[ vorherige ] [ nächste ] [ Übersicht nach Zeit ][ alphabetische Übersicht ]

(00118) 23.04.2003 17:00

Einstimmung auf das Videofestival: 4. Videolounge


Bochum, 23.04.2003
Nr. 118


Videolounge Nr. 4
Einstimmung auf das Bochumer Videofestival
Prämierte Beiträge aus 2002 im Theater unter Tage


Das 13. Internationale Bochumer Videofestival in der
Ruhr-Universität Bochum (15.-17.5.) wirft seine Schatten
voraus. Einige prämierte Festivalbeiträge des vergangenen
Jahres gibt es zuvor noch einmal zu sehen: auf der 4.
Videolounge im Schauspielhaus Bochum, Theater unter Tage
(TuT), am kommenden Freitag, 25. April, von 20 bis 21.30
Uhr. Der Eintrittspreis beträgt 3 Euro. Kartenvorverkauf
unter Tel. 0234/3333-111.

Neunmal Videokunst

In zwei Blöcken zeigen die Veranstalter insgesamt neun
Videos. Darunter „Elchfallen“ von Sven Ilgner (Deutschland),
der den Publikums- und Förderpreis des Festivals 2002
gewonnen hat, „President“ von Kazumi Kanemaki (Japan,
Veranstalterpreis 2002) und „Tschechisch für Anfänger“ von
Gerrit Schade (Deutschland, Jurypreis 2002). Nach einer
Umbaupause geht es ab 22 Uhr mit dem „Tanzpalast“ weiter.

Weitere Informationen

Internationales Bochumer Videofestival, Ruhr-Universität
Bochum, 44780 Bochum, Tel. 0234/32-26902, Fax:
0234/32-06902, E-Mail: contact@videofestival.org, Internet:
http://www.videofestival.org


--
RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB

Mit freundlichen Gruessen

Dr. Josef Koenig
RUB - Ruhr-Universitaet Bochum
- Pressestelle -
44780 Bochum
Tel: + 49 234 32-22830, -23930
Fax: + 49 234 32-14136
Josef.Koenig@ruhr-uni-bochum.de

Schauen Sie doch bei uns mal rein:
http://www.ruhr-uni-bochum.de/pressestelle

RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB



zurück zur Übersicht nach Zeit | alphabetisch