Projekt A1 (Tegenthoff)

Wie interagiert visuelles perzeptuelles Lernen mit plastischen Veränderungen und Erregbarkeit im menschlichen visuellen Kortex?

Zusammenfassung

Bild für Project A1

Wir werden den crossmodalen Transfer von visuellem und somatosensorischem perzeptuellem Lernen, Erregbarkeitsänderungen und Plastizität untersuchen. Dafür werden wir (A) visuelle Deprivation mit taktilem Lernen kombinieren, (B) tDCS über dem visuellen Kortex mit taktilem Lernen
(u. umgekehrt) kombinieren, (C) eine taktile und visuelle Winkeldiskriminationsaufgabe und (D) visuelles und haptisches Kategorisierungslernen in einer 3d-Umgebung untersuchen. Wir werden außerdem untersuchen, ob Stress die gleichen Veränderungen des perzeptuellen Lernens hervorruft wie die orale Gabe des Stresshormons Cortisol (E).