Beurlaubung

Botanischer Garten
Auf Antrag können Sie sich vom Studium beurlauben lassen, wenn ein wichtiger Grund vorliegt. Eine Beurlaubung wegen Wehr- oder Zivildienst vor Aufnahme des Studiums und während des ersten Semesters ist ausgeschlossen. Sie können sich nur innerhalb der Rückmeldefristen beurlauben lassen.

Studierende können auf Antrag beurlaubt werden, wenn ein wichtiger Grund nachgewiesen wird. Mehr auf den Seiten des Studierendensekretariats.

Die Beurlaubung erfolgt in der Regel für ein Semester. Eine Beurlaubung über ein Semester hinaus ist nur bei besonders nachzuweisenden Gründen zulässig; sie erfolgt unter dem Vorbehalt, dass die Studierende oder der Studierende das Fortbestehen des Beurlaubungsgrundes für jedes Semester innerhalb der festgesetzten Rückmeldefristen unter Beifügung der erforderlichen Unterlagen erneut nachweist. Während einer Beurlaubung für mehr als sechs Monate ruhen die Mitgliedschaftsrechte und -pflichten.

Während des Beurlaubungszeitraumes können Lehrveranstaltungen nicht belegt und keine Prüfungen abgelegt werden.

Dies gilt nicht:

  • für die Wiederholung von nicht bestandenen Prüfungen und für Teilnahmevoraussetzungen, die Folge eines Auslands- oder Praxissemesters selbst sind, für das beurlaubt worden ist.
  • wenn die Beurlaubung aufgrund der Pflege und Erziehung von Kindern im Sinne des § 25 Abs. 5 Bundesausbildungsförderungsgesetz sowie aufgrund der Pflege der Ehegattin oder des Ehegatten, der eingetragenen Lebenspartnerin oder des eingetragenen Lebenspartners oder eines in gerader Linie Verwandten oder im ersten Grad Verschwägerten erfolgt.

Nachweise für die Beurlaubung sind nur erforderlich bei

  • Auslandsstudium (Antrags-Formular beim Studierenden-Sekretariat)
  • Krankheit (ärztliches Attest)
  • Schwangerschaft oder Mutterschutz (Mutterpass)
  • Wehr- oder Zivildienst (Einberufungsbescheid).

Kein Semester-Ticket
Das Semester-Ticket ist in dem reduzierten Sozialbeitrag nicht enthalten. Sie können auch nicht das Semesterticket getrennt vom Rest des Sozialbeitrags erwerben.

Späte Beurlaubung
Eine Beurlaubung für das folgende Semester ist in der Regel nur während der Rückmelde-Fristen möglich.
Eine rückwirkende Beurlaubung wird nur aus triftigen Gründen bewilligt.
Aktuelle Informationen mit Höhe des reduzierten Sozialbeitrags beim Studierenden-Sekretariat.
Die Beträge stehen im Beurlaubungsantrag, der dort zum Downlaod angeboten wird.
Eine Beurlaubung im 1. Fachsemester ist unmöglich!

Klären Sie vor einer Beurlaubung ggf. die Folgen für Ihre Förderung nach BAföG.

Für die Anfertigung der Bachelor-, Master- oder Staatsexamensarbeit dürfen Sie sich nicht beurlauben lassen (für die Ablegung/Anfertigung und Anmeldung sowie Abgabe sämtlicher Prüfungen dürfen Sie nicht beurlaubt sein), sondern Sie müssen den Sozialbeitrag ganz normal innerhalb der Rückmeldefrist zahlen.

Die Anfertigung der Abschluß-Arbeit, auch außerhalb der Hochschule, ist normalerweise nicht als Praktikum zu werten, es sei denn Ihre Prüfungsordnung oder Studienordnung sehen dies so vor. Bitte klären Sie das mit Ihrer Fakultät.