RUB-Startseite RUB-Startseite Startseite Beratungsportal Germansitische Linguistik Germanistische Mediävistik Neuere Deutsche Literaturwissenschaft Fachdidaktik Komparatistik A - Z Übersicht Kontakt Germanistik in GB 3-4 navigatation header

RUB » Germanistisches Institut> » Skandinavistik


Prof. Dr. Else Ebel-Vary

 

RUHR-UNIVERSITÄT BOCHUM

Fakultät für Philologie

Germanistisches Institut

Skandinavistik

 

44780 Bochum

 

E-Mail: else [dot] ebel [at] rub [dot] de

 

 

Vita

 

  • geb.1937 in Rostock (Mecklenburg)
  • verheiratet mit Dr. phil. Hermann Vary, geb. 1927 in Bad Ems, Akademischer Oberrat und Lektor für Türksprachen an der Ruhr-Universität Bochum (seit 1967)

 

Akademische Laufbahn

 

  • 1958 Abitur in Göttingen
  • 1958 bis 1963 Studium der Nordistik, Germanistik und Anglistik an den Universitäten Kiel, Uppsala und Göttingen
  • 1963 Promotion zum Dr. phil. an der Universität Göttingen. Dissertation: „Die Terminologie der Runentechnik“ (Erstgutachter: Prof. Dr. Wolfgang Krause)
  • 1966 Wissenschaftliche Hilfskraft im Rechtswissenschaftlichen Seminar der Ruhr-Universität Bochum bei dem damaligen Kultusminister des Landes Nordrhein-Westfalen, Prof. Dr. iur., Dr. h. c. mult. Paul Mikat
  • Ab 1. Januar 1967 beamtete Lektorin für Ältere Skandinavistik und ältere germanische Sprachen am Germanistischen Institut der Ruhr-Universität Bochum
  • 1971 Ernennung zur Akademischen Rätin auf Lebenszeit
  • 1973 Beförderung zur Akademischen Oberrätin
  • 1992 Habilitation für das Fach Nordische Philologie an der Ruhr-Universität Bochum. Thema der Habilitationsschrift: „Der Konkubinat nach altnordischen Quellen (Philologische Studien zur sogenanntenFriedelehe“ (1993)
  • 1998 Verleihung des Titels einer apl. Professorin an der Ruhr-Universität Bochum
  • 1999 bis 2005 Professorin (C3) für Skandinavistik an der Ruhr-Universität Bochum
  • 1975-1980 zusätzlich Lehrbeauftragte für nordische und germanische Sprachen an der Universität Düsseldorf
  • 1970-2000 Prüferin für Schwedisch bei den Dolmetscher- und Übersetzerprüfungen an der Industrie- und Handelskammer zu Düsseldorf
  • Übersetzungen wissenschaftlicher und literarischer Texte aus dem Schwedischen

 

Forschungsgebiete: Nordische Philologie; Wissenschaftsgeschichte.

 

weitere Web-Links

 

Germanistisches Institut an der Ruhr-Universität Bochum

Zentrum für Fremdsprachenausbildung (ZFA)

Website der ehemaligen Sektion Skandinavistik

 

Letzte Änderung: 21.06.2011  | Impressum | Ansprechpartner/in: Inhalt & Technik