RUB » Das Siegel

SiegelInformationen zum Siegel

Im Siegel der Ruhr-Universität ist das Brüderpaar Prometheus und Epimetheus abgebildet. In der griechischen Mythologie ist Prometheus der listige Tatmensch, der den Göttern das Feuer raubt (Fackel in der Hand) und als Strafe für den Frevel an einen Felsen im Kaukasus geschmiedet wird. Epimetheus ist demgegenüber der nachdenkliche Zauderer, der sich in Texte vertieft (Schriftrolle in der Hand)

Das Brüderpaar aus dem antiken Mythos als Symbolfiguren für eine moderne Universität zu wählen, bedeutet die alten Strebensziele für die neuen Wissenschaften zu übernehmen.

Prometheus, der Vorausdenkende, steht eher für die entdeckenden Natur- und Ingenieurwissenschaften, Epimetheus, der Nachdenkliche, für die textauslegenden Geisteswissenschaften. Die moderne Wissenschaft trachtet danach, das Prometheische mit dem Epimetheischen zu verbinden.

Das Emblem macht auch sichtbar, daß die Ruhr-Universität Bochum zu den Hochschulen gehört, in denen alle Wissenschaften miteinander im Gespräch sind.

Das Siegel im Corporate Design der RUB:

Das traditionelle Siegel erhält weiterhin einen Platz innerhalb des neuen Auftritts der RUB. Es wird nicht in der Funktion eines Logos, sondern in seinem ursprünglichen Sinn als Siegel verwendet. Das Siegel symbolisiert die traditionelle Funktion eines Qualitätsmerkmals und wird auf Urkunden, Zeugnissen und ähnlichen Dokumenten eingesetzt.