Projekt B3 (Wiskott / Manahan-Vaughan)

Sensor-Integration von Orts- und Kopfrichtungszellen in einer virtuellen Umgebung

Picture für Projekt B3

Zusammenfassung

Die hippokampale Formation ist eine Hirnregion essenziell zur Gedächtnisbildung und räumlichen Orientierung. In Nagetieren findet man darin spezielle Zellen, die nur aktiv sind, wenn sich das Tier an einem bestimmten Ort befindet (Ortszellen) oder in eine bestimmte Richtung orientiert ist (Kopfrichtungszellen). In diesem Projekt erforschen wir, wie solche Zellen entstehen können und wie sie wechselwirken. Dabei betrachten wir verschiedene Modalitäten (Sehen, Hören, Riechen) und die Rolle der Pfadintegration. Methodisch kombinieren wir Verhaltensexperimente, Neurophysiologie, Rechnersimulationen und mobile Roboter.