RUB » OAW (Fakultät) » SKK (Sektion) » M.A.-Studiengang

Koreanistik und Ostasienwissenschaften

Im M.A.-Studium erfolgt eine Vertiefung der erworbenen Grundkenntnisse. Der Studiengang ist dabei stärker forschungsorientiert. Den Möglichkeiten der Studierenden im Hinblick auf das forschende Lernen kommt dabei die Vernetzung der Sektion und der Fakultät in internationale interdisziplinäre Forschungsverbünde zu Gute.

Das M.A.-Studium der Koreanistik kann wahlweise - wie im B.A.-Studiengang - im 2-Fächer-Modell oder ebenfalls im 1-Fach-Modell erfolgen. In letzterem Falle wird der Studiengang im Rahmen eines neuen "1-Fach-Master Ostasienwissenschaften mit Schwerpunkt Koreanistik" angeboten. Der neue 1-Fach-Master Ostasienwissenschaften ermöglicht unter Erwerb von Grundkenntnissen in einer zweiten Sprache (entweder Chinesisch oder Japanisch) eine - in diesem Umfang deutschlandweit z. Z. nur in Bochum mögliche - stärkere Berücksichtigung der oder sogar vollständige Ausrichtung auf die Gesamtregion.

Ziele der beiden Studiengänge sind die systematische Erweiterung und Vertiefung der koreanistischen Kenntnisse sowie der Ausbau der sprachlichen und methodischen Kompetenzen. Dabei werden Methoden des wissenschaftlichen Arbeitens vertieft und kommunikative Fähigkeiten wie Argumentation und Präsentation weiterentwickelt. Außerdem wird der Lektüre koreanischsprachiger Quellen und Texte innerhalb der Veranstaltungen breiter Raum eingeräumt. Mit der Master-Arbeit soll die Befähigung zu einer eigenständigen wissenschaftlichen Forschungstätigkeit nachgewiesen werden.

Die im Master-Studium erwerbbaren Kompetenzen und Kenntnisse ermöglichen Tätigkeiten in vielen Sektoren des Arbeitsmarkts (Verwaltung, Medien, Stiftungen, Verbände, Bildungsbereich, Expatriate-Tätigkeit in Ostasien etc.) und legen darüber hinaus die Grundlagen für die weitere akademische Beschäftigung mit Korea. Das bedeutet, dass die beruflichen Möglichkeiten nach dem Studienabschluss stark von der individuellen Schwerpunktsetzung und den konkret erworbenen Fähigkeiten und Kenntnissen abhängen.

M.A. Koreanistik im 2-Fächer-Modell

Studieninhalt in der Koreanistik im 2-Fach-Modell ist die Arbeit an Themen zur Literatur, Geschichte und Geistesgeschichte Koreas. Das Veranstaltungsangebot ermöglicht individuelle Schwerpunktbildung, vor allem innerhalb der oben genannten Themenbereiche. Das Studienfach ist mit einem anderen Studienfach aus dem 2-Fächer-M.A.-Programm der RUB zu kombinieren. Die Wahl eines zweiten M.A.-Studienfachs sollte gemäß dieser Schwerpunktsetzung erfolgen. In der Regel handelt es sich um ein Studienfach, das schon im B.A.-Studium mit Koreanistik kombiniert wurde. Das M.A.-Studienfach Koreanistik umfasst eine Studienzeit von drei Semestern und ein viertes Semester für die Abfassung der Master-Arbeit, die in einem der Fächer geschrieben wird.

M.A. Koreanistik im 2-Fächer-Modell (120 CP)
Koreanistikein zweites Fach
Studium (45 CP) Studium (45 CP)
mündliche M.A.-Prüfung (5 CP)mündliche M.A.-Prüfung (5 CP)
M.A.-Arbeit (20 CP)

Weitere Informationen

M.A. Ostasienwissenschaften mit Schwerpunkt Koreanistik im 1-Fach-Modell

Der neue Studiengang kombiniert als forschungsorientierter Studiengang das Angebot des 2-Fächer-M.A.-Studiengangs Koreanistik mit zusätzlichen Modulen statt mit einem zweiten Studienfach. Ergänzend zum koreanistischen Teil des Programms sind also Module anderer Sektionen und Fakultäten zu besuchen, die je nach der Schwerpunktsetzung gewählt werden sollten (z.B. bei einem historisch Schwerpunkt innerhalb der Koreanistik Module der Fakultät IV: Geschichtswissenschaft). Zum Zwecke der Nutzung weiterer Quellen und einer breiteren Auseinandersetzung mit Ostasien sind neben Koreanisch ferner Kenntnisse einer anderen ostasiatischen Sprache (Chinesisch oder Japanisch) im Umfang von 20 CP (im Regelfall über die Dauer von zwei Semestern) zu erwerben. Der 1-Fach-Studiengang umfasst ebenso eine Studienzeit von drei Semestern und ein viertes Semester für die Abfassung der Master-Arbeit.

M.A. Ostasienwissenschaften mit Schwerpunkt Koreanistik im 1-Fach-Modell (120 CP)
Koreanistik weiterer Kernbereich Sprache weiterer Ergänzungsbereich
Studium (45 CP) OAW-Lehrveranstaltungen (0-30 CP) Chinesisch oder Japanisch (20 CP) Lehrveranstaltungen der OAW
oder anderer Fakultäten (5-15 CP)
mündliche und schriftliche M.A.-Prüfung (10 CP)
M.A.-Arbeit (20 CP)

Weitere Informationen

Bewerbung und Zulassung

Die beiden M.A.-Studiengänge beginnen jeweils zum Sommer- und zum Wintersemester. Die Studiengänge sind zulassungsfrei. Sie müssen jedoch vor Aufnahme des M.A.-Studiums ein Beratungsgespräch nach Maßgabe der fachspezifischen Bestimmungen absolvieren. Hierzu besuchen Sie bitte:

Fach- und Ortswechsel

Haben Sie vor, Ihr Studium zur Koreanistik zu wechseln oder Ihren Studienort nach Bochum zu verlegen, wenden Sie sich bitte direkt an den Studienfachberater.

Studienfachberatung

StudienfachberaterStudiengangleiterin
Dr.des. Dennis Würthner Prof. Dr. Marion Eggert

Tel.: +49 (0) 234 32-22919
Raum: 2/08, Universitätsstr. 134
E-Mail: marion.eggert@rub.de
Tel.: +49 (0) 234 32-25572
Raum: 2/07, Universitätsstr. 134
Sprechstunde: Sprechstunde: nach Vereinbarung