Aktuelle Neuigkeiten aus Studium und Universität

Theaterwissenschaft: Christoph Schlingensief Gastprofessur

30.01.2015

Türen TheaterAm Montag, den 9. Februar 2015 feiert das Institut für Theaterwissenschaft die Kooperation der Kunststiftung Nordrhein-Westfalen mit der Szenischen Forschung und die dadurch ermöglichte Einrichtung der neuen Christoph-Schlingensief-Gastprofessur. Der Festakt wird um 16 Uhr mit Grußworten und einem Vortrag beginnen, anschließend soll im Rahmen einer studentischen Werkschau gefeiert werden. Die Veranstaltung findet im Gebäude Tor5, Alleestraße 144, 44793 Bochum statt. Alle Mitglieder und Studierenden möchten wir hiermit ausdrücklich einladen.
Mehr beim Institut für Theaterwissenschaft

Viele Wege führen in den Hörsaal

29.01.2015

Bochumer Hochschulen informieren über Studienmöglichkeiten für beruflich Qualifizierte
NA-GebäudeAuch Studieninteressierten ohne Abitur steht der Weg zum Studium offen.
Am 27. Februar, ab 16 Uhr im Blue Square (Bongardstraße 16-18, Etage 2), informieren die Bochumer Hochschulen über die verschiedenen Studienoptionen für beruflich Qualifizierte.
Die Zentrale Studienberatung der Ruhr-Universität Bochum stellt in einem Vortrag die Studienmöglichkeiten und Zulassungsvoraussetzungen vor und beantwortet Fragen zur Studienfinanzierung. Außerdem werden die Unterschiede zwischen einem Vollzeitstudium und berufsbegleitenden Studiengängen geklärt.
Im Anschluss an den Vortrag stehen Experten der Ruhr-Universität Bochum, der Hochschule Bochum, der Technischen Fachhochschule Georg Agricola und der Hochschule für Gesundheit für Einzelgespräche zur Verfügung.
Organisiert wird die Veranstaltung vom Kooperationsprojekt „3. Bildungsweg an der RUB“ zwischen der Gemeinsamen Arbeitsstelle RUB/IG Metall und dem Projekt „ELLI – Exzellentes Lehren und Lernen in den Ingenieurwissenschaften“.
Ansprechpartnerin für weitere Informationen:
Pia Wagner
E-Mail: pia.s.wagner@rub.de
Tel: 0234-32-25239
Informationen zum Studium ohne Abitur

Internet-Einschreibung frei geschaltet

28.01.2015

Das Studierendensekretariat der RUB hat die Immatrikualtion zum Sommersemester 2015 frei geschaltet. Bisher wurden fast 5.000 Zulassungen ausgesprochen.
Ab sofort können alle, die einen Studienplatz in ihren Wunschfächern erhalten haben, oder die ein zulassungsfreies Fach studieren wollen, online ihre Daten eintragen.
Komplettiert wird die Immatrikulation erst mit der persönlichen Einschreibung zu dem Termin, der im Zulassungsbescheid steht. Die reine online-Einschreibung ist noch nicht rechtsverbindlich.
Mehr Details zur Einschreibung
Online-Einschreibung beim Studierendensekretariat der RUB

Chat-Beratung am 04.02.2015

27.01.2015

Hörsaal-BänkeThema: Beratung für Studieninteressierte

Haben Sie Fragen zur Bewerbung an der Ruhr-Universität? Sind Sie noch auf der Suche nach dem passenden Studienfach oder wollen ihr Studienfach zum kommenden Sommersemester wechseln? Dann sind Sie hier richtig.

  • Nächster Termin: 4. Februar 2015, 15 - 17 Uhr

Der Chat startet auf der Seite unseres Beratungsportals unter
www.rub.de/beratungsportal/chat/
Er wird am 04. Februar um 15:00 h frei geschaltet.

Gebäude IC erhält den Publikumspreis des Bundes Deutscher Architekten

27.01.2015

WAZ-LogoDas frisch sanierte Gebäude IC der Ruhr-Universität ist mit dem ersten Publikumspreis des Bundes Deutscher Architekten (BDA) ausgezeichnet worden. IC-GebäudeAuch die WAZ-Leser waren aufgerufen, sich an der Bürgerbefragung des BDA Bochum, Hattingen, Herne und Witten zu beteiligen und über die schönsten, sprich augenfälligsten Neubauten abzustimmen. Über 200 Stimmen aus der Bevölkerung gingen beim BDA ein, das IC-Gebäude machte am Ende das Rennen. Entwickelt wurde die Sanierung von dem Büro Gerber Architekten.
Lesen Sie mehr auf
DerWesten.de

Die Zulassungsverfahren sind gestartet

23.01.2015

Die ersten Bewerberinnen und Bewerber haben ihre Zulassungen von unserer Zulassungsstelle erhalten. Im Infoportal Zulassung können die Bewerberinnen und Bewerber Ihren Zulassungsbescheid herunterladen. Dieser enthält die persönliche Annahme- und Immatrikulationsfrist. Diese Fristen sind verbindlich.
Beim Dialogorientierten Serviceverfahren (für den Studiengang Rechtswissenschaft Staatsexamen) dauert es einen Tag bis unser Infoportal aktualisiert ist. Wir bitten die betroffenen Bewerberinnen und Bewerber daher um etwas Geduld.
-Zulassungsstelle- // -Admission Office-
Studierenden-Service-Center (SSC) 0/141
Tel.: +49(0)234/32-26805
Sprechstunde: Mo. - Do.  9:00 - 12:00 und nach Vereinbarung.
Mehr zu Ihren Möglichkeiten nach der Bewerbung
Das Infoportal Zulassung

Einschreibung zum Sommersemester 2015

14.01.2015

Unser Studierendensekretariat plant folgende Termine für die Immatrikulation bei zulassungsbeschränkten Fächern:
25.02.-27.02.2015
04.03.-06.03.2015
11.03.-13.03.2015
18.03.-02.04.2015 (auch zulassungsfreie Fächer)

08.04.-10.04.2015 (Sondertermin, z.B. für Nachrückverfahren und Master)
Verspätete Immatrikulation I: 28.04.-30.04.2015
Verspätete Immatrikulation II: 20.05.-22.05.2015

Wege ins Ausland

13.01.2015

© RUB, Nelle
Das International Office unterstützt bei der Planung eines Auslandsaufenthaltes.

Gute Nachrichten für Studierende: 2015 stehen 280.000 Euro zur Verfügung, um studentische Exkursionen oder individuelle Auslandsaufenthalte zu fördern. Die Antragsfrist für die Fördergelder endet am 13.03.2015.
Internationale Exkursionen sind ein notwendiger und auch wichtiger Bestandteil universitärer Lehre an der Ruhr-Universität. Sie bieten Studierenden emotionale Lernerlebnisse, bauen Hemmnisse ab und fördern die Weltoffenheit. An der RUB werden internationale Exkursionen vor allem über das PROMOS-Programm unterstützt, in der Regel stellt der DAAD (Deutsche Akademische Austauschdienst) hierfür bis zu 140.000 Euro jährlich zur Verfügung. Diese Mittel reichen aber bei weitem nicht aus, um alle von der Auswahlkommission als sehr gut bewerteten Exkursionsvorhaben und Auslandsaufenthalte zu fördern.
Weitere Informationen
http://international.rub.de/ausland/finanzierung/promos/

Fotoausstellung Lieblingsorte

09.01.2015

Atrium UV
© Romy Schade
Romy Schade hat ihre grüne Oase im offenen Atrium der Uni-Verwaltung gefunden.

Vom 14. Januar bis zum 03. April ist im Musischen Zentrum die Ausstellung „Lieblingsorte – an der RUB“ zu sehen. Sie zeigt 26 Fotos vom Campus der RUB, zwölf von ihnen sind auch im gleichnamigen Kalender für das Jahr 2015 zu sehen.
Alle Aufnahmen stammen von Teilnehmer/innen aus dem Bereich Fotografie des Musischen Zentrums. Die 26 großformatigen Fotografien spiegeln die Sympathie der Hochschulmitglieder für ihre Universität wieder. Sie sind ganz bewusst eher emotional als akademisch, eher situativ als analytisch. Eröffnet wird die Ausstellung am Mittwoch, 14. Januar, 18.30 Uhr. Sie ist danach montags bis freitags zu sehen (je 9-18 Uhr).
Weiterlesen
Mehr Informationen beim Musischen Zentrum

Rückmeldung und neuer Sozialbeitrag Sommersemester 2015
Fristen für das Sommersemester 2015

08.01.2015

Der neue Sozialbeitrag für das Sommersemester 2015 steht fest, und somit kann das Studierendensekretariat ab Montag, den 12.01.2015 mit der Rückmeldung für das Sommersemester 2015 beginnen.
An diesem Tag werden auch alle Studierenden mit einem gültigen Lastschriftmandat rückgemeldet. Der Abbuchungstermin wird Anfang März sein.
Die reguläre Rückmeldefristendet am 27.02.2015.

Der Sozialbeitrag setzt sich wie folgt zusammen:

AStA
15,82 €
Ticket
162,46 €
AkaFö
95,00 €
Gesamt
273,28 €

Auch die Fristen für das Sommersemester 2015 stehen jetzt fest.
Mehr zum Sozialbeitrag
Mehr zur Rückmeldung
Frísten Sommersemester 2015

5x5000-Wettbewerb: „Blended Learning – von allem das Beste“

07.01.2015

Blended LearningAuch in diesem Semester startet eine neue Runde des 5x5000-Wettbewerbes, bei dem die besten eLearning-Projekte gesucht werden.
Unter dem Motto „Blended Learning – von allem das Beste“ werden bis zum 06.02.2015 Konzepte und Ideen gesucht, die Präsenz- und Online-Lehre sinnvoll kombinieren und auf diese Weise nicht nur Kommunikation und Kollaboration fördern, sondern auch zeit- und ortsunabhängiges Lernen ermöglichen. Ob Präsenzveranstaltungen und Online-Lehreinheiten in „klassischer“ Weise miteinander verknüpft werden oder in „Inverted Classrooms“ die Lerninhalte von den Studierenden selbständig online erarbeitet werden, um anschließend in Präsenzveranstaltungen offene Fragen zu klären – es gibt viele Möglichkeiten, „Blended Learning“ zu gestalten.
Wie in jedem Semester können auch bei der aktuellen Ausschreibung des 5x5000-Wettbewerbes die Studierenden mit ihren Dozentinnen und Dozenten gemeinsame eLearning-Projekte gestalten und somit direkt Einfluss auf die Entwicklung der Lehre in ihrem Fachbereich nehmen.
Weitere aktuelle Informationen findet Ihr auch unter:
http://www.rubel.rub.de/5x5000

Chats zur Studienorientierung

07.01.2015

Logo WissenschaftsministeriumNach dem Schulabschluss studieren? Klar, aber wo und was? Das Wissenschaftsministerium und die Hochschulen in NRW möchten Studieninteressierte bei dieser wichtigen Entscheidung unterstützen. Deshalb haben sie eine Chat-Reihe ins Leben gerufen. Vom 14. Januar bis zum 25. März 2015 beantworten die Zentralen Studienberatungen von 16 Hochschulen in NRW einmal pro Woche online Eure Fragen.
Kann ich auch ohne Abitur studieren? Meine Eltern haben nicht studiert und können mir nicht weiterhelfen - wer kann meine Fragen beantworten? Wie bewerbe ich mich für ein Studium? Wo kann ich eigentlich was studieren? Diese und weitere Fragen beantworten Studienberaterinnen und Studienberater der Hochschulen im Online-Chat.
Der Chat der Ruhr-Universität findet statt am Mittwoch, den 04. Februar 2015 von 15:00 - 17:00 h. Der Chat wird am 04.02. um 15 h frei geschaltet.
Mehr Informationen beim Wissenschaftsministerium
Beratungs-Chat der RUB

Wir schreiben wieder! – Wer schreibt mit?

16.12.2014

ButtonsDas Schreibzentrum lädt zur Schreibnacht und Schreibwoche ein
Wir laden Studierende, Promovierende, Lehrende und alle anderen Angehörigen der RUB ein, mit uns zu schreiben: ob die erste Hausarbeit, den seit drei Semestern aufgeschobenen Praktikumsbericht, ein Kapitel der Dissertation oder den Entwurf für ein Lehrbuch, einen Antrag für ein Exzellenzcluster oder den lange geplanten Campus-Roman über den Mord in GB (den wir endlich lesen wollen); ob auf Deutsch, Englisch oder in einer anderen Sprache; ob in der Muttersprache oder in einer Fremdsprache; ob mit viel oder wenig Schreiberfahrung. Das Ziel der Schreibwoche ist es wie immer, zu schreiben, zu schreiben, zu schreiben...

Wann und wo?

  • Schreibwochen 2015:
    23. bis 27. Februar 2015, jeweils von 10 bis 16 Uhr,
    27. bis 31. Juli 2015, jeweils von 10 bis 16 Uhr
    Nähere Informationen zu den Örtlichkeiten folgen zeitnah vor dem Event
  • Schreibnacht 2015:
    5. März 2015, Uhrzeit und Ort werden noch bekanntgegeben.

Mehr Details beim Scheibzentrum

Arbeitsmarkt-Kolloquien des Career Service

17.11.2014

SeminarIn diesem Semester präsentieren Berufspraktiker mit Bochumer Bachelor- oder Masterabschluss wieder ihren erfolgreichen Übergang ins Berufsleben und stellen ihre Tätigkeitsfelder vor. Dabei berichten sie über ihre Ausbildung, ihre Qualifikationen und ihre Berufsprofile. Zusätzlich informieren sie über Tätigkeitsfelder von Kolleginnen und Kollegen und geben Hinweise, die Studierende den Einstieg in ein ähnliches Berufsfeld erleichtern können.
20.11.2014: Im Einsatz für Geschlechtergerechtigkeit: Mit Gender Studies zur Gleichstellungsbeauftragten
04.12.2014: Forschen für eine gerechte Arbeitswelt: Wissenschaftliches Arbeiten für die Hans-Böckler-Stiftung
08.01.2015: Projektmanagement an der Schnittstelle zwischen Uni und Schule: Als Kultur- und Medienwissenschaftler in die Projektarbeit der Jungen Uni
16.01.2015: Sprungbrett Unternehmensberatung
05.02.2015: Kunst als Gesellschaftskritik: Der Berufseinstieg in einer Galerie für zeitgenössische Kunst
Mehr Informationen und Termine

Aktuell

  • Fristen/Termine: (Bewerbung, Einschreibung, Rückmeldung, Vorkurse, Einführung & Begrüßung...)

Ansprechpartner

Zentrale Studienberatung
Studierenden Service Center, Ebene 1, Raum 105, Tel: 0234/32 22435

Angeklickt