Studium ohne Abitur

Bewerbung für einen Studienplatz in Medizin

Der Studiengang Medizin ist bundesweit zulassungsbeschränkt, daher erfolgt die Studienplatzvergabe durch die Stiftung für Hochschulzulassung über www.hochschulstart.de.
Bewerber/innen der Gruppe 1 können sich direkt dort bewerben. Die Bewerbung wird von der Stiftung für Hochschulzulassung mit der Bewerbung eines Abiturienten mit dem Notendurchschnitt von 4,0 gleichgesetzt. Die Folge ist in der Regel eine mehrjährige Wartezeit. Die Wartezeit für Meister/innen wird ab dem Datum des Meisterzeugnisses berechnet, wenn der Abschluss nach dem Stichtag am 13.03.2010 erworben wurde. Wenn das Meisterzeugnis vor diesem Datum erworben wurde, gilt der 13.03.2010 als Beginn der Wartezeit.

Optional können Bewerber/innen der Gruppe 1 eine Zugangsprüfung absolvieren, um ihre Zulassungschancen zu verbessern.

Bewerber/innen der Gruppe 2 und Gruppe 3 müssen die Zugangsprüfung absolvieren. Bewerber/innen dieser Gruppe bewerben sich mit dem Ergebnis der Zugangsprüfung bei hochschulstart.de für einen Studienplatz. In der Vergangenheit waren für die Zulassung zum Medizinstudium immer ein sehr gutes Abitur bzw. eine mehrjährige Wartezeit erforderlich. Das Ergebnis der Zugangsprüfung muss also so „gut“ sein wie die Abitur-Durchschnittsnote von Abiturient/inn/en, damit eine Chance auf einen Studienplatz besteht. Die Bewerbungsfristen sowie die aktuellen NC-Werte und Wartezeiten finden Sie bei hochschulstart.de.

Bewerbung
Für die Bewerbung zur Zugangsprüfung sind folgende Unterlagen bei der Zulassungsstelle einzureichen:

  • ein Bewerbungsschreiben mit den Angaben des Faches/der Fächer, das/die Sie studieren möchten
  • einen lückenlosen, tabellarischen Lebenslauf bis zum Tag der Antragsstellung
  • eine ausführliche Darstellung des bisherigen Bildungsganges einschließlich beruflicher Fort- und Weiterbildung mit Nachweisen in amtlich beglaubigter Kopie
  • Nachweise und Urkunden, die nicht in deutscher Sprache vorgelegt werden, muss eine amtlich beglaubigte Übersetzung in deutscher Sprache beigefügt werden
  • eine frankierte und an sich selbst adressierte Postkarte, sofern Sie eine Eingangsbestätigung Ihrer Unterlagen erhalten möchten.

Bewerbungsfristen
Die Bewerbungsfrist endet am 1. April. Bitte beachten Sie: Die Bewerbungsfrist für Studienbewerber/innen ohne Abitur unterscheidet sich von der regulären Bewerbungsfrist. Die fristgerechte Bewerbung richtet sich nach dem Poststempel der eingereichten Unterlagen.