RUB » OAW (Fakultät) » SKK (Sektion) » Für Studienanfänger

Das erste Lehr- und Lernmaterial für Studienanfänger

Sie müssen vor Semesterbeginn folgende Bücher anschaffen (weitere Kursmaterialien durch Sammelbestellung):

  • Korean Language Education Center, Sogang University: New Sogang Korean 1A Student's Book (29,90 EUR)
  • Korean Language Education Center, Sogang University: New Sogang Korean 1A Workbook (16,90 EUR)

Zu beziehen über koreanbooks.de: Versandkosten 3,00 EUR, Lieferzeit in der Regel 4–6 Werktage

Das folgende Buch sollten Sie im Sinne der Vorbereitung auf das Koreanistik-Studium, v.a. für eine erfolgreiche Teilnahme an dem Modul "KB-01 Einführung in die koreanische Geschichte", gelesen haben:

  • Marion Eggert u. Jörg Plassen: Kleine Geschichte Koreas (11,90 EUR)

Zu beziehen beispielsweise über amazon.de: kostenlose Lieferung

Koreanische Kurse für Anfänger (im Optionalbereich)

Einführung in die koreanische Sprache (in vier Modulen):
  • Grammatik (KS-01): Kursleiterin Fr. Hoppmann
  • Übungen (KS-02): Kursleiterin Fr. Yang
  • Hanja (KS-03): Kursleiterin Fr. Hoppmann
  • Sprachaktivierung I: Alltagssituationen (KS-04): Kursleiterin Fr. Yang

Diese vier Module für Anfänger erstrecken sich über zwei Semester und beginnen nur im Wintersemester. Die einzelnen Module sind aufeinander abgestimmt und können in der Regel nur zusammen belegt werden.

Für Koreanisten

Sie als Koreanist/in sind selbstverständlich zur Teilnahme dieser Kurse berechtigt und erhalten auf jeden Fall einen Platz in den Sprachkursen. Sie müssen sich aber unbedingt via CampusOffice anmelden, sobald Sie sich eingeschrieben und Ihren Zugang zu CampusOffice erhalten haben. Denn die Kurse stehen ebenfalls anderen Studierendengruppen offen und das Kontingent für diese Besucher muss zu Beginn des Semesters freigegeben werden. Bis zur Ermittlung dieses Kontingents stehen Sie auf der Warteliste in CampusOffice. Sobald zu Semesterbeginn bei der Sektion die endgültige Liste der eingeschriebenen Koreanisten vorliegt, werden Ihre Plätze bestätigt.

Sämtliche Sprachkurse des ersten Studienjahres sind aus organisatorischen Gründen in den Optionalbereich "ausgelagert". Die erfolgreiche Teilnahme an den Kursen wird mit 20 CP kreditiert, so dass im Optionalbereich ansonsten nur noch Kurse im Umfang von 10 CP (von insgesamt 30 CP) zu besuchen sind. Dabei ist zu beachten, dass keine weiteren Sprachkurse (Gebiet 1: Fremdsprachen) angerechnet werden können, also Kurse aus mindestens zwei der übrigen Bereiche (Gebiet 2: Präsentation, Kommunikation und Argumentation, Gebiet 3: Informationstechnologien, Gebiet 4: Interdisziplinäre und Studieneinheiten anderer Fächer oder Gebiet 5: Praktikum) zu belegen sind (Hierzu siehe den Optionalbereich der Universität und den Abschnitt "4.10 Optionalbereich im B.A.-Studium" im Studienführer).

Für weitere Berechtigte

Studierende im einfachen M.A.-Studiengang "Ostasienwissenschaften" mit Koreanisch als zweiter ostasiatischer Sprache sind ebenfalls zur Teilnahme an den oben aufgelisteten vier Koreanisch-Sprachkursen berechtigt. Sie müssen sich auch rechtzeitig (s.o. "Für Koreanisten") via CampusOffice für die Kurse anmelden.

Für Studierende anderer Fächer

Die Koreanisch-Sprachkurse stehen auch Studierenden anderer Fächer offen und können im Rahmen des Optionalbereiches belegt werden. Die Teilnehmerzahl ist jedoch aufgrund der verfügbaren Lehrkapazität auf 25 Teilnehmer pro Kurs begrenzt. Die meisten Plätze bleiben den Koreanisten und weiteren Berechtigten (wie M.A.-Studierenden der Fakultät für OAW) vorbehalten; diese Zahl variiert von Semester zu Semester je nach der Anzahl der berechtigten Teilnehmer. Demzufolge sind meistens etwa 5 Plätze frei für Studierende anderer Fächer.

Wenn Sie im Rahmen des Optionalbereiches diese Koreanisch-Kurse besuchen wollen, müssen Sie sich zuerst via CampusOffice innerhalb der dort angegebenen Frist anmelden. Erst wenn die Zahl der Koreanisten und weiteren Berechtigten feststeht, meist erst kurz vor Semesterbeginn, vergeben die Kursleiterinnen freie Plätze an die Studierende anderer Fächer. Dabei sind als Auswahlkriterien u. a. die Höhe des Semesters, die Fachrichtung und die Wartezeit (falls Sie sich zum wiederholten Mal für einen Platz bewerben) relevant.

Neben den regulären Sprachkursen der Sektion haben Sie eine weitere Möglichkeit, hier in Bochum Koreanisch zu lernen, und zwar in Form von Intensivkursen. Die Kurse im Landesspracheninstitut in der Ruhr-Universität Bochum (LSI) werden für Studierende zu einer ermäßigten Kursgebühr angeboten. Ein weiterer Vorteil dieser Angebote besteht darin, dass Sie die LSI-Kurse in der vorlesungsfreien Zeit belegen können. Hierzu wenden Sie sich an die LSI-Verwaltung.

Das Zentrum für Fremdsprachenausbildung (ZFA) der Universität soll vorhaben, Koreanisch-Sprachkurse anzubieten. Ihre Anfragen können die Entscheidung zur Einrichtung von Koreanisch-Kursen positiv beeinflussen. Richten Sie bitte Ihre diesbezüglichen Anregungen ans ZFA.

Studienfachberatung

StudienfachberaterStudiengangleiterin
Dr.des. Dennis Würthner Prof. Dr. Marion Eggert
E-Mail: dennis.wuerthner@rub.de
Tel.: +49 (0) 234 32-22919
Raum: 2/08, Universitätsstr. 134
E-Mail: marion.eggert@rub.de
Tel.: +49 (0) 234 32-25572
Raum: 2/07, Universitätsstr. 134
Sprechstunde: Mo. und Do. 13-14 UhrSprechstunde: nach Vereinbarung