Prof. Dr. Bernhard Grümme - Lebenslauf

Lehrstuhlinhaber des Lehrstuhls für Religionspädagogik und Katechetik

Prof. Dr. Bernhard Grümme

Raum: GA 7/40

Telefon: 0234 / 32 -24710
Fax: 0234 / 32 - 14979


Sprechstunde im Semester:
Dienstags, 12.30 bis 13.30 Uhr

Sprechstunde in der vorlesungsfreien Zeit:
Dienstag, 06.09., 12-13 Uhr; Mittwoch, 28.09., 17-18 Uhr.

Bernhard.Gruemme@rub.de

Lebenslauf | Publikationen | Interviews | Vorträge




Persönliche Daten

Name, Vorname: Dr. Grümme, Bernhard
Geburtsdatum: 07.08.1962
Familienstand: verheiratet
Kinder: Lea Grümme (1993), Manuel Grümme (1996)

Ausbildungsgang, Berufstätigkeit


  • 1968 - 1972 Overberg-Grundschule Münster

  • 1972 - 1981 Friedensschule Münster (bischöfliche integrierte Gesamtschule)

  • 1981 - 1982 Wehrdienst

  • 1983 - 1990 Studium für das Lehramt Sek I/II in Münster (Katholische Theologie, Philosophie, Geschichte, Erziehungswissenschaften)

  • 1985 mehrmonatiger Studienaufenthalt in Indien

  • 1990 1. Staatsexamen in Katholischer Theologie und Geschichte

  • 1983 - 1995 Angestellter in der dem Caritasverband Münster assoziierten Bischof-Hermann-Stiftung im Sozialen Dienst

  • 1991 - 1995 Promotion zum Dr. theol., mit der Arbeit: "Noch ist die Träne nicht weggewischt von jeglichem Angesicht". Überlegungen zur Rede von Erlösung bei Karl Rahner und Franz Rosenzweig (MThA 43) Altenberge 1996 (699 Seiten)(Vom Fachbereichsrat der Katholisch-Theologischen Fakultät Münster nominiert zur Einreichung bei der Karl-Rahner-Stiftung in Innsbruck um den Karl-Rahner-Preis 1997); Betreuer: Prof. Dr. Herbert Vorgrimler, Prof. Dr. Heinz-Günter Stobbe.
    Note: summa cum laude

  • 1995 - 1997 2. Staatsexamen - nach Referendariat im Studienseminar Rheine Sek I/II Katholische Religionslehre, Geschichte (Geschwister-Scholl-Realschule, Gymnasium Martinum in Emsdetten)

  • 01.02.1998 (-31.05.2004) Verbeamteter Gymnasiallehrer für Katholische Religionslehre und Geschichte am Märkischen Gymnasium Hamm;

  • ab 2001 Mitarbeit am Lehrstuhl für Religionspädagogik Münster im Rahmen des Habilitationsprojekts bei Prof. Schmälzle

  • WS 2002/3 Lehrauftrag an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster

  • 2003 - 31.05.2004 Stufenleiter Jahrgangsstufe 11

  • 01.06.2004 Berufung auf die C 3- Professur Theologie/Religionspädagogik an der Pädagogischen Hochschule Ludwigsburg

  • 2004-2008 Direktor des Instituts für Philosophie und Theologie

  • 2008-2012 Prodekan der Fakultät I der PH Ludwigsburg

  • 13.12.2005 Habilitation im Fach Religionspädagogik an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster; Betreuer: Prof. Dr. Udo Schmälzle, Prof. Dr. Jürgen Werbick)
    Erteilung der venia legendi für Religionspädagogik

  • 1.4.2013 Berufung auf den Lehrstuhl für Religionspädagogik und Katechetik an der Ruhr-Universität Bochum (RUB)

  • 2015 (März/April) Gastprofessur Theologische Fakultät PUCRS Porto Alegre

  • 2017 (Mai/Juni) Gastprofessur Theologische Fakultät PUCRS Porto Alegre



Mitgliedschaften:

Religious Education Association (REA): Full member

International Seminar on Religious Education and Values (ISREV): Associate Member

Europäische Gesellschaft für Katholische Theologie

Arbeitsgemeinschaft Katholische Religionspädagogik und Katechetik (AKRK)

Sektion Didaktik in der Arbeitsgemeinschaft Katholische Religionspädagogik und Katechetik (AKRK)

Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit

Deutscher Katecheten-Verein e.V. (dkv)

Forschungskreis Kommunikative Theologie

Fakultätsrat der Katholisch-Theologischen Fakultät

Forschungsausschuss der Katholisch-Theologischen Fakultät

Schoolboard der PSE Board RUB

Prüfungsausschuss der RUB

Gutachtertätigkeit

Schulbuchkommission Süd der Deutschen Bischofskonferenz

Wissenschaftlicher Beirat Katholisches Institut für berufsorientierte

Religionspädagogik (KIBOR)

Wissenschaftlicher Beirat KU Forschungsschwerpunkt "Inklusives Lernen"

Katholische Universität Eichstätt

Petersburger Dialog (Treffen in Jekaterinenburg 2010; St. Petersburg 2017)

Tätigkeit in diversen Berufungsverfahren und Evaluationen

Tätigkeit für wissenschaftliche peer review-Verfahren für Monografien und Zeitschriften

Academic Advisory Board ÖRF

Forschungsschwerpunkte

Heterogenitätsforschung

Grundfragen des Religionsunterrichts (Erfahrungsbegriff, Alteritätstheoretische Didaktik)

Religionspädagogische Anthropologie

Religionspädagogische Bildungstheorie

Öffentliche Religionspädagogik

Politische Dimensionen des Religionsunterrichts

Bildungsgerechtigkeit

Religionsunterricht und Katechese vor den Herausforderungen des Christlich-Jüdischen Dialogs