Ruhr-Universität Bochum zur Navigation zum Inhalt Startseite der RUB pix
Startseite UniStartseite
Überblick UniÜberblick
A-Z UniA-Z
Suche UniSuche
Kontakt UniKontakt

pix
 
Das Siegel
Naturwissenschaften Ingenieurwissenschaften Geisteswissenschaften Medizinische Einrichtungen Zentrale Einrichtungen
pix
RUBENS - Zeitschrift der RUB
RUBENS- Startseite

Lesen
Aktuelle Ausgabe
Archiv
¤Ausgabe Nr. 139
  ¤Artikel
pdf-Dateien

Service & Kontakt
Mediadaten
Redaktion
E-Mail Service
Kontakt

Volltextsuche
pix RUBENS - Zeitschrift der Ruhr-Universität
Nachrichten, Berichte und Meinungen
 
 
 
    
pix
Artikel » Ausgabe 139 »Archiv » RUBENS » Pressestelle » Ruhr-Universität
pix pix
RUBENS 139

4. Januar 2010

Meldungen

Neues vom Campus


Nächste VV im Audimax
Genau wie schon im November wurde am 9. Dezember erneut eine studentische Vollversammlung (VV) im Saal des (zum zweiten Mal in diesem Semester besetzten) Audimax abgehalten. Über 1.000 Studierende kamen und beschlossen einen Katalog mit – jeweils gesonderten – Forderungen an Rektorat, Landesregierung, Bundesregierung bzw. Kultusministerkonferenz (KMK) und Hochschulrektorenkonferenz (HRK). Das Rektorat hatte allerdings zu diesem Zeitpunkt viele Forderungen der protestierenden Studierenden längst aufgegriffen und in einen konkreten Handlungskatalog überführt: Alle Bachelor-Studiengänge der RUB werden demnach vom Prorektorat Lehre auf Basis vorhandener Infos (z.B. der Absolventen-Studie) evaluiert, um Handlungsbedarfe zu ermitteln. Parallel sollen die Fakultäten Anwesenheitspflichten und Prüfungsformen in ihren Bachelor-Studiengängen überprüfen. Zudem werden studentische Qualitätszirkel gegründet, die studiengangspezifische Verbesserungsvorschläge erarbeiten, anhand derer die Lehr- und Lernkultur weiter verbessert werden soll. Auch HRK und KMK sprachen sich Mitte Dezember für Änderungen der Bachelor-Studiengänge (u.a. weniger Prüfungen) aus.

Meet the Female Faculty
Am 14. Januar 2009 fand mit „Meet the Female Faculty” zum ersten Mal eine Veranstaltung für alle Wissenschaftlerinnen der RUB statt (RUBENS 131). Die positiven Rückmeldungen, die konstruktiven Vorschläge zur Ergänzung und Verbesserung sowie vor allem den Wunsch nach einer Wiederholung nahmen die Organisator/innen zum Anlass, diese Form des Austausches fortzusetzen. Am 13. Januar 2010 (17.30 h) heißt es also wieder „Meet the Female Faculty“. Alle Wissenschaftlerinnen der RUB sind herzlich eingeladen, Kontakte zu knüpfen, Erfahrungen auszutauschen, Fragen zu stellen und das Netzwerk der Wissenschaftlerinnen mit Leben zu füllen.
Im ersten Teil der Veranstaltung wird Marion Knaths, Gründerin von „Sheboss“, einer Karriereberatung für Frauen, einen interaktiven Vortrag zum Thema „Spielregeln des Erfolgs“ halten und Tipps, Strategien und Anregungen geben. Anschließend können sich Nachwuchswissenschaftlerinnen in themenorientierten Kamingesprächen über das vielschichtige Thema „Erfolgreich in der Wissenschaft“ informieren und Fragen an die anwesenden erfolgreichen Wissenschaftler/innen und Expert/innen stellen. Meet the Female Faculty ist eine Kooperation der Stabstelle Interne Fortbildung und Beratung (IFB) mit der Gleichstellungsbeauftragten der RUB; Anmeldeschluss: 6.1.2010. Infos: http://www.uv.rub.de/ifb

IT-Preis
Um die Position von IT-Sicherheit „made in Germany” zu festigen und zu fördern, schreibt die Horst Görtz Stiftung zum dritten Mal den mit 200.000 Euro dotierten „Deutschen IT-Sicherheitspreis” aus. Die Schirmherrschaft hat Michael Hange, Präsident des Bundesamtes für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI), übernommen, der IT-Sicherheitspreis wird des Weiteren von BITKOM, der Gesellschaft für Informatik, dem Horst Görtz Institut für IT-Sicherheit sowie der RUB unterstützt. Der Preis wird alle zwei Jahre verliehen. Auswahlkriterien sind sowohl Originalität als auch wirtschaftliche Umsetzbarkeit. Bis zum 6. April 2010 können Interessenten ihre Skizzen einreichen. Infos: http://www.horst-goertz.de/it_preis.html.

 

ad
pfeil  voriger Artikel Themenübersicht nächster Artikel   pfeil
 
 
Zum Seitenanfang  Seitenanfang | Druckfassung dieser Seite
Letzte Änderung: 4.1.2010| Ansprechpartner/in: Inhalt & Technik