Austauschdienstes (DAAD) für internationale Regelstudierende, die ihren Schulabschluss oder ihr Erststudium im Ausland absolviert haben, aufmerksam.
Das Studienabschluss-Stipendien für internationale Studierende kurz vor ihrem Abschluss beträgt 400 € monatlich für die Dauer von vier Monaten.
Die Vergabe erfolgt gemäß der Entscheidung einer Auswahlkommission des International Office unter besonderer Berücksichtigung der entsprechenden Voraussetzungen. Die Bewerbungsfrist für das Sommersemester 2018 läuft bis zum 19. März 2018!
Mehr Informationen

Viele Wege führen in den Hörsaal - Studium ohne Abitur

01.02.2018

Blue SquareAuch für Studieninteressierte ohne Abitur gibt es die Möglichkeit, ein Studium an der Ruhr Universität zu beginnen. Über die unterschiedlichen Studienoptionen für beruflich Qualifizierte informiert die RUB am
02. März 2018, ab 16 Uhr im Blue Square (Bongardstraße 16-18, 2. Etage).
Die Zentrale Studienberatung stellt in einem Vortrag die Studienmöglichkeiten und Zulassungsvoraussetzungen vor und beantwortet Fragen zur Studienfinanzierung. Außerdem werden die Unterschiede zwischen einem Vollzeitstudium und berufsbegleitenden Studiengängen geklärt.
Im Anschluss an den Vortrag stehen die Mitarbeiter der Studienberatung, eine Ansprechpartnerin der Zulassungsstelle und Studienfachberater für Einzelgespräche zur Verfügung.
Mehr Informationen
Anreise Blue Square

Tag der offenen Tür im Schülerlabor

01.02.2018
Forschende Kinder

© Alfried-Krupp Schülerlabor

Das Alfried Krupp-Schülerlabor lädt Familien zum Forschen und Tüfteln auf den Campus ein. Beim Tag der offenen Tür des Alfried Krupp-Schülerlabors am 3. Februar 2018 ab 10 Uhr erwarten die Besucher zahlreiche Mitmach-Aktionen zum Anfassen und Ausprobieren. Im Bereich Naturwissenschaften und Technik kann der Forschernachwuchs zum Beispiel blinkende Herzen löten, fahrbare Roboter programmieren oder den Klimawandel sichtbar machen.
Experimente und Fragen der etwas anderen Art präsentiert der Bereich Geisteswissenschaften. Die Besucher erkunden die Schätze Italiens oder fragen sich, was ein gutes Buch ausmacht. Außerdem können sie der Frage nachgehen, welche Rolle eine Kokosnuss bei hinduistischen Ritualen spielt.
Weiterlesen
Alfried Krupp-Schülerlabor

Lastschriftverfahren wird vorerst nicht mehr angeboten

31.01.2018

Online-Überweisung

© RUB, Marquard

Alle Studierenden überweisen ab sofort Sozialbeitrag selbst. Der Versand der individuellen E-Mails an die Studierenden hat am 31. Januar 2018 begonnen. Mit der E-Mail erhält jeder Studierende die relevanten Überweisungsdaten. Es ist nicht mehr möglich, den Sozialbeitrag mit dem Lastschriftverfahren vom Konto einziehen zu lassen und sich damit automatisch für das nächste Semester zurückzumelden. Alle Studierenden müssen den Betrag für das Sommersemester 2018 selbst überweisen, auch wenn sie bisher am Lastschriftverfahren teilgenommen haben.
Mehr Informationen
Mehr zur Rückmeldung

Update für die RUB-App

31.01.2018

Neue RUB App
Mit der RUB-App gibt es alle Infos vom Campus direkt aufs Handy. © RUB, Marquard

Es gibt ein neues Design für die mobile Anwendung. Für die App „RUB Mobile“ ist seit dem 29. Januar 2018 eine neue Version verfügbar. Mit dem Update gibt es eine übersichtlichere Benutzeroberfläche. Außerdem lassen sich die einzelnen Menüpunkte noch intuitiver bedienen, und es ist eine QR-Scanner-Funktion enthalten. Vom tagesaktuellen Vorlesungsverzeichnis über Nachrichten bis hin zum Campusplan liefert die App alle wichtigen Informationen direkt aufs Smartphone oder Tablet. Der Funktionsumfang soll im laufenden Jahr 2018 erweitert werden. Jeder, der die App bereits auf einem mobilen Endgerät installiert hat, kann diese über die Updatefunktion aktualisieren. Wem die App noch fehlt, der erhält sie im App Store oder Google Play Store.
Weiterlesen

Tagung „Perspektive Hochschule – Stärken von Neuzugewanderten erkennen und ausschöpfen”

30.01.2018

Workshop

Am 19. März 2018 findet an der Ruhr Universität im UFO die Tagung „Perspektive Hochschule – Stärken von Neuzugewanderten erkennen und ausschöpfen” statt.
Ziel ist es, den Übergang von Neuzugewanderten in die Hochschule verstärkt zu unterstützen sowie die Potenziale der einzelnen jungen Talente zu erkennen und zu fördern. Die Bezirksregierung Arnsberg, das NRW-Zentrum für Talentförderung und ihre Partner, darunter die Ruhr-Universität Bochum, laden Sie ein, sich in sechs Workshops und Vorträgen und einem Markt der Möglichkeiten zu bestehenden Strukturen zu informieren und zur Bildungspolitik auszutauschen.
Mehr Informationen und Anmeldung

Hochschulgesetz in NRW wird novelliert: Mehr Autonomie für die Hochschulen Maßnahmen zur Steigerung des Studienerfolgs – Ministerin Pfeiffer-Poensgen stellt Eckpunkte vor

30.01.2018

Logo MinisteriumDie Landesregierung novelliert das Hochschulgesetz. U.a. sind folgende Maßnahmen vorgesehen:
Eine Arbeitsgruppe aus Fachhochschulen und Universitäten sowie dem Ministerium soll gesetzliche Instrumente erarbeiten, mit denen über die bestehenden gesetzlichen Regeln hinaus die Promotionsmöglichkeiten für FH-Absolventinnen und -Absolventen verbessert werden können.
Das derzeitige gesetzliche Verbot von Anwesenheitspflichten wird gestrichen. Die Lehrenden und Lernenden vor Ort sollen über diese Fragen in den Hochschulgremien gemeinschaftlich selbst entscheiden.
Eine Experimentierklausel im Hochschulgesetz soll dazu beitragen, neue Maßnahmen zur Verbesserung des Studienverlaufs und zur Steigerung des Studienerfolgs zu erproben. Die bestehende Möglichkeit der Hochschulen, vor der Einschreibung Online-Self-Assessments verpflichtend vorzusehen, soll gesetzlich unterstrichen werden.
Mehr Informationen

Sozialbeitrag selbst überweisen

29.01.2018

Das Studierendensekretariat bietet das Lastschriftverfahren vorerst nicht mehr an. Ab sofort ist es nicht mehr möglich, den Sozialbeitrag mit dem Lastschriftverfahren vom Konto einziehen zu lassen und sich damit automatisch für das nächste Semester zurückzumelden.
Alle Studierenden müssen den Betrag für das Sommersemester 2018 selbst überweisen, auch wenn sie bisher am Lastschriftverfahren teilgenommen haben. Hierfür erhalten Sie bis Mitte Februar 2018 eine individuelle E-Mail mit dem jeweils zu überweisenden Sozialbeitrag und den Kontodaten der Ruhr-Universität Bochum.
Bitte warten Sie diese E-Mail unbedingt ab, bevor Sie den Sozialbeitrag überweisen.
Bitte beachten Sie: Wenn Sie sich bereits durch Zahlung des Sozialbeitrags zurückgemeldet haben, brauchen Sie nichts weiter zu unternehmen.
Für eine erfolgreiche Rückmeldung muss der Sozialbeitrag bis zum 28. Februar 2018 auf dem Konto der Ruhr-Universität eingegangen sein. Das Studierendensekretariat berechnet für verspätete Überweisungen im Sommersemester 2018 keine Verspätungsgebühr. Studienbescheinigungen können – wie bisher üblich – erst nach erfolgreicher Rückmeldung ausgedruckt werden.
Mehr zur Rückmeldung

Campus Guides Integra

24.01.2018

Internationale Campus Guides

Das International Office sucht drei Berufsfeldpraktikanten als „Campus Guides Integra“ zur Begleitung von Studieninteressierten mit Fluchthintergrund bei den ersten Schritten an der Ruhr-Universität.
Das International Office organisiert das Integra-Programm, das aus Deutschkursen und einem propädeutischen Programm besteht, um Studieninteressierten mit Fluchthintergrund den Einstieg ins Studium zu ermöglichen und zu erleichtern. Für das Berufsfeldpraktikum werden die Campus Guides Integra insbesondere die Aktivitäten des propädeutischen Programms organisatorisch unterstützen und begleiten. Zu den durchzuführenden Veranstaltungen zählen unter anderem ein interkultureller Workshop, ein wöchentliches Sprachcafé, ein regelmäßig stattfindendes Tutorium sowie verschiedene Exkursionen und Veranstaltungen (u.a. zur Studienfinanzierung).
Ein vorbereitender Workshop bzw. interkulturelles Training wird Sie auf die Tätigkeit als Campus Guide Integra vorbereiten. Das Berufsfeldpraktikum wird mit 5 CP im Optionalbereich angerechnet.
Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung (Anschreiben und Lebenslauf), die Sie bitte ab sofort bis zum 18. März 2018 per E-Mail an welcome@rub.de schicken.
Weitere Informationen

Praktikum als Campus Guide Plus beim International Office

24.01.2018

Jobmesse

Jedes Semester sucht das International Office Berufsfeldpraktikanten als „Campus Guide Plus“, die internationale Studierende bei ihren ersten Schritten an der Ruhr-Universität und das Semester über bei den Veranstaltungen von RUBiss – international student services begleiten.
Als Campus Guide Plus unterstützen Sie internationale Austausch- und Regelstudierende bei ihren ersten Schritten an der RUB und erleichtern ihnen den Einstieg ins Studium – z.B. indem Sie ihnen bei den Formalitäten zum Studienstart, bei der Orientierung auf dem Campus und bei Fragen bezüglich des Studiums und Lebens in Bochum behilflich sind. Das Semester hindurch sind Sie Ansprechpartner für die Studierenden, organisieren das Kultur- und Freizeitprogramm von RUBiss (Exkursionen, Kulturabende etc.) mit und übernehmen einzelne Aufgaben im Büro des International Office. Der Schwerpunkt liegt bei der Organisation und Durchführung des wöchentlichen Sprachcafés in der Max-Kade-Hall (jeden Montagabend während der Vorlesungszeit).
Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung (Anschreiben und Lebenslauf), die Sie bitte ab sofort bis zum 8. Februar 2018 per E-Mail an rubiss@rub.de schicken.
Weitere Informationen

Erste Zulassungen zum Sommersemester 2018 online

22.01.2018

Die Zulassungsstelle Bachelor hat heute mit der Vergabe der Studienplätze in grundständigen Studiengängen zum Sommersemester 2018 begonnen. Bewerber können im Infoportal Zulassung den Stand ihres Verfahrens einsehen und – im Falle einer Zulassung – ihren Zulassungsbescheid herunterladen. Die erste Annahmefrist (RUB-NC) endet am 29.01.2018.
Infoportal Zulassung
Tipps - Nach dem Zulassungsverfahren: Was Sie tun können und sollten...

Stellenwerk Jobmesse an der RUB

19.01.2018

Jobmesse

Vom 17. bis 18. April 2018 findet die 1. offizielle Jobmesse der Ruhr Universität Bochum (RUB) in Kooperation mit dem Stellenwerk Jobportal statt. Internationale Konzerne und lokale Unternehmen kommen im Audimax der RUB zusammen. Dabei treffen sie direkt auf dem Campus auf ihre zukünftigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Sie erreichen Absolventen und Studierende aller Studiengänge und können potenzielle Fachkräfte kennenlernen. Für die Messe kooperiert die RUB mit dem Stellenwerk Jobportal, das auch in Bochum seit 2014 erfolgreich genutzt wird.
Interessierte Firmen können sich auf der Webseite zur Jobmesse über verschiedene Messepakete informieren und als Aussteller anmelden. Außerdem erhalten sie die Möglichkeit, sich in Vorträgen den Messebesuchern vorzustellen. Am 17. und 18. April gibt es jeweils auch ein Abendprogramm, bei dem sich die ausstellenden Firmen mit Studierenden und Alumni vernetzen können.
Web-Site der Jobmesse

„Wochen der Studienorientierung“ starten am 15. Januar 2018 - Informationen, Beratungsgespräche, Einblicke in den Studienalltag

14.01.2018

Logo des Ministeriums

In knapp 500 Veranstaltungen können sich Studieninteressierte in Nordrhein-Westfalen vom 15. Januar 2018 bis zum 9. Februar 2018 landesweit über Studienangebote, Lehrinhalte und Berufsperspektiven informieren – sowohl an den Hochschulen als auch in den Arbeitsagenturen. Die jährlich stattfindenden „Wochen der Studienorientierung? bieten Schülerinnen und Schülern mit Studienabsichten bereits während der Schulzeit die Möglichkeit, Vorlesungen zu besuchen, Laborräume zu besichtigen oder eine individuelle Studien- und Berufsberatung in Anspruch zu nehmen.
Mehr beim Ministerium für Kultur und Wissenschaft NRW
Detaillierte Informationen zu den rund 500 Veranstaltungen
Wochen der Studienorientierung an der RUB

Einschreibungen für das Sommersemester 2018

12.01.2017

Das Studierendensekretariat schreibt für das Sommersemester 2018 vom 1. Februar bis 6. April von 9-12 h sowie vom 9. April bis 30. April von 9 - 11 h (jeweils mo-fr außer feiertags) im HZO durchgängig ein. Es ist ein persönliches Erscheinen erforderlich. In diesem Zeitraum wurden für die zulassungsbeschränkten Studiengänge folgende Fristen festgelegt:

06.-08.02. DoSV-Fächer  
13.-15.02. 1-Fach-BA, 2-Fach-BA  
20.02.-22.02. DoSV-Fächer  
27.02.-01.03. 2-Fach-BA  
06.03. - 05.04.

nachrückende zulassungsbeschränkte BA- und DoSV-Fächer (di-do)  
26.03.-06.04. zulassungsbeschränkte Master-Programme  
bis 27.04.18 Verspätete Einschreibung zulassungsfreie Fächer 9 - 11 h im HZO

Wichtig: Alle BewerberInnen erhalten eine individuelle Einschreibfrist. Für jede Bewerberin / jeden Bewerber gilt die jeweils die im Zulassungsbescheid genannte Frist!
Studierende, die Ihre Daten in der online-Immatrikulation bereits im Vorfeld erfassen, können bei der persönlichen Einschreibung im HZO zügiger eingeschrieben werden. Eine Einschreibung kann nur bei Vorlage aller notwendigen Unterlagen im Original gewährleistet werden.
Mehr Informationen und mitzubringende Unterlagen
Mehr zur Einschreibung an der RUB
Einschreibung in einen Master-Studiengang
Bewerbung für NC-Fächer

Rückmeldung zum Sommersemester 2018

12.01.2017

Überweisungsträger
© RUB, Marquard
Wer den Sozialbeitrag bislang noch nicht überwiesen hat, muss sich beeilen.

Wer im Sommersemester 2018 weiter an der RUB studieren möchte, muss wie immer den Sozialbeitrag bezahlen.

Sie haben sich für das Lastschriftverfahren entschieden
Dann müssen Sie nichts weiter tun, als darauf zu warten, dass die Summe ab dem 1. März von Ihrem Konto abgebucht wird. Bitte achten Sie darauf, dass Sie genug Geld auf Ihrem Konto haben.

Sie möchten den Sozialbeitrag selbst überweisen
Die Rückmeldung läuft noch bis zum 28. Februar – bis dahin muss das Geld auf dem Konto der RUB sein. Banken benötigen eine gewisse Zeit für die Überweisung; im ungünstigsten Fall können es bis zu sechs Arbeitstage sein. Hier finden Sie die Überweisungshilfe. Trifft der Sozialbeitrag erst nach dem 28. Febuar auf dem Konto der RUB ein, wird eine Verspätungsgebühr in Höhe von 10 Euro fällig.
Mehr zur Rückmeldung

Sie fangen im Sommersemester an zu studieren
Bei der Einschreibung („Immatrikulation“) vor Ort bekommen Sie alle nötigen Unterlagen, um den ersten Sozialbeitrag zu überweisen.
Mehr zum Sozialbeitrag

Auf dem Weg zum Studium:
Coaching-Paket zur Entscheidungsfindung

11.01.2018

Plakat Entscheidungsfindung

Viele Schüler/innen wissen nicht, was sie nach dem Abi machen wollen. Die Entscheidung für Studium und Beruf fällt oft schwer, und der Entscheidungsprozess verläuft nicht immer geradlinig. Um sich für das Passende entscheiden zu können, ist es sinnvoll, sich mit den eigenen Wünschen, Stärken und Möglichkeiten auseinanderzusetzen.
Unsere Workshops für Studieninteressierte ab der Jahrgangsstufe 11 bieten Unterstützung bei der Entscheidungsfindung. Die Teilnahme ist kostenfrei.
Workshoptermine in den Wochen der Studienorientierung 2018
Montag 22. Januar 2018, 14 bis 18 Uhr
Mittwoch 7. Februar 2018, 14 bis 18 Uhr
Mehr Informationen, Termine und Anmeldung